Brunnsteinspitze (2180m) über die Brunnsteinhütte
 Links der Beschilderung Brunnsteinspitze nach
Vor der Talstation der Materialseilbahn links
Tiefblick ins Tal
Durch Mischwald aufwärts
Herzlicher Empfang bei der Brunnsteinhütte
Brunnsteinhütte in schöner Aussichtslage
Weiter durch diese Latschenzone
Zuerst mit wenig HÖhengewinn
Blick Richtung Seefelder Plateau
Am Brunnsteinsteig aufwärts
Leicht felsiges Gelände
Am Sattel rechts halten
Schöner Ausblick ins Karwendel
Oberhalb der Tiroler Hütte
Auf der Brunnsteinspitze
Blick über den Kamm
Blick ins zentrale Karwendel
Blick Richtung Nordkette
Blick auf Scharnitz
Blick zur Zugspitze
Tiefblick nach Mittenwald
Zurück beim Brunnsteinhaus
Schöne Einkehr
Abstecher zur Hängebrücke

Brunnsteinspitze (2180m) über die Brunnsteinhütte

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Brunnsteinspitze (2180m) über die Brunnsteinhütte
 Links der Beschilderung Brunnsteinspitze nach
Vor der Talstation der Materialseilbahn links
Tiefblick ins Tal
Durch Mischwald aufwärts
Herzlicher Empfang bei der Brunnsteinhütte
Brunnsteinhütte in schöner Aussichtslage
Weiter durch diese Latschenzone
Zuerst mit wenig HÖhengewinn
Blick Richtung Seefelder Plateau
Am Brunnsteinsteig aufwärts
Leicht felsiges Gelände
Am Sattel rechts halten
Schöner Ausblick ins Karwendel
Oberhalb der Tiroler Hütte
Auf der Brunnsteinspitze
Blick über den Kamm
Blick ins zentrale Karwendel
Blick Richtung Nordkette
Blick auf Scharnitz
Blick zur Zugspitze
Tiefblick nach Mittenwald
Zurück beim Brunnsteinhaus
Schöne Einkehr
Abstecher zur Hängebrücke
CHARAKTER: Nach dem doch schweißtreibenden Aufstieg wird man am höchsten Punkt mit einer wunderbaren 360° Rundumsicht belohnt. Der Eckpfeiler oberhalb von Scharnitz bietet einen hervorragenden Einblick ins zentrale Karwendelmassiv, sowie weit über Scharnitz hinaus bis zum Seefelder Plateau. Ebenso zum Wettersteingebirge mit der markanten Zugspitze als Abschluss. Dazu kommt noch die wunderschöne Einkehrmöglichkeit mit der Brunnsteinhütte.

Bergtour vom Parkplatz Brunnsteinhütte zur Brunnsteinhütte und auf die Brunnsteinspitze (Brunnsteinkopf)

Zur Brunnsteinhütte: Vom Parkplatz westlich der Bundesstraße zur Straße und wenige Meter links Richtung Mittenwald und bald danach rechts einbiegen. Dem Hinweisschild „Brunnsteinhütte/Brunnsteinspitze“ folgen und links am Fahrweg weiter zur Talstation der Materialseil zur Hütte. Vor dieser links durch Wald weiter und immer am Hauptweg entlang, durch den Mischwald aufwärts Richtung Brunnsteinhütte. Bei einer Wegteilung mit einer Sitzbank und Schilderbaum zweigt links der Höhenweg nach Mittenwald ab. Kurzer Abstecher zur neuen Hängebrücke empfehlenswert – oder auch erst beim Abstieg. Von nun an immer am nie steil angelegten Bergweg in zahlreichen Kehren hinauf zur Brunnsteinhütte, die in prächtiger Aussichtslage auf einem Geländerücken thront (1560m).

Zur Tiroler Hütte und auf die Brunnsteinspitze (Brunnsteinkopf): Von der Hütte folgt man dem Hinweisschild „Brunnsteinspitze“ und wandert am Brunnsteig zuerst nur leicht ansteigend in südlicher Richtung durch eine längere Latschenzone. Danach steilt es mehr auf und der Steig zieht in zahlreichen Kehren über leicht felsiges und schottriges Gelände in östlicher Richtung hinauf in eine Einsattelung am Brunnsteinanger (2095m). Hier beim Schilderbaum rechts über einen breiten Rücken hinauf zur Tiroler Hütte (Privat; 2153m). Von dieser südwärts leicht ansteigend auf die Rotwandlspitze und leicht abwärts auf die etwas niedere Brunnsteinspitze (2180m) mit dem schlichten Gipfelkreuz.

Abstieg: Entlang der beschriebenen Aufstiegsroute.

CHARAKTER: Nach dem doch schweißtreibenden Aufstieg wird man am höchsten Punkt mit einer wunderbaren 360° Rundumsicht belohnt. Der Eckpfeiler oberhalb von Scharnitz bietet einen hervorragenden Einblick ins zentrale Karwendelmassiv, sowie weit über Scharnitz hinaus bis zum Seefelder Plateau. Ebenso zum Wettersteingebirge mit der markanten Zugspitze als Abschluss. Dazu kommt noch die wunderschöne Einkehrmöglichkeit mit der Brunnsteinhütte.

Kompass Karte

Brunnsteinspitze (2180m) über die Brunnsteinhütte
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 26 Karwendelgebirge

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: 16°C
Luftfeuchtigkeit: 67%
Nachmittag
Wetter: Ein paar Wolken
Temperatur: 27°C
Luftfeuchtigkeit: 35%
Morgen
Wetter: Leichter Regen
Temperatur: 14°C
Luftfeuchtigkeit: 82%
Übermorgen
Wetter: Überwiegend bewölkt
Temperatur: 18°C
Luftfeuchtigkeit: 46%
QR
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Karwendelgebirge
Region Zugspitz Region
Talort Scharnitz, 964m
Gehzeit Ziel

3,5-4 Std.

Gehzeit Gesamt

6-7 Std.

Höhendifferenz Ziel

1250 Hm

Höhendifferenz Gesamt

1260 Hm

Weglänge Ziel

6,7 Km

Weglänge Gesamt

13,4 Km

Ausgangspunkt Parkplatz Brunnsteinhütte, 940m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 26 Karwendelgebirge
Anfahrt Aus Richtung Innsbruck auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Seefeld/Garmisch und über den Zirlerberg Richtung Scharnitz und durch den Tunnel Richtung Garmisch. Nach der Tunnelausfahrt noch ca. 1,5 Kilometer Richtung Garmisch bis zum beschilderten Parkplatz auf der linken Straßenseite.
Aus Richtung Landeck/Reschen auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Telfs Ost und über Mösern und Seefeld nach Scharnitz.
Von Garmisch über Mittenwald Richtung Scharnitz bis zum beschilderten Parkplatz auf der rechten Straßenseite - ca. 1,5 Kilometer vor der Staatsgrenze.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Großer, beschilderter Parkplatz zwischen der Isar und der E533 (Europastraße) – ca. 1,5 Kilometer von der Staatsgrenze auf deutschem Boden.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Brunnsteinhütte (1560m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 63 (Juli 2020)
Zugriffe Gesamt 288 (seit Mai 2020)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Brunnsteinhütte (1560m) vom Parkplatz Brunnsteinhütte

Die Brunnsteinhütte liegt im westlichen Karwendelgebirge in toller Aussichtslage mit fantastischer Aussicht zu Zugspitze. Dieser Zustieg führt auf leichtem Bergweg vorwiegend durch Wald hinauf zur Hütte. Beim Zustieg vom Hüttenparkplatz bietet sich die Möglichkeit eines kurzen Abstechers zur beeindruckenden Hängebrücke über die Sulzeklamm.
Hüttenwanderung

Mittenwald - Leutasch - Rauthhütte

Wunderschöne Rollfahrt entlang der Leutascher Ache zum Ortsteil Obern in der Leutasch. Immer wieder herrliche Blicke zum Wettersteingebirge und zur Hohen Munde. Ab Obern dann eine sehr schwere Steilauffahrt im oberen Drittel zur Rauthhütte. Durch den anschließenden einzigartigen Panoramablick und die super Einkehr in der Rauthhütte, wird man für die schweißtreibende Auffahrt (oder auch kurze Schiebestrecke!) fürstlich belohnt!
Mountainbiketour

Mittenwald - Leutasch - Ropferstub'm

Super Runde in landschaftlicher großartiger Umgebung. Herrliche Rollfahrt durch die Leutasch - meist entlang der Leutascher Ache zum Ortsteil Obern mit schöner Fahrt durch das Katzenloch nähe Buchener Höhe. Tolle Einkehr mit der fantastisch gelegenen Ropferstub'm mit dem herrlichen und einzigartigen Inntalblick. Schöne Fahrt durch das Wildmoos mit anschließender gemütlicher Rollfahrt nach Scharnitz und den Riedboden zurück nach Mittenwald.
Mountainbiketour

Mittenwald - Leutasch - Wettersteinhütte

Wunderschöne Rollfahrt entlang der Leutascher Ache zum Ortsteil Klamm in der Leutasch. Immer wieder herrliche Blicke zum Wettersteingebirge und zur Hohen Munde. Ab Klamm dann etwas steiler entlang der neuen Forststraße Richtung Wettersteinhütte - wobei die letzten Meter sehr steil werden (teils kurze Schiebestrecke). Durch den anschließenden einzigartigen Panoramablick und der super Einkehr in der Wettersteinhütte auf der herrlichen Sonnenterrasse, wird man für das schweißtreibende Schlussstück (oder auch kurze Schiebestrecke!) fürstlich belohnt!
Mountainbiketour

Mittenwald - Reitherjochalm

Die Reitherjoch Alm liegt auf einer Seehöhe von 1505m östlich von Seefeld am Fuße der Reither Spitze. Bereits am Beginn tolle Fahrt entlang der Isar durch den Riedboden nach Scharnitz. Weiter gemütlich am Waldrand entlang nach Gießenbach. Anschließend schöne Auffahrt durch den Bauernwald, vorbei an der Triendlsäge mit dem dazugehörenden Gasthof, nach Seefeld. Von Seefeld weiter auf schönem Forstweg zur sehr aussichtsreich gelegenen Reitherjoch Alm unterhalb der Reiterspitze.
Mountainbiketour

Mittenwald - Seefeld

Ein landschaftlich schöne und gemütliche Rolletappe von Bayern nach Österreich. Bereits am Beginn tolle Fahrt entlang der Isar durch den Riedboden nach Scharnitz. Weiter gemütlich am Waldrand entlang nach Gießenbach. Anschließend schöne Auffahrt durch den Bauernwald, vorbei an der Triendlsäge mit dem dazugehörenden Gasthof, nach Seefeld. Der Olympiaort Seefeld selbst lädt zu einem Spaziergang oder zum gemütlichen Beisammensein ein.
Mountainbiketour

Mittenwalder Seen und Buckelwiesen Rundfahrt

Landschaftliche Traumrunde mit der Umrundung des Kranzberges und der 5 Seenfahrt mit dem krönenden Abschluß über die Buckelwiesen retour nach Mittenwald. Zu Beginn ein kurze, etwas steilere Auffahrt zum Ferchensee mit anschließender gemütlichen Rollfahrt zum Schloß Elmau. Abfahrt nach Klais mit Traumrunde über Gerold zum Barmsee und zu den Buckelwiesen. Tipp: Herrliche Bademöglichkeiten beim Geroldsee und Barmsee - Badesachen daher nicht vergessen!
Mountainbiketour

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter