Rauthhütte von Moos
 Gut beschilderter Winterwanderweg
Rückblick zum Mundestüberl
Einmündung in den Querweg von Obern
Wunderschöne Winterstimmung
Einfach ein Traum
Tiefster Winter
Kurzes Steilstück
Blick über die Leutasch
Rauthhütte in Sichtweite
Ankunft bei der Rauthhütte
Im Hintergrund die Hohe Munde
Blick über das Seefelder Plateau
Urgemütliche Einkehr in der Rauthhütte

Rauthhütte von Moos

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Rauthhütte von Moos
 Gut beschilderter Winterwanderweg
Rückblick zum Mundestüberl
Einmündung in den Querweg von Obern
Wunderschöne Winterstimmung
Einfach ein Traum
Tiefster Winter
Kurzes Steilstück
Blick über die Leutasch
Rauthhütte in Sichtweite
Ankunft bei der Rauthhütte
Im Hintergrund die Hohe Munde
Blick über das Seefelder Plateau
Urgemütliche Einkehr in der Rauthhütte
CHARAKTER: Die Rauthhütte liegt auf einer Seehöhe von 1605m in traumhafter Aussichtslage am Fuße der Hohen Munde. Sie ist ein äußerst beliebtes Ziel für Skitourengeher, Naturbahnrodler, Winter- und Schneeschuhwanderer. Die von der Familie Rauth geführt Hütte, ist ein weit über die Landesgrenzen hinaus bekanntes Ausflugsziel.

Winterwanderung vom Parkplatz Mundestadl im Ortsteil Moos zur Rauthhütte

Zur Rauthhütte: Vom Parkplatz Mundestadl Richtung Nordwesten auf der Rodelbahn durch Wald aufwärts. Nach kurzer Zeit mündet man in den Winterwanderweg ein, der vom Ortsteil Obern zur Rauthhütte hinaufführt. Links am Winterwanderweg direkt auf die Hohe Munde zu. Durch eine Linkskurve und danach immer steiler werdend Richtung Süden aufwärts, bis sich der Weg wieder verflacht. Die letzten Meter führen wiederum flacher über wunderschönes Gelände zur Rauthhütte (1605m), die in wunderschöner Aussichtslage am Fuße der Hohen Munde liegt.

Rückwanderung: Entlang der beschriebenen Wanderroute.

Autorenanmerkung: Nach sehr starken Schneefällen kann es vorkommen das der Winterwanderweg kurzzeitig von der Lawinenkommission gesperrt ist. Ein ganz kurzes Stück bei der Linkskurve im Mittelteil liegt im erweiterten Auslaufbereich. Ebenso muss man mit Rodlern rechnen, da der Winterwanderweg zugleich auch von Naturbahnrodler genutzt wird!

CHARAKTER: Die Rauthhütte liegt auf einer Seehöhe von 1605m in traumhafter Aussichtslage am Fuße der Hohen Munde. Sie ist ein äußerst beliebtes Ziel für Skitourengeher, Naturbahnrodler, Winter- und Schneeschuhwanderer. Die von der Familie Rauth geführt Hütte, ist ein weit über die Landesgrenzen hinaus bekanntes Ausflugsziel.

Kompass Karte

Rauthhütte von Moos
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 026 Seefeld in Tirol, Scharnitz und Kompass Karte Nr. 5 Wettersteingebirge, Zugspitzgebiet

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 14°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 3400m
Nachmittag
Temperatur: 21°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 4000m
Morgen
Temperatur: 23°C
Sonnig: 90%
Frostgrenze: 4100m
Übermorgen
Temperatur: 23°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 4100m
Nach wie vor gelangt milde sowie mal feuchte, mal trockene Luft zu uns. Am Samstag sollte wieder eine trockenere Luft ihren Weg zu uns finden. So wird es heiter bis wolkig und bleibt niederschlagsfrei.

Am Sonntag kann sich ein Zwischenhoch durchsetzen: Es ist klein, aber kräftig und sorgt für einen schönen Sommertag. Doch das Hoch ist leider auch nur kurzlebig: Die nächste Störung erreicht uns schon am Montag

© 2020
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla
QR

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Rauth Hütte

Die Rauthhütte thront in herrlicher Aussichtslage auf einer Geländeschulter östlich der Hohen Munde. Sie ist im Sommer sowie auch im Winter ein sehr beliebtes Ausflugsziel in der Olympiaregion Seefeld. Sie eignet sich durch die besonders günstige Lage und leichte Erreichbarkeit, hervorragend für Incentives und Firmenevents. Es steht Ihnen im Haus ein eigener Seminarraum zur Verfügung. Weiters organisiert Ihnen das Hüttenteam Feste und Feiern jeder Art (mit oder ohne Übernachtung) mit Unterhaltung bis spät in die Nacht hinein. Die Rauthhütte ist bekannt für Ihre Hüttenabende mit DJ oder Live - Musik.Dazu wird Ihnen bodenständige Kost in allen Variationen serviert. Ob ein romantischer Hüttenabend bei Kerzenlicht zu zweit oder Hochzeit- und Polterfeiern für 100 oder mehr Personen - hier sind Sie bestens aufgehoben! Ein Übernachtung auf der Rauthhütte ist etwas ganz besonderes. Es stehen Ihnen 7 Zimmer mit 20 Betten, 6 Räume (Bettenlager für ca. 60 Personen) mit Warmwasserduschen zur Verfügung - je nach Wahl mit Frühstück oder Halbpension.Für Gruppen, Vereine und Firmen erfolgen die Menüvorschläge und Events nach Absprache! Auf Euer Kommen freut sich Familie RauthRauthhütte im Sommer Durch die herrliche Panoramalage und die leichte Erreichbarkeit ist die Hütte ein sehr gut besuchtes Tages - oder auch Übernachtungsziel. Der Hausberg die "Hohe Munde" besticht mit einem einzigartigen Rundpanorama. Die Hohe Munde war 1990 Aufführungsplatz des Theaterstück's "Munde" von Felix Mitterer mit Tobias Moretti (Kommissar Rex). Einige Wander- und Tourentipps im Sommer Rundwanderung von der Buchner Höhe zur Rauthhütte und Abstieg entlang der Abfahrt zur ehemaligen Liftstation bei Moos mit anschließender Retourwanderung durch das Knappental und Katzenloch zum Ausgangspunkt.Wanderung vom Parkplatz Rauthhütte entlang des Fahrweges (im Winter Rodelbahn) zur Rauthhütte und Rückweg entlang der Abfahrt zur ehemaligen Talstation in Moos.Bergtour vom Parkplatz Rauthhütte oder Parkplatz Buchner Höhe über die Rauthhütte auf die Hohe Munde.Mountainbikeroute zur RauthhütteEine im letzten Abschnitt sehr schwierige Mountainbikeroute führt von Weidach/Leutasch zur Rauthhütte und entlang der Abfahrtspiste retour in's Tal. Weiter durch Moos und am Mooserweg retour zum Weidachsee nach Weidach.Ein weiter Route führt von Mittenwald durch die wunderschöne Leutasch nach Obern in der Leutasch und wie oben bereits erwähnt sehr steil auf die Rauthhütte. Rauthhütte im Winter: Seit der Mundelift im Jahr 2003 eingestellt wurde
Tourenkategorie Winterwanderung
Gebirgsgruppe Mieminger Gebirge
Region Seefelder Plateau, Leutasch
Talort Leutasch - Ortsteil Moos, 1169m
Gehzeit Ziel

1,5 Std.

Gehzeit Gesamt

2,5 Std.

Höhendifferenz Gesamt

450 Hm

Weglänge Ziel

2,6 Km

Weglänge Gesamt

5,2 Km

Ausgangspunkt Bei der ehemaligen Talstation des Hohen Munde Liftes beim Parkplatz Mundestadl, 1170m
Schwierigkeit Mittelschwierig mit einem kurzen sehr steilen Abschnitt. Bei Vereisung sind Steighilfen - wie zum Beispiel Snownline Spikes - empfehlenswert!
Beste Jahreszeit Mitte Dezember bis Ende März/Anfang April
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 026 Seefeld in Tirol, Scharnitz und Kompass Karte Nr. 5 Wettersteingebirge, Zugspitzgebiet
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Telfs Ost und beim Kreisverkehr über Sagl aufwärts nach Leutasch. Nach der Buchner Höhe in der Leutasch links zum Ortsteil Moos und wieder links der Beschilderung "Parkplatz Rauthhütte" zur ehemaligen Liftstation folgen.
Aus Deutschland über Mittenwald in die Leutasch zum Ortsteil Moos.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Großer gebührenpflichtiger Parkplatz (Parkplatz Rauth Hütte) an der ehemaligen Talstation des Mundeliftes in Moos beim Mundestadl.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Rauthhütte (1605m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 12 (Juli 2020)
Zugriffe Gesamt 555 (seit Dezember 2019)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

3-Almen-Rundwanderung im Gaistal

Wunderschöne und einfache Almen-Rundwanderung im Almenparadies Gaistal, mit traumhaften landschaftlichen Eindrücken, sowie urigen und empfehlenswerten Einkehrmöglichkeiten. Diese Runde ist in beiden Richtungen sehr schön und kann auch beliebig verkürzt werden. Das wildromantische Gaistal wird seitlich von der Mieminger Kette und dem Wettersteingebirge begrenzt.
Wanderung

Gaistalalm vom Parkplatz Salzbach

Die Gaistalalm liegt inmitten einer weitläufigen Almwiese im wildromantischen Gaistal und wird seitlich von der Mieminger Kette und dem Wettersteingebirge begrenzt. Die urige Alm mit der herrlicher Sonnenterrasse, ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Radfahrer und durch die leichte Erreichbarkeit auch ein beliebtes Ziel für Familien.
Wanderung

Hämmermoosalm vom Parkplatz Salzbach

Die Hämmermoosalm ist im Sommer, sowie auch im Winter ein leicht erreichbares und hervorragendes Ausflugsziel für Jung und Alt. Ausgehend vom Parkplatz Salzbach gibt es mehre Wandermöglichkeiten zur Alm. Die einfachste Wanderung führt entlang der Fahrstraße hinauf zur wunderschön liegenden Alm, von der man sogar bis zum Hintertuxer Gletscher sieht.
Wanderung

Tillfussalm vom Parkplatz Salzbach

Die Tillfussalm liegt gut versteckt im mittleren Gaistal unterhalb vom Jagdhaus Hubertus. Sie ist ebenso wie die anderen Almen im Gaistal ein perfektes Ziel für Wanderer, Mountainbiker und E-Biker. Besonders beliebt ist die Wanderung am Ganghoferweg zur Alm oder von der Alm zurück zum Ausgangspunkt.
Wanderung

Landgasthof Ropferstubm von Moos in der Leutasch

Traumhafte Winter-Rundwanderung durch das lauschige Katzenloch mit prächtiger Einkehr in der Ropferstubm. Wunderschöne Ausblicke von diesem magischen Platz ins Oberinntal, sowie zur mächtigen Felsgestalt der Hohen Munde. Danach eine wunderschöne Rückwanderung durch das wildromantische Muggenmoos mit der urigen Almhütte.
Winterwanderung

Muggenmoos Alm von Moos

Einfache Winterwanderung auf dem Schlagweg in das romantische Muggenmoos mit der Muggenmoos Alm. Das Muggenmoos ist ein wunderschöner Kraftplatz mit herrlichen Ausblicken auf die Hohe Munde. Während man es sich auf der Sonnenterrasse gemütlich macht, kann man den Langläufern zusehen wie sie ihre Runden drehen.
Winterwanderung

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter