Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
 n/a
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte

Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte

Drucken PDF Version GPX Download
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
 n/a
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
CHARAKTER: Traumhafte Überschreitung im I und II Schwierigkeitsgrad am SSO Grat, sowie beindruckender Gletscherhochtour beim Abstieg über den Triftgletscher. Das immer wieder beschriebene Firnfeld ist fast nicht mehr vorhanden, sodass man besser gleich auf den Felsgrat ausweicht. Die Weissmies gilt als leichter 4000-er. Die Überschreitung sollte allerdings nicht unterschätzt werden, besonders bei Vereisung des Gipflegrates sowie die Spaltengefahr beim Abstieg ist zu beachten. Weiters ist bei der Überschreitung anzuraten mit dem Bus bis nach Saas Almagell zu fahren und seinen PKW in Saas Grund zu parken.

Hochtour von der Almageller Hütte über den SSO Grat auf die Weissmies

Hüttenzustieg siehe Almageller Hütte

Auf die Weissmies: Von der Hütte geht es zuerst in nordöstlicher Richtung (in der Dunkelheit etwas schwierige Wegfindung) zum Zwischenbergenpass (3.268 m). Am Pass dann links in eine kleine Senke, rechtshaltend weiter über steiles, schutthaltiges und loses Gestein, auf das ausapernde Firnfeld zu. Vor erreichen des Eis-Firnfeldes links in den Grat einsteigen. Nun in reiner Genußkletterei im I. und II Grad, bei bestem Fels den kaum ausgesetzten Felsgrat empor. Nach ca 600 HM Klettergenuss erreicht man den Vorgipfel (3.967 m). Ab hier werden nun Steigeisen und Seil zur Selbstverständlichkeit. Weiter über den je nach Verhältnissen ausgesetzten Firngrat noch zu einer kleine Kletterstelle, bevor ein weiterer kurzer aber ebenfalls ausgesetzter Firngrat zum Gipfel führt. 

Abstieg: Zuerst in nordwestlicher Richtung über den teilweise stark überwächteten und steilen Triftgrad (Vorsicht mitreißgefahr) auf den Triftgletscher absteigen. Weiter durch beindruckende Eisbrüche steil bergab und unterhalb der Westflanke vorbei. Weiter nordwestlich am flachen aber sehr spaltigen Gletscher bis zum Weg der Hohsaas Hütte, die ab dem Gletscher in wenigen Minuten erreicht ist. Weiter mit der Bahn bis nach Saas Grund.

BUCHTIPP
Im neu erschienen HOHE ZIELE - die besten Dreistausender für Wanderer in den Ostalpen mit Almenrausch-Beteiligung, findet Ihr 90 Traumgipfel für weitere schöne Gipfelerlebnisse:)

CHARAKTER: Traumhafte Überschreitung im I und II Schwierigkeitsgrad am SSO Grat, sowie beindruckender Gletscherhochtour beim Abstieg über den Triftgletscher. Das immer wieder beschriebene Firnfeld ist fast nicht mehr vorhanden, sodass man besser gleich auf den Felsgrat ausweicht. Die Weissmies gilt als leichter 4000-er. Die Überschreitung sollte allerdings nicht unterschätzt werden, besonders bei Vereisung des Gipflegrates sowie die Spaltengefahr beim Abstieg ist zu beachten. Weiters ist bei der Überschreitung anzuraten mit dem Bus bis nach Saas Almagell zu fahren und seinen PKW in Saas Grund zu parken.

Kompass Karte

Weissmies (4023 m) von der Almageller Hütte
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 117 Zermatt - Saas Fee

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

QR
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Walliser Alpen
Region Ferienregion Wallis
Talort Saas Grund, 1.550 m
Gehzeit Ziel

3,5 - 4 Std.

Gehzeit Gesamt

7 - 8 Std.

Höhendifferenz Ziel

1.168 Hm

Höhendifferenz Gesamt

1.221 Hm

Weglänge Ziel

4,2 Km

Weglänge Gesamt

7,6 Km

Ausgangspunkt Almageller Hütte, 2.884 Hm
Schwierigkeit
Schwierige, schwarze Bergwege - Beachten Sie auch die Bergwegeklassifizierung!
Ausrüstung

Gletscherausrüstung mit Steinschlaghelm. 

Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 117 Zermatt - Saas Fee
Anfahrt Von Österreich und Deutschland entlang der Autobahn bis Mailand. Weiter über den Simplonpass bis Brigs, in Visp das Rhonetal verlassen und in das Saas Tal einbiegen.
Oder über Feldkirch, Lichtenstein über den Furkapass bis Brigs, weiter wie vorher beschrieben.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Parkplätze in Saas Grund an der Hochsaas Bahn oder im Hotel Ihrer Wahl.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Hochsaas, Hotel Tenne in Saas Grund
Autor Wolfgang Mayregger
Zugriffe 109 (September 2019)
Zugriffe Gesamt 13796 (seit Oktober 2013)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter