Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn
 n/a
Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn
Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn
Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn
Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn
Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn

Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn
 n/a
Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn
Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn
Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn
Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn
Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn
CHARAKTER: Die Rodenecker Alm ist mit der neuen Rodelbahn vom Parkplatz Fröllerberg an der Auffahrtsstraße von Mühlbach zum Parkplatz Zumis um eine Attraktion reicher geworden. Ideal auch mit dem Bus von Mühlbach aus zu kombinieren. Mit der Ronerhütte steht am Ende nach dem Aufstieg eine herrliche Einkehrmöglichkeit auf der Rodenecker Alm zur Verfügung.

Rodelbahn vom Parkplatz Fröllerberg am alten Almweg zur Ronerhütte

Rodelbahn: Aufstieg vom Parkplatz Fröllerberg am Alten Almweg Nr. 2 entlang der Rodelbahn ostwärts in fast gerader Linie hinauf auf das weitläufige Plateau der Rodeneckeralm. Nach einem kurzen Flachstück mündet man in den Wanderweg ein, der vom Parkplatz Zumis zur Alm führt und folgt diesem nach links zur bereits sichtbaren Ronerhütte (1832 m).

Bei Anfahrt mit dem Bus: Am einfachsten bis zum Parkplatz Zumis auffahren und von dort am Winterwanderweg nach Nordosten in angenehmer Steigung gemütlich zur Roner Hütte auf der Rodeneckeralm (2,4 Km mit etwa 130 Hm; 45-50 Min.)

Charakter: Mittelschwierige Rodelbahn ohne eine einzige Kehre, sondern nur wenig ausgeprägte Richtungsänderungen. Durch die Ausrichtung nach West-Nordwest und dem Wald ist die Bahn im Hochwinter auch kaum eisig. Die letzten 300 Meter zur Ronerhütte sind flach.

Sehr gut mit dem Bus (Öffi) zu kombinieren: Auffahrt von Mühlbach mit dem Bus zum Parkplatz Zumis und von dort gemütlich zur Ronerhütte wandern. Nach einer gemütlichen Einkehr in der Ronerhütte dann entlang der Rodelbahn (Alter Almweg) nach Westen hinab zur Bushaltestelle rodeln, die sich am unteren Ende der Rodelbahn befindet.
Rodelverleih bei der Ronerhütte (€ 5,-) - die wird nachher am Sammelplatz abgestellt.

Busfahrzeiten
Täglich: Start am Bahnhof Mühlbach 10.00 Uhr - Ankunft Parkplatz Zumis 10.30 Uhr
Rückfahrt: Parkplatz Zumis 15.30 - Ankunft Bahnhof Mühlbach 16.00 Uhr
Haltestelle nach der Rodelabfahrt: Abzweigung Fröllerberg (9 Min. nach der Abfahrtszeit von Zumis).

Tipp: An Sonn- und Feiertagen kommt noch eine Fahrt hinzu. Start in Mühlbach um 11.00 Uhr und Rückfahrt vom Parkplatz Zumis um 16.30 Uhr

CHARAKTER: Die Rodenecker Alm ist mit der neuen Rodelbahn vom Parkplatz Fröllerberg an der Auffahrtsstraße von Mühlbach zum Parkplatz Zumis um eine Attraktion reicher geworden. Ideal auch mit dem Bus von Mühlbach aus zu kombinieren. Mit der Ronerhütte steht am Ende nach dem Aufstieg eine herrliche Einkehrmöglichkeit auf der Rodenecker Alm zur Verfügung.

Kompass Karte

Ronerhütte Alter Almweg - Naturrodelbahn
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 615 Brixen/Bressanone, St. Vigil

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Überwiegend bewölkt
Temperatur: 12°C
Luftfeuchtigkeit: 85%
Nachmittag
Wetter: Überwiegend bewölkt
Temperatur: 22°C
Luftfeuchtigkeit: 45%
Morgen
Wetter: Überwiegend bewölkt
Temperatur: 22°C
Luftfeuchtigkeit: 47%
Übermorgen
Wetter: Leichter Regen
Temperatur: 21°C
Luftfeuchtigkeit: 51%
QR

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Roner Alm

Urlaub in Südtirol, Urlaub auf der Alm Die neue Roner Alm auf einer Seehöhe von 1832 m erfüllt Ihnen diesen Urlaubswunsch zu jeder Jahreszeit. Herrlich gelegen auf der sonnenverwöhnten Rodenecker Alm inmitten einer traumhaften Almlandschaft im Eisacktal mit unbeschreiblichem Panoramablick zu die Zillertaler-, Ötztaler und Stubaier Alpen, auf den Großglockner, die Geislergruppe, den Peitlerkofel sowie auf die Brenta Gruppe. Ob für einen Zwischenstopp beim Wandern, Biken und Langlaufen oder für Ihre Alm-Ferien, die Roner Alm ist für jede Generation der ideale Rückzugsort. Tradition, Gemütlichkeit und Südtiroler Gastfreundschaft haben hier Vorrang. Und nicht zu vergessen, sie ist ein ausgewähltes und willkommenes Etappenziel bei internationalen und bekannten Alpenüberquerungen zu Fuß oder mit dem Bike (Transalp) zum Gardasee und nach Venedig. Ein Paradies zwischen Himmel und Erde Durch die leichte Erreichbarkeit ab dem Parkplatz "Zumis" ist die Roner Alm ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. In 30 bis 40 Minuten erreichen Sie die Roner Alm zu Fuß auf einem Forstweg oder auf dem von Künstlerhand geschaffenen "Schöpfungsweg". Für herzhaftes Kinderlachen sorgt der große Spielplatz in freier Natur vor der Alm. Auf der wunderbaren Sonnenterrasse mit atemberaubendem Ausblick und in den drei gemütlichen Stuben werden täglich von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr typische Südtiroler Spezialitäten und hausgemachte Köstlichkeiten serviert. Ja, hier wird noch bedient, der Gast ist König und darf sich richtig verwöhnen lassen. Auch für Familien- und Jubiläumsfeiern, für ein Betriebsessen oder ein Seminar und sogar für den schönsten Tag, die Hochzeit, ist die Roner Alm der perfekte Ort, um gemeinsam zu feiern, gemütlich zusammenzusitzen und zu genießen. Alm-Ferien wie aus dem Bilderbuch Unberührte Natur, gesunde Alm-Luft und weitab vom Verkehrslärm und Hektik und das alles, ohne dabei auf einen gewissen Luxus verzichten zu müssen: 13 Doppelzimmer mit alpinem Charme 2 Suiten mit privatem Außen-Whirlpool und traumhaftem Fernblick Wer zudem noch Entspannung und Wellness sucht, der begibt sich in die Alm-Sauna oder gönnt sich eine wohltuende Massage. Und Alex, der Alm-Chef selbst, verköstigt seine Gäste mit einem leckeren Abendessen. Das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen, viel Hausgemachtes und alles frisch, damit der Start in einen aktiven Tag bestens gelingt. Beachten Sie unsere Veranstaltungen 2020 auf der neuen Roner Alm. Wir freuen uns, Ihnen unser neues Alm-Schmuckstück persönlich zeigen zu dürfen! Alex Widmann und sein Team von der Roner Alm Die Roner Alm im Sommer Tolle Wanderwege auf einer der längsten Hochalmen Europas, der Rodenecker Alm, führen aus allen Himmelrichtungen zur Roner Alm. Besonders beliebt ist die Tour zum einzigartigen Aussichtsberg dem Astjoch, auf 2194 m mit Gipfelkreuz. Für Mountainbiker und E-Biker ist die Roner Alm ein beliebtes Tagesziel. Nicht nur zum Einkehren im Alm-Restaurant, sondern auch zum Übernachten. Besonders beliebt bei Wander- und Bikergruppen ist das Fuchsbau-Zimmer für 9 Personen mit feinem alpinem Komfort. Die Roner Alm im Winter Im Winter ist die Rodenecker Alm ein Paradies für Langläufer, Winter- und Schneeschuhwanderer. 19 Loipen-Kilometer ziehen durch die vielfältige Landschaft dieser sonnendurchfluteten Alm. Hauptausgangspunkt ist der Parkplatz Zumis und die Roner Alm selbst, wo für Hausgäste ein Schneeschuh-Verleih geboten wird. Das begehrteste Ziel für Skitourengeher ist das ungemein aussichtsreiche Astjoch auf 2194 m. Schneeschuh- und Winterwanderer finden hier abseits der Loipen traumhafte Routen auf bestens präparierten Winterwanderwegen. Familien mit Kindern lieben die angenehmen Flachstücke, wo zwischendurch auch ein kleiner Hang zum Rodeln einlädt. Weihnachten einmal anders Unberührte Winterlandschaft, der Duft von gebackenen Keksen und weit weg vom hektischen Treiben: Vorweihnachtliche Stimmung einmal anders und Weihnachten wie aus dem Bilderbuch: Lassen Sie sich verzaubern von diesem besonderen Charme und sich zugleich überraschen, was auf der neuen Roner Alm zu Weihnachten so alles geboten wird: Übernachtung mit Frühstück
Tourenkategorie Rodelbahn
Gebirgsgruppe Dolomiten
Region Eisacktal-Villnösstal, Lüsental, Brixen, Klausen
Talort Mühlbach, 770 m
Gehzeit Gesamt

1 Std. (Fröllerberg)

Höhendifferenz Gesamt

280 Hm (Fröllerberg)

Rodelbahnlänge 2,5 Km
Weglänge Gesamt

2,8 Km

Ausgangspunkt Parkplatz und Bushaltestelle Fröllerberg, 1564 m
Schwierigkeit Leicht bis mittelschwierig
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 615 Brixen/Bressanone, St. Vigil
Tabacco Wanderkarte Nr. 030 Brixen/Bressanone
Anfahrt A-22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Brixen und in das Pustertal nach Mühlbach. Im Ortszentrum von Mühlbach rechts abwärts und anschließend bergauf nach Rodeneck/Nauders und weiter auf schmaler Bergstraße, immer der Beschilderung Lüsneralm folgend, zum Parkplatz Zumis (1725 m).
Aus Richtung Bruneck kommend zur Ortschaft Mühlbach und links nach Rodeneck zum Parkplatz Zumis.
Oder zum Bahnhof Mühlbach, dort den PKW abstellen und mit dem Bus zum Parkplatz Zumis oder Fröllerberg (Fahrzeiten siehe bei der Beschreibung).
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof Mühlbach und mit dem Bus zum Parkplatz Fröllerberg oder Parkplatz Zumis.
Parkmöglichkeit Einige Parkplätze am unteren Rodelbahnbeginn am Fröllerberg und großer Parkplatz Zumis (gebührenpflichtig).
Bei Auffahrt mit dem Bus auch genügend Parkplätze im Bereich vom Bahnhof Mühlbach.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Ronerhütte (1832 m)
Auskunft Rodelbahnzustand Ronerhütte
Tel.: 0039 0472 546016; Mobil: 0039 328 240 4008
Weiters auch unter www.winterrodeln.org und auf facebook
Verhalten und Sicherheit Beachten Sie auch das Rodel-ABC
Beleuchtung

Nein

Autor Ernst Aigner
Zugriffe 23 (September 2020)
Zugriffe Gesamt 2079 (seit März 2016)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Astjoch (2194 m) vom Parkplatz Tulper Gampis

Das Astjoch ist mit seinem 2.194 m die höchste Erhebung auf der Lüsner Alm in den Dolomiten. Wohl die schönste und aussichtsreichste Schneeschuhroute auf der Lüsner Alm. Großartige Wanderung über die herrlichen Almflächen, vorbei an romantischen Almhütten mit herrlichen Ausblicken in die Dolomiten, Pfunderer Berge und Zillertaler Alpen. Tolle 360° Rundumsicht vom Astjoch der höchsten Erhebung auf der Lüsner Alm. Wunderbare Einkehr in der sehr sonnig gelegenen Kreuzwiesenalm mit anschließender Rückwanderung am "Grieblweg" zum Tulper Gampis.
Schneeschuhwanderung

Astjoch (2194 m) vom Parkplatz Zumis

Traumhaft schöne und leichte Höhenwanderung mit immer wieder großartigen Ausblicken in die umliegenden Bergwelt. Die einzigen steileren Passagen findet man am Schluss beim Gipfelanstieg auf das Astjoch. Trotz der geringen Höhe hat man eine Rundumsicht von dem äußerst exponierten Gipfel wie sie man selten findet! Die länge der Schneeschuhwanderung ist nicht zu unterschätzen - am besten ist eine Übernachtung in der Ronerhütte oder Starkenfeldhütte - damit ist die Tour um einiges leichter und kürzer.
Schneeschuhwanderung

Campillberg (2000 m) Rundwanderung Hörschwanger Kreuz

Der Campillberg (Hörschwangerkreuz) liegt im Lüsneralmgebiet nördlich vom Astjoch in den Dolomiten. Landschaftliche Traum - Schneeschuhwanderung in den Dolomiten auf der Lüsneralm bei Lüsen. Herrliche Ausblicke in die Dolomiten, Sarntaler Alpen, Stubaier- und Zillertaler Alpen und in den weiten Talkessel bei Bruneck und ins Gadertal. Beim Abstieg super Einkehrmöglichkeit im sonnig gelegenen Schutzhaus Kreuzwiesenalm. Die Hütte ist auch ein super Stützpunkt mit Übernachtungsmöglichkeit für weitere Schneeschuhwanderungen auf der Lüsneralm (Öffnungszeiten beachten!).
Schneeschuhwanderung

Hochmoor - Rundwanderung von der Starkenfeldhütte

Fantastische Schneeschuhrunde die fast über den ganzen nordwestlichen Bereich der Lüsner- und Rodeneckeralm Hochfläche führt. Vom Winterparkplatz Tulper Gampis zur Roner Hütte ist die Orientierung nicht immer ganz einfach, sollte die Route nicht gespurt sein. Dafür ist man hier in dieser großartigen Landschaft, trotz der Loipen, fast immer alleine unterwegs. Am Umkehrpunkt der Runde wartet mit der Ronerhütte eine tolle und gemütliche Einkehr auf den Schneeschuhwanderer. Panoramareiche Rückwanderung über die weite hügelige Hochfläche zur Starkenfeldhütte.
Schneeschuhwanderung

Kreuzwiesenalm (1924 m) vom Parkplatz Tulper Gampis

Die Schutzhütte Kreuzwiesenalm liegt auf einer Seehöhe von 1.924m auf der Lüsner Alm. Der Zustieg zur Kreuzwiesenalm vom Parkplatz Tulper Gampis ist im Winter am einfachsten. Zu Beginn wunderschöne Wanderung über weite Almwiesen mit tollen Blicken zum Peitlerkofel und Plose, anschließend im gemütlichen auf und ab durch Wald, vorbei an der Rafreider Alm zur Kreuzwiesenalm. Tolle Einkehr in der sehr sonnig gelegenen Kreuzwiesenalm auf der Lüsner Alm. Komfortabler Stützpunkt für viele weitere schöne Schneeschuhwanderungen auf der Lüsner Alm - Öffnungszeiten beachten!
Schneeschuhwanderung

Kreuzwiesenalm - Astjochrunde

Eine der vielen Schneeschuh - Wandermöglichkeiten führt uns durch lichtes Waldgelände und über weite freie Almflächen hinüber zu den Lüsner- und Rodeneckeralm und vom Astmoos über herrliches und aussichtsreiches Aufstiegsgelände auf den Astjochgipfel. Mit herrlichen Panoramablicken geht es hinab zur Elnhäusereralm und zurück zur Kreuzwiesenalm auf der Kreuzwiese.
Schneeschuhwanderung

Kreuzwiesenalm - Campillberg - Astjoch Rundtour

Eine traumhafte Schneeschuhrunde vom herrlichen Tourenstützpunkt Kreuzwiesenalm auf der Kreuzwiese im Lüsental. Zu Beginn gemütliche Wanderung entlang der Rodelbahn zu den Maurerdreiwiesen. Aussichtsreicher Aufstieg über Koch Campill auf das Hörschwangerkreuz. Fantastische Panoramawanderung am Höhenzug zum Ellener Kreuz und auf das Astjoch mit abwechslungsreicher Rückwanderung über die Steiner Alm.
Schneeschuhwanderung

Kreuzwiesenalm - Maurerdreiwiesen - Campillberg

Einfache Spritztour in herrlicher landschaftlicher Umgebung von der Kreuzwiese auf den Campillberg. Einfacher Aufstieg am breiten Rücken entlang gut ausgetretener Pfade auf den sehr aussichtsreichen Gipfel. Immer wieder schöne Blicke zurück Richtung Süden zum Peitler Kofel und der Plose. Vom Gipfel ein traumhafter Ausblick zu den Zillertalern und tief hinab in das weitläufige Pustertal mit Bruneck im Zentrum. Diese Tour kann man beliebig verlängern und kombinieren!
Schneeschuhwanderung

Lüsner Alm - Rodeneckeralm Rundwanderung

Großartige Rundwanderung in der traumhaften Winterlandschaft auf der Lüsner- Rodeneckeralm. Kurze Stücke führt die Schneeschuhroute entlang der schönen Loipen auf der Lüsneralm - wobei hier genügend Platz für die Langläufer, Fußgänger und Schneeschuhwanderer ist. Das weitläufige Gelände bietet auch noch viele andere Varianten für Schneeschuhwanderer an!
Schneeschuhwanderung

Parkplatz Zumis - Schutzhütte Kreuzwiesenalm

Einfache und wunderschöne Panoramawanderung über die ungemein aussichtsreiche Hochfläche der Rodenecker und Lüsner Alm auf die sehr sonnige Kreuzwiese mit dem tollen Tourenstützpunkt Kreuzwiesenalm. Idealer Ausgangspunkt für herrliche Schneeschuh- und auch Winterwanderungen im Gebiet vom Astjoch - der höchsten Erhebung auf der Rodenecker und Lüsner Alm.
Schneeschuhwanderung

Roner Alm - Astjoch

Erlebnisreiche und landschaftlich wunderschöne Schneeschuhwanderung über die weiten Hochflächen der Rodenecker und Lüsner Alm mit fantastischen Ausblicken. Besonders immer wieder zum Peitlerkofel oder Richtung Norden zu den Zillertaler Alpen oder zur Rieserfernergruppe. Tolle Einkehrmöglichkeit mit der Starkenfeldhütte am Hinweg oder auch erst am Rückweg.
Schneeschuhwanderung

Roner Alm - Rodenecker Alm Rundwanderung

Die Roner Alm auf der Rodenecker Alm ist ein herrlicher Ausgangspunkt für mehrtägige Schneeschuhwanderungen auf der Rodenecker und Lüsner Alm. Die großartige Hochfläche bietet eine Menge an tollen Rundwanderungen mit weiteren schönen Einkehrzielen und Aussichtspunkten.
Schneeschuhwanderung

Roner Hütte - Pianer Kreuz

Das Pianer Kreuz auf der Rodenecker- Lüsner Alm ist ein magischer Anziehungspunkt. Einfache Schneeschuhwanderung durch die traumhafte Winterlandschaft auf der Rodeneckeralm. Mit der Ronerhütte hat man eine hervorragende Einkehr mit schönen Stuben und einer großen Sonnenterrasse. Hier treffen sich Schneeschuhwanderer, Winterwanderer, Rodler und Langläufer zu einer gemütlichen Rast - die Ronerhütte ist auch ein schöner Tourenstützpunkt für weiter Touren auf der Rodenecker- und Lüsner Alm!
Schneeschuhwanderung

Starkenfeldhütte - Astjoch - Kreuzwiesenalm

Einfache und grandiose Rundwanderung von einem tollen Tourenstützpunkt auf der Lüsner- Rodeneckeralm über das Astjoch zur Schutzhütte Kreuzwiesenalm. Das Astjoch ist mit seinen 2.194 m die höchste Erhebung auf der Lüsner Alm in den Dolomiten. Wunderbare 360° Rundumsicht vom Gipfel die seinesgleichen zu suchen hat, dazu herrliche Tiefblicke in das Pustertal und auf Bruneck.
Schneeschuhwanderung

Starkenfeldhütte - Kreuzwiese - Campillberg - Astjoch

Diese Parade Schneeschuhwanderung von der Starkenfeldhütte aus führt über schönstes Gelände zur Kreuzwiese mit herrlichen Peitlerkofelblicken. Wunderschöner Aufstieg auf den Campill mit tollen Blicken zu den mächtigen Westwänden der Heiligkreuzkofelgruppe. Fantastische Panoramawanderung zum Ellener Kreuz und weiter auf das vielbesuchte und sehr aussichtsreiche Astjoch. Sicherlich eine der schönsten Rundtouren auf den Rodenecker- Lüsener Almen.
Schneeschuhwanderung

Tulper Gampis - Roner Alm

Eine wenig bekannte aber auch einfache und gemütliche Schneeschuhwanderung (Zustieg) über schönes und aussichtsreiches Almengelände zu der in einer weiten Mulde liegenden Roner Alm auf der Rodenecker Alm. Ideal nach einer längeren oder auch späten Anreise, da die Wanderung relativ kurz ist. Ein Vorteil ist auch noch das am Parkplatz Tulper Gampis bis jetzt noch keine Parkgebühr eingehoben wird.
Schneeschuhwanderung

Tulper Gampis - Starkenfeldhütte

Einfache Schneeschuhwanderung auf guten Winterwanderwegen über die schöne Hochfläche der Rodenecker- Lüsner Alm zur Starkenfeldhütte. Wer möchte wandert entlang des Winterwanderweges oder bereits vorher schon, querfeldein zur bereits sichtbaren Hütte, die ein wunderbarer Stützpunkt für viele weitere schönen Schneeschuhwanderung in dem weitläufigen Gelände rund um das Astjoch ist.
Schneeschuhwanderung

Zumis - Roner Alm

Diese einfache Schneeschuhwanderung (Zustieg) auf durchwegs guten Winterpfaden, eignet sich besonders gut für einige schöne entspannende Tourentage bei der Roner Alm auf der Rodenecker Alm. Ideal durch den kurzen Zustieg nach einer längeren Anfahrt oder Anreise, da man in kurzer Zeit den Stützpunkt erreicht. Sehr gut geeignet auch für Winterwanderer, da der Weg meist gut ausgetreten ist.
Schneeschuhwanderung

Zumis - Roner Alm - Rastnerhütte - Starkenfeldhütte

Die Schneeschuhwanderungen auf der Rodenecker und Lüsner Alm zählen zu den Schönsten die Südtirol zu bieten hat. Herrliche Hochflächen wechseln sich mit leicht bewaldeten Hügeln ab und bilden somit eine märchenhafte Winterlandschaft. Immer wieder herrliche Blicke zu den Zillertaler Alpen, zum Peitler Kofel mit den Geislerspitzen und auf die Plose. Tolle Einkehrmöglichkeiten, in den wärmenden Stuben der zahlreichen Almhütten auf den tiefverschneiten Almen, runden das Ganze noch zusätzlich ab.
Schneeschuhwanderung

Campillberg-Hörschwanger Kreuz (2190 m) von Flitt

Der Campill liegt im Lüsneralmgebiet nördlich vom Astjoch in den Dolomiten. Landschaftliche Traum - Skitour (Skiwanderung) in den Dolomiten auf der Lüsneralm bei Lüsen. Super Kombinationsmöglichkeiten in der weitläufigen Almlandschaft - wie zum Beispiel Abfahrt Richtung Kreuzwiesenalm mit anschließendem Gegenanstieg auf das Astjoch und direkter Südabfahrt durch lichte Lärchenwälder zur wunderschönen Einkehrmöglichkeit Schutzhaus Kreuzwiesenalm - auch Übernachtung auf der Alm möglich! Herrliche Ausblicke in die Dolomiten, Sarntaler Alpen, Stubaier- und Zillertaler Alpen und in den weiten Talkessel bei Bruneck und ins Gadertal.
Schitour

Roner Hütte - Naturrodelbahn

Die Ronerhütte liegt auf einer Seehöhe von 1.832 m auf der Rodenecker Alm. Idealer Winterwanderweg und Rodelweg, der sich besonders gut auch für Familien mit Kleinkindern eignet. Tolles Einkehrziel mit schöner Sonnenterrasse und Gaststube mit der Ronerhütte - auch als Übernachtungsziel und Ausgangspunkt für schöne Schneeschuhwanderungen bestens geeignet!
Rodelbahn

Schutzhütte Kreuzwiesenalm - Naturrodelbahn

Die Kreuzwiesenalm liegt auf einer Seehöhe von 1.924m am Südhang des Astjoches bei Lüsen. Lange Naturrodelbahn die am Beginn durch Wald und im oberen Bereich unterhalb schönstem Almgelände zur Kreuzwiesenalm führt. Herrliche Einkehr in der bestens bewirtschafteten und sehr sonnig gelegenen Alm. Wunderbare Aussicht auf den Plosestock und zum Peitlerkofel. Winteröffnungszeiten der Kreuzwiesenalm beachten!
Rodelbahn

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter