kompass logo

Pforzheimer Hütte, 2308 m - St. Sigmund/Gleirschtal

Die zur Sektion Pforzheim gehörende AV-Hütte liegt in den Sellrainer Bergen südlich des Inntals in den Stubaier Alpen. Die in den Sommer- und Wintermonaten bewirtschaftete Pforzheimer Hütte (2308m) liegt auf einem sonnigen Plateau an den den Westhängen des Gleirschtals.

In freundlicher Atmosphäre werden die zahlreichen Besucher vom Hüttenwirt Florian mit hausgemachten Kuchen und Tiroler Spezialitäten verwöhnt. 

Die Pforzheimer Hütte verfügt über insgesamt über 56 Schlafplätze - 28 Zimmerlager in Zwei- bis Achtbett-Zimmern, 18 Plätze im Matrazenlager und zehn Plätze im Notlager. Für Damen und Herren bietet die Hütte zwei getrennte Waschräume mit Dusche und Warmwasser.
Der Winterraum verfügt über zehn Plätze und ist mit einem AV-Schlüssel zugänglich!
 

Sommer bei der Pforzheimer Hütte

Umgeben ist die Hütte von einem Kranz vieler 3000 Meter hohen Gipfel. Die Hütte steht inmitten weitgehend unberührter Naturlandschaft - nur zur Almwirtschaft wird das Gleirschtal genutzt.
Das Tourengebiet um die Hütte im Gleirschtal zählt nicht zu den überlaufenen Modegebieten der Alpen. Die Gipfel und Übergänge bieten dem Bergsteiger oder Bergwanderer (Hüttenwanderer) einsame Touren in der grandiosen Alpenlandschaft der Sellrainer Berge.
Klare Gebirgsbäche, kleine Gebirgsseen und malerische Zwischenterrassen laden bei den Wanderungen rund um die Pforzheimer Hütte zum Verweilen und Rasten ein.

Winter bei der Pforzheimer Hütte

Das Gleirschtal zählt auch im Winter nicht zu den Modegebieten in den Stubaier Alpen. Bekannt ist das Gebiet im Winter für seine ausgedehnten und anspruchsvollen Skitouren.
Hier findet der Skitourengeher rund um die Hütte Ruhe und Erholung im idealen Gelände mit vielen unberührten Abfahrten.
Bereits der Hüttenzustieg bietet sich als ideale Tagestour für Schneeschuhwanderer an. Auch einige Gipfel im Hüttenbereich lassen sich mit Schneeschuhen gut erreichen.
Der kürzeste Hüttenzustieg führt von St. Sigmund im Sellraintal durch das Gleirschtal zur Pforzheimer Hütte - Beschreibung.
Durch die neu versicherte Roßkarscharte (2011) ist die Hütte nun auch vom Westfalenhaus oder auch von der Winnebachseehütte gut erreichbar. Dadurch ergeben sich viele verschieden Tourenmöglichkeiten mit einen interessanten Hüttenwechsel.

Pforzheimer Hütte

St. Sigmund
6184 - St. Sigmund/Sellrain
Gleirschtal-Stubaier Alpen
Österreich
Tel.: +43 5236 521
Tel.: +43 699 132 94581
Fax: +43 5236 521
E-Mail: [email protected]
Webseite besuchen

Finde uns auf der Karte

Anreise/Anfahrt

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der Bahn bis Innsbruck und weiter mit dem Postbus bis St. Sigmund im Sellrain (Sommerfahrplan beachten!).
Mit dem PKW: Über Reutte und den Fernpass nach Imst. Nach Ötz in das Ötztal und über Kühtai nach St. Sigmund im Sellrain.
Oder auf der A12 zur Ausfahrt Kematen/Zirl und in das Sellraintal nach St. Sigmund.

Parkplatz: Gebührenpflichtiger Parkplatz in St. Sigmund.

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -4°C
Sonnig: 20%
Frostgrenze: 300m
Nachmittag
Temperatur: -4°C
Sonnig: 10%
Frostgrenze: 200m

Sie finden Almenrausch auch auf