Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5

Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
CHARAKTER: Bis auf die letzten steilen Höhenmeter auf das Satteljoch eine einfache Wanderung auf guten Bergwegen. Beim Aufstieg zum Satteljoch immer wieder herrliche Blicke zum Talschluß vom Gleirschtal mit dem Gleirscher Ferner. Vom Satteljoch lohnt sich der Abstecher auf die Lampsenspitze, die im Winter ein gern besuchtes Skitourenziel ist. Einfacher Abstieg nach Praxmar, wobei sich hier der kurze Umweg über den herrlich gelegenen Bergersee absolut lohnt. Schöner Rastplatz mit einer urigen kleinen Hütte am See oder auch später bei der Kogelhütte (im Winter Start der Rodelbahn).

Hüttenwanderung von der Pforzheimer Hütte über das Satteljoch zum Alpengasthof Praxmar

Route: Von der Hütte folgen wir den Bergweg (Beschilderung Satteljoch – Praxmar) Richtung Südosten entlang der Talhänge schräg abwärts zur Hinteren Gleirschalm, überqueren oberhalb der Alm über eine Holzbrücke den Gleirschbach und wandern talein. Auf einer Höhe von 2220m halten wir uns links (Beschilderung Lampsenspitze) und steigen Richtung Osten über eine Steilstufe in das sogenannte „Karl“. Wir überqueren den Bachlauf und halten uns am linken Talrand aufwärts und steigen zum Schluss in steilen Serpentinen auf das Satteljoch (2.735 m).
Über gestuftes Gelände Richtung Osten abwärts bis zur ersten Wegverzweigung. Hier entweder geradeaus abwärts zum Schönbichl und weiter abwärts über den Zirmkogel nach Praxmar. Schöner ist es aber beim Abzweig links schräg zum Bergersee mit dem kleinen Lampsen Hütt‘l zu queren, anschließend über die Kogelhütte und dem Zirmkogel abwärts nach Praxmar zu wandern.

CHARAKTER: Bis auf die letzten steilen Höhenmeter auf das Satteljoch eine einfache Wanderung auf guten Bergwegen. Beim Aufstieg zum Satteljoch immer wieder herrliche Blicke zum Talschluß vom Gleirschtal mit dem Gleirscher Ferner. Vom Satteljoch lohnt sich der Abstecher auf die Lampsenspitze, die im Winter ein gern besuchtes Skitourenziel ist. Einfacher Abstieg nach Praxmar, wobei sich hier der kurze Umweg über den herrlich gelegenen Bergersee absolut lohnt. Schöner Rastplatz mit einer urigen kleinen Hütte am See oder auch später bei der Kogelhütte (im Winter Start der Rodelbahn).

Kompass Karte

Sellrainer Hüttenrunde (5 Etappen) - Tag 5
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompasskarte Nr. 43 Ötztaler Alpen 1:50.000

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

QR
Tourenkategorie Wanderung
Gebirgsgruppe Stubaier Alpen
Region Sellraintal, Fotschertal & Lüsnertal
Talort Praxmar, 1.687 m
Gehzeit Gesamt

4 - 4,5 Std.

Höhendifferenz Gesamt

557 Hm Aufstieg - 1.171 Hm Abstieg

Weglänge Gesamt

7,4 Km

Ausgangspunkt Pforzheimer Hütte, 2.308 m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege - Beachten Sie auch die Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompasskarte Nr. 43 Ötztaler Alpen 1:50.000
Kompasskarte Nr. 83 Stubaier Alpen 1:50.000
AV-Karte Nr. 31/2 Stubaier Alpen/Sellrain 1:25.000
Gipfelziele unterwegs Lampsenspitze (2.876 m)
Gipfelziele von der Hütte
Roter Kogel (2.832 m), Schafgrübler (2.922 m), Oberstkogel (2.728 m), Zischgeles (3.004 m), Lampsenspitze (2.876 m) und Freihut (2.616 m).
Nachbarhütten / Übergänge
Potsdamer Hütte (2.020 m) über den Roten Kogel (2.832 m), Franz Senn Hütte (2.145 m) über das Horntaler Joch (2.812 m), Westfalenhaus (2.276 m) am Praxmar Höhenweg oder über Lüsens und Pforzheimer Hütte (2.310 m) über das Satteljoch (2.735 m).
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 22 (November 2019)
Zugriffe Gesamt 9569 (seit Oktober 2013)

Drucken PDF Version GPX Download

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter