Pleisenspitze (2569m) von der Karwendel-Lodge-Wiesenhof
 Zuerst mit wenig Höhengewinn am Forstweg entlang
Weiter am Forstweg
Danach am Sommerweg zur Hütte
Ankunft bei der Pleisenhütte
Immer wieder etwas interessantes zu sehen
Schöner Ausblick von der Hütte
Weiter aufwärts von der Hütte
Über schön kupiertes Gelände
Afu den Pleisengrat zu
Blick zum Vorderen Pleisengrat
Blick Richtung Hohe Munde
Im Hintergrund das Wettersteingebirge und die Mieminger Kette
Herrliches Skigelände
Die letzten Meter Richtung Gipfel
Blick Richtung Birkkarspitze
Wunderschöner Logenplatz
Auf der Pleisenspitze
Blick in die Zentralalpen
Auch die Hagan wieder mit dabei
Fantastisches Abfahrtsgelände
Wieder zurück auf der Hüttenterrasse
Im späten Frühjahr muss man unten schon teilweise tragen

Pleisenspitze (2569m) von der Karwendel-Lodge-Wiesenhof

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Pleisenspitze (2569m) von der Karwendel-Lodge-Wiesenhof
 Zuerst mit wenig Höhengewinn am Forstweg entlang
Weiter am Forstweg
Danach am Sommerweg zur Hütte
Ankunft bei der Pleisenhütte
Immer wieder etwas interessantes zu sehen
Schöner Ausblick von der Hütte
Weiter aufwärts von der Hütte
Über schön kupiertes Gelände
Afu den Pleisengrat zu
Blick zum Vorderen Pleisengrat
Blick Richtung Hohe Munde
Im Hintergrund das Wettersteingebirge und die Mieminger Kette
Herrliches Skigelände
Die letzten Meter Richtung Gipfel
Blick Richtung Birkkarspitze
Wunderschöner Logenplatz
Auf der Pleisenspitze
Blick in die Zentralalpen
Auch die Hagan wieder mit dabei
Fantastisches Abfahrtsgelände
Wieder zurück auf der Hüttenterrasse
Im späten Frühjahr muss man unten schon teilweise tragen
CHARAKTER: Die ersten zwei Stunden Aufstieg führen durch Wald und sind etwas langweilig. Aber kurz vor der Pleisenhütte verändert sich die Situation schlagartig. Bereits ab der sehr sonnig liegenden Pleisenhütte hat man eine großartige Aussicht zum Wettersteingebirge, zur Mieminger Kette und zu den Zentralalpen. Zuletzt wartet noch ein wunderschönes Skigelände in der atemberaubenden Karwendel-Gebirgslandschaft.

Skitour vom Parkplatz Wiesenhof zur Pleisenhütte und auf die Pleisenspitze

Zur Pleisenhütte: Kurz vor dem Wiesenhof folgt man dem Hinweisschild Pleisenhütte und wandert auf dem Forstweg in nordöstlicher Richtung durch Wald. Nach dem beschilderten Abzweig zum Karwendelsteg, den man links liegen lässt, geht es nach einer Jagdhütte kurz bergab, über eine Brücke und noch wenige Meter am Forstweg entlang. Bei einer Linkskehre auf einer Höhe von ca. 1170m kann man den Forstweg längere Zeit über einen steilen Steig abkürzen. Später trifft man wieder auf diesen und folgt ihm bis zur Pleisenhütte (1757m), wo man fast die Hälfte der Tour hinter sich gebracht hat.

Auf die Pleisenspitze: Von der Hütte in nordöstlicher Richtung zur Antoniuskapelle oberhalb der Hütte und weiter auf den rechten Kammrücken (Hinterer Pleisengrat) zu, der sich von der Pleisenspitze herunterzieht. Links vom Pleisengrat bleibend steigt man am Rücken aufwärts. Die felsigen Steilstufen passiert man rechts, oberhalb dieser hält man sich links und erreicht so den breiten nach Süd-Südwesten ausgerichteten mächtigen Gipfelhang. Über ihn hinauf zur Kammhöhe und schräg hinauf auf die Pleisenspitze (2569m). Je nach Verhältnissen gelangt man die letzten Meter zu Fuß oder mit Skiern zum Gipfelkreuz.

Abfahrt: Entlang der beschriebenen Aufstiegsroute.

Anmerkung: Sollte der Schranken beim Parkplatz Wiesenhof nicht geöffnet sein (zu früh unterwegs), dann parkt man bereits am Beginn der Karwendeltäler und hat einen zusätzlichen Fußmarsch von etwa 1,5 Km zu bewältigen (hin und retour 3,0 Km)!

CHARAKTER: Die ersten zwei Stunden Aufstieg führen durch Wald und sind etwas langweilig. Aber kurz vor der Pleisenhütte verändert sich die Situation schlagartig. Bereits ab der sehr sonnig liegenden Pleisenhütte hat man eine großartige Aussicht zum Wettersteingebirge, zur Mieminger Kette und zu den Zentralalpen. Zuletzt wartet noch ein wunderschönes Skigelände in der atemberaubenden Karwendel-Gebirgslandschaft.

Kompass Karte

Pleisenspitze (2569m) von der Karwendel-Lodge-Wiesenhof
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 26 Karwendelgebirge

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 6°C
Sonnig: 100%
Frostgrenze: 2200m
Nachmittag
Temperatur: 14°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 2600m
Morgen
Temperatur: 18°C
Sonnig: 90%
Frostgrenze: 2800m
Übermorgen
Temperatur: 16°C
Sonnig: 90%
Frostgrenze: 2900m
Heute gehen wir Meteorologen sehr gerne unserer Aufgabe nach – gilt es doch die Auswirkungen von starkem Hochdruckeinfluss auf unser Wetter vorherzusagen: Es bleibt trocken und ist bei nur geringer Bewölkung weitgehend sonnig.

Der Sonntag wird ein richtiger Traumtag: Die Sonne lacht vom blauen Himmel und die Temperaturen zeigen sich fast schon sommerlich. Weiterhin trocken und warm bleibt es am Montag.

© 2019
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla
QR
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Karwendelgebirge
Region Seefelder Plateau, Leutasch
Talort Scharnitz, 964m
Gehzeit Gesamt

4-4,5 Std.

Höhendifferenz Gesamt

1527 Hm

Weglänge Gesamt

7,7 Km

Ausgangspunkt Parkplatz bei der Karwendel-Lodge-Wiesenhof, 1036m
Alternativ bei den Parkplätzen am Beginn der Karwendeltäler - zusätzlicher Fußmarsch
Schwierigkeit Skitechnisch mittelschwierig
Exposition S, SW
Lawinengefahr Mitunter lawinengefährdet. Beachtet auch die Infos in der Lawinenkunde!
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndienst!
Beste Jahreszeit Jänner bis Ende April (im Frühjahr muss man meist aber im unteren Teil bereits die Skier tragen)
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 26 Karwendelgebirge
AV-Karte Nr. 5/1 Karwendelgebirge Westliches Blatt
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Seefeld/Mittenwald und über Seefeld nach Scharnitz. Im Zentrum rechts zu den Parkplätzen Karwendeltäler und entlang der Isar noch taleinwärts zur Karwendel-Lodge-Wiesenhof (vormals Gasthaus Wiesenhof).
Von München kommend auf der A95 von München nach Garmisch, auf der B2 über Mittenwald nach Scharnitz ins Zentrum und links zu den Karwendeltälern.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Gebührenpflichtiger Parkplatz beim Wiesenhof (Achtung: Schranken erst ab 7:00 Uhr geöffnet – nur Tagesparkplatz!)
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs in der Pleisenhütte (im Winter meist an den Wochenenden geöffnet) – ansonsten in den Gastronomiebetrieben in Scharnitz
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 83 (April 2019)
Zugriffe Gesamt 83 (seit April 2019)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter