Matscheralm Rundwanderung vom Almhotel Glieshof
 Start beim Almhotel Glieshof
Saldurbach
Unterwegs Richtung Matscher Alm
Rückblick beim Aufstieg
Hinweisschild oberhalb vom Brunnen
Wanderung durch Wald
Die letzten Meter leicht abwärts
Urige Matscher Alm
Rückblick zur Alm
Schilderbaum unterhalb der Alm
Nahe der Inneren Matscher Alm
Rückblick in den Talschluss
Brunnen mit Rastplätzen
Letzter Rückblick
Untererwegs durch eine Waldstück am Herrensteig
Holzskulptur am Wanderweg
Infotafeln am Wanderweg
Blick zum Glieshof
Unser Tourenstützpunkt Almhotel Glieshof
Schilderbaum beim Glieshof
Gemütliche Einkehr auf der Sonnenterrasse

Matscheralm Rundwanderung vom Almhotel Glieshof

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Matscheralm Rundwanderung vom Almhotel Glieshof
 Start beim Almhotel Glieshof
Saldurbach
Unterwegs Richtung Matscher Alm
Rückblick beim Aufstieg
Hinweisschild oberhalb vom Brunnen
Wanderung durch Wald
Die letzten Meter leicht abwärts
Urige Matscher Alm
Rückblick zur Alm
Schilderbaum unterhalb der Alm
Nahe der Inneren Matscher Alm
Rückblick in den Talschluss
Brunnen mit Rastplätzen
Letzter Rückblick
Untererwegs durch eine Waldstück am Herrensteig
Holzskulptur am Wanderweg
Infotafeln am Wanderweg
Blick zum Glieshof
Unser Tourenstützpunkt Almhotel Glieshof
Schilderbaum beim Glieshof
Gemütliche Einkehr auf der Sonnenterrasse
CHARAKTER: Einfache, familienfreundliche Wanderung zur urigen Matscher Alm die an den Südhängen unterhalb der Pleres Spitze liegt. Schöne Weiterwanderung zur unbewirtschafteten Inneren Matscher Alm und von dort am Herrensteig, der auch zugleich als ein Themenweg mit verschiedenen Infotafeln sowie auch einer Holzskulptur ist und über das Leben im Wald erzählt. Ideale Wanderung mit Kindern, da es im Talinneren Möglichkeiten zum Picknicken, sowie schöne Rastplätze zum Spielen und Rasten gibt.

Familienwanderung vom Almhotel Glieshof zur Matscher Alm (2045 m) und am Herrensteig über die Innere Matscheralm zurück zum Glieshof

Route: Vom Almhotel Glieshof oder vom Parkplatz unterhalb am Saldurbach (Hinweisschild Innere Matscheralm Nr. 2) entlang der breiten Almenstraße bis sich der Weg nach der ersten längeren Steigung verflacht (nach etwa 10 Minuten). Dort bei einem hölzernen Hinweisschild verlassen wir die breite Almenstraße und steigen links am Waldsteig aufwärts, bis man in einen querenden Waldweg einmündet. Rechts flach taleinwärts an einem Brunnen vorbei und die letzten Meter etwas abwärts zur urigen Matscher Alm (2045 m).

Rückweg: Entlang des Almenweges abwärts bis zum Wegverzweig mit Schilderbaum, links am breiten Weg taleinwärts und leicht abwärts zum Saldurbach. Über eine Brücke und aufwärts zur Inneren Matscheralm (nicht bewirtschaftet). Dort unterhalb beim Schilderbau rechts (Hinweisschild Herrensteig Nr. 1) über die weiten Almwiesen talauswärts, vorbei an einem eingezäunten Brunnen mit Rastbänken, dann längere Zeit durch Wald talauswärts, wobei man immer wieder Infotafeln, zuletzt eine Skulptur aus Holz passiert, zurück zum Almhotel Glieshof.

Tipp: Wer es gemütlich liebt oder mit Kinderwagen unterwegs ist, der wandert einfach immer entlang der Almenstraße hinauf zur Matscher Alm (200 Meter längere Wanderung) - zurück auch wieder wie bei der Hinwanderung.

CHARAKTER: Einfache, familienfreundliche Wanderung zur urigen Matscher Alm die an den Südhängen unterhalb der Pleres Spitze liegt. Schöne Weiterwanderung zur unbewirtschafteten Inneren Matscher Alm und von dort am Herrensteig, der auch zugleich als ein Themenweg mit verschiedenen Infotafeln sowie auch einer Holzskulptur ist und über das Leben im Wald erzählt. Ideale Wanderung mit Kindern, da es im Talinneren Möglichkeiten zum Picknicken, sowie schöne Rastplätze zum Spielen und Rasten gibt.

Kompass Karte

Matscheralm Rundwanderung vom Almhotel Glieshof
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 52 Vinschgau

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: -2°C
Luftfeuchtigkeit: 82%
Nachmittag
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: 4°C
Luftfeuchtigkeit: 75%
Morgen
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: 0°C
Luftfeuchtigkeit: 83%
Übermorgen
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: 0°C
Luftfeuchtigkeit: 87%
QR

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Almhotel Glieshof - Matschertal

Das bergsteigerfreundliche Almhotel Glieshof im Matschertal bietet ein angenehmes, familiäres Ambiente, eine Harmonie in Einklang mit der großartigen Bergwelt der südlichen Ötztaler Alpen. Durch die tolle Lage im Talschluss des Matschertals ist der Glieshof der ideale Stützpunkt für herrliche Tourentage im Sommer sowie auch im Winter für zahlreiche Skitouren und Schneeschuhwanderungen. Die meisten Touren im Sommer und Winter sind direkt von der Haustüre aus durchführbar. Tipp: Virtueller Rundgang durch den Glieshof... Gaumenfreuden aus der Küche... Das Küchenteam vom Glieshof verwöhnt Sie mit vielen hausgemachten Spezialitäten, Südtiroler und italienischen Leckereien und internationalen Gerichten - genau das richtige um nach einem gelungen Tourentag wieder neue Kraft zu tanken. Wohnen wie im Paradies... Behagliche Wohnlichkeit finden Sie in einer der Suiten oder in den schönen Doppelzimmern. Genießen Sie nach einer erholsamen Nacht früh am Morgen die Ruhe und Stille des romantischen Matschertals. Wellness und Entspannung in der Saunalandschaft... Der Glieshof bietet eine kleine aber feine Saunalandschaft mit Dampfbad, Kneippbad, Massagewanne, Solarium und Ruheraum. In der Saunalandschaft und im Türkischen Dampfbad finden Sie milde Wärme, feiner Wasserdampf angereichert mit wohlriechenden Düften. Perfekt, um sich nach sportlichen Aktivitäten zu entspannen. Reinigt und stimuliert Ihre Atemwege. Die diversen Farben stimulieren Ihren Körper positiv. Heiß wird's dann in der finnischen Sauna, mit hohen Temperaturen. Durch den Wechsel der Wärme- und Abkühlreize bietet die Sauna körperlich-seelische Entspannung. Familie Heinisch freut sich auf Ihren Besuch Sommer im Matschertal Der Glieshof ist im Sommer der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen, Ausflüge, Bergtouren und alpine Hochtouren in der herrlichen Ötztaler Bergwelt. Auf der Sonnenseite der Ötztaler Gletscherberge finden Bergsteiger und Wanderer eine intakte, urige Naturlandschaft vor mit einer Fülle an seltenen Alpenblumen. Alles eingebettet in der magischen Kulisse von hohen Gipfeln, dessen weiß leuchtende Gletscher sich im tiefen Blau der höchstgelegenen Bergseen Südtirols spiegeln. Winter im Matschertal Das Matschertal ist eines der unberührtesten Seitentäler Südtirols und bietet eine Fülle an Skirouten an. Die mächtigen Berge dieses urigen und faszinierenden Tales haben auch im Winter einen ganz besonderen Reiz. Weißkugel
Tourenkategorie Wanderung
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Region Vinschgau-Mals, Matschertal, Münstertal, Sesvenna
Talort Matsch, 1564 m
Gehzeit Ziel

45-50 Min.

Gehzeit Gesamt

1,5-2 Std.

Höhendifferenz Ziel

254 Hm

Höhendifferenz Gesamt

323 Hm

Weglänge Ziel

2,0 Km

Weglänge Gesamt

5,8 Km

Ausgangspunkt Almhotel Glieshof oder wenige Meter am Parkplatz unterhalb am Saldurbach, 1824 m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 52 Vinschgau
Tabacco Blatt Nr. 043 Vinschgauer Oberland, Tabacco Blatt Nr. 04 Schnalstal, Tabacco Blatt Nr. 044 Vinschgau/Sesvenna
Anfahrt A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Bozen Süd und entlang der Mebo (Schnellstraße) nach Meran. Weiter auf der B 38 Richtung Reschen zur Ortschaft Tartsch kurz nach Schluderns. Dort rechts entlang der schmalen Bergstraße über Matsch in das Matschertal zum Almhotel Glieshof im Talschluss.
Aus der Schweiz oder über den Reschenpass kommend in den Vinschgau und Richtung Meran nach Tartsch kurz nach der Ortschaft Mals. Dort links in das Matschertal.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Seit Sommer 2015 fährt das Wandertaxi zwei fixe Routen vom Dorf Matsch bis zum Talende zum Almhotel Glieshof, beide Routen natürlich abgestimmt auf City Bus und Zug.
Sonntags fährt das Wandertaxi außerdem direkt vom Bahnhof in Mals bis zum Glieshof. (Angaben ohne Gewähr – Stand Sommer 2015).
Ansonsten: Taxi Thanei, Tel. +39 340 4 13 84 16
Weitere Infos auch: www.ferienregion-obervinschgau.it
Parkmöglichkeit Parkplatz kurz unterhalb vom Almhotel Glieshof im Talschluss vom Matschertal.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Matscher Alm (2045 m) und Almhotel Glieshof (1824 m)
Unterkünfte Alternativ Almhotel Glieshof (1824 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 113 (Februar 2019)
Zugriffe Gesamt 6768 (seit Juli 2015)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Langtauferer Gletscherlehrpfad - Weißkugelhütte

Die Hüttenwanderung zur Weißkugelhütte, entlang des Gletscherlehrpfades, zählt sicherlich zu den schönsten in den Ötztaler Alpen. Für den Abstieg stehen dann einige weitere schöne Varianten zur Auswahl. Am Lehrpfad werden die Themen Gletscherrückgang, Klimaerwärmung, Botanik und Geologie im Hochgebirge beschrieben und sehr gut erläutert. Im letzten Abschnitt zur Hütte erwarten den Wanderer traumhafte Ausblicke zu den Eisriesen im Langtauferer Talschluss. Herrliche Einkehr in der romantischen und in wunderbarer Panoramalage liegenden Weißkugelhütte.
Wanderung

Sonnensteig - Oberwaal Wanderung

Entlang des schönen Themenweges - hoch über dem Vinschgau - erfahren Sie Wissenswertes über den Hl. Benedikt, die Waale, die Natur und die Sage im oberen Vinschgau. Der eigentliche Beginn ist in Burgeis, da man jedoch mit der Vinschgerbahn nur bis Mals kommt, starten wir diese herrliche Wanderung in Mals. Der Oberwaal führt nur im Sommer etwas „Schmuckwasser“ weil er als Bewässerungssystem nicht mehr in Gebrauch ist. Herrliche Aussicht auf den Obervinschgau, auf Tartsch, den Tartscher Bichl und zur Ortler Gruppe begleiten den Sonnenweg-Wanderer die ganze Zeit über. Die Wanderung kann beliebig verlängert oder auch verkürzt werden.
Wanderung

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter