4-Almen Wanderung im Südlichen Mittelgebirge von Rinn nach Igls
 Start in Rinn
Am Rinner Alm Steig unterwegs
Bei der Rinner Alm
"Almauftrieb" zur Aldranser Alm
Bei der Aldranser Alm
Wunderbare Einkehrmöglichkeit
Immer wieder schöne Inntalblicke
Abzweig zur Sistranser Alm
Bei der Sistranser Alm
Ankunft bei der Lanser Alm
Urgemütliche Einkehr
Unterwegs über die Brücke im Lanser Graben
Schöner Wanderweg hinab zum Igler Boden
Blumenpracht am Wanderweg
Tiefblick nach Innsbruck
Bei der Tee-Hütt
Olympiaabfahrt mit dem alten Zielhaus
Beim Olympiaexpress
Scheller Kapelle an der Römerstraße
Ankunft in Igls

4-Almen Wanderung im Südlichen Mittelgebirge von Rinn nach Igls

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
4-Almen Wanderung im Südlichen Mittelgebirge von Rinn nach Igls
 Start in Rinn
Am Rinner Alm Steig unterwegs
Bei der Rinner Alm
"Almauftrieb" zur Aldranser Alm
Bei der Aldranser Alm
Wunderbare Einkehrmöglichkeit
Immer wieder schöne Inntalblicke
Abzweig zur Sistranser Alm
Bei der Sistranser Alm
Ankunft bei der Lanser Alm
Urgemütliche Einkehr
Unterwegs über die Brücke im Lanser Graben
Schöner Wanderweg hinab zum Igler Boden
Blumenpracht am Wanderweg
Tiefblick nach Innsbruck
Bei der Tee-Hütt
Olympiaabfahrt mit dem alten Zielhaus
Beim Olympiaexpress
Scheller Kapelle an der Römerstraße
Ankunft in Igls
CHARAKTER: Da nun auch die Lanser Alm im Südlichen Mittelgebirge am Patscherkofel wieder geöffnet hat, ergibt sich diese wunderschöne 4-Almenwanderung, die mit Hilfe öffentlicher Verkehrsmittel aus dem Raum Großraum Innsbruck ideal durchzuführen ist. Wunderschöne Einkehrmöglichkeiten, schöne Wanderwege und super Tiefblicke ins Inntal, sowie zum gegenüberliegenden Karwendelgebirge, begleiten den Wanderer während der gesamten Tour.

Wanderung von Rinn zur Rinner Alm und weiter über die Aldranser Alm, Sistranser Alm zur Lanser Alm. Von dort über den Igler Boden und Heiligwasser abwärts nach Igls

Route: Von der Durchfahrtsstraße durch Rinn beim Gasthof zur Arche nach Süden aufwärts (Beschilderung Rinner Alm) und im Wald beim großen Wegkreuz links am Forstweg aufwärts (Holzschild Rinneralm Wanderweg). Nach der ersten Rechtskehre wäre es dann möglich links am Rinn Alm Steig immer wieder den Fahrweg abzukürzen (steiler Bergweg). Dort wo sich dann die Forstwege verzweigen entweder noch kurz links und nach wenigen Metern am Rinner Alm Steig rechts direkt aufwärts zur Alm oder rechts am Forstweg (Rodelweg) gemütlich hinauf zur Rinner Alm (1394 m. Oberhalb der Rinner Alm am Weg Nr. 46 nach Südwesten durch Wald, wo man später in den alten Almenweg zur Aldranser Alm einmündet, und entlang dieser aufwärts zur Aldranser Alm (1511 m) wandert.

Nach einer gemütlichen Einkehr in der Aldranser Alm am breiten Forstweg in gleicher Richtung weiter aufwärts bis man zu einem beschilderten Abzweig kommt. Dort beim Schilderbaum (Hinweisschild Almenweg 1600-Sistranser Alm) rechts durch ein Waldstück, später wiederum entlang eines Forstweges, zum Schluss ansteigend zur Sistranser Alm (1608 m). Oberhalb der Sistranser Alm beim Schilderbaum (Hinweisschild Almenweg 1600-Lanser Alm) geradeaus in den Wald, später wiederum entlang einer Forststraße aufwärts zur Lanser Alm (1725 m).

Nach einer gemütlichen Rast mit Einkehr in der neu sanierten (teils Neubau) Lanser Alm am Almenweg 1600 nach Westen abwärts, den Lansergraben über eine Brücke ausgehend, bald darauf wieder entlang eines Fahrweges abwärts zum Igler Boden (ehemals Igler Alm). Dort entlang der Forststraße bis unterhalb vom Boden, beim Schilderbaum rechts im spitzen Winkel abwärts (Hinweisschild Heiligwasser) zu einem Querweg und von dort links hinab nach Heiligwasser.
Rechts entlang der asphaltierten Zufahrtsstraße abwärts, vorbei an der kleinen Tee-Hütt'n zum Zielschuss der Olympiaabfahrt und nach dessen Querung rechts am Schotterweg hinab zur Talstation vom Olympia-Express. Die Römerstraße bei der Schweller Kapelle überqueren und am Heiligwasserweg abwärts nach Igls zur Talstation der Patscherkofelbahn (Bushaltestelle).

Tipp: Diese schöne Almenwanderung lässt sich am besten mit Hilfe der guten Busverbindungen organisieren. Wer mit dem Auto anreist, der lässt am besten das Auto in Igls bei der Patscherkofelbahn stehen und fährt mit dem Bus nach Rinn - der Vorteil besteht darin, dass das Auto bei der Rückkehr bereits zur Verfügung steht - auf die Busverbindungen achten (www.vvt.at) - vormittags und nachmittags direkte Verbindungen ohne umzusteigen!

CHARAKTER: Da nun auch die Lanser Alm im Südlichen Mittelgebirge am Patscherkofel wieder geöffnet hat, ergibt sich diese wunderschöne 4-Almenwanderung, die mit Hilfe öffentlicher Verkehrsmittel aus dem Raum Großraum Innsbruck ideal durchzuführen ist. Wunderschöne Einkehrmöglichkeiten, schöne Wanderwege und super Tiefblicke ins Inntal, sowie zum gegenüberliegenden Karwendelgebirge, begleiten den Wanderer während der gesamten Tour.

Kompass Karte

4-Almen Wanderung im Südlichen Mittelgebirge von Rinn nach Igls
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 036 Innsbruck/Umgebung

Tour on Google Maps

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 10°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2300m
Nachmittag
Temperatur: 16°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2400m
Morgen
Temperatur: 16°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 2600m
Übermorgen
Temperatur: 22°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 3500m
Der Tiefdruckeinfluss bleibt uns auch am Donnerstag noch erhalten! So wird es wieder nicht beständig sein. Abgesehen von vorübergehenden Auflockerungen gibt es längere Phasen mit starker Bewölkung und Schauern oder Gewittern. .

Am Freitag fängt sich das Wetter dann wieder: Es wird sonniger und wärmer, nachmittags besteht aber noch Schauergefahr. Schönwetter erwartet uns dann ab Samstag: Es wird heiter und trocken bei ansteigenden Temperaturen. Richtig gewittrig wird erst am Montag wieder.

© 2016
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Webcam 1

QR

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Sporthotel Igls - Igls/Innsbruck

Sporthotel & IGLS – die perfekten Gastgeber für Ihren Urlaub Durch unsere besondere Lage am Fuße des Patscherkofels

Lanser Alm

Die im Sommer 2015 neu sanierte LANSER ALM (teilweise Neubau) liegt nord-nordöstlich vom Patscherkofelgipfel auf einer Geländeschulter auf einer Seehöhe von 1735 m im südlichen Mittelgebirge. Von der kleinen, urigen Alm mit der herrlichen Sonnenterrasse, eröffnet sich ein prächtiger Blick auf die gegenüberliegende Nordkette mit ihren majestätischen Gipfelzacken. In der urigen Alm wird man sich vom ersten Augenblick an wie Zuhause fühlen. Der gemütliche Kachelofen sorgt in der kleinen Stube für behagliche Wärme und gute Stimmung. Die rustikalen aus Zirbenholz gefertigten Bänke und Tische vor der Alm, sorgen auch im Außenbereich für eine urgemütliche Alm-Atmosphäre, wie man sie bei uns nicht mehr allzu häufig vorfindet. Bei den typischen Tiroler Almgerichten kann man sich nach einer genussvollen Wanderung von der Patscherkofel-Bergstation, oder auch vom etwas anstrengenderen Aufstieg aus dem Tal, oder nach einer Mountainbike bzw. E-Bike Auffahrt, in angenehmer familiärer Stimmung in der herrlichen Landschaft wunderbar erholen. Die Lanser Alm ist im Sommer über viele verschiedene Wanderwege, sowie auch Mountainbike bzw. E-Bike Routen leicht zu erreichen. Zu Fuß am einfachsten von der Bergstation der Patscherkofelbahn, von der man die Alm in etwa 30 Minuten auf gutem Wanderweg bergabwärts erreicht. Für Mountainbiker und E-Biker ist die Alm auch ein wunderbares Tourenziel. Ob von Innsbruck, Patsch, Igls, Lans oder Sistrans - oder im Zuge einer Rundtour im südlichen Mittelgebirge - sie ist immer einen MTB-Ausflug wert. Gabi & Martin freuen sich auf Euren Besuch

Gasthof Turmbichl - Vill

Unser Gasthof liegt idyllisch im kleinen Dorf Vill nahe der Landeshauptstadt Innsbruck. Er ist ein Traditionsgasthof und wird seit Generationen von der Familie Hörhager als Familienbetrieb geführt. Unsere Gäste werden von uns mit soliden, bodenständigen Schmankerln verwöhnt. Hierbei legen wir besonders darauf Wert Produkte von unseren Bauern in unmittelbarer Nachbarschaft zu verarbeiten. Lokal und GastgartenNehmen Sie Platz in einer unseren gemütlichen und stimmungsvollen Stuben und genießen Sie das heimelige Ambiente des Familiengasthofes. Im Sommer bietet Ihnen unserer schattiger Gastgarten nach einer Wanderung oder Ausfluge Erholung pur. Familienfeste, Firmenfeiern, Hochzeiten…Von der Taufe bis zur goldenen Hochzeit, wir gestalten individuell nach Ihren Wünschen, alles was zum Gelingen des jeweiligen Anlasses benötigt wird aus einer Hand.Ob Service oder von Bestuhlung über Tischschmuck, Kerzen, Servietten, Teller, Besteck, Tischdecken, Tischbänder und vieles mehr. Unterkunft im GasthofUnsere preiswerten Doppel- und Einzelzimmer mit Etagendusche/WC liegen im ersten Stock des Gasthofes. Die Zimmer sind schlicht aber komfortabel und zweckmäßig mit Doppel- oder Einzelbetten sowie einem Tisch mit Stühlen ausgestattet. Ein Waschbecken mit Spiegel befindet sich im Zimmer.Für die Zimmer mit Etagendusche/WC finden Sie in der gleichen Etage und unmittelbar in Zimmernähe jeweils Duschen und Toiletten für Damen und Herren getrennt. Vill und UmgebungDie Umgebung von Vill lädt Sommer wie Winter zu einem Spaziergang mit oder ohne Familie ein. Das Viller Moor, mit dem anschließenden Lansersee, bietet dem Spaziergänger viele Möglichkeiten sich zu erholen und die Natur zu genießen. Nach einer ausgiebigen Wanderung lädt dann der Gasthof zum gemütlichen Beisammen sein ein. Durch die hervorragende Busanbindung an die Stadt Innsbruck ist man zeitlich ganz ungebunden. Die Busse von und zur Landeshauptstadt Innsbruck verkehren untertags viertelstündlich! Auf Ihren Besuch freut sich Familie Hörhager mit Team

Aldranser Alm - Südliches Mittelgebirge/Aldrans

Aldranser Alm mit heimischer Küche, veganen Gerichten und Jazz DIE ETWAS ANDERE ALM"Alm guat", so ist das Motto der Wirtin Irmgard Wierer, die mit viel Esprit und Professionalität der neu renovierten Aldranser Alm neues Leben einhaucht. Und immer was los, wofür Weißwurst-Frühschoppen, Sonntagsfrühstück und romantische Jazzabende bei Vollmond sorgen. Biker Eldorado mit Bike-Bow-Servicestation, Swarovski-Ferngläser für den scharfen Blick auf die Nordkette. Irmgard mit Team freut sich auf Ihren Besuch Almspezialitäten ... Die (bereits legendären) Kaspressknödel, Krustenbraten, täglich wechselnde Hausmannskost als Tagesgerichte zusätzlich zur Karte. Bemerkenswert ist das dem Zeitgeist entsprechende Angebot für Veganer mit einer pikanten und einer süßen Speise wie Käferbohnenstrudel, Erdäpfelauflauf oder Ratatouille. Fair-Trade-Kaffee, Qualitätsweine, Brot wird selbst gebacken. Servicestation für Biker ... Eine Mountainbike-Service Station für Ihre Räder steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Ein komplettes Werkzeugset steht bereit. Sollte Ihr Reifen den Geist aufgeben, haben wir sogar Reserveschläuche vorrätig. Für alle E-Biker die ihr Ladekabel selbst dabei haben, gibt es Stromstecker bei der Alm - ideal für eine Zwischenstation zum Aufladen des Rad-Akku, sowie auch zum Aufladen des eigenen Akkus in Form von einer traumhaften Mahlzeit während der Wartezeit! Danach kann man zum Beispiel weiter auf den herrlichen Issboden fahren. Feiern auf der Alm ... Beginnen Sie Ihre Feier mit einem Aperitif mit Weitblick auf der Terrasse oder an der Theke in der urigen Stube. Zusätzlich bieten wir eine weitere Stube mit urigem Kachelofen für bis zu 20 Personen wo Sie Ihre Feier oder auch Seminare ungestört abhalten können. Natürlich ist auch die Terrasse mit bis zu 200 Sitzplätzen eine gute Option. Für Gruppen organisieren wir auch Grillpartys mit Partyfässern. Ebenso bietet die Alm einen einzigartigen Rahmen für kleinere Seminare, Workshops. Der Weitblick über das Inntal beflügelt die Kreativität. >>>Blick zum Veranstaltungskalender
Tourenkategorie Wanderung
Gebirgsgruppe Tuxer Alpen
Region Innsbruck Umgebung, Zirl, Axamer Lizum, Senderstal
Talort Rinn (918 m) oder Igls (870 m) - je nach Ausgangspunkt
Gehzeit Gesamt

4-5 Std.

Höhendifferenz Gesamt

869 Hm (Auf) – 917 Hm (Ab)

Weglänge Gesamt

13,4 Km

Ausgangspunkt Rinn bei der Haltestelle Kirchplatz oder Schule oder bei den Parkplätzen nahe der Feuerwehr in Rinn, 918 m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 036 Innsbruck/Umgebung
Anfahrt Nach Igls: A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Innsbruck/Mitte und rechts aufwärts nach Igls. Durch die Ortschaft Richtung Lans und beim Sporthotel Igls rechts aufwärts zur Patscherkofel-Talstation. Von dort mit dem Bus nach Rinn.
Aus Richtung Südtirol entlang der A13 Brennerautobahn zur Ausfahrt Igls/Patsch (mautpflichtig) und über Patsch nach Igls.
Anfahrt nach Rinn: A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Hall/Mitte, dort links aufwärts nach Tulfes und weiter nach Rinn.
Aus Richtung Südtirol entlang der Brennerautobahn zur Ausfahrt Igls/Patsch (mautpflichtig) und über Lans, Sistrans nach Rinn.

Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Von Innsbruck/Bahnhof nach Rinn direkte Busverbindung (Regionalbus 4134) – ebenfalls dann von der Patscherkofelbahn (Linie J) zurück nach Innsbruck (www.vvt.at).
Wer mit dem Auto nach Igls anreist der hat von der Patscherkofelbahn (Regionalbus 4132) nach Rinn nur im Sommer eine direkte Anbindung (www.vvt.at).
Haltestellen: Igls/Patscherkofelbahn – Rinn/Kirchplatz
Parkmöglichkeit Igls: Bei der Talstation der Patscherkofelbahn – genügend Parkplätze.
Rinn: An der Durchfahrtsstraße nahe der Feuerwehr Rinn.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs in der Rinner Alm (1394 m), Aldranser Alm (1511 m), Sistranser Alm (1608 m) und Lanser Alm (1725 m) – in Igls im Ägidihof oder im Sporthotel Igls auf der herrlichen Sonnenterrasse.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 64 (Februar 2018)
Zugriffe Gesamt 6924 (seit Juli 2015)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

3-Almen Rundfahrt von Lans

Da nun auch die Lanser Alm wieder geöffnet hat schließt sich die Lücke zwischen Sistranser Alm und Patscherkofel wieder und so sind weitere herrliche Rundfahrten nordöstlich vom Patscherkofel möglich. Die Tour selbst stellt keine allzu große technische Ansprüche und führt über gute Forst- und Schotterwege zur Lanser Alm. Danach kurz abwärts und auf fast gleichbleibender Höhe über die Sistranser Alm zur Aldranser Alm. Nach einer gemütlichen Einkehr wieder über Sistrans zurück nach Lans. Immer wieder fantastische Tiefblicke während der gesamten Fahrt auf Innsbruck und ins Inntal.
Mountainbiketour

Aldrans - Voldertalhütte

Abwechslungsreiche und interessante Mountainbiketour. Genussvolles Einradeln über Judenstein nach Tulfes mit anschließender etwas steiler Auffahrt auf guten Forstwegen nach Halsmater. Forstwegabfahrt zu den wunderschön liegenden Stiftsalmen mit herrlichem Inntalblick und auch zum Talschluß vom Voldertal. Gemütliche Auffahrt zur Voldertalhütte mit einer fantastischen Einkehr. Talaus zum Wildbad mit kurzer, leichter Auffahrt nach Windegg (unbedingt der kleinen Kirche einen Besuch abstatten) und abwärts nach Tulfes. Gemütliche Rollfahrt über die Dörfer zurück zum Ausgangspunkt.
Mountainbiketour

Aldranser Alm - Sistranser Alm Rundtour

Gemütliche Auffahrt zur Aldranser Alm zum ersten Etappenziel. Schöne Weiterfahrt auf sehr guten Forstwegen Richtung "Iss" mit anschließender kurzer steilerer Abfahrt zur wunderschön gelegenen Sistranser Alm. Retour auf der breiten Almstraße über Sistrans zum Ausgangspunkt. Von der Sistranser Alm bietet sich ein toller Tiefblick ins Inntal und zur alles beherrschenden Nordkette im Karwendel. Tolles Einkehrziel mit einer wunderbaren Sonnenterrasse.
Mountainbiketour

Aldranser Alm vom Kreisverkehr Aldrans-Sistrans-Rinn

Einfache Mountainbiketour zur allerseits bekannten und beliebten Aldranser Alm, die inzwischen liebevoll neu renerviert wurde. Bemerkenswert ist auch die Bike-Bow-Servicestation mit allen Werkzeugen für Mountainbiker, sowie die entsprechenden Angebote wie Frühschoppen, Sonntagsfrühstück und romantische Jazzabende bei Vollmond von der Wirtin Irmgard. Nicht zu vergessen sind auch die extra für Veganer zubereiteten verschiedenen Köstlichkeiten.
Mountainbiketour

Arztaler Almwirtschaft (1900 m) von Patsch

Die Arztaler Alm ist ein prächtiges Tourenziel im einsamen Arztal oberhalb von Ellbögen. Eine schöne Route führt vom gebührenfreien Parkplatz am unteren Dorfrand von Patsch entlang der Römerstraße nach Ellbögen. In schöner Panoramafahrt hinauf zum Hinterlarcher Hof, zuletzt auf steiler aber guter Forststraße hinauf zu urigen Alm die tiefgeduckt in einer Senke liegt. Sehr zu empfehlen ist die Weiterfahrt zum Arztaler Hochleger, da wo viele Tiere auf der Almweide zum Betrachten sind.
Mountainbiketour

Igls - Aldranser Alm - Sistranser Alm

Kurzweilige Rundtour die zu Beginn durch wunderschöne Bauernwiesen und Mittelgebirgsdörfer führt. Nicht allzu schwierige Waldauffahrt zur Aldranser Alm. Nach dem ersten Einkehrziel noch ein Stück Richtung Issboden und abwärts zu der in herrlicher Panoramalage liegenden Sistranser Alm. Abfahrt auf guten Almwegen nach Sistrans und am neuen Patscherkofelradweg zur Badhaussiedlung und abwärts nach Igls. Immer wieder fantastische Tieflicke ins Inntal und zum gegenüber liegenden Karwendelgebirge.
Mountainbiketour

Igls - Arztaler Alm

Herrliche Rollfahrt von Igls über die Felder nach Patsch und weiter nach Ellbögen. Genussvolle Auffahrt zum Bauernhof Hinterlarcher und etwas steilere Auffahrt auf guten Forstwegen zur neu renovierten Arztaler Alm im Arztal. Super Einkehr in der urgemütlichen Alm. Eignet sich auch hervorragend als Unterkunftsziel und ist zugleich ein interessanter Ausgangspunkt für schöne Bergtouren.
Mountainbiketour

Igls - Heiligwasser

Kurze Genussrunde von Igls in südlichen Mittelgebirge am Fuße des Patscherkofels. Schöne Aussicht von der Heiligwasserterrasse auf die Nordkette und auf die Landeshauptstadt Innsbruck und in das obere Inntal. Die Runde lässt sich beliebig verlängern zum Bespiel indem man bereits in Innsbruck startet.
Mountainbiketour

Igls - Meissner Haus

Genüssliche Mountainbiketour in ein einsames und naturbelassenes Seitenteil des Wipptals. Fast durchwegs gleichmäßige Auffahrt ohne große Steilstücke. Herrlicher Talschluss mit dem urigen Meissner Haus in schöner Tallage. Eignet sich auch sehr gut als Bike & Hike Tour mit Aufstieg über die Blauen Seen zur Kreuzspitze oder auch auf den Glungezer.
Mountainbiketour

Igls - Patsch - Sillschlucht

Kurze Sprintrunde von Igls nach Patsch und hinab in die romantische Sillschlucht die man direkt unterhalb der Europabrücke erreicht. Kurze Rollfahrt entlang der alten Brennerstraße nach Gärberbach und gemütliche Auffahrt nach Vill und durch das weitläufige Viller Moor wieder zurück nach Igls. Immer wieder schöne und abwechslungsreiche landschaftliche Eindrücke währende der gesamten Runde. Ideale Runde zum Einradeln nach einer längeren Anreise oder als schnelle Feierabendrunde.
Mountainbiketour

Igls - Patscheralm

Die Patscheralm liegt westlich auf einer wunderschönen Almweide, in traumhafter Aussichtslage am Patscherkofel, dem Hausberg der Innsbrucker. Diese schöne Mountainbikeroute führt von Igls mit wenig Höhengewinn über weite Felder nach Patsch mit auch hier bereits traumhaften Ausblicken ins Stubaital zu den Gletscherriesen im Talschluss. Ab Patsch wird es einmal kurz steil und ab dem Heiligwasserabzweig führt der sehr gute Forstweg in moderater Steigung zur urigen Alm mit dem herrlichen Stubaitalblick.
Mountainbiketour

Igls - Patscherkofel

Die Mountainbiketour auf den Patscherkofel zählt immer wieder zu den Highlights in der Nähe der Landeshauptstadt Innsbruck. Der Olympiaberg wartet mit einer Rundschau auf, die seinesgleichen einzigartig ist. Zu Beginn führt die Route ohne nennes werten Höhengewinn über weite Felder nach Patsch (ideal zum aufwärmen). Kurz nach Patsch beginnt eine kurze Steilstufe und danach führt der Forstweg durchwegs in angenehmer Steigung - doch fast ohne Flachstücke - immer aufwärts auf den ungemein exponierten Gipfel. Tolle Einkehrmöglichkeiten - besonders auch bei der Abfahrt in der urigen und gemütlichen Patscheralm mit der wunderschönen Sonnenterrasse.
Mountainbiketour

Issboden - Lanser Alm Runde

Gemütliche Auffahrt vom Kreisverkehr auf gutem Fahrweg zur Aldranser Alm, die zu einer ersten gemütlichen Rast lädt. Danach am ebenso guten Forstweg hinauf zum idyllischen Issboden mit der kleinen Privathütte. Abfahrt mit kurzem Trial zur schönen Lanser Alm mit ebenso gemütlicher Einkehr. Danach am neu gerichteten Lanser Almweg über Sistrans zurück zum Ausgangspunkt
Mountainbiketour

Isshütte – Aldranser Alm Runde

Wunderschöne Rundtour zur kleinen Isshütte (Privat – nicht bewirtschaftet) am naturbelassenen Issboden im Landschaftsschutzgebiet „Patscherkofel-Zirmberg“ nördlich der Neuner- und Viggarspitze unterhalb vom berühmten Zirbenweg. Der Startpunkt und die Auffahrt über Sistrans ist ideal, da man sich zu Beginn noch etwas „Einradeln“ kann, später wird die Auffahrt teilweise ganz schön knackig, obwohl sie durchwegs über gut fahrbare Forstwege führt. Mit der Aldranser Alm wartet dann bei der Abfahrt eine äußerst gemütliche Einkehr auf den Mountainbiker.
Mountainbiketour

Kleine Aldranser Alm Runde

Kleine super Rundfahrt die zum Einradeln die ersten paar Meter durch schönes Wiesengelände ohne großartige Steigungen nach Sistrans führt. Ab Sistrans dann teilweise steiler am Sistranser Almweg bis kurz vor die Sistranser Alm. Schöne Querfahrt zur Aldranser Alm die ein prächtiges Einkehrziel im südlichen Mittelgebirge ist. Wunderschöne Lage mit herrlichen Panoramablicken - besonders schön ist auch der Tiefblick auf die Landeshauptstadt Innsbruck.
Mountainbiketour

Lans – Igls – Alpengasthof Heiligwasser

Schöne Rollfahrt von Lans entlang der Iglerbahn nach Igls und durch schöne Bauernwiesen weiter nach Patsch. Kurze steile Auffahrt am Patscherkofelweg, danach gemütlich am Kreuzweg nach Heiligwasser. Abwärts zur Teehütte und über die Bobbahn zurück nach Lans. Während der Fahrt immer wieder schöne Ausblicke zur Nordkette und ins Inntal.
Mountainbiketour

Lanser Alm von Lans

Einfache Mountainbiketour von der Heimatgemeinde der Lanser Alm am Lanser Almweg hinauf zur wunderschönen, urigen und generalsanierten Lanser Alm (Traditition trifft Moderne) die nun Gott sei Dank seit August 2015 wieder geöffnet hat. Damit ist die Mountainbiker- und Wanderregion Patscherkofel - Südliches Mittelgebirge wieder um ein attraktives Tourenziel reicher.
Mountainbiketour

Lanseralm von Igls

Diese schöne MTB-Runde führt uns entlang der Bahngeleisen der Igler Bahn nach Lans und auf einer gut fahrbaren Forststraße zur Lanser Alm am Patscherkofel. Kurze Schiebestrecke (Trial) von wenigen Meter, dann über den Igler Boden abwärts nach Heiligwasser. Von dort am Kreuzweg nach Patsch und am Fernkreuzweg zurück nach Igls. Wunderschöne Rundtour mit einer herrlichen Einkehr in der neu sanierten (teils Neubau) Lanser Alm am Kofel.
Mountainbiketour

Patscherkofel Radwegrunde

Kleine Superrunde am neuangelegten Patscherkofel Radweg von Igls nach Judenstein. Eine ideale Anfänger- oder Familienrunde am Fuße des Patscherkofels mit traumhaften Blicken ins Inntal und zur Nordkette. Tolle Einkehrmöglichkeiten in Judenstein im Hotel Restaurant Geisler und am Startpunkt in Igls auf der herrlichen Sporthotelterrasse oder im Ägidihof mit Cafe Fiorina.
Mountainbiketour

Profeglalm von Igls

Die Profeglalm liegt auf einer Seehöhe von 1809 m am Fuße des Morgenkogels im Viggartal – einem kleinen Seitental vom Wipptal. Die Alm wird nur Samstag und Sonntag ab mittags bewirtschaftet. Freitag, Samstag und Sonntag gibt es auch Jausenteller im Kühlschrank gegen Bezahlung zur Entnahme. Außerhalb dieser Zeiten stehen Getränke im Brunnen gegen Bezahlung (Büchse) zur Verfügung. Ein wunderschöner Rastplatz mit schöner Aussicht zum Patscherkofel und weit hin zu den Kalkkögeln.
Mountainbiketour

Südliche Mittelgebirgs - Almenrunde

Tolle Mountainbikerunde vom Innsbrucker Stadtteil Igls zu den schön gelegenen Almen im Südlichen Mittelgebirge. Schöne Einkehrstationen mit tollen Inntalblicken und besonders auch zur Nordkette. Nur ein kurzes Stück nach Patsch und nach Heiligwasser ist etwas steiler und schwieriger zu fahren - ansonsten durchwegs eine Genusstour in traumhafter landschaftlicher Umgebung!
Mountainbiketour

Südliche Mittelgebirgsrunde von Igls

Landschaftlich eine kleine Superrunde im Südlichen Mittelgebirge oberhalb der Landeshauptstadt Innsbruck. Immer wieder herrliche Ausblicke zur Nordkette oder in das Inntal und auf die Stadt Innsbruck. Durch die geringe Höhenlage ist diese Tour bereits sehr früh im Jahr zu machen. Auch immer wieder tolle Einkehrmöglichkeiten entlang der Mountainbikeroute.
Mountainbiketour

Alpengasthof Heiligwasser (1234 m) von Lans

Der Alpengasthof Heiligwasser mit der angrenzenden Wallfahrtskirche liegt in wunderschöner Aussichtslage nördlich unterhalb vom Patscherkofel. Der beliebte Ausflugsgasthof ist über verschiedene Wanderwege in relativ kurzer Zeit erreichbar. Die hier beschriebene Variante kann auch beliebig verlängert oder auch verkürzt werden. Von der ungemein aussichtsreichen Sonnenterrasse genießt man einen prächtigen Ausblick ins Inntal und zur gegenüberliegenden Nordkette.
Wanderung

Alpengasthof Heiligwasser von Igls

Eine abwechslungsreiche Familienwanderung mit wunderschönen Ausblicken in das Inntal und zur imposanten Nordkette. Auch ist der Ausgangspunkt Igls ist durch die hervorragende Busanbindung von Innsbruck aus ideal zu erreichen. Besonders reizvoll ist es mit der alten Igler Bahn von Innsbruck nach Igls zu fahren und am Igler Bahnhof diese Wanderung zu starten.
Wanderung

Bergstation Patscherkofel - Lanseralm - Igls

Die Lanser Alm liegt in schöner Aussichtslage auf einer Geländeschulter nord-nordöstlich unterhalb vom Patscherkofelgipfel. Besonders schön ist der Ausblick zur gegenüberliegenden Nordkette mit ihren markanten Gipfeln, die wie aufgereiht in der Reihe liegen. Diese Wanderung ist mit Hilfe der Patscherkofelbahn eine reine Genusswanderung, die wenn man entlang der beschriebenen Route wandert, keinerlei Schwierigkeiten aufweist. Natürlich kann die Tour auch Knie schonender umgekehrt im Aufstieg begangen werden.
Wanderung

Bergstation Patscherkofelbahn-Patscher Alm -Igls

Die Patscheralm liegt westlich auf einer wunderschönen Almweide, in traumhafter Aussichtslage am Patscherkofel, dem Hausberg der Innsbrucker. Besonders schön ist der Ausblick zur Serles, in das Stubaital und in das Inntal mit der Nordkette als Blickfang. Diese Wanderung ist mit Hilfe der Patscherkofelbahn eine reine Genusswanderung, die wenn man entlang der beschriebenen Route wandert, keinerlei Schwierigkeiten aufweist. Natürlich kann die Tour auch knieschonend umgekehrt gegangen werden.
Wanderung

Dörfer-Rundwanderung im Südlichen Mittelgebirge

Einfache, familienfreundliche Rundwanderung auf guten Wanderwegen mit sehr guter Busanbindung von der Landeshauptstadt Innsbruck. Herrliche Ausblicke bei der Wanderung hinauf zum Grünwalderhof ins Stubaital, danach immer wieder grandiose Ausblicke bei der Wanderung nach Sistrans zur gegenüberliegenden Nordkette. Dazu mit dem Seerosenweiher und dem Lanser See weitere Attraktionen.
Wanderung

Goarmbichl- und Viller Kopf Rundwanderung

Einfache und gemütliche Rundwanderung mit einem Hauch von Kultur am Goarmbichl mit der Rätischen Siedlung am Hügel. Der Viller Kopf selbst ist kaum in einer Karte zu finden und es deutet auch kein Hinweisschild auf diese schöne und nach Süden aussichtsreiche Gipfelkuppe hin – ein romantischer, einsamer „Kraftplatz“ nördlich oberhalb vom Lanser See. Gemütliche Einkehrmöglichkeit mit der „Golfalm“ bei der Lansersee-Haltestelle, sowie auch gemütliche Terrassen und Stuben in Igls. Ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus der Stadt Innsbruck zu erreichen.
Wanderung

Goldbichl und Gletschermühle

Gemütliche Rundwanderung im Ullwald mit interessanten Zielen in der Umgebung von Igls. Ideal auch für Familien mit Kindern, da nicht viele Höhenmeter zu bewältigen sind. Der Goldbichl ist einer der interessantesten Grabungsplätze Tirols. Auch der etwa 75 cm tiefe Gletschertopf "Gletschermühle" im Ullwald bei Igls ist Zeuge einer intensiven Gletschertätigkeit in dieser Region.
Wanderung

Igls - Lanserkopfrunde

Herrliche Familienwanderung von der kleinen Ortschaft in Igls im südlichen Mittelgebirge am Fuße des Patscherkofels. Schöne Blicke zum Patscherkofel und zur gegenüberliegenden Nordkette. Immer wieder schöne Rastplätze wie beim Lanser See oder beim idyllischen Seerosenweiher. Durch die Stadtnähe sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen!
Wanderung

Igls - Vogelhütte Rundwanderung

Gemütliche Familienwanderung durch das wunderschöne und naturbelassene Villermoor zu den beiden Moorseen mit herrlichen Rastplätzen. Immer wieder schöne Ausblicke zum Patscherkofel oberhalb von Igls. Nette Einkehr mit der Vogelhütte (großer Kinderspielplatz) oder in der Golfalm bei der Lansersee Haltestelle und danach einfach Rückwanderung nach Igls.
Wanderung

Jochleitensteig - Rundweg

Landschaftlich eine schöne Runde um den Gipfel des Patscherkofels mit herrlichen Ausblicken in das Viggartal, zur Viggarspitze und zum Glungezer. Das erste Teilstück führt von der Bergstation der Kofelbahn am bekannten und beliebten Zirbenweg zur Hochmahdalm. Einkehrmöglichkeiten mit dem Alpengasthof Boscheben und Patscherkofel-Schutzhaus.
Wanderung

Judenstein - Wiesenhof Rundwanderung

Gemütliche Familienwanderung in der noch bäuerlichen Landschaft im Südlichen Mittelgebirge. Oberhalb vom Golfplatz Rinn führt der Speckbacherweg ein längeres Stück durch Wald - ansonsten immer wieder schöne Ausblicke. Besonders zur imposanten Nordkette mit den wie auf einer Kette aufgefädelten Karwendelgipfeln. Am Schluss eine tolle Einkehr auf der wunderbaren Sonnenterrasse im Hotel Geisler in Judenstein.
Wanderung

Knappental - Teufelsmühle

Diese abwechslungsreiche Rundwanderung zuerst durch das helle Hasental, dann durch das dunkle Knappental in der Ferienregion Innsbruck und seine Feriendörfer in der kleinen Ortschaft Judenstein - nördlich von Rinn - ist sehr gut für Familien. Besonders das kleine Gehege gegenüber der Musmühle mit den Lamas und auch einem Kamel wird den Kleinen besonders gut gefallen. Am Schluss wartet mit dem Hotel Geisler ein wunderschöner und gemütlicher Gastgarten zu einer zünftigen Einkehr nach der einfachen Rundtour.
Wanderung

Lans - Lansersee - Lanserkopf - Vogelhütte

Kurzweilige und kinderfreundliche Wanderung im Südlichen Mittelgebirge mit herrlichen landschaftlichen Eindrücken. Mit dem Lansersee und Seerosenweiher liegen zwei wunderschöne Kleinode an der Route. Mit dem Lanserkopf erreicht man eine schöne Aussichtsplattform mit fantastischen Tiefblicken auf den Seerosenweiher, über die Mittelgebirgsterrasse und zum Patscherkofel. Mit der Golfalm und dem anschliessenden Minigolfplatz am Lanser Bahnhof, der Vogelhütte nahe dem Golfplatz Sperbereck und dem Gasthof Walzl am Ende der Tour, stehen schöne Einkehrmöglichkeiten zur Verfügung.
Wanderung

Lans - Lansersee - Vogelhütte

Gemütliche Wanderung im südlichen Mittelgebirge am Fuße des Patscherkofels. Ideal und kurzweilig auch für Familien mit Kindern, da immer wieder wechselnde Eindrücke an den beiden Seen vorzufinden sind. Mit der Vogelhütte, am Rande vom Lanser Golfplatzes, steht auch eine nette Einkehr mit großem Kinderspielplatz zur Verfügung. Diese Runde kann natürliche auf vielen verschiedenen weiteren Wanderwegen erweitert oder auch verkürzt werden.
Wanderung

Lanser Alm von der Römerstraße

Von der Römerstraße führen die kürzesten Anstiegswege, über einfache Forst- und Bergwege, hinauf zu generalsanierten Lanser Alm am Fuße des Patscherkofel-Gipfels. Die Lanser Alm selbst liegt auf einer Geländeschulter nordöstlich vom Lansergraben und bietet dem Wanderer wunderschöne Blicke von der gemütlichen Hüttenterrasse zur gegenüber liegenden Nordkette mit ihren zahlreichen Gipfeln. Wer es ganz gemütlich liebt, der nimmt die Patscherkofelbahn von Igls aus zu Hilfe, startet die Wanderung bei der Bergstation und wandert über die Lanser Alm und Heiligwasser hinab nach Igls.
Wanderung

Lanseralm von Igls

Nach jahrelangem Ringen ist nun die Sanierung (teilweiser Neubau) der Lanser Alm Wirklichkeit geworden und daher Igls & Umgebung um eine Attraktion reicher. Die Wanderung führt durchwegs auf guten Forst- und Bergwegen hinauf zur wunderschön liegenden Lanser Alm. Wer es ganz gemütlich liebt, der nimmt die Patscherkofelbahn zu Hilfe und startet die Wanderung bei der Bergstation und wandert über die Lanser Alm und Heiligwasser hinab nach Igls.
Wanderung

Patscher Alm am Patscheralmweg

Die Patscheralm liegt westlich auf einer wunderschönen Almweide, in traumhafter Aussichtslage am Patscherkofel, dem Hausberg der Innsbrucker. Besonders schön ist der Ausblick zur Serles, in das Stubaital und in das Inntal mit der Nordkette als Blickfang. Die Wanderung von der Römerstraße zur Patscheralm zählt zum kürzesten Anstieg aus dem Tal. Er führt oberhalb vom Grünwalderhof zur Forststraße und immer entlang dieser aufwärts zur Alm. Ideal als Rundtour auszudehnen, indem man vom Ochsenschlagboden über die Igler Alm und Heiligwasser zurück zum Ausgangspunkt wandert.
Wanderung

Patscher Alm über die Igler Alm

Die Patscheralm liegt westlich auf einer wunderschönen Almweide, in traumhafter Aussichtslage am Patscherkofel, dem Hausberg der Innsbrucker. Besonders schön ist der Ausblick zur Serles, in das Stubaital und in das Inntal mit der Nordkette als Blickfang. Diese einfache Wanderroute führt vom Heiligwasser-Parkplatz an der Römerstraße zum Alpengasthaus Heiligwasser und über die ehemalige Igler Alm (heute nur mehr Almweiden) zum Ochsenschlagboden und entlang der Forststraße aufwärts zur Patscher Alm.
Wanderung

Patscherkofel Bergstation - Aldranser Alm - Igls

Mit Hilfe der Patscherkofelbahn ein schöne, einfache Bergwanderung die aber durch die Länge, auch wenn fast alles abwärts geht, dennoch eine gewisse Grundkondition voraussetzt. Bereits zu Beginn am Zirbenweg herrliche Tiefblicke auf die Stadt Innsbruck und ins Inntal. Einsame Wanderung von der Grünbichlhütte zum wunderschönen Iss Boden. Danach eine herrliche Einkehr in der Aldranser Alm mit köstlicher Stärkung für die Rückwanderung nach Igls zur Talstation der Patscherkofelbahn.
Wanderung

Patscherkofel Bergstation - Aldranser Alm - Rinn

Mit Hilfe der Patscherkofelbahn und den öffentlichen Verkehrsmitteln eine schöne, einfache Almenwanderung. Bereits zu Beginn am Zirbenweg herrliche Tiefblicke auf die Stadt Innsbruck und ins Inntal. Einsame Wanderung von der Grünbichlhütte zum wunderschönen Iss Boden. Danach eine herrliche Einkehr in der Aldranser Alm mit köstlicher Stärkung für die Weiterwanderung über die Rinner Alm nach Rinn und von dort mit dem Bus zurück nach Igls – auch umgekehrt sehr schön – aber anstrengender!
Wanderung

Rosengarten Rundwanderung Igls - Patsch

Das Naturschutzgebiet Rosengarten, nur wenige Kilometer von Innsbruck entfernt, gilt aufgrund seiner reichhaltigen Naturausstattung als wohl eines der beliebtesten Naherholungsgebiete. Gute Wanderwege laden ein, die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Bereits bei der Wanderung nach Patsch eröffnen sich wunderbare Ausblick auf die Serles und tief hinein in das Stubaital. Bei der Rückwanderung vom Grünwalderhof eröffnen sich herrliche Panoramablicke auf die Nordkette und ins Oberland.
Wanderung

Rundwanderweg Heiligwasser

Einfache, wunderschöne Rundwanderung, die über weite Felder von Igls nach Patsch führt mit schönen Ausblicken ins Stubaital bis zu deren Gletschern im Talschluss. Beim Alpengasthof Heiligwasser lohnt sich der Besuch der Wallfahrtskirche Heiligwasser. Die Einkehr danach auf der herrlichen Sonnenterrasse mit dem prächtigen Tiefblick ins Inntal sowie auch zur Nordkette ist ein wahrer Genuss.
Wanderung

Von Igls durch den Rosengarten nach Patsch

Einfache, familienfreundliche Rundwanderung auf guten Wanderwegen mit sehr guter Busanbindung von der Landeshauptstadt Innsbruck. Herrliche Ausblicke bei der Wanderung hinauf zum Grünwalderhof ins Stubaital, danach immer wieder grandiose Ausblicke bei der Wanderung am Fernkreuzweg nach Igls ins Stubaital und zur Nordkette.
Wanderung

Berg-Hüttentour "Tuxer-Summits"

Diese 3-tägige Bergwanderung in den Tuxer Alpen bietet traumhafte Panoramablicke in das Inntal, Seitentäler und in die Tuxer Alpen. Der Weg durch gesunde Zirbenwälder bildet den Anfang und auch den Abschluss am letzten Tag! 6 Tuxer Berggipfel können sehr einfach bestiegen werden und bieten Ausblicke in die schönen Nachbargebirge Karwendel, Zillertaler und Stubaier Alpen! Die Einkehr und Unterkunft in den schönen Berghütten des Alpenverein Hall in Tirol am Glungezer und in der Wattener Lizumer bieten beeindruckende Wohlfühl- und Genußemöglichkeiten auf dieser Mehrtageswanderung in Tirol!
Hüttenwanderung

Blaue Seen (2382 m) vom Patscherkofel

Die blauen Seen liegen im Talschluss vom Viggartal nördlich unterhalb der Kreuzspitze in den Tuxer Alpen. Eine sehr lohnende Bergwanderung zu den idyllisch liegenden, tiefblauen Bergseen. Trotz Auffahrt mit der Bahn sollte man die länge der Tour nicht unterschätzten.
Bergtour

Glungezer (2677 m) vom Patscherkofel

Der Glungezer liegt in den Tuxer Alpen im Wandergebiet vom Glungezer. Am Beginn der Wanderung am Zirbenweg wird man mit vielen Gleichgesinnten am Weg sein, die dann weiter zu den Glungezer Bergbahnen wandern. Aber ab der Viggarspitze ist diese Tour meist ziemlich verwaist, zu Unrecht wie man später feststellen wird. Zu Beginn tolle Tiefblicke in das Inntal, nachher in das Viggartal und zu guter letzt in die Tuxer Alpen.
Bergtour

Kreuzspitze (2746 m) vom Patscherkofel

Die Kreuzspitze liegt in den Tuxer Alpen im Tourengebiet vom Meissnerhaus. Sehr lange wunderschöne Bergwanderung im Naturschutzgebiet Patscherkofel die ab dem Glungezer etwas anspruchsvoller wird. Daher wird ab hier Einsamkeit unvermeidlich sein. Tolle Rückwanderung über die blauen Seen. Unbedingt die Bahnfahrzeiten beachten - ansonsten muss man vom Patscherkofel noch zu Fuß absteigen!
Bergtour

Viggarspitze - Neunerspitze (2306/2285 m) über die Aldranser Alm

Wunderschöne Überschreitung zweier aussichtsreicher Gipfel in den Tuxer Alpen zwischen Patscherkofel und dem Glungezer, mit prächtigen Tiefblicken ins Inntal, zur gegenüber liegenden Nordkette, sowie hinab ins wildromantische Viggartal. Diese Bergwanderung erfordert durch den doch etwas langen Anstieg über die Aldranser Alm schon eine gute Grundkondition – ideal auch als Bike & Hike Tour - indem man bis zum Issboden (Isse) mit dem Mountainbike auffährt. Herrliche Einkehr mit der Aldranser Alm dann am Rückweg.
Bergtour

Viggarspitze-Neunerspitze (2306/2285 m) von der Patscherkofelbahn

Ungemein aussichtsreiche Bergwanderung auf zwei Gipfel die zwischen dem Patscherkofel und dem Glungezer liegen, die mit Hilfe der Patscherkofelbahn zu einer genussvollen Halbtagestour wird. Von Beginn an immer wieder prächtige Tiefblicke in das Inntal – besonders auf die Landeshauptstadt Innsbruck, herrliche Wanderung am Zirben mit schöner Überschreitung beider Gipfel. Mit dem Alpengasthof Boscheben dann auch noch eine nette Einkehrmöglichkeit am Zirbenweg.
Bergtour

Zirbenweg Wanderung am Patscherkofel

Der Zirbenweg, berühmter Panoramaweg und Lehrpfad zwischen Glungezer und dem Patscherkofel. Eine gefahrlose, bequeme, botanische Wanderung durch den größten Zirbenurwald der Alpen. Sie finden zahlreiche Ruhebänke, Hinweistafeln mit interessanten Beschreibungen des Wanderweges und eine faszinierende Aussicht auf das Inntal und die Nordkette. Der Zirbenweg kann in beiden Richtungen begangen werden - oder auch hin und wieder zurück und jeweils mit der Bahn ins Tal.
Bergtour

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+