Horntalerspitze, 2921m

Bericht geschrieben von: almenrausch am 20.03.2019

Tag der Begehung: 20.03.2019

Aktuelle Bedingungen:
Bis zur Alpeiner Alm pistenähnliche Verhältnisse und der Winterweg noch sehr gut zu begehen. Ab der Alpeiner Alm super Untergrund mit etwa 10-15 cm Pulver obenauf. Im oberen Bereich in den weiten Mulden südlich vom Schafgrübler noch guter Pulver und im Schlusshang wieder super Untergrund mit etwa 10-15 cm Pulver bereits im umwandeln begriffen wie auch im unteren Teil. Danach zur Franz Senn Hütte hinauf wieder Piste.

Witterung:
Herrlicher Wintertag

Gefahrenhinweis:
Bei guter Spurwahl keine

Von Seduck entlang der Fahrstraße zur Oberissalm. Danach am Winterweg hinauf zur Alpeinalm und über wunderschönes Skigelände auf die Horntaler Spitze. Abfahrt nahezu ident mit der Aufstiegsroute und danach noch weiter hinauf zur Franz Senn Hütte. Nach einer gemütlichen Einkehr wieder zurück nach Seduck.

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter