Starkenfeldhütte – Winterwanderweg von Ellen im Pustertal
 Blick über den Kreuznerhof zur Rieserfernergruppe
Beim Schilderbaum geradeaus am Winterwanderweg entlang
Blick zur Hospalm
Gut gebannter Winterwanderweg
Ankunft bei der kleinen Astalm
Vorbei an den zwei Almgebäuden
Über das Astmoos Richtung Süden
Schöner Rückblick zur Astalm
Rechts Richtung "Pianer Kreuz/Zumis"
Herrlicher Blick zum Peiterkofel
Rückblick zum Astjoch
Leicht bergab zur Starkenfeldhütte
Ankunft bei der Starkenfeldhütte
Gemütliche Einkehr

Starkenfeldhütte – Winterwanderweg von Ellen im Pustertal

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Starkenfeldhütte – Winterwanderweg von Ellen im Pustertal
 Blick über den Kreuznerhof zur Rieserfernergruppe
Beim Schilderbaum geradeaus am Winterwanderweg entlang
Blick zur Hospalm
Gut gebannter Winterwanderweg
Ankunft bei der kleinen Astalm
Vorbei an den zwei Almgebäuden
Über das Astmoos Richtung Süden
Schöner Rückblick zur Astalm
Rechts Richtung "Pianer Kreuz/Zumis"
Herrlicher Blick zum Peiterkofel
Rückblick zum Astjoch
Leicht bergab zur Starkenfeldhütte
Ankunft bei der Starkenfeldhütte
Gemütliche Einkehr
CHARAKTER: Die Starkenfeldhütte ist nicht nur über die Rodenecker Alm oder von Lüsens über verschiedene Winterwanderwege zu erreichen, sondern auch direkt aus dem Pustertal. Gemütliche Winterwanderung über die Hospalm zur Astalm und danach nur mehr wenige Meter über die Rodenecker Alm zur Starkenfeldhütte.

Winterwanderung vom Parkplatz Kreuzner über die Astalm zur Starkenfeldhütte

Über die Hospalm zur Astalm: Vom Parkplatz oberhalb vom Kreuznerhof am Winterwanderweg (Naturrodelbahn) westwärts in mehreren Kehren durch Wald hinauf zu Hospalm (1836m). Von dieser dann gemütlich weiter zur kleinen Astalm (1954m) am Astmoos auf der Rodenecker Alm.

Zur Starkenfeldhütte: Südwestwärts flach über die Wiese zu einer beschilderten Wegteilung. Hier rechts dem Hinweisschild Pianer Kreuz/Zumis Nr. 67 folgen, am Winterwanderweg in aussichtsreicher Panoramawanderung über einen wenig ausgeprägten Hügel und zuletzt leicht abwärts zur Starkenfeldhütte (1936m) mit dem prächtigen Ausblick über die gesamte Rodenecker Alm.

Rückwanderung: Entlang der beschriebenen Zustiegsroute.

Autorentipp: Ebenso ist auch die Schutzhütte Kreuzwiesenalm sehr gut von Ellen im Pustertal aus zu erreichen. Sie liegt südlich unterhalb vom Astjoch in wunderschöner und sonniger Aussichtslage.

CHARAKTER: Die Starkenfeldhütte ist nicht nur über die Rodenecker Alm oder von Lüsens über verschiedene Winterwanderwege zu erreichen, sondern auch direkt aus dem Pustertal. Gemütliche Winterwanderung über die Hospalm zur Astalm und danach nur mehr wenige Meter über die Rodenecker Alm zur Starkenfeldhütte.

Kompass Karte

Starkenfeldhütte – Winterwanderweg von Ellen im Pustertal
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 56 Brixen/Bressanone

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Überwiegend bewölkt
Temperatur: 13°C
Luftfeuchtigkeit: 64%
Nachmittag
Wetter: Leichter Regen
Temperatur: 20°C
Luftfeuchtigkeit: 48%
Morgen
Wetter: Leichter Regen
Temperatur: 15°C
Luftfeuchtigkeit: 69%
Übermorgen
Wetter: Leichter Regen
Temperatur: 14°C
Luftfeuchtigkeit: 69%
QR
Tourenkategorie Winterwanderung
Gebirgsgruppe Dolomiten
Region Pustertal-Kronplatz, Terenten & Pfalzen
Talort Ellen, 1362m
Gehzeit Ziel

2 Std.

Gehzeit Gesamt

3,5-4 Std.

Höhendifferenz Ziel

440 Hm

Höhendifferenz Gesamt

490 Hm

Weglänge Ziel

6,0 Km

Weglänge Gesamt

12,0 Km

Ausgangspunkt Parkplatz beim Kreuznerhof oberhalb der kleinen Ortschaft Ellen, 1554m
Schwierigkeit Mittelschwierige Winterwanderung – dennoch die Länge nicht unterschätzen
Beste Jahreszeit Weihnachten bis März
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 56 Brixen/Bressanone
Anfahrt A13/A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Brixen/Pustertal und durch das Pustertal nach St. Lorenzen kurz vor Bruneck. Rechts in das Gadertal und nach etwa 2,3 km rechts abbiegen und der Beschilderung Ellen folgen. Weiter auf schmaler Bergstraße zum Parkplatz Kreuzner oberhalb von Ellen, 1560m.
Aus Richtung Lienz kommend bis kurz nach Bruneck und in St. Lorenzen links ins Gadertal abzweigen.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Parkplatz beim Kreuznerhof oberhalb vom kleinen Bergdorf Ellen.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Starkenfeldhütte (1936m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 14 (Juni 2020)
Zugriffe Gesamt 176 (seit Februar 2020)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Ehrenburg - Astjoch - Lüsneralm

Eine Superrunde mit herrlichen und immer wieder wechselnden Eindrücken. Genussvolle Asphaltauffahrt auf einer wenig frequentierten Bergstraße zum Parkplatz "Kreuzner". Schöne Forstwegauffahrt zur Einhäusereralm. Kurzer Trial auf die Lüsner Seite hinab. Holprige Querfahrt unterhalb vom Astjoch zum Almgebiet der Prilleralm. Herrliche Rollfahrt zur Starkenfeldhütte als unbedingtes Einkehrziel. Über die Lüsner Alm zur Rodenecker Alm dort wo mit der Roner Alm noch eine weitere tolle Einkehr wartet. Steile Abfahrt auf dem Alten Almweg schöne aber fast immer ansteigende Querfahrt durch den Bannwald, mit anschließender Genussabfahrt nach Ellen.
Mountainbiketour

Ehrenburg - Moarhofalm

Zu Beginn gemütliche Rollfahrt am Pustertaler Radweg zur kleinen Ortschaft St. Sigmund. Schöne Asphaltauffahrt zum Ortsteil Pichlern (Terenten). Weiter durch schöne Bauernwiesen nach Aschbach und zum Parkplatz Gelenke. Gemütliche Forstwegauffahrt zu schön gelegenen Moarhofalm. Abfahrt nach Hofern und über schöne Bauernhöfe mit einem kurzen steilen Waldwegstück zurück nach Kiens/Ehrenburg. Tolle Panoramablicke von der Moarhofalm in die Dolomitenwelt und ins Pustertal.
Mountainbiketour

Schutzhütte Kreuzwiesenalm (1924 m) von Ellen

Für denjenigen der im Pustertal wohnt, oder aus Richtung Osttirol anreist, für den ist der Anstieg zur Kreuzwiesenalm von Ellen oder Onach im Pustertal der kürzeste Zustieg. Der Anstieg selbst ist kurzweilig und sehr abwechslungsreich. Auch ein Abstecher auf das ungemein aussichtsreiche Astjoch (Burgstall) ist zu empfehlen, da der Gipfel vom Übergang bei der Elnhäuserer Alm in wenigen Minuten zu erreichen ist. Die Schutzhütte Kreuzwiesenalm ist auch ein herrlicher Tourenstützpunkt für mehrere schöne Wandertage auf der Lüsner Alm.
Hüttenwanderung

Schutzhütte Kreuzwiesenalm (1924 m) von Onach

Die Schutzhütte Kreuzwiesenalm liegt auf der Kreuzwiese nordöstlich oberhalb der Ortschaft Lüsen in der Ferienregion Eisacktal. Hüttenferien auf der Kreuzwiesen Hütte in Lüsen, ein wunderbarer Hüttenurlaub, im zweitgrößten Almgebiet in Südtirol, im schönen Eisacktal. Genießen Sie von den sanften Wiesen und Weiden der herrlichen Lüsner Alm den grandiosen Ausblick auf die Dolomiten.
Hüttenwanderung

Schutzhütte Kreuzwiesenalm – Winterwanderweg von Ellen im Pustertal

Die Schutzhütte Kreuzwiesenalm ist nicht nur über die Rodenecker Alm oder von Lüsens über verschiedene Winterwanderwege zu erreichen, sondern auch direkt aus dem Pustertal. Gemütlicher Winterwanderweg über die Hospalm zur Astalm und danach über die Steineralm um das Astjoch zu wunderschön und sonnig liegenden Kreuzwiesenalm.
Winterwanderung

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter