Tag 1: Hüttenzustieg zur Bonn Matreier Hütte
 Start in Obermauern
Am Parkplatz Budam
Blick in den Virgentaler Talschluss
Beim Budamhof
Herrliches Aufstiegsgelände
Kurz unterhalb der Nilljochhütte
Ankunft bei der Nilljochhütte
Traumlage der Nilljochhütte
Unterwegs in das Nilltal
Wunderschöner Rückblick
Kleine Schmiedleralm
Urgemütliche Einkehr
Weiter in den Talschluss
Über eine Geländestufe aufwärts
Im Sandboden
Einmündung in den Venediger Höhenweg
Schöner Ausblick
Die Hütte rechts am Rücken
Im Hintergrund der Hohe Eichham
Über eine kurze Felsstufe
Die letzten Meter zur Hütte
Ankunft bei der Bonn Matreier Hütte
Schöne Hüttenterrasse
Hüttenkreuz
Abstecher zur Felsenkapelle
Besuch im Inneren

Tag 1: Hüttenzustieg zur Bonn Matreier Hütte

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Tag 1: Hüttenzustieg zur Bonn Matreier Hütte
 Start in Obermauern
Am Parkplatz Budam
Blick in den Virgentaler Talschluss
Beim Budamhof
Herrliches Aufstiegsgelände
Kurz unterhalb der Nilljochhütte
Ankunft bei der Nilljochhütte
Traumlage der Nilljochhütte
Unterwegs in das Nilltal
Wunderschöner Rückblick
Kleine Schmiedleralm
Urgemütliche Einkehr
Weiter in den Talschluss
Über eine Geländestufe aufwärts
Im Sandboden
Einmündung in den Venediger Höhenweg
Schöner Ausblick
Die Hütte rechts am Rücken
Im Hintergrund der Hohe Eichham
Über eine kurze Felsstufe
Die letzten Meter zur Hütte
Ankunft bei der Bonn Matreier Hütte
Schöne Hüttenterrasse
Hüttenkreuz
Abstecher zur Felsenkapelle
Besuch im Inneren
CHARAKTER: Der Aufstieg zur Bonn Matreier Hütte führt über wunderschönes Gelände, vorbei an der Nilljochhütte (eventuelle Zusatzübernachtung) zur urigen Schmiedleralm, dann durch das großartige Nilltal hinauf in die großartige Bergwelt der zahlreichen Dreitausender. In Hüttennähe befindet sich auch die höchstgelegene Felsenkapelle in den Ostalpen, der man unbedingt einen Besuch abstatten sollte.

Hüttenzustieg von Obermauern über Budam zur Nilljochhütte und über die Schmiedleralm zur Bonn Matreier Hütte

Zur Nilljochhütte und Schmiedleralm: Vom Parkplatz oberhalb der Virgentaler Straße - oder von der nahen Bushaltestelle - wandern wir entlang der Asphaltstraße aufwärts zur Wallfahrtskirche Maria Schnee. Oberhalb dieser halten wir uns links, folgen den Beschilderungen Parkplatz Budam und wandern in nordwestlicher Richtung hinauf zum letzten Hof bei Budam. Oberhalb vom Bauernhof am Feldweg in den Wald, vorbei an der Herz-Jesu-Kapelle (Abstecher empfehlenswert) zu einer kleinen Heuhütte, wo wir freie Bergmähder erreichen. Weiter ansteigend zu einer kleinen Almhütte, beim beschilderten Wegverzweig links über die weiten Mähder aufwärts, zuletzt in Serpentinen durch lichten Lärchenwald zur Waldgrenze.
Beim beschilderten Abzweig "Nilljochhütte" wandern wir links aufwärts zu der auf einer Aussichtskanzel liegenden Berghütte (1990 m; Zusatzübernachtung gut möglich!) - kann man auch auslassen und geradeaus weiterwandern. Hinter der Hütte leicht abwärts in einen Sattel (Übergang Richtung Bodenalm) und geradeaus entlang eines steilen, teils betonierten Fahrweges, aufwärts zur kleinen urigen Schmiedler Alm (2100 m), die zu einer gemütlichen Rast lädt.

Zur Bonn Matreier Hütte: Geradeaus weiter in das Nilltal zur großen Nillalm da wo auch der Fahrweg endet. Wir halten uns geradeaus in den Talschluss, weichen kurz in die linke Talseite aus und steigen über eine Geländestufe in den Sandboden hinauf. Hier etwas rechts halten, auf einem Rücken in östlicher Richtung aufwärts zu einem Schilderbaum, wo wir in den querenden Venediger Höhenweg einmünden. Rechts auf eine felsige Geländekanzel zu, etwas steiler aufwärts und zuletzt von Süden kommend über einen Grasrücken zur Bonn Matreier Hütte (2750 m).

Anmerkung: Wir könnten auch bis zum Parkplatz Budam mit dem PKW auffahren und dort die Tour starten - ist um einiges kürzer. Nur braucht man danach eine Fahrgelegenheit (Taxi) um wieder zum Auto zurück zu gelangen.

CHARAKTER: Der Aufstieg zur Bonn Matreier Hütte führt über wunderschönes Gelände, vorbei an der Nilljochhütte (eventuelle Zusatzübernachtung) zur urigen Schmiedleralm, dann durch das großartige Nilltal hinauf in die großartige Bergwelt der zahlreichen Dreitausender. In Hüttennähe befindet sich auch die höchstgelegene Felsenkapelle in den Ostalpen, der man unbedingt einen Besuch abstatten sollte.

Kompass Karte

Tag 1: Hüttenzustieg zur Bonn Matreier Hütte
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 46 Matrei in Osttirol, Kals am Großglockner

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

QR
Tourenkategorie Wanderung, Hüttenwanderung
Gebirgsgruppe Venedigergruppe
Region Virgental, Matrei mit Innergschlöss
Talort Virgen, 1194 m
Gehzeit Gesamt

4,5-5 Std.

Höhendifferenz Gesamt

1478 Hm (auf) – 18 Hm (ab)

Weglänge Gesamt

8,9 Km

Ausgangspunkt Kleiner Parkplatz am Abzweig nach Obermauern oder auch direkt wenige Meter unterhalb an der Bushaltestelle.
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 46 Matrei in Osttirol, Kals am Großglockner
AV-Karte Nr. 36 Venedigergruppe 1:25.000
Anfahrt Aus Richtung Innsbruck kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wörgl Ost und über St. Johann nach Kitzbühel. Weiter über den Pass Thurn nach Mittersill und über die Felbertauernstraße nach Osttirol. In Matrei in Osttirol rechts in das Virgental nach Virgen und noch etwas weiter zum Ortsteil Obermauern. Vor der Bushaltestelle rechts zum kleinen Parkplatz der wenige Meter oberhalb dem Abzweig rechter Hand liegt.
Aus Richtung Deutschland kommend zur Ausfahrt Kitzbühel Ost und weiter nach St. Johann und wie oben beschrieben weiter.
Aus Südtirol oder Kärnten kommend nach Lienz und Richtung Felbertauern zur Ortschaft Matrei in Osttirol und links in das Virgental nach Virgen zum Ortsteil Obermauern.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Von Lienz dem Bus (Linie 4412) über Matrei/Osttirol nach Virgen zur Haltestelle Obermauern.
Aus Richtung Mittersill mit dem Bus (Linie 4410) nach Matrei/Osttirol, umsteigen (Linie 4412) und weiter nach Virgen zur Haltestelle Obermauern – Fahrplanauskünfte unter www.vvt.at.
Parkmöglichkeit Kleiner Parkplatz rechts oberhalb dem Abzweig zum Ortszentrum von Obermauern.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Nilljochhütte (1980 m), Schmiedler Alm (2100 m) und Bonn Matreier Hütte (2750 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 105 (März 2019)
Zugriffe Gesamt 4108 (seit Februar 2017)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter