Armelenhütte (1747m) – Rundwanderung von Habichen

GPX Download PDF Version Drucken

Wanderung von Habichen unterhalb der Armelenwand zur Armelen Hütte und über Tumpen und Habicher See retour

Von Habichen zur Armelenhütte: Über die Holzbrücke zu einer Siedlung und bei der folgenden Straßenteilung rechts dem Hinweisschild „Habicher See/Piburg-See“ folgen. Am Glockenhof vorbei und danach am Schotterweg geradeaus aufwärts Richtung „Piburg-See/Armelen-Hütte“. Den Abzweig zur Kanzel und Kluft lässt man rechts liegen und wandert weiter Richtung Seejöchl. Nach einer Links-Rechtskehre zweigt der beschilderte Steig zur Armelenhütte links vom Fahrweg ab. Zuerst geht es relativ steil am Serpentinensteig, fast garadeaus in südlicher Richtung, aufwärts zu einer Sitzbank mit Wegkreuz. Hier verflacht sich der Steig und führt links um ein Geländeeck herum in die Ostflanke unterhalb der Armelenwand. Im leichten auf unterhalb der Felswände in südlicher Richtung bis kurz vor den Tumpenbach, wo auch der direkte Steig von Tumpen herauf einmündet. Noch vor dem Bach rechts wiederum etwas steiler geradeaus aufwärts, bis man nach einer Sitzbank in den Fahrweg zur Armelenhütte einmündet. Rechts auf diesem die letzten Meter gemütlich in wenigen Minuten zur Armelen-Hütte (1747m).

Rückwanderung über Tumpen und Habicher See: Entweder man nimmt zu Beginn wieder den steilen Steig, quert dann rechts über den Tumpenbach und wandert danach am Fahrweg über den Tumpener Wasserfall hinab nach Tumpen.
Oder wie bei der Beschreibung die GPX-Datei zeigt, gemütlich auf der Almstraße zum Wasserfall und hinab nach Tumpen. Bei der Kreuzung an der Orts-Durchfahrtsstraße bei einer Kapelle links Richtung „Habichen“, beim kurz darauffolgenden Bauernhof wieder links und am Rad/Wanderweg links eines lauschigen Bächleins in der Grube Richtung Habichen. Nach einem kurzen Waldstück, bevor der Radweg rechts über ein Brücklein hinab zur Ötztaler Straße führt, ein paar Meter geradeaus und danach sofort rechts entlang des Bächleins teils über Holzstufen hinab zum Naturjuwel Habicher See. Von diesem zum „Eiskeller“ und zurück zum Parkplatz Habicher See.

Autorentipp: Die Armelen-Hütte ist ebenso ein wunderschönes Ausflugsziel für Mountain- und E-Biker. Dabei kann man auch noch einen Abstecher zur Vorderen Tumpenalm unternehmen, die in den Sommermonaten ebenso bewirtschaftet ist.

Unterkunfts- und Einkehrempfehlungen in der Region: Für viele weitere schöne Bergtouren, Wanderungen, Mountainbike- oder E-Biketouren, empfehlen wir unsere Almenrausch-Partnerbetriebe  Seehütter's Hotel Seerose in Piburg bei Oetz und die Armelen Hütte.

Charakter: Die Armelenhütte liegt auf einer Seehöhe von 1747m, auf einem prächtigen Aussichtsbalkon, hoch über dem Ötztal. Diese bei den Einheimischen sehr beliebte und einsame Rundwanderung, führt durch eine sehr naturbelassen Landschaft – im unteren Bereich teils noch Bergsturzgebiet - hinauf zur wunderschön liegenden Hütte. Bei der Rückwanderung lernt man noch den imposanten Tumpener Wasserfall, sowie zuletzt das Naturjuwel Habicher See kurz vor Ende der Rundwanderung kennen.
Ropferhof & Ropferstub'm - Buchen

Sommerferien beim Ropferhof mit dem schönsten Inntalblick in der Olympiaregion Seefeld

Sommer 2021 – wohnen im new alpine Lifestyle

Kartenansicht

Kompass Karte

Armelenhütte (1747m) – Rundwanderung von Habichen
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 44 Ötztaler Alpen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 17°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 3800m
Nachmittag
Temperatur: 24°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 4000m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Seehüter's Hotel Seerose

ZWISCHEN SEE, BERG & REICHER TRADITION IM ÖTZTAL In unberührter Natur, inmitten von Nadelwäldern und umgeben von zahlreichen Dreitausendern,...

Armelen Hütte, 1747m - Oetz

Unsere familiär geführte Armelen Hütte liegt auf einer Seehöhe von 1747m in den Ötztaler Alpen und zählt zu den schönsten Aussichtsplätzen...
Tourenkategorie Hüttenwanderung, Wanderung
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Region Ötztal
Talort Oetz, 812m
Gehzeit Ziel 2,5-3 Std.
Gehzeit Gesamt 4,5-5 Std.
Höhendifferenz Ziel 950 Hm
Höhendifferenz Gesamt 970 Hm
Weglänge Ziel 4,2 Km
Weglänge Gesamt 12,8 Km
Ausgangspunkt Parkplatz Habicher See im Ortsteil Habichen, 840m
Schwierigkeit

Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 44 Ötztaler Alpen
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Haiming/Ötztal. In das Ötztal nach Oetz und weiter zum Ortsteil Habichen. Links in den Ortsteil, kurz rechts nach dem Dorfplatz wieder rechts durch ein Unterführung. Nach dieser links zum ausbeschilderten Parkplatz Habicher See vor einer Brücke.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof Ötztal und mit dem Regionalbus 8352 zur Haltestelle Habichen – Fahrplanauskunft unter www.vvt.at.
Parkmöglichkeit Gebührenfreier Parkplatz Habicher See links vor der Brücke über die Ötztaler Ache.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Armelenhütte (1747m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 193 (Oktober 2021)
Zugriffe Gesamt 1145 (seit Juni 2021)

Tourentipps in der Umgebung:

Armelen Hütte von der Area 47

Mountainbiketour
Einfache Rollfahrt am Ötztal-Radweg entlang der Ötztaler Ache, mit schönen Ausblicken auf die Ache und während der gesamten Fahrt auch...

Armelenhütte von Tumpen

Mountainbiketour
Die Armelenhütte liegt auf einer Seehöhe von 1747m, auf einem prächtigen Aussichtsbalkon, hoch über dem Ötztal. Die Auffahrt startet...

Feldring Alm von Oetz im Ötztal

Mountainbiketour
Die Fahrt führt uns vom wunderschönen Ötztaler Ort Oetz entlang der Ochsengarten-Straße durch die Ortsteile Schrofen, Ötzerau und Mühlau...

Piburger See-Piburg Rundfahrt von der Area 47

Mountainbiketour
Wunderschöne, nicht allzu schwierige Rundtour, durch schöne Dörfer zum Naturjuwel Piburger See. Wieder zurück nach Piburg, wo das Seehüter’s...

Seehüters Seerose & Piburger See von der Area 47

Mountainbiketour
Romantische Rollfahrt am Ötztal-Radweg entlang der Ötztaler Ache, mit schönen Ausblicken auf die Ache und während der gesamten Fahrt...

Seejöchl - Sautener Forchet Runde von Ötztal-Bahnhof

Mountainbiketour
Im Vorderen Ötztal lassen sich viele Mountainbike Touren durchführen. Dafür eignet sich der Bahnhof Ötztal mit Bahnanreise als Startpunkt...

Erster Karkopf (2513m) von der Armelenhütte

Bergtour
Der Erste Karkopf ist eine wenig ausgeprägte Erhebung im Kamm, der sich vom Jöchle über die drei Karköpfe nach Westen hinzieht. Der...

Übungsklettersteig Piburg – Piburger See

Bergtour
Der 2020 offiziell eröffnete Mini-Klettersteig im schattigen Buschwald liegt direkt am südlichen Rand vom Weiler Piburg und ist sehr einfach...

Armelenhütte (1747m) von Tumpen

Wanderung
Die Armelenhütte liegt auf einer Seehöhe von 1747m, auf einem prächtigen Aussichtsbalkon, hoch über dem Ötztal. Der Aufstieg führt...

Piburger See Rundwanderung mit Piburger Mühle

Wanderung
Das naturbelassene Wasser stellt den größten See im Ötztal dar. Er ist mit bis zu 23° auch einer der wärmsten Gebirgsseen in Tirol....

Piburger See von Oetz

Wanderung
Bei dieser schönen Rundwanderung – später auch Rundwanderung um den Piburger See - erlebt man den Kontrast des wilden Wassers der Ötztaler...

Plattformenwanderung bei Oetz und Piburg

Wanderung
Fantastische, lange Rundwanderung mit vier wunderschönen Aussichtskanzeln und drei besonderen Naturschauspielen mit dem Habicher See, dem...

Seejöchl – Piburger See Rundwanderung von Piburg

Wanderung
Einfache Forstwegwanderung zum Seejöchl mit der schönen Aussichtsplattform und einem Kreuz. Der Ausblick auf den See, sowie zum gegenüberliegenden...

Vordere und Hintere Tumpenalm von der Armelenhütte

Wanderung
Diese einfache Wanderung startet bei der Armelen Hütte und führt zuerst etwas abwärts, bevor nach der Überquerung des Tumpenbaches rechts...

Wasserläufer Piburger See

Wanderung
Bei dieser schönen Rundwanderung erlebt man den Kontrast des wilden Wassers der Ötztaler Ache, welches man bei der Wellerbrücke hautnah...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf