Aktuelle Toureninfos

Hier könnt Ihr von Euren aktuellen Touren berichten (bitte nur zeitnahe Touren!).

User Login / Logout

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Kategorie: MTB MTB

Oberhofer Melkalm - Sonnkarköpfl (Bike & Hike)

16.08.2019

Mit dem E-Bike von Pettnau (Schule/Feuerwehr) zur Raststation Pettneu und am nördlichen Innufer am Radweg nach Telfs. Über den Innsteg nach Pfaffenhofen, kurz am Inntalradweg Richtung Innsbruck nach Oberhofen. Über den Reasn-Hof Richtung Kohlerkpaelle und kurz davor am guten Forstweg zur Oberhofener Melkalm (1669m).Von der wunderschön liegenden Alm hinauf zur Sonnkarhütte und weiter auf das Sonnkarköpfl (2267m) mit dem großen Heimkehrerkreuz. Abstieg zur Pfaffenhofer Alm und am Bettlersteig zurück zur Oberhofer Melkalm. Nach einer gemütlichen Einkehr bei den sehr freundlichen Wirtsleuten mit traumhaftem Kuchen wieder hinab nach Oberhofen. Diesmal am südlichen Innufer am Innradweg nach Hatting und zurück nach Pettnau zum Ausgangspunkt mit den vielen Parkmöglichkeiten.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Saun, Weißspitze, Hühnerspiel und Rollspitze (14.8.)

15.08.2019

Vom Braunhof auf den Saun und in schöner Kammwanderung über die Riedspitze auf die Weißspitze mit dem neuen Gipfelkreuz. Weiter zum Hühnerspiel und auf die Rollspitze. Zurück zum Hühnerspiel, hinab zur Hühnerspielhütte und über die Riedbergalm zur Prantner Alm. Nach einer gemütlichen Einkehr wieder zurück zum Braunhof.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Sellrainer 3-Gipfel-Tour

09.08.2019

Vom Parkplatz Galerien kurz vor Kühtai über eine kurze Steilstufe nordwärts und durch ein schönes Hochtal talein zu einer Wasserfassung. Aufwärts zu einer beschilderten Wegteilung und links am Steig bis kurz vor das Kreuzjoch. Links halten und am unmarkierten Nordwestgrat auf den Mitterzeigerkopf (2628m).Zurück in das Kreuzjoch und nordostwärts den Steigspuren folgend am Grat aufwärts auf den Kreuzjochkogel (2746m). Hin und wieder muss man hier die Hände zur Hilfe nehmen. Über das geräumige, grüne Gipfelplateau ostwärts, am unmarkierten Ostrücken über Geröll und Schutt abwärts und am Kamm zum Gipfelaufbau vom Bachwandkopf. Am Beginn vom Gipfelgrat links bei einem Holzschild am Schafersteig leicht ausgesetzt durch die Nordflanke zum Steig hinüber, der von der Peter-Anich-Hütte auf den Rietzer Grieskogel führt. Rechts aufwärts auf den Bachwandkopf und am Ostrücken über Blockwerk hinüber zum Gipfelaufbau des Rietzer Grieskogels und zuletzt mit zuhilfenahme der Hände hinab auf den Gipfel (


Kategorie: Bergtour Bergtour

Antholzertal-Rieserfernerhütte-Schwarze Wand-Mühlbach

06.08.2019

Aus dem Antholzertal von den Eggerhöfen am Rieserferner-Hüttensteig durch den Ampergarten zur Rieserfernerhütte (2792m) am Gemsbichljoch. Nach einer gemütlichen Einkehr hinab zum Gletschersee bei den unteren Resten vom Gelttalferner. Über Schuttgelände hinauf zum oberen Gelttalferner und über diesen für das Auge spaltenlosen Gletscher (mehr oder weniger aper und nichts zu sehen) hinauf in das Mühlbacher Jöchl (2983m). Von dieser noch hinauf auf die Schwarze Wand (3105m), wobei hier eine unangenehme und leicht ausgesetzte Passage zu überwinden ist.Wieder zurück in das Jöchl und links hinab in das Mühlbachtal zur unbewirtschafteten Oberwanger Alm. Nach einen kurzen Gewitterregen weiter talauswärts zur urigen Huberalm. Nach einer gemütlichen Einkehr weiter talaus zum Mühlbacher Badl und zum großen Parkplatz.Fazit: Traumhafte Überschreitung die man natürlich fahrtechnisch organisieren muss.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Dreiherrenspitze von der Lenkjöchlhütte (4.8.)

06.08.2019

Nach einer gemütlichen Übernachtung in der Lenkjöchlhütte mit dem AV-Mareit zum Hinteren Umbaltörl. Etwas mühsam aus dem Törl hinauf Richtung Rosshuf und ebenso mühsame Querung unterhalb der Althausschneide zum Anseilplatz. Ab hier bei besten Bedingungen über das im oberen Teil für das Auge spaltenlose Althauskees in nordöstlicher Richtung zum ersten Steilaufschwung den man in zwei abgesetzten Steilstufen überwindet und den breiten Sattel unterhalb vom Gipfel erreicht. Nochmals über ein kurze fast blanke Steilstufe zum Gipfelaufbau.Heute über den brüchigen Westgrat, zuletzt seitlich vom Grat hinauf auf den Gipfel (3499m). Nach einer grandiosen Rundschau mit herrlicher Abseileinlage direkt am Südgrat über ein kurzer, sehr steile Eisflanke hinab und danach unschwierig über Schuttgelände zurück zum Gipfelaufbau.Zurück zur Lenkjöchlhütte, wo wir uns vorher vom AV-Mareit trennten, der durch das Windtal abstieg und durch das reizvolle Röttal hinab nach Kasern.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Lenkjöchlhütte & Ahrner Kopf (3.8.)

06.08.2019

Vom Berghotel Kasern im Ahrntal zum Heilig-Geist-Kirchlein und hinauf zur Labesaualm. Durch das wildromantische Windtal zur Lenkjöchlhütte (wollten vorher auf den Ahrnerkopf abzweigen, durch den Regen aber zuerst zur Hütte).Von der Lenkjöchlhütte Querung Richtung Hinteres Umbaltörl und auf den Ahrner Kopf. Nach kurzer Gipfelrast wieder zurück zur Lenkjöchlhütte, wo wir dann die Bergsteiger Truppe des AV-Mareit trafen. Anschließend ein gemütliches Beisammensein auf der Hütte.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Grat Überschreitung Sonntagskarspitze-Hintere Bachofenspitze

06.08.2019

Aufstieg bis zur Sonntagskarspitze ist relativ einfach (1+) und sehr gut Markiert. Der Grat zur Bachofenspitze ist nicht markiert. Der erste Teil ist aber mit vielen Steinmännern versehen. Hat man den tiefsten Punkt am Grat erreicht wird es Klettertechnisch sehr anspruchsvoll (viele Stellen 2 und 3 Stellen die mit 3UIAA angegeben sind ) Kurz vor dem Gipfel kommt eine ca. 5 Meter hohe Wand ,die sollte man am besten direkt an der Grat Kante Klettern. Der Abstieg von der Bachofenspitze ist ebenfalls sehr gut Markiert und hat Stellen im 2UIAA.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Steinseehütte-Steinsee-Dremelspitze

01.08.2019

Vom Wanderparkplatz oberhalb der Alfutzalm durch das Starkenbachtal zur Vorderstarkalm und beim Hinterstarkboden rechts aufwärts zur Steinseehütte (2061m). Nach einem zweiten Frühstück hinauf über blühende Bergwiesen zum Steinsee. Von diesem weiter in die Westliche Dremelscharte (kurze versicherte Passage). Aus dieser in leichter Kletterei (bis 2+) auf die Dremelspitze (2733m).Nach einer grandiosen Gipfelrundschau mit Gipfelrast wieder hinab zum Steinsee. Nach einem erfrischenden Bad hinab zur Steinseehütte und nach einer weiteren Einkehr in der sehr gastfreundlichen Hütte wieder zurück zum Ausgangspunkt.Fazit: Grandiose Bergtour mit leichter Kletterei, einer tollen Hütte und einem wunderschönen Bergsee. Wer sich beeilt, der findet ungewöhnlich um diese Jahreszeit, eine Blütenpracht vor wie man es selten erlebt.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Sulzkogel & Schartenkogel (Bike & Hike)

31.07.2019

Von Kühtai mit dem Rad hinauf zum Finstertaler Speicher und von dort zu Fuß am Seeufer zum Seeende. Bei der beschilderten Wegteilung rechts halten und auf den Sulzkogel. Wieder zurück zur Wegteilung kurz vor dem See und rechts aufwärts in die Finstertaler Scharte und unschwierig auf den Schartenkopf mit dem prächtigen Seeblick. Am bekannten Weg zurück zur Staumauer.


Kategorie: MTB MTB

Potsdamer Hütte & Furggles Alm

30.07.2019

Von Sellrain/Parkplatz Eisbrücke am Forstweg entlang des Fotscher Baches zum Bergheim Fotsch. Von diesem weiter taleinwärts zur Potsdamer Hütte. Nach einer gemütlichen Einkehr ein Stück zurück und mit kurzem Gegenanstieg zur urigen Furgges Alm. Von dieser wieder am selben Weg zurück zum Startpunkt.


Kategorie: MTB MTB

4-Almen-Tour im Antholzertal

25.07.2019

Von Antholz Niedertal über Mittertal sehr steil zur Berger Alm und Schwörzalm. Kurz am selben Weg retour und wiederum sehr steil hinauf zur Kumpflalm. Wieder zurück und noch eine kleine Rundtour zur Hofstattalm.Fazit: Wunderschöne Almenfahrten die teilweise sehr steil Anstiege aufweisen. Dafür gibt es dann als Belohnung traumhaft liegende Almen mit herrlichen Ausblicken über das Antholzer Tal. Ausnahme macht dabei die Bergeralm.


Kategorie: MTB MTB

Staller Sattel-Obersee-Steinzgeralm

25.07.2019

Von Antholz Mittertal mit dem E-Bike größtenteils auf der alten Antholzer Straße durch das Antholzer Tal zum Antholzer See und auf den Staller Sattel. Kurze Abfahrt zum Obersee mit dem Alpengasthaus Obersee. Wieder über den Staller Sattel zurück mit kurzem, knackigen Abstecher zur Steinzger Alm. Nach einem gemütlichen Frühschoppen und Plausch mit den Almbauern/Almbäurinnen wieder am selben Weg zurück.Fazit: Wunderschöne Auffahrt mit herrlichen Eindrücken und Ausblicken.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 > >>
Tomaselli Sportlerei und Schusterei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter