Reither Kogel - Zillertal Rundfahrt von Strass
 Start beim Gemeindeamt
Richtung Kirche
Blick zum Rofan
Kurz vor St. Gertraudi
Friedlicher Anblick
Bei der Hubkapelle
 Blick in die Kapelle
Schöner Ausblick
Schöner Blick zu den Bauernhöfen
Blick nach Reith im Alpbachtal
Am Forstweg entlang
Blick auf Münster
Schönes Hochtal
Ankunft beim Hinterkogelhof
Erster Blick ins Zillertal
Hinterkogelhof
Schöne Bauernwiesen
Weitere schöne Bauernhöfe
Am Kerschbaumer Sattel
Blick bis ins Inntal
Fahrt entlang der Kapellenstraße
Schönes Kirchlein
In Oberhart
Fahrt über die Ziller
Badesee Schlitters
Am Zillerradweg
Zurück in Strass

Reither Kogel - Zillertal Rundfahrt von Strass

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Reither Kogel - Zillertal Rundfahrt von Strass
 Start beim Gemeindeamt
Richtung Kirche
Blick zum Rofan
Kurz vor St. Gertraudi
Friedlicher Anblick
Bei der Hubkapelle
 Blick in die Kapelle
Schöner Ausblick
Schöner Blick zu den Bauernhöfen
Blick nach Reith im Alpbachtal
Am Forstweg entlang
Blick auf Münster
Schönes Hochtal
Ankunft beim Hinterkogelhof
Erster Blick ins Zillertal
Hinterkogelhof
Schöne Bauernwiesen
Weitere schöne Bauernhöfe
Am Kerschbaumer Sattel
Blick bis ins Inntal
Fahrt entlang der Kapellenstraße
Schönes Kirchlein
In Oberhart
Fahrt über die Ziller
Badesee Schlitters
Am Zillerradweg
Zurück in Strass
CHARAKTER: Wunderschöne Runde von Strass im Zillertal, mit herrlicher Forstwegauffahrt von Norden zu den schönen Bauernhöfen, die südlich etwas unterhalb des bis zum Gipfel bewaldeten Reither Kogels liegen. Zuerst bei der Auffahrt immer wieder beeindruckende Tiefblicke ins Inntal und ab den stattlichen Hinterkogelhof und Fürstenhof fantastische Tiefblicke über das gesamte Zillertal, bis hin zum Alpenhauptkamm mit den zahlreichen Dreitausendern. Schöne Rollfahrt an den Westhängen des Zillertals taleinwärts nach Hart im Zillertal und zuletzt genüsslich am Zillertaler Radweg zurück zum Ausgangspunkt.

Mountainbike- oder E-Bike Tour von Strass nach St. Gertraudi und zum Kerschbaumer Sattel. Am Kapellenweg nach Hart und am Zillertal-Radweg zurück


1. Km 0,0 - Vom Gemeindeamt/Tourismusinfo in östlicher Richtung zur Kirche und weiter zur Bundesstraße. Rechts von dieser am Radweg parallel zur Straße zu Ziller, kurz davor links rauf zur Brücke, über die Ziller und noch ein Stück entlang der Straße bis zu einem großen Stein gegenüber von einem Autohändler.

2. Km 1,9 - Beim großen Stein in die Nebenfahrbahn und Ri. St. Gertraudi. Nach 100m etwas rechts halten und immer geradeaus zur kleinen Ortschaft mit der Kirche.

3. Km 2,75 - Bei St. Gertraudi Eimündung in Querstraße rechts aufwärts, nach 140m bei Straßenteilung rechts und nun immer geradeaus aufwärts.

4. Km 3,6 - Beginn einer Schotterstraße und entlang dieser immer geradeaus aufwärts, alle Abzweige ignorieren.

5. Km 4,3 - Bei Straßenkreuzung neben der Hubkapelle rechts auf Schotter Ri. Reither Kogel. Von nun an immer auf guter Forststraße aufwärts.

6. Km 7,6 - Nach einem Wiesentälchen mit drei kleinen Almhütten links halten.

7. Km 8,3 - Bei Wegabzweig links aufwärts (geradeaus Fahrverbot!).

8. Km 9,5 - Oberhalb vom Hinterkogelhof bei Wegteilung rechts und nach 50m wieder rechts und immer auf Asphalt weiter.

9. Km 10,3 - Kurz nach dem Fürstenhof bei Wegteilung geradeaus Ri. Hygna-Reith-Kerschbaumer Sattel.

10. Km 11,3 - Kurz nach einem stattlichen Bauernhof am Kerschbaumer Sattel (1111m) Einmündung in Querstraße und rechts abwärts.

11. Km 13,7 - Einmündung in Querstraße und links auf der Kapellenstraße weiter taleinwärts. Im leichten Auf und Ab vorbei an schönen Höfen und zuletzt abwärts nach Oberhart.

12. Km 17,9 - Oberhart; geradeaus abwärts nach Hart, durch den Ort und über die Zillerbrücke.

13. Km 19,4 - Sofort nach der Brücke rechts in den Zillertal-Radweg einbiegen und immer den Beschilderungen folgend talauswärts.

14. Km 26,3 - Nach längerer Fahrt am Zillertaler-Radweg links über weite Felder zurück nach Strass im Zillertal zum Ausgangspunkt.
CHARAKTER: Wunderschöne Runde von Strass im Zillertal, mit herrlicher Forstwegauffahrt von Norden zu den schönen Bauernhöfen, die südlich etwas unterhalb des bis zum Gipfel bewaldeten Reither Kogels liegen. Zuerst bei der Auffahrt immer wieder beeindruckende Tiefblicke ins Inntal und ab den stattlichen Hinterkogelhof und Fürstenhof fantastische Tiefblicke über das gesamte Zillertal, bis hin zum Alpenhauptkamm mit den zahlreichen Dreitausendern. Schöne Rollfahrt an den Westhängen des Zillertals taleinwärts nach Hart im Zillertal und zuletzt genüsslich am Zillertaler Radweg zurück zum Ausgangspunkt.

Kompass Karte

Reither Kogel - Zillertal Rundfahrt von Strass
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 28 Vorderes Zillertal, Achensee, Alpbachtal, Wildschönau

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 10°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 2300m
Nachmittag
Temperatur: 16°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 2400m
Morgen
Temperatur: 16°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 2500m
Übermorgen
Temperatur: 16°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 2600m
Auch das Wetter scheint derzeit Opfer der Frühjahrsmüdigkeit geworden zu sein: Es tut sich nämlich so gut wie gar nichts: Auch heute gibt es wieder viel Sonnenschein untertags und eine mässige Schauer- und Gewittergefahr am Nachmittag und Abend.

Am Sonntag und Montag ist es teils heiter, teils wolkig bei in der zweiten Tageshälfte mässiger Gewitterneigung.

© 2020
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla
QR
Tourenkategorie Mountainbiketour
Gebirgsgruppe Kitzbüheler Alpen
Region Zillertal
Talort Strass im Zillertal, 523m
Fahrzeit Gesamt 2 Std. 55 Min. (bei Ø 9,5 km/h)
Höhendifferenz Gesamt

729 Hm

Weglänge Gesamt

27,7 Km

Fahrbahnbelag 22,0 Km Asphalt - 5,7 Km Schotter/Forstwege
Landschaft / Fahrerlebnis 4/5
Ausgangspunkt Gemeindeamt in Strass im Zillertal – direkt gegenüber vom Tourismusbüro, 523m
Schwierigkeit Mittelschwierig - keine Steilstücke, sondern relativ gemütliche Auffahrt auf guter Schotterstraße.
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 28 Vorderes Zillertal, Achensee, Alpbachtal, Wildschönau
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Zillertal und nach Strass im Zillertal. Beim Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen, kurz Richtung Zillertal und beim Gasthof Post links wenige Meter zum Parkplatz links vom Gemeindeamt.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn nach Jenbach und vom Bahnhof am Innradweg nach Strass zum beschriebenen Ausgangspunkt.
Parkmöglichkeit Großer, gebührenfreier Parkplatz direkt neben dem Gemeindeamt in Strass im Zillertal (im Zentrum nahe der Kirche).
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs im Gasthof Hamberg in Hart und im Restaurant am Badesee Schlitters – ansonsten im Gasthof Post in Strass.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 93 (Mai 2020)
Zugriffe Gesamt 1604 (seit Mai 2018)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Fügen - Putzatal - Gasthaus Goglhof

Wunderschöne, familienfreundliche Rundwanderung von Fügen entlang des lauschigen Söllbaches im Putzatal auf den Fügenberg und entlang einer wenig befahrenen Zufahrtsstraße, vorbei an schön geschmückten Bauernhäusern, am Panoramaweg zum Gasthaus Goglhof. Herrliche Einkehr auf der schönen Aussichtsterrasse oder in den gemütlichen Stuben im allseits bekannten Goglhof im Zillertal. Einfacher Retourweg entlang der Rodelbahn zur Marienbergkirche.
Wanderung

Gartalm von der Bergstation Spieljochbahn

Einfache und gemütliche Wanderung auf guten Bergwegen an den Südhängen vom Metzenjoch zur schön liegenden Gartalm. Immer wieder herrliche Blicke in den Talschluss von Hochfügen und zum Zillertaler Hauptkamm mit den Eisriesen. Gemütliche Einkehr in der urigen Alm.
Wanderung

Geolsalm-Spieljoch der Mittelstation Spieljochbahn

Der erste Teil der Wanderung führt unspektakulär durch Wald - aber ab der lieblich liegenden Geolsalm beginnt eine wunderschöne Panoramawanderung mit herrlichen Ausblicken. Vom wenig ausgeprägten Spieljochgipfel hat man einen fantastischen Tiefblick über das gesamte Zillertal, hin zum Zillertaler Hauptkamm und nach Norden zum Rofangebirge.
Wanderung

Kohleralm - Goglhof - Fügen

Genusswanderung mit Hilfe der Spieljochbahn von der Mittelstation nach Fügen. Immer wieder herrliche Tiefblicke ins Zillertal, zum gegenüber liegenden Wiedersberger Horn und taleinwärts zum Alpenhauptkamm. Mit dem Gasthaus Goglhof steht kurz vor Fügen ein wunderbares Einkehrziel mit Panoramaterrasse und gemütlichen Stuben zur Verfügung. Natürlich kann man auch diese Route umgekehrt bewältigen und mit der Bahn zu Tal fahren oder auch wieder zu Fuß über den Sonnberg ins Tal retour.
Wanderung

Schlitterer See Rundwanderung von Strass

Einfache Rundwanderung über weite Felder zum Schlitterer See mit herrlichen Blicken tief ins Zillertal hinein zum Zillertaler Hauptkamm. Lauschige Rückwanderung entlang der Ziller mit schönen Rofanblicken. Ideal als Familienwanderung, da keine größeren Steigungen zu bewältigen sind. Kinder finden beim Schlitterer See auch einen großen Spielplatz vor.
Wanderung

Wallfahrtskirche Maria Brettfall

Weithin sichtbar steht die Wallfahrtskirche Maria Brettfall auf einem Felskopf über der Gemeinde Strass im Zillertal. Maria Brettfall kann durch einen halbstündigen Fußmarsch über eine, großteils im Wald liegende, Schotterstraße von Strass aus erreicht werden. Durch den sehr hohen Bekanntheitsgrad immer sehr gut frequentiert.
Wanderung

Fügenberg - Gasthaus Goglhof Rundtour

Kurze aber knackige Spritztour mit schöner Ortsdurchfahrt durch Fügen und genüsslicher Auffahrt entlang der Fügenberg Strasse zum Guggerhof. Steiler weiter zum Vorwieshof, vorbei an der Panoramapension Brandegg, nach Blaiken. Gemütliche Querfahrt Richtung Süden und entlang einer kurvenreichen Asphaltstrasse abwärts zum Gasthof Goglhof. Entlang der Rodelbahn zurück zur Talstation der Spieljochbahn. Herrliche Rundfahrt mit immer wieder tollen Talblicken. Mit dem Gasthaus Goglhof steht nach dem etwas anstrengenden Anstieg bei der Abfahrt eine tolle Einkehrmöglichkeit zur Verfügung.
Mountainbiketour

Kaunzalm von Strass im Zillertal

Gemütliche Rollfahrt von Strass nach Rotholz. Danach lange und schöne Auffahrt über den Schlitterberg und durch das romantische Öxtal zur urigen Kaunzalm, die nördlich vom Kellerjoch tief geduckt im Talschluss auf 1525 m Seehöhe liegt. Ein kleines Juwel ist die wunderschöne Dreifaltigkeitskapelle wenige Meter unterhalb der Alm, der man unbedingt einen Besuch abstatten soll.
Mountainbiketour

Schlitterberg – Öxltal Runde von Strass

Gemütliche Rollfahrt von Strass nach Fügen und am Fügenberg durch herrliche Bauernwiesen aufwärts. Einfache Querfahrt auf guten Schotterwegen ins wildromantische Öxltal mit traumhafter Abfahrt über den Schlitterberg nach Rotholz. Entlang der Landstraße wieder zurück nach Strass. Super Runde mit herrlichen Ausblicken ins Zillertal und Inntal bis hin zum Rofangebirge.
Mountainbiketour

Kellerjoch Rundtour vom Spieljoch

Am "Kellner" wie in die Einheimischen liebevoll nennen wird man nie alleine sein. Durch die leichte Erreichbarkeit von allen Seiten ist die Kellerjochhütte mit der Kapelle ein sehr begehrtes Ausflugsziel. Die hier beschriebene Runde hat zwei Gesichter: bis zur Geolsalm und auch Gartalm - Hochleger wird man vielen Leuten begegnen - ab dem Hochleger bis zur Kellerjochhütte wird es ruhiger. Beim Rückweg über den Alpinsteig ist man dann aber wieder ziemlich einsam am Wege. Fazit: Ein traumhafte Runde die immer wieder mit herrlichen Eindrücken und auch tollen Einkehrzielen - besonders auf der wahrscheinlich schönst gelegenen Hütte im Inntal - der Kellerjochhütte - aufwartet!
Bergtour

Kellerjochhütte (2237 m) von der Spieljochbahn

Mit Hilfe der Spieljochbahn eine einfache und ungemein aussichtsreiche Hüttenwanderung mit fantastischen Ausblicken während der gesamten Wanderung. Tolle Einkehrmöglichkeiten mit der Kellerjochhütte und der Gartalm am Zustiegsweg. Mit einen kurzen Abstecher und einigen zusätzlichen Höhenmetern liegt auch die Gelosalm fast an der Route. Diese fantastische Hüttenwanderung kann man auch gut als Rundtour anlegen, indem man am Alpinsteig retour zum Spieljoch wandert.
Hüttenwanderung

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter