Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
 n/a
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus

Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
 n/a
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
CHARAKTER: Die Neue Prager Hütte liegt in der Venedigergruppe westlich oberhalb von Innergschlöss. Wunderschöne Hüttenwanderung mit einem sehenswerten Talschluss von dem man behauptet er sei der Schönste in den Alpen. Die Neue Prager Hütte ist Ausgangspunkt für zahlreiche Gletschertouren in der Vendigergruppe in Osttirol.

Hüttenwanderung (Zustieg) vom Matreier Tauernhaus über den neuen Gletscherweg zur Neuen Prager Hütte

Route: Vom Matreier Tauernhaus mit dem Venediger Hüttentaxi bis zum Venedigerhaus - Zeitersparnis ca. 1 Stunde. Nun weiter den Talboden am Gschlössbach entlang bis zur Brücke. Hier muß man sich entscheiden welchen Weg man einschlägt, den Normalweg - ca 1 Stunde und 200 Hm weniger - oder den sehr lohnenden Gletscherweg. Für den Gletscherweg zweigt man links über die Brücke ab und geht direkt auf den unübersehbaren Wasserfall zu. Weiter über sehr steiles, mit Stufen vesehendes Gelände vorbei am tosenden Wasserfall, erreicht man ein kleines Plateau mit herrlichem Blick auf das Schlatenkees, sowie Schwarze Wand, Hoher Zaun und Kleinvenediger.
Über vom Eis geschliffenen Fels geht es weiter bis zur Einmündung in den Normalweg, der uns zuerst zur Alten Prager Hütte führt (Getränke sind erhältlich) weiter über Platten und Fels unschwierig zur Neuen Prager Hütte.

Rückweg: Wie Hinweg.

CHARAKTER: Die Neue Prager Hütte liegt in der Venedigergruppe westlich oberhalb von Innergschlöss. Wunderschöne Hüttenwanderung mit einem sehenswerten Talschluss von dem man behauptet er sei der Schönste in den Alpen. Die Neue Prager Hütte ist Ausgangspunkt für zahlreiche Gletschertouren in der Vendigergruppe in Osttirol.

Kompass Karte

Neue Prager Hütte (2782 m) vom Matreier Tauerhaus
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 46 Matrei in Osttirol, Kals am Großglockner

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 0°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 1100m
Nachmittag
Temperatur: 4°C
Sonnig: 100%
Frostgrenze: 1700m
Morgen
Temperatur: 10°C
Sonnig: 100%
Frostgrenze: 2700m
Übermorgen
Temperatur: 15°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 3400m
Der Hochdruckeinfluss verstärkt sich, doch bevor sich die Sonne so richtig durchsetzen kann, hat sie zunächst noch mit den obligatorischen Restwolken zu kämpfen. Doch sie schafft dies locker und es wird schon am Vormittag heiter.

Die kommenden Tage versprechen freundliches und trockenes Wetter, auch wenn hin und wieder ein paar Wolkenfelder durchziehen werden. Die Temperaturen werden mild.

© 2020
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla
QR
Tourenkategorie Hüttenwanderung
Gebirgsgruppe Venedigergruppe
Region Virgental, Matrei mit Innergschlöss
Talort Matrei in Osttirol, 1.000 m
Gehzeit Ziel

3,5 - 4 Std.

Höhendifferenz Ziel

1.182 Hm

Höhendifferenz Gesamt

1.282 Hm

Weglänge Ziel

7,4 Km

Weglänge Gesamt

14,8 Km

Ausgangspunkt Matreier Tauernhaus, 1.512 m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege - Beachten Sie auch die Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 46 Matrei in Osttirol, Kals am Großglockner
AV-Karte Nr. 36 Venedigergruppe 1:25.000
Gipfelziele unterwegs Keine
Gipfelziele von der Hütte Großvenediger (3.662 m), Hoher Zaun (3.451 m), Schwarze Wand (3.506 m) , Rainer Horn (3.559 m) und Hohes Aderl (3.506 m).
Nachbarhütten / Übergänge Kürsinger Hütte (2.558 m) über Venediger Scharte  (3.407 m) - Gletschertour , Defreggerhaus (2.963 m) über das Rainer Törl (3.421 m) - Gletschertour, Eisseehütte (2.521 m) über das Wallhorntörl (3.045 m) -  Gletschertour, Badener Hütte (2.608 m) über das Frösnitztörl (3.112 m) - Gletschertour.
Anfahrt Von Norttirol über den Felbertauernpass und 2 km nach der Mautstelle scharf rechts abbiegen und der Beschilder Tauernhaus folgen.
Aus Richtung Lienz kommend Richtung Felbertauerntunnel und kurz vor der Mautstelle links zum Tauernhaus.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Entgeltpflichtiger Parkplatz beim Tauernhaus.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Alte Prager Hütte und Neue Prager Hütte.
Autor Wolfgang Mayregger
Zugriffe 85 (Februar 2020)
Zugriffe Gesamt 22926 (seit Oktober 2013)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Gartlsee, 2.571 m

Wunderschöne Wanderung durch das naturbelassene Leibnitztal zur Hochschoberhütte mit immer wieder herrlichen Ausblicken zum Hochschober – der höchste Gipfel der Schobergruppe. Das letzte Stück ist zwar versichert aber wirklich nur wenige Meter und stellt für einen erfahrenen Wanderer kein wirkliches Problem dar. Toller kristallklarer Bergsee mit herrlichen Blicken zum Schobertörl mit dem Kleinschober an der rechten Seite. Ein wunderbarer Rastplatz in der Schobergruppe in Hüttennähe.
Wanderung

Großer Muntanitz (3232 m) von Glanz

Der Muntanitz ist die höchste Erhebung in der Granatspitzgruppe der Hohen Tauern. Der markierte Normalweg ist bei trockenen und schneefreien Verhältnisse bis zum Kleinen Muntanitz relativ leicht zu begehen. Der Übergang durch die Nordflanke vom Kleinen zum Großen Muntanitz erfordert einen trittsicheren und schwindelfreien Bergsteiger und ist bei Eis und Schnee sehr unangenehm zu begehen. Die Aussicht vom Gipfel ist ihresgleichen kaum zu übertreffen. Besonders beeindruckend ist der Blick zum Großglockner.
Bergtour

Hochschober (3243 m) von der Leibnitzbachbrücke

Anspruchsvolle Bergtour auf den höchsten Gipfel der Schobergruppe. Herrlicher Anstieg durch das naturbelassene Leibnitztal zur Hochschoberhütte. Etwas mühsamer Aufstieg von der Staniskascharte auf den Gipfel (das letzte Stück in der Nordflanke vom Gipfel ist oft mit Altschnee versehen – hier sind meist Steigeisen notwendig!). Auch der Abstieg Richtung Osten erfordert Trittsicherheit und Bergerfahrung – kurze einfache Kletterpassagen (1). Herrliche Blicke vom Gipfel zu den Hohen Tauern, zum Großglockner und Richtung Süden zu den Lienzer Dolomiten. Weiters in die Dolomiten mit der alles beherrschenden Marmolada.
Bergtour

Vordere Kendlspitze (3085 m) von der Goldriedbahn

Die Vordere Kendlspitze liegt in der Granatspitzgruppe im Tourengebiet der Sudetendeutschen Hütte. Der prächtige Aussichtsgipfel mit dem eigenwilligen Gipfelkreuz beschert uns eine traumhafte Rundumsicht. Im Nordosten sehen wir direkt den Großglockner vor uns, im Norden den Kleinen und Großen Muntanitz und im Westen sehen wir zahlreiche vergletscherte Gipfel der Venedigergruppe.
Bergtour

Sudetendeutsche Hütte (2650 m) von der Goldriedbahn

Anspruchsvoller und sehr aussichtsreicher Hüttenzustieg am Sudetendeutschen Höhenweg zur Sudetendeutschen Hütte. Die Hütte ist ein wichtiger Stützpunkt für die Glocknerrunde und Ausgangspunkt für drei rassige Dreitausender – am bekanntesten davon ist der Große Muntanitz. Sehr zum Empfehlen ist einer Übernachtung und dann am nächsten Tag über die Steineralm nach Glanz und abwärts nach Matrei – wunderschöne 2 Tagestour.
Hüttenwanderung

Sudetendeutsche Hütte (2650 m) von Glanz

Der „kürzeste“ und leichteste Anstieg führt vom Parkplatz Glanz – etwas oberhalb vom Weilers Glanz – zur Edelweißwiese und zur urigen Äußeren Steineralm im Tal des Steinerbaches. Danach flach in den Talschluss und über eine lange Steilstufe hinauf zur wunderschön an einem kleinen See liegenden Sudetendeutschen Hütte. Die Hütte ist ein wichtiger Stützpunkt für die Glocknerrunde und Ausgangspunkt für drei rassige Dreitausender – am bekanntesten davon ist der Große Muntanitz.
Hüttenwanderung

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter