Schloss Juval und Schnalser Waalweg
 Unterwegs in Staben bei der Bar Cafe Adler
Zwischen einem Gehöft hindurch
Beginn des Anstieges am Weg Nr. 1
Rückblick nach Staben
Immer wieder herrliche Rastplätze
Guter Wanderweg
Querung des Vinschger Höhenweges
Toll angelegter Wanderweg
Tiefblick in den Talboden
Kurz vor der Jausenstation Sonnenhof
Ankunft bei der Jausenstation
Jausenstation Sonnenhof
Abzweig am Schnalser Waalweg
Blick zum Schloss Juval
Lauschiger Wanderweg
Beim Schloss Juval
Blick nach Juval
Herrliche Anlage am Hügel
Die Handschrift von Reinhold Messner
Schloss Juval hoch am Hügel
Traumhafte Lage
Abzweig zum Schlosswirt Juval
Ankunft beim Schlosswirt
Schlosswirt Juval
Uriger Empfang
Innen sehr urig und rustikal
Unterwegs am Schnalser Waalweg
Sehr schöner Abschnitt des Waalweges
Einfach eine Traumaussicht
Wunderschöne Wanderabschnitt zum Sonnenhof
Durch ein Tor
Abstieg nach Staben

Schloss Juval und Schnalser Waalweg

Drucken PDF Version GPX Download
einfach
Schloss Juval und Schnalser Waalweg
 Unterwegs in Staben bei der Bar Cafe Adler
Zwischen einem Gehöft hindurch
Beginn des Anstieges am Weg Nr. 1
Rückblick nach Staben
Immer wieder herrliche Rastplätze
Guter Wanderweg
Querung des Vinschger Höhenweges
Toll angelegter Wanderweg
Tiefblick in den Talboden
Kurz vor der Jausenstation Sonnenhof
Ankunft bei der Jausenstation
Jausenstation Sonnenhof
Abzweig am Schnalser Waalweg
Blick zum Schloss Juval
Lauschiger Wanderweg
Beim Schloss Juval
Blick nach Juval
Herrliche Anlage am Hügel
Die Handschrift von Reinhold Messner
Schloss Juval hoch am Hügel
Traumhafte Lage
Abzweig zum Schlosswirt Juval
Ankunft beim Schlosswirt
Schlosswirt Juval
Uriger Empfang
Innen sehr urig und rustikal
Unterwegs am Schnalser Waalweg
Sehr schöner Abschnitt des Waalweges
Einfach eine Traumaussicht
Wunderschöne Wanderabschnitt zum Sonnenhof
Durch ein Tor
Abstieg nach Staben
CHARAKTER: Wunderschöne, familienfreundliche Wanderung an den Sonnenhängen des Vinschgaus zum Schloss Juval, das dem Extrembergsteiger Reinhold Messner gehört. Von Beginn an herrliche Ausblicke über den Vinschgau mit seinen weitläufigen Obstkulturen. Auch kreuzt man den Stabner- und den Schnalser Waalweg, wobei man am letztgenannten beim Rückweg einen sehr schönen und lauschigen Teil davon abgeht. Wer Glück hat trifft im Schlosswirt Juval auch die Bergsteiger-Legende Reinhold Messner an – die Einkehr in den urigen Stuben oder im gemütlichen Garten ist unbedingt zu empfehlen!

Familienwanderung von Staben zum Stabner Waalweg und weiter über den Schnalser Waalweg zum Schloss Javal. Entlang der Zufahrtsstraße abwärts zum Schlosswirt Juval und am Schnalser Waalweg zur Jausenstation Sonnenhof und hinab nach Staben

Zum Schloss Juval: Vom Bahnhof oder von den Parkplätzen südlich der Etsch über die Etschbrücke, bei der Bar Cafe Adler wenige Meter rechts zur Kirche, dann sofort wieder links der Beschilderung "Schloss Juval-Tscharser Wetterkreuz Nr. 1" folgen. Beim folgenden Gehöft rechts halten, durch den Biotop Sonnenberg in einigen Kehren aufwärts, bis man in den Vinschger Höhenweg und zugleich auch Stabner Waalweg einmündet.
Weiter aufwärts der Beschilderung "Schloss Juval Nr. 1" folgend zur Jausenstation Sonnenhof. Dort quert man den Schnalser Waalweg und halt sich rechts weiter aufwärts zum Schloss Juval, das man nach wenigen Minuten erreicht (Besichtigung empfehlenswert - zeitlich festgelegte Führungen).

Rückweg am Schnalser Waalweg: Nach einer eventuellen Besichtigung überschreitet man den Schlosshügel oberhalb der Schloss-Gastwirtschaft und wandert entlang der Zufahrtsstraße um den Hügel herum hinab zum "Schlosswirt Juval d. Reinhold Messner".
Nach einer unbedingt empfehlenswerten Einkehr noch wenige Meter entlang der Schlossstraße abwärts und bei der folgenden Linkskehre rechts am Schnalser Waalweg (ein sehr schöner Abschnitt der Wanderung) zurück zur Jausenstation Sonnenhof und von dort am bekannten Aufstiegsweg zurück nach Staben.

CHARAKTER: Wunderschöne, familienfreundliche Wanderung an den Sonnenhängen des Vinschgaus zum Schloss Juval, das dem Extrembergsteiger Reinhold Messner gehört. Von Beginn an herrliche Ausblicke über den Vinschgau mit seinen weitläufigen Obstkulturen. Auch kreuzt man den Stabner- und den Schnalser Waalweg, wobei man am letztgenannten beim Rückweg einen sehr schönen und lauschigen Teil davon abgeht. Wer Glück hat trifft im Schlosswirt Juval auch die Bergsteiger-Legende Reinhold Messner an – die Einkehr in den urigen Stuben oder im gemütlichen Garten ist unbedingt zu empfehlen!

Kompass Karte

Schloss Juval und Schnalser Waalweg
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 52 Vinschau/Val Venosta

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: -5°C
Luftfeuchtigkeit: 55%
Nachmittag
Wetter: Mäßig bewölkt
Temperatur: 0°C
Luftfeuchtigkeit: 30%
Morgen
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: 1°C
Luftfeuchtigkeit: 25%
Übermorgen
Wetter: Bedeckt
Temperatur: 0°C
Luftfeuchtigkeit: 47%
QR
Tourenkategorie Wanderung
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Region Vinschgau-Naturns, Latsch, Schlanders
Talort Staben bei Naturns, 554 m
Gehzeit Ziel

1-1,5 Std.

Gehzeit Gesamt

2-2,5 Std.

Höhendifferenz Ziel

361 Hm

Höhendifferenz Gesamt

393 Hm

Weglänge Ziel

2,0 Km

Weglänge Gesamt

4,9 Km

Ausgangspunkt Bahnhof Staben oder bei den Parkplätzen am südlichen Etschufer - nahe dem Bahnhof und der Etschbrücke.
Schwierigkeit Einfache, familienfreundliche Wanderung auf guten Wanderwegen.
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 52 Vinschau/Val Venosta
Anfahrt A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Bozen Süd und entlang der MEBO nach Meran und weiter in den Vinschgau zur kleinen Ortschaft Staben kurz nach Naturns.
Oder über den Reschen nach Mals und weiter durch den Vinschgau nach Staben.

Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Vinschger Bahn nach Staben.
Parkmöglichkeit Parkmöglichkeiten am Südufer der Etsch nahe der Brücke und dem Bahnhof.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Jausenstation Sonnenhof, Schlosswirtschaft oder im Schlosswirt Juval d. Reinhold Messner
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 124 (Februar 2020)
Zugriffe Gesamt 11517 (seit Mai 2014)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter