Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
 n/a
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn

Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
 n/a
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
CHARAKTER: Die im größten Teil beleuchtete Rodelbahn liegt im Skigebiet Rangger Köpfl in Oberperfuss. Man kann sie eigentlich in drei Abschnitte einteilen. Wenn die Bahn von der Rosskogelhütte bis ins Tal befahrbar ist, dann hat man eine fantastische Abfahrt von 7,9 Kilometer mit 959 Höhemeter vor sich. Ab Stiglreith ist die Bahn meist in einen super Zustand - die Talabfahrt kann je nach Verhältnissen schnell etwas eisig und abgefahren sein.

Rodelbahn von Oberperfuss zur Rosskogelhütte am Rangger Köpfl

Wegverlauf: Der Aufstieg im unteren Teil ist nicht wirklich empfehlenswert, da durch die Gondelbahn die Rodelbahn ab Stiglreith sehr stark frequentiert ist (man müßte von der Talstation bis nach Stiglreith etwa 1-1,5 h mit 457 Hm dazu einplanen!). Der Aufstieg von Stiglreith ist am besten vom gebührenpflichtigen Parkplatz entlang der Fahrstraße (meist etwas gestreut) bis zum Sulzstich - bis hierher führt die Rodelbahn parallel zur Piste durch Wald . Von dort führt der Rodelweg anschließend entlang der Fahrstraße weiter aufwärts zur Rosskogelhütte.

Charakter: Herrliche Rodelbahn mit engen Kurven im oberen Teil und schnelle Teilstücke von Stiglreith zur Talstation hinab. Einer der längsten Rodelbahnen in Tirol wartet hier auf die Rodler.

CHARAKTER: Die im größten Teil beleuchtete Rodelbahn liegt im Skigebiet Rangger Köpfl in Oberperfuss. Man kann sie eigentlich in drei Abschnitte einteilen. Wenn die Bahn von der Rosskogelhütte bis ins Tal befahrbar ist, dann hat man eine fantastische Abfahrt von 7,9 Kilometer mit 959 Höhemeter vor sich. Ab Stiglreith ist die Bahn meist in einen super Zustand - die Talabfahrt kann je nach Verhältnissen schnell etwas eisig und abgefahren sein.

Kompass Karte

Rosskogelhütte / Rangger Köpfl - Rodelbahn
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 83 Stubaier Alpen

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 9°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 3700m
Nachmittag
Temperatur: 18°C
Sonnig: 100%
Frostgrenze: 3900m
Morgen
Temperatur: 21°C
Sonnig: 100%
Frostgrenze: 4100m
Übermorgen
Temperatur: 19°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 3600m
Heute macht der Wetterbericht sicher nicht nur uns Meteorologen Freude: Gibt es doch durchwegs gute Nachrichten zu verkünden! Unter kräftigem Hochdruckeinfluss erreicht uns heute trockene Luft und sorgt für schönes Wetter.

Dieses starke Hoch beeinflusst unser Wetter auch in nächster Zeit. Tolles Ausflugswetter ist angesagt. Die meiste Zeit lacht die Sonne vom heite-ren Himmel, kühl ist es nur in der Nacht.

© 2019
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla
QR

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

****Hotel Kleißl - Oberperfuss

Im ruhigen und sonnigen Oberperfuss - inmitten der Bergwelt - befindet sich das familiär betriebene ****Hotel Kleißl.Die Lage bietet einen idealen Ausgangspunkt für Wanderungen, in der Sie die Tiroler Natur in vollen Zügen genießen können und Zeit für Erholung finden.Jedoch treffen Sie auch in unmittelbarer Nähe einen Supermarkt, eine Bank oder die Busverbindung in die Landeshauptstadt Innsbruck an, welche, umgeben von Bergen, mit ihren antiken Sehenswürdigkeiten und heimeligen Cafes so manche Herzen höher schlagen lässt.Im Hotel Kleißl befinden sich 14 Zimmer, die alle mit Dusche, WC, Flat-TV und Safe ausgestattet sind. Zwei dieser Zimmer wurden behindertengerecht eingerichtet. Unsere Gäste gelangen ohne Mühen über einen Lift in die verschiedenen Etagen.Auch gehören drei Apartments zu unserem Repartoire, welche mit einer Wohnküche, zwei Schlafzimmern mit je einem Doppelbett, einer Badewanne, WC, Safe, Minibar und einem Balkon ausgerüstet sind.Das reichhaltige Frühstücksbuffet lässt Ihren Tag erfreulich beginnen und lädt Sie zum Stärken Ihrer Kräfte für den bevorstehenden Tag ein.Doch lassen Sie sich auch mittags oder abends in unserem Restaurant von köstlichen Gaumenfreuden verwöhnen. Unsere zwei Gaststuben bieten eine ideale Möglichkeit für familieninterne Feierlichkeiten oder sonstige private Feste. Klettern im Hotel und in der MartinswandDas Hotel Kleißl will das Erste Kletterhotel in der Region Innsbruck sein! Den Gästen vor jeder Tour, ob auf der Martinswand oder auf der Hotelwand, das richtige Sportlerfrühstück am Morgen und ein genießerisches Abendessen nach der Tour zu servieren. Zwischendurch können Sie sich in unserem Wellnessbereich erholen um für den nächsten Tag und die nächste Herausforderung gestärkt zu sein.Wir können Ihnen bei Tourenplanung, Tourenbegleitung behilflich sein und Ihnen für die den gewünschten Zeitraum ein Tourenprogramm erstellen.Das Vergnügen Berge ist eines unserer schönsten Grundgegebenheiten in Tirol und mit der Martinswand in Zirl, 5 km. entfernt, haben wir „Das Kletterparadies Tirols“ in der Nähe.Die interessantesten Routen von leicht bis schwer, wie auch Klettersteig ist an der Martinswand zu besteigen. Die Bergwelt um Innsbruck, ist sehenswert und gewaltig wie wir Tiroler sagen. Im Winter punktet das Hotel mit hauseigener Skischule- und verleih. Mit dem neuesten Equipment für Alpinski
Tourenkategorie Rodelbahn
Gebirgsgruppe Stubaier Alpen
Region Innsbruck Umgebung, Zirl, Axamer Lizum, Senderstal
Talort Oberperfuss, 812 m
Gehzeit Gesamt

1,5 Std. (Stiglreith - Rosskogelhütte)

Höhendifferenz Gesamt

442 Hm (Stiglreith - Rosskogelhütte)

Rodelbahnlänge 3,7 Km (Stiglreith - Rosskogelhütte) - 7,9 Km (gesamte Bahn ins Tal)
Weglänge Gesamt

3,7 Km (Stiglreith - Rosskogelhütte)

Ausgangspunkt Entweder an der Talstation (nicht empfehlenswert da die Bahn ab Stiglreith sehr frequentiert ist) oder bei der Bergstation Stiglreith.
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 83 Stubaier Alpen
Anfahrt A 12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Zirl Ost/Kematen und dann Richtung Kematen. Beim Kreisverkehr nach rechts abbiegen und kurz darauf zweimal hintereinander links Richtung Oberperfuss (gut beschildert). Bei der Kreuzung im Dorf rechts am Hotel Kleissl vorbei Richtung Ranggen zum großen Parkplatz unterhalb der Peter Anich Bahn.
Beim Ausgangspunkt Stiglreith bei der Kreuzung im Dorf geradeaus weiter und bald darauf rechts haltend auf schmaler Bergstraße aufwärts nach Stiglreith.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Genügend Parkplätze an der Talstation - bei einer Fahrt mit dem Lift gebührenfrei - ansonsten gebührenpflichtig!
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Rosskogelhütte, Stiglreith
Auskunft Rodelbahnzustand Bergbahnen Oberperfuss - 0043 5232/81505
Weiters auch unter www.winterrodeln.org und auf facebook
Verhalten und Sicherheit Beachten Sie auch das Rodel-ABC
Beleuchtung

Ja (vom Tal bis zum Sulzstich)

Autor Ernst Aigner
Zugriffe 87 (Oktober 2019)
Zugriffe Gesamt 15458 (seit Oktober 2013)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Krimpenbachalm - Rangger Köpfl

Einsame und wunderschöne Schneeschuhwanderung mit immer wieder wechselnden Eindrücken. Ab der Angeralm hat man immer wieder herrliche Ausblicke zum Karwendelgebirge und in das Inntal. Schöne Plateauwanderung von der Krimpenbachalm über den Krimpenbachsattel auf das Rangger Köpfl mit dem herrlichen Inntalblick. Beim Abstieg (Variante II) mit der Rosskogelhütte eine fantastische Einkehr auf der schönen Sonnenterrasse oder in den gemütlichen Stuben.
Schneeschuhwanderung

Rangger Köpfl (1939 m) von Stiglreith

Kombinierte Winterwanderung mit Schneeschuhen. Ein Teil des Weges ist auf der Rodelbahn und Zufahrtsstraße zurückzulegen. Aber dafür führt das obere Drittel der Tour über herrliche Almgelände mit wunderbaren Ausblick. Man könnte auch bei den ersten Hütten im freien Almgelände noch weiter Richtung Westen zum Krimpenbachsattel wandern und anschließend von hier auf das Rangger Köpfl.
Schneeschuhwanderung

Rangger Köpfl (1939 m) von Oberperfuss

Einfache Pistentour die man auch mit Hilfe der Peter Anich Bahn noch sehr gut abkürzen kann. Hiermit erspart man sich den doch etwas steileren Abschnitt nach Stiglreith. Auch kann man von der Mittelstation sehr gut entlang der Rodelbahn und später über freie Almwiesen zum Gipfel aufstiegen. Herrliche Aussicht von der weiten Gipfelkuppe ins Inntal, zum gegenüberliegenden Karwendel und zur mächtigen Felsgestalt vom Roßkogel oberhalb der Krimpenbachalm.
Schitour

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter