Fritz-Pflaum-Hütte (1865 m) von der Griesneralm
 Start bei der Griesner Alm
Tolle Einkehr nach der Tour
Mond oberhalb vom Stripsenkopf
Abzweig in das Griesner Tor
Blick zur ersten Geländestufe in das Kar
Holzlagerplatz für die Selbstversorgerhütte
Toller Tiefblick ins Kaiserbachtal
In der Bildmitte der Kleinkaiser
Herrliche Gipfelformationen
Großes Griesner Tor
Rückblick zum Aufstiegsgelände
Fritz-Pflaum-Hütte
Blick zum Mitterkaiser
Herrliche Lage der Hütte
Blick ins Griesner Kar und zum Kleinen Törl
Schöner Rastplatz mit Griesnerkar - Blick
Einfach nur schön

Fritz-Pflaum-Hütte (1865 m) von der Griesneralm

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Fritz-Pflaum-Hütte (1865 m) von der Griesneralm
 Start bei der Griesner Alm
Tolle Einkehr nach der Tour
Mond oberhalb vom Stripsenkopf
Abzweig in das Griesner Tor
Blick zur ersten Geländestufe in das Kar
Holzlagerplatz für die Selbstversorgerhütte
Toller Tiefblick ins Kaiserbachtal
In der Bildmitte der Kleinkaiser
Herrliche Gipfelformationen
Großes Griesner Tor
Rückblick zum Aufstiegsgelände
Fritz-Pflaum-Hütte
Blick zum Mitterkaiser
Herrliche Lage der Hütte
Blick ins Griesner Kar und zum Kleinen Törl
Schöner Rastplatz mit Griesnerkar - Blick
Einfach nur schön
CHARAKTER: Die wunderschön liegende Fritz-Pflaum-Hütte im Kaisergebirge ist eine Selbstversorger-Hütte der Alpenvereinssektion Bayerland und daher unbewirtschaftet. Die kleine Hütte liegt im Griesner Kar am südlichen Felsabschluss des Mitterkaisers und rundherum stürzen die Wände vom Predigtstuhl bis zum Lärcheck in das weite Griesner Kar hinab. Die Aussicht von der Hütte ist grandios und alleine schon deshalb lohnt sich auch ein Besuch der unbewirtschafteten Hütte.

Hüttenwanderung von der Griesneralm durch das Große Griesner Tor zur Fritz-Pflaum-Hütte

Route: Direkt bei der Griesner Alm links über den Bach und am breiten Bergweg Richtung Osten weiter in das Kaiserbachtal. Nach einigen Serpentinen erreicht man einen Mischwald und folgt noch kurz dem Hüttenzustieg zum Stripsenjochhaus.
Bei einer Rechtskehre folgen wir links der Beschilderung "Fritz-Pflaum-Hütte - Ackerlspitze" und queren noch ein Stück Richtung Osten hinaus zum Beginn des Griesner Tors. Im Kar halten wir uns links (östlich) und steigen in Serpentinen in die weiter Karmulde des Großen Griesner Tors. Im oberen Abschnitt rechts halten und auf schönem Bergweg zur Fritz-Pflaum Hütte.

Rückweg: Entlang der Aufstiegsroute oder als Rundtour noch weiter in das Griesner Kar und beim ersten beschilderten Abzweig links hinab nach Norden und durch das Kleine Griesner Tor hinab in das Kaiserbachtal. Dort links entlang des Forstweges wenige Meter leicht ansteigend zurück zur Griesner Alm.

CHARAKTER: Die wunderschön liegende Fritz-Pflaum-Hütte im Kaisergebirge ist eine Selbstversorger-Hütte der Alpenvereinssektion Bayerland und daher unbewirtschaftet. Die kleine Hütte liegt im Griesner Kar am südlichen Felsabschluss des Mitterkaisers und rundherum stürzen die Wände vom Predigtstuhl bis zum Lärcheck in das weite Griesner Kar hinab. Die Aussicht von der Hütte ist grandios und alleine schon deshalb lohnt sich auch ein Besuch der unbewirtschafteten Hütte.

Kompass Karte

Fritz-Pflaum-Hütte (1865 m) von der Griesneralm
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karten Nr. 9 Kaisergebirge

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

QR

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Griesner Alm - Kaiserbachtal

Wohlbefinden auf der Alm Die Griesner Alm bietet sich als idealer Ausgangspunkt für gemütliche Wanderungen, Langlaufaktivitäten oder Berg- und Klettertouren und Skitouren aller Schwierigkeitsgrade an. Dieses Alpengasthaus liegt auf 1.024 m im romantischen Kaiserbachtal am „Tor zum Wilden Kaiser“ in Kirchdorf in Tirol und ist im Sommer über eine gut ausgebaute Mautstraße auch bequem mit Auto oder Bus erreichbar. Im Winter führt ein romantischer Winterwanderweg bis zur Griesner Alm. Sie ist es ein ruhiges, autofreies Urlaubsdomizil. Nur für die Gäste wird ein Shuttle-Service angeboten, damit sie bequem in das Kaiserbachtal kommen. Die große Sonnenterrasse mit Blick auf das imposante Bergmassiv des Wilden Kaisers und die gemütliche Gaststuben laden zum Verweilen ein. Die Torten und Kuchen kommen aus der hauseigenen Konditorei und die bekannt gute Küche auf der Griesner Alm verwöhnt Euch mit vielen heimischen Schmankerln, wie zum Beispiel Wildbret, Forellen und mehr… Der Wilde Kaiser… Schroffe Felsgipfel mit den umfangreichen Möglichkeiten einfache Wanderungen auf gut markierten Wegen, anspruchsvolle Gipfelbesteigungen oder herausforderne Kletterrouten – eine ideale Kulisse für Bergsportler. Durch die Kombination mit der günstigen Verkehrslage ist das Kaisergebirge heute eines der am besten bekannten und am stärksten besuchten Hochgebirge der Nördlichen Kalkalpen. Auf Euren Besuch freuen sich die Wirtsleute Fritz und Marianne Dornauer mit ihrem Küchen- und Serviceteam Sie führen seit 1982 mit Liebe und herzlicher Art diese Alm
Tourenkategorie Hüttenwanderung, Wanderung
Gebirgsgruppe Kaisergebirge
Region St. Johann, Fieberbrunn, Pillerseetal, Wilder Kaiser, Ellmau, Going
Talort Gasteig, 746 m
Gehzeit Ziel

2-2,5 Std.

Gehzeit Gesamt

3,5-4 Std.

Höhendifferenz Ziel

893 Hm

Höhendifferenz Gesamt

896 Hm

Weglänge Ziel

3,9 Km

Weglänge Gesamt

7,8 Km

Ausgangspunkt Parkplatz Griesner Alm, 1024 m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachten Sie auch die Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karten Nr. 9 Kaisergebirge
Anfahrt A-12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wörgl Ost und weiter nach St. Johann. Hier zuerst kurz Richtung Lofer dann links Richtung Kössen in die Griesenau. Wiederum links entlang der Mautstrasse in das Kaiserbachtal zur Griesner Alm.
Aus Richtung München kommend auf der A8 und A93 Richtung Kufstein zur Ausfahrt Oberaudorf. Dort links nach Kössen und rechts auf der Erpfendorfer Landstraße über Gschwend nach Griesenau. Dort rechts entlang der Mautstraße in das Kaiserbachtal zur Griesner Alm.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Genügende Parkplätze bei der Griesner Alm
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs keine (die Fritz-Pflaum-Hütte ist unbewirtschaftet!), ansonsten in der Griesner Alm (1024 m) und Fischbachalm (856 m) im Kaiserbachtal.
Unterkünfte Alternativ Griesner Alm (1024 m) und Fischbachalm (856 m) im Kaiserbachtal
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 347 (August 2019)
Zugriffe Gesamt 22072 (seit April 2014)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Labalm - Rundgang

Leichter und genußvoller Wanderweg im Naturschutzgebiet Spertental - Rettenstein im Unteren Grund. Ideal für Familien mit Kindern und Senioren. Immer wieder herrliche Blicke zum alles dominierenden Rettenstein mit seinen gewaltigen Felsabstürzen in den Unteren Grund. Herrliches Almgelände bei der Karalm und Stallbachalm im weiten Talschluß. Am Schluß eine tolle Einkehr in der Labalm auf der großartigen Aussichtsterrasse mit Kapelle als Blickfang oder in der gemütlichen Stube. Für Kinder steht ein großer Spielplatz zur Verfügung und ein kleiner "Bauernhof" mit Hasen und Enten zum bestaunen!
Wanderung

Maukalm - Kaiserbachtal Rundtour

Die Maukalm liegt auf einer Seehöhe von 1267 m. Tolle Mountainbikerunde in der herrlichen Naturkulisse vom Wilden Kaiser. Angenehme Auffahrt zur wunderschön gelegenen Maukalm (unbewirtschaftet) mit super Abfahrt ins Kaiserbachtal. Schöne Fahrt entlang des Baches in den Talschluss. Mit der Griesner Alm und Fischbachalm finden wir auch zwei schöne Einkehrmöglichkeiten vor. Ein Besuch der Gedenkkapelle der im Wilden Kaiser Verunglückten, die direkt bei der Fischbachalm steht, ist auch sehr empfehlenswert!
Mountainbiketour

Stripsenjochhaus (1580 m) von der Griesneralm

Das Stripsenjochhaus liegt in der herrlichen Hochgebirgswelt vom Wilden Kaiser. Der Wilde Kaiser ist eines der schönsten Gebirgsmassive in den nördlichen Kalkalpen in Tirol. Er erstreckt sich von Kirchdorf im Osten bis zum Kufsteiner Becken im Westen und wird im Süden von St. Johann in Tirol und Elmau, sowie im Norden mit dem in herrlicher Lage eingebetteten Walchsee begrenzt.
Hüttenwanderung

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter