Rotspitz – Streichkopf Rundtour von der Erfurter Hütte

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour von der Erfurterhütte am Enzianweg zum Durrakreuz und auf die Rotspitze. Über den Dalfazkamm zum Streichkopf und über die Dalfazalm zurück

Anfahrt oder Aufstieg zu Erfurter Hütte: Auffahrt mit der Rofan Seilbahn zur Erfurter Hütte oder bereits zu Fuß vom Parkplatz entlang des beschilderten Bergweges über die Buchauer Alm zur Erfurter Hütte (Gehzeit etwa 2 Std.).

Über das Durrakreuz auf die Rotspitze (ca. 1,5 Std.): Von der Erfurter bei der großen Wandertafel der Beschilderung "Dalfazalm" folgen und wenige Meter abwärts Richtung Speicherteich. Durch lichten Wald flach am Enzianweg nach Westen zum Durrakreuz – ein herrlicher Aussichtspunkt auf den Achensee und in das Karwendel. Hier rechts Richtung Norden dem Hinweisschild „Rotspitze-Dalfazkamm“ folgen, durch einige Latschenfelder steiler hinauf zum Gipfelaufbau. Kurz vorher verlässt man bei einer Steigteilung den Steig, der links weiter über den Dalfazkamm führt und steigt rechts über Felsstufen auf den Gipfel der Rotspitze (2067m).

Über den Dalfazkamm auf den Streichkopf (ca. 1 Std.): Zurück zum Hauptweg und weiter westwärts durch Latschenfelder und bald darauf am breiten Grasrücken aufwärts auf den Dalfazer Roßkopf mit kleiner Sendeanlage (2143m). In gleicher Richtung abwärts und über zwei kurze seilversicherte Passagen in eine Einsattelung. Leicht ansteigend an der Westseite vom Kamm entlang, vorbei an den Steinrigen Mandln und den Dalfazer Joch (die Erhebungen im Kamm könnte man in leichter Kletterei auch noch mitnehmen) zum Streichkopfgatterl. Aus diesem noch ein paar Meter rechts auf den Streichkopf (2243m) ohne Gipfelzeichen.

Hinab zur Dalfazalm und Enzianweg zurück zur Erfurter Hütte (ca. 1,5 Std.): Zurück zum Streichkopfgatterl und Richtung Südwesten hinab zum Steinernen Tor (1978m). Links halten und am Enzianweg hinab zur Dalfazalm (1693m). Bei der Alm links am Enzianweg leicht ansteigend zum Durrakreuz und am bekannten Weg zurück zur Erfurter Hütte.

Charakter: Einfache Wanderung am Enzianweg zum Durrakreuz und danach steiler aufwärts auf die Rotspitze mit dem herrlichem Panoramablick. Danach in wunderschöner, aber anspruchsvoller Bergwanderung, weiter auf den Streichkopf und über das Steinerne Tor hinab zur aussichtsreichen Dalfazalm. Zuletzt in schöner Panoramawanderung wieder zurück zur Erfurter Hütte. Anspruchsvolle, aber sehr schöne Rundtour.
Hotel Kleissl - Oberperfuss

WANDERN UND BERGSTEIGEN IM SELLRAINTAL & INNTAL – vom Hotel in wenigen Minuten zu zahlreichen Ausgangspunkten!

Sommerurlaub 2022 im Sellraintal & Umgebung

Kartenansicht

Kompass Karte

Rotspitz – Streichkopf Rundtour von der Erfurter Hütte
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 027 Achensee und AV-Karte Nr. 6 Rofan 1:25.000

Wetterprognose

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Erfurter Hütte, 1831 m - Rofan

Die Erfurter Hütte ist ein wichtiger Touren-Stützpunkt im Rofan, in der Nähe der Bergstation der Rofanseilbahn und liegt im Herzen des...

Restaurant-Gasthaus Kirchenwirt - Eben/Achensee

Der Kirchenwirt in Eben liegt zentral in Eben am Achensee nur wenige Meter unterhalb der Bundesstraße. Der Gasthof verfügt über zwei...
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Rofangebirge
Region Achenseegebiet mit Rofan
Talort Maurach, 970m
Gehzeit Gesamt 3,5-4 Std.
Höhendifferenz Gesamt 870 Hm
Weglänge Gesamt 9,0 Km
Ausgangspunkt Erfurter Hütte (Bergstation Rofanseilbahn), 1831m
Schwierigkeit

Schwierige, schwarze Bergwege mit kurzen versicherten Passagen. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit Mai - November
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 027 Achensee und AV-Karte Nr. 6 Rofan 1:25.000
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Achensee/Wiesing und aufwärts nach Eben und weiter nach Maurach am Achensee. Im Ort rechts zur Talstation der Rofan Seilbahn. Aus Richtung München über Bad Tölz zum Tegernsee und über den Achenpass nach Achenkirch und weiter nach Maurach am Achensee. Im Ort links zur Talstation der Rofan Seilbahn.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn (www.oebb.at) zum Bahnhof Jenbach und mit der Buslinie 8332 nach Maurach zur Haltestelle Maurach Rofanseilbahn (www.vvt.at).
Parkmöglichkeit Genügend gebührenpflichtige Parkplätze an der Talstation der Rofan Seilbahn.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Erfurter Hütte (1834m) und bei der Rückfahrt im Kirchenwirt in Eben
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 252 (Mai 2022)
Zugriffe Gesamt 252 (seit Mai 2022)

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf