Rosskopf

Bericht geschrieben von: mikemagic am 24.04.2019

Tag der Begehung: 23.04.2019

Aktuelle Bedingungen:
praktisch vom Auto weg mit Ski, Rodelbahn guter Zustand, zum Hochleger einige Lawinenkegel zu queren, in der Abfahrt Gipfelhang sehr harschig, danach oberflächlich weicher Schnee, aber gut zu fahren.. unten raus schon etwas tiefer...

Witterung:
bedeckt, stürmisch

Gefahrenhinweis:
tageszeitliche Erwärmung beachten

über die Rodelbahn aufwärts am Niederleger Richtung Hochleger, dort nach Osten drehend und aufwärts zum Sidanjoch. Am Grat weiter auf den Gipfelhang zu und mit Ski bis zum Gipfelkreuz. Abfahrt direkt zum Pfundsalm Mittelleger

im Aufstieg sind Lawinenkegel zu queren

im Aufstieg sind Lawinenkegel zu queren

zu Beginn über die Rodelbahn

zu Beginn über die Rodelbahn

Blick zum Mittelleger

Blick zum Mittelleger

Aufstieg zum Sidanjoch

Aufstieg zum Sidanjoch

kurz nach dem Sidanjoch

kurz nach dem Sidanjoch

Blick zum Gipfelhang

Blick zum Gipfelhang

Blick über die Direktabfahrt

Blick über die Direktabfahrt

am Gipfel

am Gipfel

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter