Aktuelle Toureninfos

Auf dieser Seite könnt Ihr von Euren aktuellen Touren berichten (bitte zeitnahe Touren). Diese Seite ist voll Smartphone tauglich und hiermit könnt Ihr auch direkt Fotos von Eurem Smartphone oder auch ein Foto direkt aufnehmen und hochladen.

User Login / Logout

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Kategorie: MTB MTB

Gnadenwald-Eggen Runde

21.04.2018

Wir starteten diese Tour in Fritzens beim Kreisverkehr oberhalb vom Fritznerhof und fuhren über Baumkirchen nach Mils. Von hier aufwärts zur Gnadenwaldstraße und über Gnadenwald nach Mairbach und am Panoramaweg Terfens über Ulmberg zur Wallfahrtskirche Maria Larch. Nach einem Besuch der Kirche und dem Genuss des Wassers von der Heilquelle mit kurzer Auffahrt nach Eggen. Über schöne Bauernwiesen zum Schloss Thierburg und genau gegenüber links über Aichberg zurück nach Terfens.Fazit: Traumhafte Runde mit dem tollen Besuch von Maria Larch. Immer wieder schöne Blick zum Karwendel, traumhafte Inntalblicke und tolle Fahrt durch weite Bauernwiesen. Schöne Einkehrmöglichkeiten mit dem Speckbacherhof, Michaelerhof und dem Fritznerhof nahe dem Ausgangspunkt.Eckdaten in etwa - genaue Routenbeschreibung folgt dann in der Tourendatenbank: ca. 580 Hm mit 24,4 Kilometer.


Kategorie: Wanderung Wanderung

Algunder Waalweg von Töll nach dem Similaun

20.04.2018

Nach der traumhaften Abfahrt vom Similaun ins Pfossental noch eine schöne Wanderung bei Meran.Vom Parkplatz Töll am Algunder Wanderweg Richtung Meran und wieder zurück. Dabei schöne Einkehrmöglichkeiten im Kaffee Konrad und im Restaurant Leiter am Waal.Anmerkung: So ein Kontrastprogramm nach dem Similaun mit der Pfossentalabfahrt ist einfach ein Traum. Zuerst im ewigen Eis, danach im tiefen Frühling inmitten blühender Pflanzen.


Kategorie: Skitour Skitour

Finaílspitze & Similaun Überquerung Tag 2

20.04.2018

Tag2: Von der Similaunhütte (3019m) über den Niederjochferner auf den Similaun (3606m). Abfahrt am Ostrücken auf den Grafferner, rechts an der Faulwand vorbei und über wunderschöne Firnhänge in das Graftal. Kurz durch ein flaches Becken und rechts oberhalb einer Schlucht steile Querung. Zuletzt über eine Steilstufe durch lichten Lärchenwald steil hinab in den Talboden mit der Grafalpe (1960m). Von dieser links des Baches am Sommerweg talaus zur Jägerrast (1693m). Nach einer gemütlichen Einkehr mit dem Taxi zurück nach Kurzras.Telefon Similaunhütte: +39 0473 669711Bedingungen: Am zweiten Tag beste Bedingungen bis in das weite Becken oberhalb der Bachschlucht und bis zum Beginn vom steilen Schlusshang hinab zur Grafalpe. Ab hier war es im lichten Lärchenwald nicht mehr tragfähig, da es hier laut Auskunft vom Jägerrastwirt auch in der Nacht über 4° Plus hatte und auch die Bäume die Ausstrahlung verhinderte. Dennoch noch relativ, aber mühsam zu bewältigen. Die seitlichen großen Lawinen war


Kategorie: Skitour Skitour

Finaílspitze & Similaun Überquerung - Tag 1

20.04.2018

Finaílspitze & Similaun Überquerung mit Pfossentalabfahrt - Tag 1Tag1: Von der Grawand-Bergstation ging es kurz auf die Grawand (3251m) und danach Abfahrt zu den Fineilliften. Hier fellten wir auf und stiegen hinauf auf die Feilköpfe (3415m). Wiederum kurze Abfahrt, Anstieg zum Westgrat der Fineilspitze und mit den Skiern am Rucksack hinauf auf die Fineilspitze (3516m). Abstieg über den Ostgrat und Abfahrt über das Hauslabjoch (3279m) zum Tisenjoch mit der Ötzifundstelle (3210m). Nach Osten hinab in den Talgrund und mit kurzem Gegenanstieg zur Similaunhütte (3019m) - Tel.: +39 0473 669711.Verhältnisse: Am ersten Tag beste Bedingungen beim Aufstieg und bei der Überschreitung der Fineilspitze. Super gespurt und sehr griffig. Herrliche Firnbedingungen bei der Abfahrt Richtung Niederjochferner.Anmerkung: Wie immer mit der Similaunhütte eine hervorragende Einkehr und Übernachtung bei Markus dem Hüttenwirt.Sonstige Infos: Überall im Tourengebiet der Martin Busch Hütte und Similaunhütte h


Kategorie: Skitour Skitour

Daunscharte-Amberger Hütte- Hinterer Daunkopf

18.04.2018

Vom kleinen Schlepplift am Daunkogelferner zu Fuß hinauf in die Daunscharte. Kurz steil hinab auf den Sulztalferner und hinab zur Amberger Hütte. Nach einer gemütlichen Kaffeepause und kurzem Tratsch mit Serafin wieder Aufstieg bis kurz vor den Sulztalferner. Links über einen langen Hang in das Bockkogelkar und durch ein gut verstecktes Hochtal hinauf auf den Hinteren Daunkopf (3225m). Nach einer gemütlichen Gipfelrast mit fantastischer Rundschau hinab Richtung Daunjoch und zur Bergstation vom bereits eingestellten Daunjochlift. Entlang der Piste hinab zur Talstation vom Sessellift und durch die Wilde Grube zurück ins Tal.Weitere interessante Infos: Der Hüttenzustieg von Gries im Sulztal ist noch durchgehend auf Schnee möglich. Die großen Grundlawinen sind mehr oder weniger schon abgegangen. Bei frühzeitigem Zustieg nach einer klaren Nacht sollte da kein Problem entstehen.Im Tourenbereich der Amberger Hütte bei zeitlich gut gewähltem Aufstieg traumhafte Firnverhältnisse. Auf den Gletsc


Kategorie: MTB MTB

Kaltern - Altenburg Rundfahrt

14.04.2018

Von Kaltern hinauf nach Altenburg und hinab nach Tramin. Über den Kalterer See wieder zurück nach Kaltern.Fazit: Derzeit beste Verhältnisse in einer blühenden Landschaft. Traumhafte Ausblicke auf den Kalterer See und weit nach Norden zu den noch tief verschneiten Bergen. Ein Kontrast wie er schöner nicht sein könnte.


Kategorie: Wanderung Wanderung

Burg Klamm - Hohlweg Gschwent

14.04.2018

Vom Parkplatz in Fiensterficht bei der Grünbergalm am Wirtschaftsweg durch einen Weiler hinab zum Klammbach, vorbei an der Klammer Mühle und durch das romantische Klammbachtal zur Burg Klamm mit dem kleinen Teich und dem Klammerhof daneben. Hinauf nach Fronhausen und an drei kleinen Weihern bei Freundsheim vorbei nach Gschwent. Kurz Richtung Obsteig, dann links am Gschwenter Hohlweg zur Ochsenlede und am Plateaurundwanderweg links Richtung Arzkasten. Danach hinab nach Obsteig, am Tyrol Hotel und Partners Restaurant vorbei zum Familien Landhotel Stern, durch eine Unterführung und hinab zum Klammbach. Vor der Brücke rechts halten und vom Sportplatz am Wirtschaftsweg entlang des lauschigen Trendlbaches zurück zum Ausgangspunkt.


Kategorie: Wanderung Wanderung

Ruine Fragenstein & Schöne Aussicht von Zirl

13.04.2018

Wanderung von Zirl zur Ruine Fragenstein und weiter zur Schönen Aussicht mit beeindrucken Tiefblick über Zirl bis hinüber zu den Stubaier Alpen mit den noch tief verschneiten Gipfeln. Wie immer eine schöne Wanderung auf der Sonnenseite von Zirl.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Schneerosenwanderung zum Feuerköpfl

13.04.2018

Von Niederbreitenbach entlang der Forststraße hinauf bis kurz vor das Bärenbad - einige Parkmöglichkeiten entlang der Fahrstraße. Zum Bärenbad mit der Kapelle danach am Waldsteig Richtung Höhlenstein. Bei einer Wegkreuzung folgten wir dem Hinweisschild "Höhlenstein über über Mitterwall" und wanderten am nicht so steilen Bergweg - kurzzeitig entlang einer Forststraße hinauf auf das Feuerköpfl. Danach den Steigspuren folgen zum noch geschlossenen Höhlensteinhaus und am steilen Abkürzungsweg wieder zurück zum Ausgangspunkt.Fazit: Wie immer bei der Schneerosenblüte eine wunderschöne Wanderung auf das Feuerköpfl - bekannt für seine vielen Schneerosen!!


Kategorie: Skitour Skitour

Goinger Törl

12.04.2018

im Aufstieg 2 Tragestellen, einmal 2 Minuten, einmal 10 Minuten, im Kar in der Früh noch recht hart aber mit den ersten Sonnenstrahlen schnell weicher und griffiger, Abfahrt in super Firn


Kategorie: Wanderung Wanderung

Am Adolf-Pichler-Weg nach Absam

11.04.2018

Von der Hungerburg am Adolf-Pichler-Weg zum Gasthof Rechenhof. Zur Sieben-Wege-Kreuzung und über den Garzanhof und Schlosshof zur Burgruine Thaur. Abwärts zum Romedikirchl und weiter hinab zur Siedlung Kapron in Thaur. Von hier weiter am Adolf-Pichler-Weg über schöne Felder nach Absam zur Bettelwurfsiedlung und mit dem Bus zurück nach Innsbruck und auf die Hungerburg.Fazit: Schöne Wanderung am Fuße der Nordkette mit herrlichen Ausblicken und schönen Einkehrmöglichkeiten.


Kategorie: Wanderung Wanderung

Enzianhütte - Arzler Alm Runde von Mühlau

10.04.2018

Von Mühlau-Zentrum zum Friedhof und oberhalb am Mühlauer Rundweg Richtung Arzler Schießstand und am Canisiusweg zum Canisiusbrünnl. Hinauf zum Karwendelparkplatz und weiter zur Sieben-Wege-Kreuzung. Links zum Rechenhof und weiter zur Enzianhütte. Am Weg Nr. 6 durch den Graben oberhalb der Mühlauer Klamm und danach am Arzler Almweg zur Arzler Alm.Nach einer gemütlichen Einkehr am Wintersteig hinab zum Rosnerweg und am Amarellersteig hinab zum Kloster Karmel. Nach dem Kirchenbesuch wieder zurück zum Ausgangspunkt.Fazit: Schöne Rundwanderung mit toller Einkehrmöglichkeit in der Arzler Alm.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 > >>

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+