Leitnerberg (2309m) vom Almi

Bericht geschrieben von: almenrausch am 05.02.2019

Tag der Begehung: 05.02.2019

Aktuelle Bedingungen:
Im Wiesenbereich harte Unterlage mit ein paar Zentimeter Neuschnee – im Wald noch guter Pulver aber schon mit beginnenden Harschdeckel durch die Sonneneinstrahlung – oberhalb der Waldgrenze Plattenpulver und windgepresst.

Witterung:
Herrlicher Wintertag mit beginnenden Frühlingsverhältnissen

Gefahrenhinweis:
Keine

Von Almi’s Berghotel im Obernbergtal erst über schönen Bauernwiesen hinauf zum Waldrand und danach durch lichten Lärchenwald hinauf zum querenden Lärchenwiesenweg. Immer leicht talauswärts haltend vorbei an zahlreichen Heuhütten und wiederum lichten Lärchenwald und Lichtungen hinauf zur Waldgrenze. Über die Leitneralm zum hinauf zu einem Geländerücken und zuletzt über eine Hochebene zum Gipfelaufbau und zuletzt etwas steiler auf den Leitnerberg mit einem Felsblock und Holzstange als Gipfelzeichen (2309m). Abfahrt nahezu ident mit der Aufstiegsspur.


Danach eine gemütliche Einkehr bei Kaffee und Kuchen, sowie Blattl‘n auf der wunderschönen Sonnenterrasse im Almi’s Berghotel bei Burgi & Sepp. Traumhafter Tag mit wunderschönen landschaftlichen Eindrücken in der großartigen Gegend.


Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter