Westfalenhaus, 2273 m - Lüsens

Das Westfalenhaus ist die Hütte der Sektion Münster in denStubaier Alpen. Die Hütte wurde im Jahr 2009 generalsaniert und erstrahlt nun iim neune Glanze. Im Sommer ist sie ein sehr beliebter Stützpunkt für Wanderungen, Bergtouren, Hüttenwanderungen im Hinteren Lüsenstal im Längental gelegen.


Als Tagesziel ist sie in kurzer Zeit von LÜsens oder Praxmar auf vershiedenen Wegen leicht erreichbar. Der kürzeste Zustieg für von Lüsens am Dr. Siemon Weg zur Hütte.

Im Winter locken traumhafte Pulver- oder Firnhänge die Tourengeher aber auch Schneeschuhwanderer in das äußerst lohnende Tourengebiet. Klingende Namen wie der Längentaler Weißer Kogel, Seeblaskogel oder Winnebacher Weißkogel versprechen pures Skivergnügen. 

Hier findet der Hüttengast
 als Tagesbesucher oder als Übernachtungsgast noch natur pur in unberührter Gebirgslandschaft in den Stubaier Alpen.

Rinaldo und sein Hüttenteam freut sich auf Euer Kommen

Übernachtungsmöglichkeiten und Ausstattung 

  • 21 Betten Schlafplätze 2er-, 3er-. 4er-Zimmer
  • 37 Matrazenlager - Schlafplätze 6er- und 8er-Lager, Notlage sind keine verfügbar
  • 6 Schlafplätze im Winterraum
  • Große Sonnenterrasse zum Genießen
  • Telefon und StromGaststube mit beheiztem Ofen
  • Warmwasserduschen für Damen und Herren gegen Gebühr
  • Großzügiger Trockenraum mit Fußbodenheizung, Schuhtrockner
  • Hochbiologische PflanzenkläranlageVollisolierung
  • Hunde sind erlaubtMaterialseilbahn - Gepäcktransport möglich

Aktuelle Preise und Gebühren und viele weiter Information sind unter www.westfalenhaus.at zu finden!

Zustiege im Sommer von Lüsens am Sommerweg (Dr. Siemon Weg) oder am Winterweg. Oder von Praxmar am Höhenweg Praxmar zur Hütte. Weiters von Pforzheimer Hütte über die Zischgenscharte, von der Winnebachseehütte über das Winnebachjoch und von der Amberger Hütte über das Längentaljoch.
Zustiege im Winter am Winterweg von Lüsens. Oder vom Westfalenhaus über das Winnebachjoch und von der Potsdamerhütte über die Zischgenscharte und seit dem Winter 2011/12 auch wieder über die neu versicherte Rosskarscharte.

Rinaldo de Biasio


6182 - Gries im Sellrain
Lüsental-Stubaier Alpen
Österreich

Öffnungszeiten

von bis  
- -
aktuell geschlossen

Finde uns auf Google Maps

Hüttenwanderungen

Hüttenwanderungen rund um das Westfalenhaus

Wanderungen von Hütte zu Hütte

Karten: Kompass Karte 83, Stubaier Alpen, 1:50.000 oder AV-Karte 31/1, Hochstubai, 1:25.000

Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach das Westfalenhaus unter "Unterkünfte/AT/Sellraintal, Fotschertal & Lüsner Tal" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!

Bergtouren

Tourenmöglichkeiten im Sommer mit und ohne Gletscherberührung

  • Längentaler Weißer Kogel (3.217 m) - Lohnendes Gipfelziel im Längental - Anstieg über Gletscher und im Gipfelbereich leichte Kletterei.
  • Hoher Seeblaskogel (3.235 m) - Wohl das begehrteste Gipfelziel im Bereich der Hütte - Gletscherberührung und leichte Blockkletterei im Gipfelbereich.
  • Winnebacher Weißkogel (2.182 m) - Aussichtsreiches Gipfelziel hoch über dem Winnebachjoch - über Blockgrat (leichte Kletterei) ohne Gletscherberührung erreichbar.
  • Schöntalspitze (3.002 m) - Über einen steilen Geröllhang in die Zischgenscharte und in leichter Kletterei (versicherte Passagen auf den Gipfel..
  • Große Seeblaskogelumrundung - Zählt sicherlich zu den schönsten Umrundungen - Aufstieg zum Grünen Tatzenferner mit Abstieg zur Winnebachseehütte und retour über das Winnebachjoch zum Westfalenhaus.


Karten:
 Kompass Karte 83, Stubaier Alpen, 1:50.000 oder AV-Karte 31/1, Hochstubai, 1:25.000

Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach das Westfalenhaus unter "Unterkünfte/AT/Sellraintal, Fotschertal & Lüsner Tal" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!

Skitouren/Schneeschuhwanderungen

Tourenmöglichkeiten im Winter mit Skiern oder Schneeschuhen

  • Längentaler Weißer Kogel , 3.217m - mittelschwieriger bis schwieriger Gipfel der von Westfalenhaus durch das Längental und über den Längental Ferner bestiegen wird. Ideal am ersten oder letzten Tag bei einem Hüttenaufenthalt im Westfalenhaus.
  • Hoher Seeblaskogel, 3.235m - schwieriger Gipfel der durch das Längental und anschließend über den Grünen Tatzen Ferner bestiegen wird - Anstiegsbeschreibung.
  • Winnebacher Weißkogel, 2.182m - mittelschwieriger bis schwieriger Gipfel der über das Winnebachjoch bestiegen wird.
  • Westlicher Seeblaskogel, 2.048m - mittelschwierige bis schwieriger Gipfel der über das Winnebachjoch bestiegen wird - kurze Abfahrt mit Gegenanstieg bei der Rückkehr - Anstiegsbeschreibung.
  • Schöntalspitze, 3.002m - schwieriger Gipfel der über die Zischgenscharte bestiegen wird.
  • Lüsener Fernerkogel, 3.298m - wird nicht direkt von der Hütte begangen - sondern nach der Abfahrt ins Lüsenstal - ideal am letzten Tag eines Hüttenaufenthalt's als Abschlußtour - schwieriger und langer Anstieg.


Karten:
 Kompass Karte 83, Stubaier Alpen, 1:50.000 oder AV-Karte 31/1, Hochstubai, 1:25.000

Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach das Westfalenhaus unter "Unterkünfte/AT/Sellraintal, Fotschertal & Lüsner Tal" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -6°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 0m
Nachmittag
Temperatur: -1°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 800m
Morgen
Temperatur: -1°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 700m
Übermorgen
Temperatur: -2°C
Sonnig: 30%
Frostgrenze: 600m
Für Dienstag können wir Ihnen einmal nicht das absolute Spitzenwetter vorhersagen, recht passabel bleibt es aber allemal: Es nähern sich untertags einige Wolkenfelder. Die verursachende Störung – eine Kaltfront – befindet sich aber bereits in Auflösung und bringt uns keinen Neuschnee.

Der Mittwoch, Donnerstag und Freitag zeichnen sich ebenfalls durch Ruhe und Beschaulichkeit aus: Das bisherige Gleichgewicht zwischen Sonne und Wolken verschiebt sich ein wenig zu Gunsten der Wolken, sonst ändert sich nichts.

© 2018
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter