Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5

Schnalser Hüttenrunde - Tag 5

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
CHARAKTER: Nach einer gemütlichen, letzten Übernachtung in der wunderschön liegenden Similaunhütte, führt uns der Abstieg durch das landschaftlich grandiose Tisental abwärts zur Jausenstation Tisenhof mit dem herrlichen Blick über den Vernagt-Stausee. Danach eine wunderschöne Rückwanderung im leichten Auf und Ab am Archäologischen Wanderweg über die Jausenstation Finailhof zurück nach Kurzras wo sich der Kreis dieser Traumrunde schließt.

Abstieg von der Similaunhütte durch das Tisental zum Tisenhof (1814 m) und am Archäologischen Wanderweg zurück nach Kurzras (2011 m)

Similaunhütte - Tisenhof - Kurzras: Von der Hüttenterrasse am breiten Bergweg nach Südwesten abwärts, in einem Rechts-Linksbogen eine Felsstufe passierend, hinab in das breite Tisental. Von nun an immer nach Süden durch das herrliche Tal in gleichbleibender Neigung abwärts, zuletzt durch lichten Lärchenwald zur Jausenstation Tisenhof (1814 m) die noch zu einem gemütlichen Einkehr einlädt.
Wenige Meter seitlich der Jausenstation Tisenhof folgen wir rechts der Beschilderung "Archäologischer Wanderweg Nr. 7" und wandern im leichten Auf und Ab zum Raffeinhof und weiter zur Jausenstation Finailhof (1952 m). Das Finailtal ausgehend, über eine Brücke und am selben Weg weiter in den Wald, immer leicht ansteigend um einen Bergrücken herum, bis man die weiten Wiesen kurz vor Kurzras erreicht. Dort zur Landstraße und die letzten 500 Meter entlang der Straße in die Ortschaft Kurzras (2011 m).

Anmerkung: Natürlich ist es auch möglich diese Runde im umgekehrten Sinne zu begehen - dabei ist es sinnvoll die Hüttenrunde in Vernagt mit dem Aufstieg zur Similaunhütte zu starten. Wer sich am letzten Tag dann den Rückweg von Kurzras am Archäologischen Wanderweg ersparen möchte, fährt mit dem Bus von Kurzras zurück nach Vernagt.

Tipp: Mit Hochtourenausrüstung ist auch noch die Besteigung des Similaun zu empfehlen (ist aber für nur einen Gletschertag mühsam mitzuschleppen) - Infos und Routenbeschreibung unter Opens external link in new windowSimilaunhütte - Similaun.

CHARAKTER: Nach einer gemütlichen, letzten Übernachtung in der wunderschön liegenden Similaunhütte, führt uns der Abstieg durch das landschaftlich grandiose Tisental abwärts zur Jausenstation Tisenhof mit dem herrlichen Blick über den Vernagt-Stausee. Danach eine wunderschöne Rückwanderung im leichten Auf und Ab am Archäologischen Wanderweg über die Jausenstation Finailhof zurück nach Kurzras wo sich der Kreis dieser Traumrunde schließt.

Kompass Karte

Schnalser Hüttenrunde - Tag 5
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 52 Vinschgau/Val Venosta

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

QR
Tourenkategorie Wanderung
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Region Schnalstal
Talort Kurzras, 2011 m
Gehzeit Gesamt

4,5-5 Std.

Höhendifferenz Gesamt

447 Hm (auf) – 1430 Hm (ab)

Weglänge Gesamt

11,8 Km

Ausgangspunkt Similaunhütte, 3019 m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 52 Vinschgau/Val Venosta
Kompass Karte Nr. 042 Inneres Ötztal
AV-Karte Nr. 30/1 Ötztaler Alpen - Gurgl
AV-Karte Nr. 30/2 Ötztaler Alpen - Weißkugel
Tabacco Karte Nr. 04 Schnalstal
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Similaunhütte (3019 m), Jausenstation Tisenhof (1814 m) und Jausenstation Finailhof (1952 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 72 (Juni 2019)
Zugriffe Gesamt 4767 (seit August 2014)

Drucken PDF Version GPX Download

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter