kompass logo

Allerleigrubenspitze (2131 m) - Hoher Lorenzenberg (2313 m) Rundtour

GPX Download PDF Version Drucken

Skitourenrunde von Obernberg (Almis Berghotel) auf die Allerleigrubenspitze und weiter auf den Hohen Lorenzenberg. Abfahrt zum Frader Alm Hochleger und durch das Fradertal zurück nach Obernberg

Zur Allerleigrubenspitze: Vom Almis Berghotel (Parkplatz) am schmalem Gehweg hinunter zum Seebach, links über die Brücke und beim ersten Bauernhof rechts über die Wiese hinauf zum Waldrand mit dem querenden Forstweg (1x über einen Zaun).
Dem Fahrweg rechts entlang aufwärts und bei der folgenden Weggabelung rechts halten (links der Fahrweg führt ins Fradertal!) und immer in südwestlicher Richtung durch den Koatnerwald leicht ansteigend taleinwärts.
Auf einer Höhe von etwa 1720 m, dort wo der Fahrweg nach Süden einbiegt, links durch lichten Wald in östlicher Richtung aufwärts, noch einmal einen Fahrweg querend, zu einem weiteren Forstweg der links zur Koatneralm führt. Nicht diesem folgen sondern am breiten mit einzelnen Bäumen bestandenen Nordwestrücken aufwärts auf den breiten Kamm und von dort im leichten auf und ab zur ersten Gipfelkuppe mit kleinem Steinmann (für manche auch die Allerleigrubenspitze). Weiter am breiten Kamm in südlicher Richtung zur Allerleigrubenspitze (2131 m) mit dem kleinen Gipfelkreuz.

Zum Hohen Lorenzenberg: Von der wenig ausgeprägten Gipfelkuppe weiter in südlicher Richtung auf den Koatnerberg (2199 m) und kurz abwärts in das "Sattele" nördlich vom Lorenzenberg.
Von dort am schmalen Rücken in einigen Spitzkehren aufwärts wobei man etwas oberhalb bei sicheren Verhältnisse nach rechts den breiten Gipfelhang queren kann und dann von Westen den Gipfel vom Hohen Lorenzenberg erreicht (2313 m).

Abfahrt vom Hohen Lorenzenberg: Vom Gipfel am Kamm Richtung Nordosten abwärts und je nach Verhältnisse bald einmal über die steilen Nordhänge abwärts zum Frader Alm-Hochleger oder auch noch weiter Richtung Flachjoch (2124 m) und von dort etwas sicherer hinab zur Alm - hierbei muss man sich am Kamm kurz rechts halten und später wenige Meter wiederum auf den Kamm aufsteigen.
Vom Hochleger entweder am Sommerweg oder direkt durch die Talmulde hinaus zur Frader Alm und von dort entweder steil entlang des Baches oder links des Baches am flachen Forstweg zurück nach Obernberg. 

Anmerkung: Natürlich bietet das weitläufige Gelände noch viele weitere schöne Abfahrtsmöglichkeiten. Zum Beispiel bei sicheren Verhältnisse zurück zum Sattele und von dort nordwärts hinab in das Fradertal. Oder auch fast vom Gipfel direkt hinab ins Fradertal (sehr steile Hänge und oft durch den Südföhn eingeweht!).

Tipp: Wer sich bereits mit der Allerleigrubenspitze begnügt, der kann direkt vom Gipfelkreuz über wunderschöne Hänge westwärts hinab zum Obernberger See fahren und von dort über die Unterreinsalm zurück zum Parkplatz Obernbergersee. Vom Parkplatz entweder mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt oder beim Parkplatz rechts halten und entlang des Seebaches zurück zum Almis Berghotel schieben - ist immer gut gespurt.
Auch wird die Allerleigrubenspitze sehr oft entlang der beschriebenen Abfahrtsroute bestiegen - wobei man hier nicht bis zum See aufsteigen muss, sondern bereits bei der Unterreinsalm links durch Wald Richtung Oberreinsalm aufsteigen kann und von dort weiter auf den Gipfel.

Autorentipp: Die Tiroler Ferienregion Wipptal mit seinen fünf unberührten Bergtälern nahe dem Alpenhauptkamm ist ein absoluter Geheimtipp für alle Skitourenfreunde. Vom Frühwinter bis in den Frühling hinein, gibt es hier schneesichere Tourenmöglichkeiten. Genieße die grenzenlose Freiheit am Berg und mach einen unvergesslichen Skitouren-Urlaub in Tirol. Zahlreiche Tourentipps in dieser Region findest du auch hier...

 

Charakter: Diese hier beschriebene Runde zählt zu den schönsten Rundfahrten im Obernbergtal. Sicherer Aufstieg entlang des Forstweges auf die Allerleigrubenspitze. Herrliche Kammwanderung nach Süden zum ungemein aussichtsreichen Hohen Lorenzenberg - der meist auch von der Südtiroler Seite gut besucht ist. Danach warten bei sicheren Verhältnissen traumhafte, nach Norden ausgerichtete, Abfahrtshänge zur Frader Alm im gleichnamigen Tal. Zum Schluss etwas steil entlang des Frader Baches zurück nach Obernberg.
Alpengasthof Pichler - Defereggental

Im Winter das Defereggental erleben

Erlebe die schönsten Skitouren und Winterwanderung im Defereggental in Osttirol

Kompass Karte

Allerleigrubenspitze (2131 m) - Hoher Lorenzenberg (2313 m) Rundtour
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 83 Stubaier Alpen

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -2°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 500m
Nachmittag
Temperatur: 1°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 1200m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

***Almis Berghotel - Obernbergtal

Sport, Erholung und Urlaub im Wipptal Das kleine *** Berghotel Almi liegt auf 1.400 m Seehöhe im idyllischen Obernberg im Wipptal in Tirol....

Hotel Restaurant Humlerhof - Gries/Brenner

Hotel Restaurant Humlerhof – Komfortunterkunft im Wipptal Idyllisch auf einer Anhöhe am Sonnenplateau Nösslach liegt das Hotel Restaurant...

Outlet Center Brenner

Outlet Center Brenner - The best Outlet in the Alps Große Auswahl für Sport und Outdoor Bekleidung, Ausrüstung, Zubehör - immer und...
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Stubaier Alpen
Region Wipptal
Talort Obernberg am Brenner, 1349 m
Gehzeit Ziel 2-2,5 Std. (Allerleigrubenspitze)
Gehzeit Gesamt 3-3,5 Std. (Hoher Lorenzenberg)
Höhendifferenz Ziel 773 Hm (Allerleigrubenspitze)
Höhendifferenz Gesamt 1099 Hm (Hoher Lorenzenberg)
Weglänge Ziel 5,2 Km (Allerleigrubenspitze)
Weglänge Gesamt 7,8 Km (Hoher Lorenzenberg)
Ausgangspunkt Entweder beim Almis Berghotel oder nahe der Pension Egg kurz vor dem Ortszentrum von Obernberg.
Schwierigkeit Skitechnisch mittelschwierig
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 83 Stubaier Alpen
Anfahrt A13 Brennerautobahn zur Ausfahrt Nösslach und über Vinaders nach Obernberg im Obernbergtal. Oder bis zur Ausfahrt Matrei/Brenner und über Steinach nach Gries/Brenner. Dort rechts in das Obernbergtal abbiegen. Von Italien kommend, bis zur Ausfahrt Brenner und auf der Brenner-Bundesstrasse nach Gries/Brenner und links in das Obernbergtal.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof Steinach am Brenner und mit der Buslinie 4143 zur Haltestelle GH Spörr in Obernberg VVT Fahrplan-Box: Die Fahrplan-Schnellauskunft des VVT
Parkmöglichkeit Parkplätze beim Almi's Berghotel oder bei der Pension Egg. Auf Anfrage und bei späterer Einkehr kein Problem.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Almis Berghotel in Obernberg
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 11 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 16329 (seit Januar 2014)

Tourentipps in der Umgebung:

Allerleigrubenspitze (2131 m) von Obernberg

Schneeschuhwanderung
Lange Schneeschuhwanderung entlang schöner Forstwege durch den Fraderwald/Flitterwald zur Koatnerhütte und auf die Allerleigrubenspitze....

Obernberger Talrunde

Schneeschuhwanderung
Bei dieser einfachen Schneeschuhrunde im Obernbergtal lernt man fast alle schönen Seiten des herrlichen Hochtals in kürzester Zeit kennen....

Obernbergersee Runde

Schneeschuhwanderung
Das sonnige Obernbergtal ist prädestiniert für wunderbare Schneeschuhwanderungen aller Schwierigkeitsgrade. Diese wunderschöne Fast-Rundtour...

Sattelbergalm über den Wassersteig

Schneeschuhwanderung
Die Sattelbergalm ist im Winter vorwiegend unter den Tourengehern und den Rodlern bekannt. Nur wenig Eingeweihte wissen, dass man auch am...

Steineralm - Kaserwaldrunde

Schneeschuhwanderung
Das sonnige Obernbergtal ist prädestiniert für wunderbare Schneeschuhwanderungen aller Schwierigkeitsgrade. Diese wunderschöne Fast-Rundtour...

Obernbergersee - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Rodelbahn befindet sich im Obernbergtal nähe der Ortschaft Obernberg. Gemütliche, landschaftlich wunderschöne Rodelbahn im Obernbergtal...

Padaun - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Rodelbahn befindet sich im Valsertal beim Ortsteil Padaun. Leichte, familienfreundliche Rodelbahn mit leichten Kurven und immer gleichbleibender...

Sattelbergalm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Wunderschöne Familienrodelbahn im Obernbergtal bei Vinaders. Durch die schattseitige Ausrichtung bei genügend Schnee fast immer den ganzen...

Egger Berg (2280 m) von Vinaders

Skitour
Der Eggerberg liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet von Obernberg am Brenner. Wunderschöne Tour über Bauernwiesen und durch lichten...

Grubenkopf (2337 m) von Obernberg

Skitour
Der Grubenkopf liegt in den Stubaier Alpen im Brenner Grenzkamm - Stubaier Alpen. Er ist ein sehr beliebter Wintergipfel und auch nicht...

Hoher Lorenzenberg (2313 m) durch das Fradertal

Skitour
Der Hohe Lorenzenberg liegt in den Stubaier Alpen im Brenner Grenzkamm. Sehr interessanter Anstieg durch das Fradertal und Flachjoch auf...

Hoher Lorenzenberg (2313 m) vom Obernberger See

Skitour
Der Hohe Lorenzenberg liegt in den Stubaier Alpen im Brenner Grenzkamm. Ein nicht allzu viel begangener Anstieg auf den sehr aussichtsreichen...

Kastner Berg (2209m) vom Almis Berghotel

Skitour
Der Kastnerberg mit seinen im oberen Bereich hindernislosen Hängen, ist ein relativ leichtes Gipfelziel. Der wenig ausgeprägte Gipfel...

Leitner Berg (2309 m) vom Kreuzingerhof

Skitour
Eine tolle südseitige Obernberger Genußtour durch lichten Wald und über hindernislose Almböden - daher auch nicht besonders lawinengefährlich....

Leitner Berg (2309m) vom Almis Berghotel

Skitour
Der Leitnerberg mit seinen im oberen Bereich hindernislosen Hängen ist immer wieder ein begehrtes Gipfelziel. Auch im unteren Bereich sind...

Muttenkopf (2638 m) aus dem Obernbergtal

Skitour
Der Muttenkopf liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet Obernberg am Brenner. Mit Sicherheit eine der schönsten Skitouren im Obernbergtal....

Niedererberg (2196 m) von Obernberg

Skitour
Der Niedererberg ist einer der weniger besuchten Gipfelziele im Obernbergtal. Zu unrecht wie man bei einer Begehung schnell feststellen...

Nösslachjoch (2231 m) von Nösslach

Skitour
Das Nösslachjoch liegt in den Stubaier Alpen westlich vom Wipptal. Der prachtvolle Aussichtsberg ist im unteren Teil durch lichte Waldschneisen...

Padauner Berg (2230 m) von Padaun

Skitour
Der um etwa 150 Hm niedere Padauner Berg steht ziemlich im Schatten der berühmteren und viel besuchten Vennspitze. Zu unrecht wie man feststellen...

Rötenspitze (2481 m) aus dem Obernbergtal

Skitour
Die Rötenspitze liegt in den Stubaier Alpen mit Ausgangspunkt im Obernbergtal. Nicht allzu schwierige Skitour auf der Sonnenseite in Obernberg....

Sattelberg (2115 m) über die Zauberbergroute

Skitour
Wunderschöne Eingeh-, Schlechtwetter- und Schönwettertour mit grandiosen Ausblicken vom geräumigen Gipfelplateau in die Tuxer, Zillertaler...

Sattelberg (2115m) über Neder und Niedererberg

Skitour
Einsame und nicht allzu viel begangen Route, die durch längere Waldstücke und über Lichtungen, zuletzt am breiten Nordrücken auf den...

Sattelberg entlang der Piste

Skitour
Der Sattelberg zählt sicherlich zu den meist besuchtesten Gipfeln im Tiroler Raum. Zu Recht wie man selber nach der ersten Tour feststellen...

Sattelbergalm (1637m) von Gries am Brenner

Skitour
Die Sattelbergalm ist nach der Schließung des Liftbetriebes ein der beliebtesten Pistentouren in Tirol. Die Pisten werden immer vom Hüttenwirt...

Silleskogel (2418 m) aus dem Valsertal/Padaun

Skitour
Der Silleskogel liegt östlich der etwas bekannteren und vielbesuchten Vennspitze in den Tuxer Alpen. Diese sehr schöne Skitour führt...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf