Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
 n/a
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm

Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
 n/a
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
CHARAKTER: Die beiden Wandergipfel liegen in den Bayrischen Voralpen westlich von Bad Tölz. Schöne Rundtour mit fantastischer Aussicht bis zur Großstadt München. Herrliche aussichtsreiche Kammwanderung vom Heiglkopf über das Blomberghaus zum Zwiesel. Diese Wanderung eignet sich durch die vorwiegend südseitige Ausrichtung und geringe Höhe besonders gut bis in den Spätherbst hinein.

Bergwanderung von der Waldherrnalm auf den Heiglkopf und Zwiesel

Route: Vom Parkplatz unterhalb der Waldherralm bis kurz vor eine Brücke am Asphaltweg nach Westen. Hier rechts entlang des Baches bis zur folgenden Wegverzweigung. Rechts aufwärts der Wegmarkierung "B 1" folgen, über eine Wiese und anschließend auf einem Karrenweg steil bergauf. Bei der folgenden Wegverzweigung im Wald rechts, eine neue Forststrasse überquerend, und wiederum steil durch Wald bergauf bis zu den freien Wiesen unterhalb des Gipfels und über diese in wenigen Minuten zum Gipfel. Nach Nordwesten bergab und über Wiesen entlang eines Fahrweges zur Bergstation des Blombergliftes. Am Rodelweg bergab zum Blomberghaus weiter am Fahrweg nach Südwest bis zu einer Rechtskehre. Hier geradeaus auf dem neuen Fahrweg zur Schnaiteralm bergauf und bei der ersten Wegverzeigung rechts weiter, am Schluss auf einem breiten und flachen Rücken zum Gipfelkreuz des Zwiesels.

Rückweg: Kurz am gleichen Weg retour, dann rechts abwärts haltend zu der nun bereits sichtbaren Schnaiter Alm. Bei der Alm angekommen hat man nun zwei Möglichkeiten zum Rückweg:
Entweder rechts nach Südwesten in einem weiten Linksbogen zur Gassenhofer Alm "B 2" und weiter bergab zum Ausgangspunkt oder direkt von der Alm steil nach Osten bergab bis man im unteren Teil nach einer Brückenüberquerung im Tal den Fahrweg retour zur Waldherrnalm erreicht und diesem talaus folgt. Bei Schnee und Nässe ist dieser direkte und steile Abstieg nicht unbedingt empfehlenswert, da der steile Steig sehr lehmig und rutschig ist!

CHARAKTER: Die beiden Wandergipfel liegen in den Bayrischen Voralpen westlich von Bad Tölz. Schöne Rundtour mit fantastischer Aussicht bis zur Großstadt München. Herrliche aussichtsreiche Kammwanderung vom Heiglkopf über das Blomberghaus zum Zwiesel. Diese Wanderung eignet sich durch die vorwiegend südseitige Ausrichtung und geringe Höhe besonders gut bis in den Spätherbst hinein.

Kompass Karte

Heiglkopf-Zwieselberg (1205/1348 m) von der Waldherrnalm
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 182 Isarwinkel, Bad Tölz, Lenggries

Tour on Google Maps

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Ein paar Wolken
Temperatur: 15°C
Luftfeuchtigkeit: 86%
Nachmittag
Wetter: Leichter Regen
Temperatur: 22°C
Luftfeuchtigkeit: 50%
Morgen
Wetter: Leichter Regen
Temperatur: 19°C
Luftfeuchtigkeit: 64%
Übermorgen
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: 22°C
Luftfeuchtigkeit: 48%
QR
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Bayrische Voralpen
Region Tölzer Land
Talort Bad Tölz, 658 m
Gehzeit Ziel

1,5 Std. (Heiglkopf); 2,5 Std. (Zwieselberg)

Gehzeit Gesamt

3,5 - 4 Std.

Höhendifferenz Ziel

471 Km (Heiglkopf); 727 Hm (Zwieselberg)

Höhendifferenz Gesamt

739 Hm

Weglänge Ziel

3,0 Km (Heiglkopf); 6,5 Km (Zwieselberg)

Weglänge Gesamt

11,0 Km

Ausgangspunkt Beim großen Wanderparkplatz unterhalb der Waldherralm nähe der kleinen Ortschaft Wackersberg.
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege ohne ausgesetzte Passagen - Beachten Sie auch die Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 182 Isarwinkel, Bad Tölz, Lenggries
Anfahrt Von Österreich auf der Inntalautobahn A-12 zur Ausfahrt Achensee und über Achenkirch Richtung Tegernsee. Kurz vor dem Achenpass links zum Sylvensteinsee und nach der Staumauer rechts nach Lenggries. In Lenggries links über die Isar Richtung Benediktenbahn und sofort nach der Brücke rechts entlang der Isar über Arzbach nach Steinbach und links der Beschilderung Wackersberg - Waldherralm folgen.
Von München kommend nach Bad Tölz und über Steinbach zur Waldherralm.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Genügend Parkplätze nähe der Waldherralm.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ In der Waldherralm oder unterwegs im Blomberghaus (1.203 m).
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 150 (August 2018)
Zugriffe Gesamt 7533 (seit Oktober 2013)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Almdorf Eng & Großer Ahornboden von Vorderriss

Das reizende Almdorf Eng ist ein wunderschönes, einfaches Tourenziel im Großen Ahornboden im Talschluss vom Risstal. Die Rollfahrt, die fast durchwegs in gleichbleibender Steigung entlang der Asphaltstraße durch das wildromantische Risstal führt, ist schon ein eigenes Erlebnis für sich. Das Almdorf selbst liegt am botanisch-einmaligen Ahornboden und wird von zahlreichen Bergspitzen umrahmt.
Mountainbiketour

Plumsjochhütte-Plumssattel von Vorderriss

Die Rollfahrt, die fast durchwegs in gleichbleibender Steigung entlang der Asphaltstraße durch das wildromantische Risstal zum Kleinen Ahornboden führt, ist schon ein eigenes Erlebnis für sich. Danach steilt es ziemlich auf und die lange Schotterauffahrt führt über die Plumsalm hinauf zur urigen Plumsjochhütte. Zuletzt noch sehr steil zum Plumssattel mit der herrlichen Aussicht Richtung Achensee zum Rofangebirge.
Mountainbiketour

Hochalm-Hochalmgipfel (1428 m) vom Sylvensteinsee

Der Hochalmgipfel liegt in den Tölzer Bergen in den Bayrischen Voralpen. Ein wunderschöner Wiesengipfel mit herrlicher Aussicht. Zum Beispiel zur Benediktenwand, ins Tal zu den Ortschaften Lenggries und Bad Tölz, in die Blauberge, zum Guffert und weit in die Hohen Tauern mit dem Großglockner. Weiters zum Rofan, in das Karwendelgebirge und zur Zugspitze.
Bergtour

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+