Seebensee-Seebenalm von Leutasch-Weidach
 Start beim Sport Günter in Weidach
Fahrt bei Weidach
Leutascher Ache mit der Hohen Munde
Durch den Ortsteil Klamm
Bei Parkplatz Salzbach links ins Gaistal
Schöne Auffahrt ins Gaistal
Unterwegs im Gaistal
Abzweig zur Gaistalalm und Rotmoosalm
Traumhafte Stimmung
Vorbei am Abzweig zur Tillfussalm
Links die Mieminger Kette
Bei dieser Wegteilung links weiter
Auffahrt zum Igelsee
Vorbei am Igelsee
Aussicht auf Ehrwald
Kurz vor der Seebenalm
Seebenalm
Rückblick zur Seebenalm
Ankunft beim Seebensee
Herrlicher Rückblick zum See und Zugspitzmassiv
Dach der Tour bei der Materialseilbahn zur Coburger Hütte

Seebensee-Seebenalm von Leutasch-Weidach

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Seebensee-Seebenalm von Leutasch-Weidach
 Start beim Sport Günter in Weidach
Fahrt bei Weidach
Leutascher Ache mit der Hohen Munde
Durch den Ortsteil Klamm
Bei Parkplatz Salzbach links ins Gaistal
Schöne Auffahrt ins Gaistal
Unterwegs im Gaistal
Abzweig zur Gaistalalm und Rotmoosalm
Traumhafte Stimmung
Vorbei am Abzweig zur Tillfussalm
Links die Mieminger Kette
Bei dieser Wegteilung links weiter
Auffahrt zum Igelsee
Vorbei am Igelsee
Aussicht auf Ehrwald
Kurz vor der Seebenalm
Seebenalm
Rückblick zur Seebenalm
Ankunft beim Seebensee
Herrlicher Rückblick zum See und Zugspitzmassiv
Dach der Tour bei der Materialseilbahn zur Coburger Hütte
CHARAKTER: Der Seebensee und die Seebenalm sind Kleinode in der Mieminger Kette südlich der Ehrwalder Alm. Die Route aus der Leutasch führt zuerst gemächlich entlang der Leutascher Ache zum Ortsteil Klamm und durch das wildromantische, einsame Gaistal gemütlich hinauf zum Igelsee. Von dort weiter zur Seebenalm und zuletzt steiler zum Seebensee mit dem herrlichen Blick zum Zugspitzmassiv.

Mountainbike- oder E-Bike Tour von Weidach in der Leutasch durch das Gaistal zur Seebenalm und zum Seebensee


1. Km 0,0 - Direkt beim Straßenabzweig zwischen Sport Günter und der Brücke entlang des Radweges am linken Bachufer der Leutascher Ache taleinwärts zum Ortsteil Klamm in der Leutasch. Dabei wird zweimal eine Landstraße gequert.

2. Km 3,7 - Rechts über eine Brücke und nach der Brücke beim Fiakerstüberl links am Rad/Gehweg durch den Ortsteil Klamm taleinwärts in das Gaistal.

3. Km 6,3 - Am Parkplatz Salzbach bei der Information und der Toilette links über eine Holzbrücke und auf Schotter ansteigend in das Gaistal (alternativer Startpunkt - Parkplatz gebührenpflichtig!).

4. Km 7,0 - Bei Wegteilung links geradeaus weiter (rechts führt der Weg zur Hämmermoosalm). Von nun an immer durch das Gaistal taleinwärts, die Abzweige nach rechts zur Gaistalalm, und Tillfussalm ignorieren.

5. Km 12,7 - Bei Wegteilung mit Wegkreuz und Sitzbank links weiter (rechts führt der Weg zur Hochfeldernalm).

6. Km 16,7 - Nach dem Igelsee bei der Wegteilung links Ri. Seebenalm/Seebensee und immer am Hauptweg entlang zur Seebenalm.

7. Km 19,2 - Bei Wegteilung rechts zur Seebenalm; von der Alm wieder zurück und rechts aufwärts zum Seebensee - oder auch erst bei der Abfahrt die wenigen Meter zur Seebenalm.

8. Km 20,2 - Nördliches Seeufer, von hier noch links am See zur Materialseilbahn (super Rückblick über den See zum Zugspitzmassiv).

9. Km 20,8 - Materialseilbahn der Coburger Hütte (Dach der Tour); von hier wieder am selben Weg zurück in die Leutasch.
CHARAKTER: Der Seebensee und die Seebenalm sind Kleinode in der Mieminger Kette südlich der Ehrwalder Alm. Die Route aus der Leutasch führt zuerst gemächlich entlang der Leutascher Ache zum Ortsteil Klamm und durch das wildromantische, einsame Gaistal gemütlich hinauf zum Igelsee. Von dort weiter zur Seebenalm und zuletzt steiler zum Seebensee mit dem herrlichen Blick zum Zugspitzmassiv.

Kompass Karte

Seebensee-Seebenalm von Leutasch-Weidach
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 5 Wettersteingebirge, Zugspitzgebiet

Tour on Google Maps

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 7°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2300m
Nachmittag
Temperatur: 12°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2400m
Morgen
Temperatur: 12°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 2600m
Übermorgen
Temperatur: 19°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 3500m
Der Tiefdruckeinfluss bleibt uns auch am Donnerstag noch erhalten! So wird es wieder nicht beständig sein. Abgesehen von vorübergehenden Auflockerungen gibt es längere Phasen mit starker Bewölkung und Schauern oder Gewittern. .

Am Freitag fängt sich das Wetter dann wieder: Es wird sonniger und wärmer, nachmittags besteht aber noch Schauergefahr. Schönwetter erwartet uns dann ab Samstag: Es wird heiter und trocken bei ansteigenden Temperaturen. Richtig gewittrig wird erst am Montag wieder.

© 2016
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla
QR

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

My Mountain Lodge - Reith/Seefeld

My MOUNTAIN LODGE am Seefelder Plateaugemeinsam - originell - unkompliziert - naturverbunden Gemeinsam biken, wandern, shredden, boarden, joggen, genießen, blödeln wir uns durch die unvergleichliche Olympiaregion Seefelder Hochplateau. Lassen dir aber auch alle Ruhe der Welt, wenn du das lieber möchtest. Unkompliziert sind wir in Sachen Essen unterwegs. Es schmeckt köstlich und ist ziemlich gesund - denn unser Koch liebt Bio - macht herrlich satt, ohne dass der Gürtel spannt und du wirst dich wundern, wie unterhaltsam und spannend Halbpension sein kann. Alltäglich - nein danke! Naturverbundenheit war bisher nicht so deines? Wenn wir gemeinsam die untergehende Bergsonne vor dem Gipfelkreuz der Reither Spitz verabschieden, wenn Wanderführerin July dir Alpenrosen zeigt und mit dir Gämsen entdeckt, wirst du heulen vor Glück. Und dir noch einen dritten und vierten "Zirbeler" gönnen... Sommer und Winterurlaub am Seefelder Plateau Wir sind ein idealer Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen, Berg- und Mountainbiketouren quer über dem Seefelder Plateau, tief hinein ins Karwendel- oder Wettersteingebirge. Man erreicht in wenigen Minuten die schönsten Toureneinstiege für traumhafte Schneeschuhtouren. In wenigen Schritten geht's zum Skigebiet Roßhütte und Härmelekopf oder zum Langlaufen oder zum Rodeln in die Leutasch. Im Sommer locken Reiterjoch Spitze und Seefeldspitze mit schönen Bergwanderungen, die umliegenden Almen zum Wandern und Genießen. Lerne die Umgebung mit unserer Wanderführerin July kennen, die dich auf Wunsch durch die ganze Woche begleitet, oder mit nützlichen Tipps für Deine selbstständigen Touren berät. Sie kennt die schönsten Ecken, die tollsten Aussichtspunkte - du erfährst Geheimtipps, die dich vom Touristen zum wirklichen Seefeld-Kenner machen! Deine Familie Marthe
Tourenkategorie Mountainbiketour
Gebirgsgruppe Mieminger Gebirge
Region Seefelder Plateau, Leutasch
Talort Weidach (Leutasch), 1108 m
Fahrzeit Ziel ca. 2 Std. 15 Min.
Fahrzeit Gesamt 3 Std. 11 Min. (bei Ø 13,0 km/h)
Höhendifferenz Ziel

678 Hm

Höhendifferenz Gesamt

834 Hm

Weglänge Gesamt

41,4 Km

Fahrbahnbelag 35,9 Km Schotter/Forstwege - 5,5 Km Asphalt
Landschaft / Fahrerlebnis 4/5
Ausgangspunkt An der Achenbrücke in Weidach – direkt am Abzweig in den Achenweg beim Sport Günter, 1008 m
Alternativer Startpunkt: Beim Parkplatz Salzbachbrücke im Gaistal – letzter gebührenpflichtiger Parkplatz. Dadurch verkürzt sich die Tourlänge um 12,6 Kilometer.
Schwierigkeit Mittelschwierig - aber nur die das letzte Stück zum See hinauf ist steil und grobschottrig!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 5 Wettersteingebirge, Zugspitzgebiet
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Seefeld/Garmisch und über Seefeld in die Leutasch nach Weidach. Durch den kleinen Ort bis zur Achenbrücke, wo man links nach der Brücke die Parkplätze findet. Oder aus dem Oberland kommend zur Ausfahrt Telfs/Ost und hinauf in die Leutasch.
Von Deutschland nach Mittenwald und in die Leutasch zum Ortsteil Gasse. Hier links Richtung Weidach und zu den Parkplätzen rechts vor der Achenbrücke am Ortsbeginn von Weidach.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Direkt am Nordufer gegenüber vom Ausgangspunkt beim Sport Günter an der Achenbrücke findet man genügend Parkmöglichkeiten.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Seebenalm - mit kurzen Abstechern auch in der Tillfussalm und Gaistalalm
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 159 (Oktober 2018)
Zugriffe Gesamt 2582 (seit Juli 2017)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Achenweg - Mooserweg - Seepromenaden Runde

Einfache und kurze Mountainbikerunde von Weidach entlang des Achenweges und der Leutascher Ache zum Ortsteil Obern. Über den Mooserweg zum Weidachsee, am Forellenhof vorbei zum Hotel Quellenhof und zurück zum Musikpavillon. Super kleine Runde die auch sehr gut für E-Bikes geeignet ist. Immer wieder schöne Blicke zur alles überragenden Hohen Munde. Gemütliche Einkehrmöglichkeiten mit der kleinen urigen Aumoos Alm am Achenweg kurz vor Obern. Schöne Fahrt entlang des Weidachsees und mit dem Forellenhof eine weitere schöne Einkehrmöglichkeit.
Mountainbiketour

Durch das Gaistal zum Seebensee

Der Seebensee liegt in der Mieminger Kette oberhalb von Ehrwald kurz unterhalb der Coburger Hütte. Diese Fahrt führt uns in angenehmer Steigung, teilweise flach durch das wildromantische Gaistal, in großartiger Umrahmung von der Mieminger Kette und vom Wettersteinbebirge, bis zum Iglsee. Ab hier im auf und ab bis zur Seebenalm und zum Schluss auf grobem Schotter etwas steiler bis zum idyllisch gelegenen Seebensee. Ideal auch als Bike & Hike Tour zur Coburgerhütte.
Mountainbiketour

Gaistalalm von Weidach in der Leutasch

Beginnend mit einer herrlichen Rollfahrt entlang der Leutascher Ache, führt uns die Route ins wildromantische, naturbelassen Gaistal zur Gaistalalm. Die Route ist hervorragend als Familientour geeignet, da nie allzu große Steigungen zu bewältigen sind. Die Tour kann auch noch beliebig verlängert werden, oder als kurzer Ausflug auch erst von einen der zahlreichen Parkplätzen im Gaistal gestartet werden.
Mountainbiketour

Hochfeldernalm von Leutasch-Weidach

Gemütliche Rollfahrt von Weidach entlang der Leutascher Ache zum Ortsteil Klamm, danach durch das wildromantische Gaistal taleinwärts. Prächtige Auffahrt zur aussichtsreichen Hochfeldernalm, die in wunderschöner Aussichtslage südlich vom Zugspitzmassiv liegt. Traumhafte Ausblicke von der Almterrasse zur gegenüberliegenden Mieminger Kette. Diese Tour lässt sich auch verkürzen, indem man beim Parkplatz Salzbachbrücke im Gaistal startet.
Mountainbiketour

Hochfeldernalm-Seebenalm-Seebensee aus der Leutasch

Traumhafte Teil-Rundfahrt, wo man so ziemlich die schönsten Plätze im Gaistal, sowie im Bereich der Ehrwalder Alm kennenlernt. Gemütliche Rollfahrt von Weidach durch das Gaistal, prächtige Auffahrt zur aussichtsreichen Hochfeldernalm. Abfahrt zur Ehrwalderalm, danach weiter zur Seebenalm und zum traumhaften Seebensee. Danach geht es wieder geradewegs durch das Gaistal zurück in die Leutasch.
Mountainbiketour

Rotmoosalm von Weidach in der Leutasch

Beginnend mit einer herrlichen Rollfahrt entlang der Leutascher Ache, führt uns die Route ins wildromantische, naturbelassen Gaistal zur Gaistalalm. Von hier schlängelt sich die Schotterstraße steil hinauf in die Ostflanke vom Predigtstein und zuletzt schräg hinauf zur Rotmoosalm, die in prächtiger Aussichtslage auf einer Geländeschulter thront.
Mountainbiketour

Rund um die Ahrnspitzen in der Leutasch

Weitläufige Genussfahrt durch landschaftlich prachtvolle Kulissen. Höhepunkt ist die Fahrt von Leutasch durch das von Felsriegeln gesäumte Leutascher Tal entlang der Leutascher Ache zur Geisterklamm. Reizvolle Fahrt durch den Geisterwald zum Gletscherschliff mit kurzer Schiebestrecke hinab zum Berggasthof Gletscherschliff (kurzzeitiges Fahrverbot!). Immer wieder warten auch tolle Einkehrmöglichkeiten in diversen Gasthäusern entlang der Mountainbikeroute. Natürlich kann die Runde auch in Mittenwald oder auch in Seefeld gestartet werden!
Mountainbiketour

Weidach - Rauthhütte

Die Rauth Hütte liegt auf einer Seehöhe von 1.605 m in der Mieminger Kette am östlichen Fuße der Hohen Munde. Ein kurze Superrunde, die aber durch die kurze Extremauffahrt eine sehr große Herausforderung darstellt. Das anschließende Einkehrziel mit der traumhaft gelegenen Rauth Hütte, mit der hervorragenden Bewirtschaftung, entschädigt aber für die Mühen der Auffahrt (ist auch keine Schande in diesen schwierigen Steilpassagen das MTB kurz zu schieben!). Herrliche Ausblicke von der Hütte über die Leutasch, ins Karwendel, in die Zillertaler bis hin zum Olperer und in die Stubaier. Aber auch die anschließende Abfahrt am steilen Schotterweg entlang der Piste erfordert die Beherrschung des MTB.
Mountainbiketour

Weidach - Ropferstubm (Rundtour)

Die Ropferstub'm liegt auf 1.193 m Seehöhe südlich der Buchner Höhe. Gemütliche und landschaftlich schöne Rollrunde bei Leutasch - Seefeld. Gemütlicher Beginn in Weidach nach Moos mit kurzer Steilauffahrt durch das Katzenloch nach Buchen. Tolle Fahrt zur Ropferstub'm, zum Lottensee und zum Möserer See mit der gemütlichen Einkehrmöglichkeit in der Seestuben. Gemütliche Weiterfahrt zur Wildmoosalm und Wildmoossee. Tipp: Die Ropferstub'm ist für Mountainbiker ein tolles Etappenziel. Herrliche Sonnenterrasse mit tollem Inntalblick. Dazu steht bei der Ropferstub'n eine erfrischende (öffentlich zugängliche) "Kneippanlage" zur Verfügung!
Mountainbiketour

Weidach - Wettersteinhütte

Gemütliche Rollfahrt am Achenweg entlang der Leutascher Ache zum Ortsteil Klamm in der Leutasch. Ab dem Fiakerstüberl herrliche Auffahrt auf dem sehr guten Forstweg bis kurz vor die Wettersteinhütte. Die letzten 700 Meter führen ziemlich steil zu der in wunderschöner Panoramalage liegenden Wettersteinhütte. Urgemütliche Einkehr auf der schönen und sehr aussichtsreichen Sonnenterrasse mit herrlichem "Hohe Munde Blick" oder in den gemütlichen und urigen Stuben. Wären nicht die letzten steilen Meter könnte man von einer mittelschwierigen MTB-Tour auf guten Forstwegen sprechen.
Mountainbiketour

Wildmoosalm Rundfahrt

Die Wildmoosalm liegt auf einer Seehöhe von 1.314m. Schöne kleine Bikerunde zwischen Seefeld und der Leutasch. Zu Beginn etwas steiler, anschließend nur noch eine genußvolle Rollfahrt zur Wildmoosalm. Durch die Lentschenau hinab zum Schlagweg der in Richtung Leutasch führt. Immer wieder wunderbare Ausblicke zum Wetterstein und zur markanten Hohen Munde. Zum Schluss am Seepromenadenweg zum Weidachsee und retour zum Ausgangspunkt.
Mountainbiketour

Gehrenspitze (2367 m) aus dem Gaistal

Ein wunderschöner Anstieg führt wie hier beschrieben am abwechslungsreichen, im oberen Teil sehr aussichtsreichen, Wurzigen Steig zur Wettersteinhütte und weiter auf den Gipfel. Man kann auch bereits etwas vorher beim Parkplatz Stupfer starten, wobei hier der Anstieg kürzer aber dafür sehr steil und kaum aussichtsreich ist (etwa ein ½ Stunde Zeitersparnis). Herrliche Blicke vom Gipfel auf das Seefelder- und Leutascher Plateau und nach Norden zu den imposanten Kletterwänden der Scharnitzspitze und zur Leutascher Dreitorspitze.
Bergtour

Gehrenspitze (2367 m) von der Wettersteinhütte

Die Gehrenspitze ist der eigentliche Hausberg der Wettersteinhütte. Alle anderen Gipfelziele in der näheren Umgebung der Hütte sind nur über Kletterrouten zu erreichen, daher für den Bergwanderer und Normalbergsteiger nicht wirklich interessant. Dafür ist die Gehrenspitze ein landschaftlich traumhaftes Gipfelziel. Bereits ab der Hütte hat der Bergwanderer immer die schroff nach Süden abfallenden Kletterfelsen des Wettersteinkamms vor sich. Ab dem Scharnitzjoch herrliche Aussicht bis weit in den Süden hinein und über das gesamte Seefelder- Leutascher Plateau.
Bergtour

Hohe Munde (2662 m) von der Buchner Höhe

Fantastisches Gipfelziel in den Miemingern das aber auch Trittsicherheit voraussetzt. Wohl einer der schönsten Aussichtsberge mit einer 360° Rundumsicht die seinesgleichen zu suchen hat. Herrliche Tiefblicke auf die Stadt Telfs, in das Inntal, zur Zugspitze, zum Wettersteingebirge, ins Karwendel, zu den Zillertaler und Stubaier Alpen bis hin zu den Hohen Tauern. Beim Abstieg erwartet uns noch eine tolle Einkehr in der wunderschön gelegenen Rauthhütte.
Bergtour

Kleine Wettersteingebirge-Durchquerung

Diese kleine Durchquerung im Wettersteingebirge zählt zu den schönsten Wanderungen in der Leutasch. Bereits der neu renovierte Steig in das Puittal ist ein Genuss. Oben angekommen taucht man in eine wunderschöne Almenlandschaft ein, die von der Gehrenspitze, dem Öfelekopf und der Leutascher Dreitorspitze, umrahmt wird. Schöner Übergang über das Scharnitzjoch und herrlicher Abstieg zur urgemütlichen Wettersteinhütte mit der tollen Aussichtsterrasse. Schöner Rückweg über den wurzigen Steig hinab in das Gaistal zur Bushaltestelle Salzbach/Gaistal beim großen Parkplatz.
Wanderung

Mental-Power-Weg Leutasch-Brunschkopf

Eine Wanderreise zu sich selbst erleben am Mental-Power Weg in der Olympiaregion Seefeld/Leutasch, dazu Fitness pur für Geist und Seele als Grundlage eines gesunden Körpers. Der Weg von Leutasch-Weidach führt durch das wildromantische Fludertal über die Wildmoosalm auf den Brunschkopf. Am Mental-Power-Weg finden Sie Ruhe und können sich in freier Natur vom Alltag entschleunigen.
Wanderung

Ropferstub'm von Leutasch-Moos

Die Roferstub'm liegt südlich der Buchner Höhe auf einem sehr sonnigen Wiesenplateau. Hervorragendes Etappenziel dieser Wanderung mit der ungemein aussichtsreichen Terrasse mit einzigartigem Inntalblick. Ideale und abwechslungsreiche Runde, die auch für Familien mit Kindern besonders gut geeignet ist - großer Kinderspielplatz, Wildgehege und Kneippanlage bei der Ropferstub'm.
Wanderung

Rotmoosalm - Wangalm - Wettersteinhütte Rundtour

Eine Traumrunde entlang des Salzbaches am neu markierten Jägersteig aufwärts zur Schäferhütte und zur neu errichteten Rotmoosalm in traumhafter Panoramalage hoch über den Gaistal. Herrliche Panoramawanderung am Südwandsteig in das Scharnitztal mit immer wieder tollen Blicken zu den imposanten Kletterwänden und zur Gehrenspitze im Osten. Schöner Abstieg zur Wangalm und zur Wettersteinhütte in herrlicher Aussichtslage. Genussvolle Rückwanderung am Wurzigen Steig zum Ausgangspunkt im Gaistal.
Wanderung

Rotmoosalm Rundwanderung von der Wettersteinhütte

Diese herrliche Rundtour vom Hüttenstützpunkt Wettersteinhütte zur herrlich gelegenen Rotmoosalm und zurück am Südwandsteig, zählt sicherlich zu den schönsten Rundtouren im Wettersteingebirge (Gaistal). Toller Anstieg am neuen Jägersteig zu der an einem neuen Standort total neu errichteten, nun in traumhafter Lage liegenden, Rotmoosalm. Die anschließende fantastische Panorama-Wanderung am Südwandsteig, unterhalb der Kletterfelsen zum Hermann Buhl Klettergarten, geben dieser Rundtour noch einen zusätzlichen hochalpinen Anstrich.
Wanderung

Leutascher Geisterklamm

Wildromantisch und unvergesslich. Herrliche Klammwanderung in wunderschöner Umgebung mit fantastischen Tiefblicken auf das wildrauschende Wasser. Das ideale Ausflugsziel für Familien mit Kindern in der Unterleutasch kurz vor Mittenwald. Die Klamm ist sowohl von Mittenwald aus begehbar oder so wie hier beschrieben aus der Leutasch.
Naturschauspiel/Seen

Rauth Hütte (1605 m) von der Buchner Höhe

Die Rauth Hütte liegt östlich der Hohen Munde auf einem einmaligen Aussichtsplateau. Diese großartige Hüttenwanderung oder auch Rundwanderung führt durch wunderschönen Mischwald aufwärts zur Rauth Hütte. Super Einkehr mit fantastischen Ausblicken in die Leutasch, zum Karwendelgebirge, zum Wettersteingebirge und zur alles beherrschenden Berggestalt der Hohen Munde mit ihrer gewaltigen Ostflanke. Gemütlicher Abstieg entlang der "Tourengeherpiste" nach Moos mit anschließender romantischen Retourwanderung durch das Rappental und Katzenloch zum Ausgangspunkt.
Hüttenwanderung

Rauth Hütte (1605 m) von Moos

Die Rauth Hütte liegt östlich der Hohen Munde auf einem einmaligen Aussichtsplateau. Einfacher Aufstieg auf breiten und teils steilen Wegen zur wunderschön gelegenen Rauthhütte östlich der Hohen Munde. Rückwanderung am Schotterweg der entlang der Piste ins Tal führt. Tolle Einkehr mit hervorragender Aussicht von der Sonnenterrasse oder Gaststube in die Leutasch, zum Wettersteingebirge und Karwendelgebirge. Natürlich kann diese Runde auch in umgekehrter Reihenfolge gegangen werden!
Hüttenwanderung

Wettersteinhütte (1717 m) vom Parkplatz Salzbach

Die Wettersteinhütte ist ein herrliches Ziel für Wanderer, Bergsteiger und Mountainbiker. Im Winter führt eine anspruchsvolle Rodelbahn zur Hütte. Von der Hütte genießt man einen schönen Panoramablick auf die Leutasch und die umliegende Bergwelt. Die Wanderung am Wurzigen Steig ist um vieles abwechslungsreicher und interessanter als der direkte Zustieg vom Parkplatz Salzbach.
Hüttenwanderung

Wettersteinhütte (1717 m) vom Parkplatz Stupfer

Diese Hüttenwanderung vom Parkplatz Stupfer im Gaistal ist der schnellste Zustieg zur Hütte und führt ohne große Umwege aufwärts. Die urgemütliche Wettersteinhütte im Wettersteingebirge ist ein herrliches Ziel und auch Hüttenstützpunkt für Wanderer, Bergsteiger und Mountainbiker. Im Winter führt auch eine anspruchsvolle Rodelbahn zur Hütte. Von der Hütte genießt man einen schönen Panoramablick auf die Leutasch und die umliegende Bergwelt.
Hüttenwanderung

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+