Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
sehr einfach
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
CHARAKTER: Ein Erlebnis für die ganze Familie
Mächtig und gleichzeitig zauberhaft romantisch thront zwischen Innsbruck und Kufstein, auf einem Felsstück, eines der schönsten spätgotischen Schlösser Europas - Schloss Tratzberg. Schon von weither sticht das mächtige Baudenkmal dem Tirolreisenden ins Auge. Der Wohnsitz der Grafen Enzenberg ist zum Vorbeifahren viel zu schade.

Schloss Tratzberg - das reizvolle Ausflugsziel im Tiroler Unterland

Info: Schloß Tratzberg wurde schon im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Von der ursprünglichen landesfürstlichen Grenzfeste gegen Bayern hat sich nur der Name erhalten. Im späten 15. Jahrhundert war die Burganlage im Besitz des Habsburger Kaisers Maximilian und wurde 1492, in Folge eines Brandes, völlig zerstört. Der fast mittellose Kaiser baute Tratzberg nicht wieder auf, sondern tauschte die Ruine gegen ein Schloss der reichen Gebrüder Tänzel, in deren Besitz sich das Silberbergwerk von Schwaz befand. Die Gebrüder Tänzel errichteten im Jahre 1500 den ersten spätgotischen Teil des heutigen Schlosses.

Auf Schloss Tratzberg haben Sie die Möglichkeit, mittels einer spannenden Erlebnisführung Zeitgeschichte zu erleben. Die Schlossführung wird zeitgleich auf D, GB, F, I, NL, E, Ungarisch und Japanisch angeboten und begleitet Sie durch die verschiedenen Räumlichkeiten des Schlosses. Für unsere kleinen Besucher bieten wir ebenso zeitgleich eine märchenhafte Kinderführung in vier Sprachen (D. GB, I, NL). Den Kindern wird auf erzählerische Weise ein Stück Geschichte näher gebracht.

Wie komme ich hin: Das Schloß Tratzberg liegt nur wenige Kilometer von Innsbruck entfernt. Vom Parkplatz entweder zu Fuß oder mit dem Bummelzug "Tratzberg-Express" zum Schloss Tratzberg.

CHARAKTER: Ein Erlebnis für die ganze Familie
Mächtig und gleichzeitig zauberhaft romantisch thront zwischen Innsbruck und Kufstein, auf einem Felsstück, eines der schönsten spätgotischen Schlösser Europas - Schloss Tratzberg. Schon von weither sticht das mächtige Baudenkmal dem Tirolreisenden ins Auge. Der Wohnsitz der Grafen Enzenberg ist zum Vorbeifahren viel zu schade.

Kontaktdaten

Schloss Tratzberg
Familienstiftung Schloss Tratzberg
Schloss Tratzberg
6200 - Jenbach

Tel.: +43 (0) 5242/63566
Fax: +43 (0) 5242/63566-44
Email: [email protected]
zur Website

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 22°C
Sonnig: 100%
Frostgrenze: 4200m
Nachmittag
Temperatur: 33°C
Sonnig: 100%
Frostgrenze: 4800m
Morgen
Temperatur: 30°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 4600m
Übermorgen
Temperatur: 31°C
Sonnig: 90%
Frostgrenze: 4700m
Ein Hoch liegt mit seinem Zentrum genau über den Alpen und wird uns einen sagenhaft schönen Mittwoch bescheren! Der Tag beginnt somit mit einem klaren Morgen und einem tollen Sonnenaufgang. Untertags erleben wir dann sowohl Sonne als auch Hitze pur.

Unser Sonnenhoch hält auch am Donnerstag noch durch, und es wird wieder sonnig und heiss, allerdings mit aufkommender Gewittergefahr gegen Abend.

© 2019
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla
QR
Tourenkategorie Sehenswürdigkeiten
Gebirgsgruppe Karwendelgebirge
Region Schwaz Umgebung, Jenbach
Zeitaufwand

Nur Schlossbesichtigung mit Anmarsch etwa 2 Stunden. In Verbindung mit der Wolfsklamm und dem Felsenkloster St. Georgenberg ist es ein Tagesausflug.

Eintritt

Ja

Öffnungszeiten/Betriebszeiten

Ende März bis Anfang November - genau Öffnungszeiten entnehmen sie bitte der Homepage vom Schloss Tratzberg.

Führungen täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr (Beginn letzte Führung).
In den Monaten Juli und August verlängerte Öffnungszeiten: Letzte Schlossführung um 17:00 Uhr - Dauer der Führung: 1 Stunde. Tickets erhalten Sie nur im Schloss.

Kombinationsmöglichkeit

Wanderung von Stans durch die Wolfsklamm zum Felsenkloster St. Georgenberg und auf dem Höhenweg zum Schloss Tratzberg.

Talort Jenbach, 563 m
Einkehrmöglichkeiten Alternativ "Schlosswirt Tratzberg" am Fuße des Schlosses, großer Gastgarten und Kinderspielplatz vorhanden.
Zugriffe 110 (Juni 2019)
Zugriffe Gesamt 10068 (seit Oktober 2013)

Drucken PDF Version GPX Download

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Bärenbadalm von Jenbach

Lange, aber nicht allzu schwierige Mountainbike Tour, die auf guten Radwegen zum wunderschönen Achensee hinaufführt. Schöne Auffahrt zur Bärenbadalm, von der man unbedingt noch den Abstecher von wenigen Metern zum Sattel mit einem Wegkreuz machen sollte – sehr schöner Ausblick auf den Achensee. Spannende Abfahrt am Tunnelweg zur Rodelhütte und danach wieder gemütlich zurück nach Jenbach.
Mountainbiketour

Von Jenbach nach Pertisau am Achensee

Familienfreundliche Radtour aus dem Inntal am gut angelegten Radweg hinauf nach Eben und über Maurach weiter zum Achensee und nach Pertisau. Zählt sicher landschaftlich zu den Highlights im Tiroler Unterland. Zuerst durch herrliche Bauernlandschaft danach auf schönen Radwege zum tiefblauen Achensee und zuletzt das schöne Dorf Pertisau mit der reizenden Strandpromenade.
Mountainbiketour

Von Kundl über Saulueg nach Thierbach

Thierbach ist das höchstgelegene Kirchendorf der Wildschönau und kann sowohl von Kundl als auch von Mühltal erreicht werden. Die Auffahrt von Kundl über Saulueg ist nicht allzu schwierig und führt zuletzt durch wunderschönes Bauernland zum reizenden Bergdorf. Die Tour kann auch noch gut auf den Schatzberg verlängert werden.
Mountainbiketour

Brandköpfl (1288 m) von Jenbach

Das Brandköpfl ist ein vorgelagerter Aussichtspunkt mit schönem Gipfelkreuz nordöstlich oberhalb der Marktgemeinde Jenbach. Von hier hat man einen prächtigen Tiefblick auf Jenbach und weite hinab in das Inntal bis zum Wilden Kaiser. Das Gipfelkreuz wurde anlässlich der Markterhebung von Jenbach im Juni 1982 von der Rofnermannschaft errichtet und 2016 erneuert.
Bergtour

Stanser Joch (2102 m) von Jenbach

Das Stanser Joch besticht mit einem grandiosen Ausblick über das gesamte Inntal, sowie tief in das Karwendel und zum Rofangebirge. Besonders schön ist der Tiefblick nach Norden zum Achensee – dem Meer der Tiroler. Der Gipfel wird vorwiegend aus dem Inntal von Stans besucht und ist auch ein begehrtes Ziel für Mountainbiker als Bike & Hike Tour. Besonders schön ist auch die ungemein aussichtsreiche Kammwanderung die uns zuletzt zum Gipfel führt.
Bergtour

Stanserjoch-Überschreitung von Jenbach nach Stans

Eine großartige Überschreitung mit vielen herrlichen Eindrücken im Karwendelgebirge, die man aber mit zwei Autos oder Öffis organisieren muss. Besonders schön ist die Kammwanderung vom Weihnachtsegg auf das Stanser Joch. Immer wieder herrliche Inntalblicke, weit nach Süden zum Alpenhauptkamm, sowie zum Rofan. Vom Gipfel eröffnet sich ein traumhafter Tiefblick auf den tiefblauen Achensee.
Bergtour

Weihnachtsegg (1740 m) von Jenbach

Das Weihnachtsegg liegt oberhalb von Jenbach und ist ein durch den besonderen Namen in der Vorweihnachtszeit ein beliebtes Ziel für Wanderer und Bergsteiger. Besonders beeindruckend ist auch der Besuch des Brandköpfls mit dem neuen Gipfelkreuz, von dem wir einen prächtigen Tiefblick auf Jenbach haben. Ein traumhafter Rastplatz ist auch die kleine Hochfläche mit der Jöchl-Alm kurz vor unserem unspektakulären Gipfelziel.
Bergtour

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter