Alle Gasthöfe in Tirol, Osttirol und Südtirol auf einem Blick

Hier haben wir für Sie alle Gasthöfe in Tirol, Osttirol und Südtirol die wir auf Almenrausch empfehlen zusammen gefasst. Die Gasthöfe liegen ideal für einen wunderschönen Wanderurlaub oder für Bergsteiger, im Winter zum Schneeschuhwandern und Skitourengehen.

Alpengasthof Labalm - Spertental

Die Labalm liegt im Hinteren Spertental am Fuße des großen Rettenstein im Landschaftsschutzgebiet Spertental im Unteren Grund auf einer Seehöhe von 1.264m.
Sie liegt auf einer sonnigen Anhöhe in der grandiosen Bergwelt der Kitzbüheler Alpen und ist Ausgangspunkt für wunderschöne Spaziergänge und Bergwanderungen aller Schwierigkeitsgrade. Weiters auch ein tolles Einkehrziel als Belohnung nach einer Wanderung, Bergtour oder Mountainbiketour.
Lassen Sie sich von Hanni und Harald
 mit Ihren Team kulinarisch verwöhnen - die Labalm mit Team ist weit über die Grenzen hinaus für die ausgezeichnete Küche. Ob Tiroler Spezialitäten, genußvolle Brettljaus'n oder hausgemachte Mehlspeisen oder Kuchen, hier sind Sie besten aufgehoben und versorgt.
Die große Sonnenterrasse mit der einzigartigen Kapelle mitten im Gastgarten bietet einen einzigartigen Ausblick auf den Großen Rettenstein und über das gesamte Spertental.
Oder man sitzt in der gemütlichen Stube mit dem schönen Kachelofen zusammen und läßt sich verwöhnen.
Beachten Sie auch die verschiedenen kulinarischen Wochen (z.B. Almscheinwoche, Rindfleischwoche, usw...) die im Gasthof Labalm stattfinden!

Familie Klingsbigl und Team freuen sich auf Ihren Besuch


Unterkunft und Einkehr in der Labalm

Ein besonders Erlebnis ist ein Almurlaub in den einfachen aber sehr gemütlichen Zimmern als Ausgangspunkt für die schönen Wanderungen, Bergtouren, Mountainbiken oder einfach um nur zu relaxen.
Es stehen in der Alm Doppel- und Mehrbettzimmer für 2, 3 oder 4 Personen Zimmer mit fließend Wasser und Etagendusche mit WC zur Verfügung.
Ideal auch für Familien mit Kindern, da die Umgebung viele einfache Wanderung im herrlichen Almgelände bietet. Weiters gibt es bei der Alm auch jede Menge Kleintiere wie Hasen, Enten, usw...
Nach einer Bergtour wartet die Labalm mit einer einzigartigen Sonnenterrasse (auch Liegestühle) mit herrlichen Paroamablick und super Aussicht auf den Großen Rettenstein auf den müden und zufriedenen Wanderer. Oder auch in der warmen Ofenstube auf ein gemütliches Beisammensein unter gleichgesinnten.
Die Labalm ist für Ihre ausgezeichnete Küche mit Ihren kulinarischen Almschmankerln und hausgemachten Mehlspeisen bis weit über die Tiroler Grenzen hinaus bekannt!

Alpengasthaus Labalm im Sommer

Idealer Ausgangspunkt und Einkehrziel für Bergtouren, Mountainbiketouren und Wanderungen im Landschaftssschutzgebiet

Familie Klingsbigl

Unterer Grund 85
6365 - Kirchberg/Tirol
Brixental, Spertental & Windautal
Österreich

Öffnungszeiten

von bis  
- -
aktuell geschlossen

Finde uns auf Google Maps

Anreise/Anfahrt

Anreise mit dem PKW: Von Kirchberg im Brixental durch das Spertental Richtung Aschau, beim Cafe Hochland geradeaus weiter zum großen Parkplatz am Beginn des Landschaftschutzgebietes "Spertental" zur Mautstelle.
 Entweder am Parkplatz das Auto abstellen und gemütlich in einer Stunde zu Fuß zur Labalm.
 Oder gegen eine kleine Mautgebühr direkt durch den Unteren Grund bis zur Haustüre.

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -1°C
Sonnig: 10%
Frostgrenze: 1000m
Nachmittag
Temperatur: -2°C
Sonnig: 20%
Frostgrenze: 900m
Morgen
Temperatur: 0°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 1200m
Übermorgen
Temperatur: 3°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 1600m
Die wetterbestimmende Luftströmung dreht nun auf Nord und somit setzt der Zustrom feuchter Polarluft ein. Mit Sonne ist bei dieser Wetterlage nicht zu rechnen, dafür schneit es immer wieder.

Am Donnerstag stellt sich Zwischenhocheinfluss ein! Zumindest zeitweise sollte die Sonne hervorkommen. Am Freitag und Samstag dreht die Strömung auf Südwest, es ist föhnig aufgelockert und für die Jahreszeit relativ mild.

© 2020
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter