Zum Smaragdsee oberhalb vom Hohenzollernhaus

GPX Download PDF Version Drucken

Rundwanderung zum Smaragdsee: Ein Naturparadies entdecken

Zum Hohenzollernhaus: Vom Parkplatz Wildmoos wandert man am Fahrweg mäßig ansteigend taleinwärts zur Wegteilung unterhalb der Radurschlalm vor einer Bachbrücke. Hier folgt man dem Hinweisschild „Hohenzollernhaus Winterweg“ und geht am Skulpturenpark vorbei taleinwärts. Über eine Brücke und weiter taleinwärts zur Talstation der Materialseilbahn (bis hierher auch mit dem Bergrad gut möglich).
Links an der Station vorbei führt der felsige Steig weiter zu einem Felsblock mit Schilderbaum, wo links der Sommerweg abzweigt. Geradeaus geht es am Winterweg links entlang des rauschenden Baches auf die Steilstufe zu und am angelegten Wasserfallsteig aufwärts, wo man wieder in den Sommerweg einmündet. Auf diesem teils gesicherten und breiteren Weg hinauf zum Hohenzollernhaus, 2123 m.

Zum Smaragdsee mit Seerundgang: Beim großen Schilderbaum etwas nach der Hütte im Hochtal dem Schild „Wildnörderer / Nauderer Hennesiglspitze / Glockturm“ folgen und links des Radurschlbaches hinauf zur Brücke seitlich vom alten Zollhaus. Rechts über die Brücke zum Smaragdsee (2200 m) und am westlichen Seeufer zum Seeende. Den Zulauf über die Bruch-Brücke überqueren und weglos am östlichen Seeufer wieder zurück zur Brücke. Der See kann natürlich auch im Uhrzeigersinn umrundet werden.

Rückwanderung: Nach einer gemütlichen Einkehr im Hohenzollernhaus die ersten Minuten wieder am selben Weg hinab, danach bei der Wegteilung rechts halten und am teils gesicherten Steig, steile Hänge querend, zuletzt auch durch ein Waldstück zur Radurschlalm, 1815m, die auch noch zu einer Einkehr einlädt. Danach wiederum am Fahrweg zurück zum Parkplatz.

Autorentipp: Bis zur Talstation der Materialseilbahn kann man auch von Pfunds oder vom Parkplatz Wildmoos mit dem Bergrad fahren. So erspart man sich die Fahrwegwanderung. Dann wandert man jedoch nicht zur Radurschlalm zurück, sondern am Sommerweg wieder hinab zum großen Felsen und zurück zur Talstation.

Charakter: Das Radurschltal ist im oberen Abschnitt ein Naturjuwel sondergleichen. Besonders ab der Radurschlalm und dem auf einem Hügel inmitten von Zirbenbäumen liegenden Hohenzollernhaus ist Natur pur zu erleben. Dieses Hochtal mit dem alten Zollhaus und dem dahinterliegenden Smaragdsee, der seinen Namen wahrhaft verdient, öffnet sich zu einer grandiosen Gebirgslandschaft, umrahmt von Dreitausendern. Mit dem Hohenzollernhaus und der Radurschlalm gibt es auch zwei wunderschöne Einkehrmöglichkeiten während der Rundwanderung. Hier muss man einfach einmal gewesen sein, um die unberührte Schönheit der Tiroler Alpen zu erleben und die beeindruckende Bergkulisse auf sich wirken zu lassen.
Ferienregion Wipptal, Tirol

Wandern in den unberührten Bergtälern des Wipptals

Sommer 2024: Erlebt die Natur pur im Wipptal

Kartenansicht

Kompass Karte

Zum Smaragdsee oberhalb vom Hohenzollernhaus
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 42 Landeck, Nauders und Samnaungruppe

Lektüre & Landkarten

Wanderkarten, Literatur & mehr für alpine Abenteuer:

Wetterprognose

  • Heute in Pfunds
  • Kommende Tage
  • Prognose
Vormittag
Temperatur: 14°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 3700m
Nachmittag
Temperatur: 20°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 3800m
Tourenkategorie Wanderung, Seenwanderung, Hüttenwanderung
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Region Oberinntal, Oberes Gericht, Nauders
Talort Pfunds, 979 m
Gehzeit Ziel 2,5-3 Std.
Gehzeit Gesamt 4,5-5 Std.
Höhendifferenz Ziel 590 Hm
Höhendifferenz Gesamt 610
Weglänge Ziel 6,7 Km
Weglänge Gesamt 14,0 Km
Ausgangspunkt Parkplatz Wildmoos im Radurschltal, 1600 m
Schwierigkeit

Mittelschierige, rote Bergwege. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit Juni - September
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 42 Landeck, Nauders und Samnaungruppe
Anfahrt Auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt St. Moritz / Reschenpass, durch den Landecker Tunnel und über Prutz nach Pfunds und noch weiter Richtung Reschenpass bis wenige Meter nach der Kajetansbrücke links der Forstweg ins Radurschltal abzweigt. Auf dem breiten Schotter dann circa 8,8 Kilometer zum ausgewiesenen Parkplatz Wildmoos im Radurschltal. Aus Südtirol kommend über den Reschenpass bis zur Abzweigung vor der Kajetansbrücke rechts ins Radurschltal.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Großer, gebührenfreier Parkplatz im Radurschltal vor dem Wildmoos.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Hohenzollernhaus, 2123 m und Radurschlalm, 1815 m
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 353 (Juli 2024)
Zugriffe Gesamt 353 (seit Juli 2024)

Tourentipps in der Umgebung:

Fischer Alm & Tschingls Runde von Pfunds

Mountainbiketour
Kurze Spritztour, die zu Beginn etwas steiler hinauf Richtung Eingang Radurschltal führt. Danach schöne Forstwegfahrt hoch über dem Inntal...

Fischer Alm Pfunds von Pfunds

Mountainbiketour
Ausgezeichnete Familienradtour mit kaum größeren Steigungen, die am Innradweg Pfunds/Landeck über herrliche Felder zur Kajetansbrücke...

Gschneieralm von Pfunds

Mountainbiketour
Die Gschneier Alpe liegt auf einer Seehöhe von 2042 Metern, hoch über der Pfundser Tschey, am Fuße des Lahnkopfes in den Ötztaler Alpen....

MTB-/E-Bike-Rundtour: Pfunds – Kobler Alm – Gstalda - Pfunds

Mountainbiketour
Diese abwechslungsreiche Radtour startet im malerischen Zentrum von Pfunds und führt dich durch beeindruckende Berglandschaften. Nach einem...

MTB-/E-Bike-Tour: Durch das Radurschltal zur Radurschlalm

Mountainbiketour
Bis kurz vor den Parkplatz Wildmoos führt die Route vorwiegend unspektakulär durch Wald in das Radurschltal. Danach öffnen sich die ersten...

Pfundser Tschey - Grupach von Pfunds

Mountainbiketour
Relativ einfache Mountainbike Tour mit genüsslicher Auffahrt über den Ortsteil Greit in die Pfundser Tschey. Herrliche Rollfahrt durch...

Platzeralm von Pfunds

Mountainbiketour
Die Platzer Alm (2182m) befindet sich in einem einsamen und engen Hochtal, dem Platzertal. Nach der genüsslichen Auffahrt über Greit...

Rund um den Frudiger

Mountainbiketour
Traumhafte Rundfahrt vom Oberländer Ort Pfunds durch den Margreider Wald Richtung Tösens und über Grubach in die Pfundser Tschey mit...

Lahnkopf - Rundwanderung (2471m) von Greit

Bergtour
Der Lahnkopf ist ein nicht allzu schwierig erreichender und schöner Aussichtsgipfel oberhalb der urigen Gschneier Alm in der Pfundser Tschey....

Lahnkopf (2471m) von Greit

Bergtour
Der Lahnkopf ist ein einfach zu erreichender und schöner Aussichtsgipfel oberhalb der urigen Gschneier Alm in der Pfundser Tschey. Wunderschöne...

Pfundser Frudiger (2153m) von der Tscheylücke

Bergtour
Der Pfundser Frudiger ist ein wunderschöner Aussichtsberg hoch über der Pfundser Tschey und über dem Oberinntal. Die Ausblicke in die...

Durch die Pfundser Tschey

Wanderung
Die Pfundser Tschey - hoch über der Oberländer Ortschaft Pfunds - ist ein einzigartiges Naturjuwel und stolz der Pfundser Bevölkerung....

Gschneier Alm (2042m) von Greit

Wanderung
Der urige Gschneier Alm ist ein sehr einfach zu erreichendes Wanderziel in der Pfundser Tschey. Wunderschöne Ausblicke von der Almterrasse...

Hohenzollernhaus, 2123 m – Wanderung vom Parkplatz Wildmoos

Wanderung
Das Radurschltal ist im oberen Abschnitt ein Naturjuwel sondergleichen. Besonders ab der Radurschlalm und dem auf einem Hügel inmitten...

Platzeralm von Greit

Wanderung
Die Platzer Alm liegt in einem einsamen und engen Hochtal auf einer Seehöhe von 2182m im Platzertal. Über Brücken und fast immer neben...

Rundwanderung Frudiger-Pfundser Tschey

Wanderung
Der Pfundser Frudiger ist ein herrlicher Aussichtsthron hoch über der Pfundser Tschey und über dem Oberinntal. Die Ausblicke in die Ötztaler...

Zum Tschey-Kirchlein Maria Schnee

Wanderung
Mitten in der Pfundser Tschey befindet sich dieses Kleinod. Sie ist ein Kraftplatz mitten in den Bergen. Die Kapelle wurde 2004 von Dekan...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf