Die schönsten Winterwanderwanderungen in Tirol und Südtirol

Infos zum Winterwandern

Winterwandern in der tiefverschneiten Bergwelt

Beim Winterwandern geht es meistens gemütlich und ohne allzu große Steigungen auf geräumten oder eigens dafür präparierten Wegen dahin. Nicht zu vergleichen mit Schneeschuhwanderungen für die man Schneeschuhe an den Füßen benötigt und die Routen auch meist nicht gebannt sind. Die Winterwanderwege sind auch für Familien mit Kindern geeignet und dafür vorgesehen. Dafür braucht man nur festes Schuhwerk, wintertaugliche und warme Kleidung. Eventuell noch einfache Spikes, die man ganz einfach über die festen Winterschuhe überziehen kann. Bei solch einer Winterwanderung hört man an kalten Wintertagen den frischen Schnee unter den Füßen knirschen und genießt dabei die frische Luft. Die Wanderungen führt meist in Ortsnähe, sowie nicht durch von Lawinen bedrohte Gegenden, durch schöne Walder oder über weite Wiesen entlang. Für eine gemütliche Einkehr bieten sich des öfteren auch Gasthöfe und Jausenstationen an den Wanderouten an.

Winterwanderungen in Tirol

Winterwanderungen in Tirol

Winterwandern in Tirol ist beliebt bei Jung und Alt. Zahlreiche schöne Winter-Regionen warten auf die ganze Familie um erkundet zu werden. Winterwandern ist bei jeder guter Witterung möglich und erfordert keine besondere Ausrüstung und daher für Jederman gut machbar.
Winterwanderungen in Südtirol

Winterwanderungen in Südtirol

Eine Winterwanderung durch eine tiefverschneite Winterlandschaft in Südtirol ist ein purer Genuss für Körper und und Geist. Viele Winterwanderziele in sind besonders auch im Winter empfehlenswert

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter