Neuvorstellung Alpiner Bücher

Einige ausgewählte Bücher und Neuerscheinungen, von uns gelesen und sorgfältig ausgewählt, sind in der Bücherecke zu finden. Berichte über Bergpersönlichkeiten, Alpine Geschichten und Bergklassiker,sowie Fachbücher, Tourenführer sollen Euch schöne, unterhaltsame und auch lehrreiche Stunden bereiten.

Lawine

lawine

Das Praxis-Handbuch. Die entscheidenden Probleme und Gefahrenmuster erkennen. Mit neuen Unfallanalysen

Ein Muss für alle die Schnee und ihr Leben lieben: der topaktuelle Stand des Lawinenwissens
Mit dem großen Erfolg des innovativen Handbuches "lawine." gelang es den beiden international renommierten Tiroler Lawinenwarnern Rudi Mair und Patrick Nairz vor fünf Jahren, das von ihnen entwickelte Konzept der Gefahrenmuster in der Lawinenkunde einzuführen und zu etablieren. Die Erkenntnis, dass eigentlich zwei Handvoll immer wiederkehrende Gefahrenmuster für einen Großteil der Lawinenunfälle verantwortlich sind und dass - bei entsprechender Kenntnis und angemessenem Verhalten - Unfälle dieser Art vermeidbar wären, hat europaweit zu neuen Standards in der Lawinenkunde geführt.

weiterlesen / mehr Infos

Berg 2019

 

BERG 2019
Alpenvereinsjahrbuch. BergFokus: Motivation - Was treibt uns an? / BergWelten: Ankogel und Hochalmspitze

Alle Jahre wieder ein Musthave für Bergfreaks: die aktuelle Ausgabe von BERG
Hätten Sie gewusst, dass die Wiege des Alpinismus am Ankogel steht? Bereits um 1762 - also gut 20 Jahre vor der Erstbesteigung des Mont Blanc, die gemeinhin als die Geburtsstunde des Alpinismus gilt - soll "der alte Patschg", ein einfacher Bauer aus dem Böcksteiner Anlauftal, den 3250 Meter hohen Tauerngipfel bestiegen haben. Was ihn wohl dazu bewogen hat? - Fest steht, dass der Anblick des Berges von Bad Gasteiner Seite aus sehr beeindruckend ist, dabei ist er noch nicht einmal der höchste Gipfel der nach ihm benannten Gebirgsgruppe.

weiterlesen / mehr Infos

Wozu ein Himmel sonst?

Wozu ein Himmel sonst?

Erinnerungen an meine Zeit im Himalaya. Mit einem Vorwort von Ed Webster und einem Lebensbild von Dr. Michael Bilic


Ein Glanzstück klassischer Expeditionsliteratur
Der Name Dyhrenfurth ist untrennbar mit dem Himalaya verbunden. Das Reich der Chomolongma - "Göttinmutter der Erde", wie die Tibeter den Mount Everest nennen, zieht Norman G. Dyhrenfurth (1918-2017) ein Leben lang in seinen Bann.
1952, ein Jahr vor der Erstbesteigung, besucht er den höchsten Berg dieser Erde ein erstes Mal - eine Erfahrung, die sein Leben verändert. Er hängt seine akademische Karriere an den Nagel und treibt den Plan weiterer Himalaya-Expeditionen voran. 1963 erfüllt sich sein Traum einer ersten amerikanischen Everest-Expedition, deren Erfolg zum Höhepunkt seines Lebens wird.

weiterlesen / mehr Infos

Gelenkfit in die Berge

Das Tiroler Vier-Jahreszeiten-Wanderbuch

 

Gelenkfit in die Berge - Wandern mit Gelenkbeschwerden
Was tun, wenn das "Fahrgestell" zu knirschen beginnt?

Rat und Tat für Menschen mit Gelenkbeschwerden
Das Wandern in den Bergen gehört zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen und Österreicher. So mancher passionierte Bergwanderer sieht sich mit den Jahren allerdings mit Gelenkbeschwerden konfrontiert. Den einen zwickt die Hüfte, den anderen schmerzt das Knie. Gerade der Weg hinab ins Tal wird dann oft gar zur Qual. Doch eine Arthrose bedeutet noch lange nicht, den Bergen Lebewohl sagen zu müssen, ganz im Gegenteil. Gelenkbeschwerden können vermieden und behandelt werden und Wandern ist dabei oft sogar die beste Therapie. Das zeigt das vorliegende Buch.

weiterlesen / mehr Infos

Tiroler vier Jahreszeiten Wanderbuch

Das Tiroler Vier-Jahreszeiten-Wanderbuch

Weil in Tirol jede Zeit die schönste ist: das Wanderbuch für alle Jahreszeiten

Keine Frage: Jede Jahreszeit hat ihre Reize, gerade wenn man beim Wandern die Natur erlebt. Aber gerade in den Übergangszeiten stellt sich oft die Frage, wo man jetzt am besten wandern kann. Welche Wege führen durch mittlere Höhenlagen, fangen die Sonne ein und sind vielleicht schon zeitig oder noch spät im Jahr schneefrei? Wo grünt und blüht es im Frühling zuerst? Welche Routen versprechen im Hochsommer mit Bächen, Bergseen oder Gletscherluft Abkühlung und Frische? Auf welche Aussichtspunkte kann man noch steigen, wenn die Tage schon kürzer sind? Und wo lässt sich der Winter auch ohne Ski am schönsten erleben?


weiterlesen / mehr Infos

Der Geschmack der Berge

Der Geschmack der Berge

Eine kulinarische Reise zu den Almen Österreichs. Mit über 60 köstlichen Rezepten

Kross gebratene Zwiebeln auf goldgelben, von Butter glänzenden Spatzeln. Der Käse zieht Fäden, die Gabel kennt ihren Weg. Zunge und Gaumen glucksen vor Freude. So könnte es sein, das Essen auf der Alm. Was dort auf den Teller kommt, ist nichts für Kalorien- und Erbsenzähler. Die würzige Bergluft, der Geruch der Kräuter und der Klang der Kuhglocken schüren die Lust auf Speisen ohne Schnörkel, auf Stosuppe, Kaskrapfen oder einen Schmarren mit Preiselbeeren. Susanne Schaber und Herbert Raffalt begeben sich auf eine kulinarische Wanderung: Die beiden wissen, warum es uns auf der Alm so gut schmeckt und verraten Rezepte, die ein Stück vom Alltag oberhalb der Waldgrenze in unsere Küchen holen.


weiterlesen / mehr Infos

Nanga im Winter

Nanga im Winter

Eine Geschichte von Ehrfurcht, Geduld und Willenskraft

Den 8125 Meter hohen Nanga Parbat umgibt eine besondere Aura: Tief haben sich die Tragödien, die sich im Ringen um diesen Berg abspielten, in das kollektive Gedächtnis eingeschrieben, ebenso wie der legendäre Triumph von Hermann Buhl, dem 1953 die Erstbegehung gelang. Geschichten und Bilder wie diese begleiten Simone Moro von Jugend an und begründen seine tiefe Beziehung zu diesem abgelegenen Riesen im Karakorum, den die Italiener "Assassina", Mörderberg, nennen.


weiterlesen / mehr Infos

Alpenvereinsjahrbuch. BergWelten

BERG 2018

Alpenvereinsjahrbuch. BergWelten: Großglockner / BergFokus: Bergsport & Gesundheit

Das Jahrbuch BERG bildet mit seiner überzeugenden Themenvielfalt, der herausragenden inhaltlichen und optischen Qualität sowie dem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis seit Jahren ein Must-have im Bergbuchbereich. Erstklassige Beiträge namhafter Autoren und Fotografen bringen einen einzigartigen Überblick über die wichtigsten Themen und Trends aus der Welt der Berge und des Bergsports. Der BergWelten-Schwerpunkt gilt diesmal dem Großglockner, die Rubrik BergFokus widmet sich dem Thema Bergsport und Gesundheit.

weiterlesen / mehr Infos

Über Gletscher und Grenzen

Die jahrtausendalte Tradition der Transhumanz in den Alpen

Über Gletscher und Grenzen treiben die Südtiroler Bauern ihre Schafe, Rinder, Ziegen und Pferde. Ihr Ziel sind fruchtbare Weidegebiete in der Schweiz und in Österreich. Diese jahrtausendealte Form der Weidewirtschaft wird „Transhumanz“ genannt. Der bergbegeisterte Fotograf Mauro Gambicorti hat Hirten und Herden auf ihren langen und beschwerlichen Wegen begleitet. In über 450 beeindruckenden Bildern hält er die außergewöhnlichen Reisen der Menschen mit ihren Tieren fest. Mit einleitenden Texten der Kulturanthropologin Anja Salzer.


weiterlesen / mehr Infos

Almen in Österreich

Almen in Österreich

Auf der Suche nach dem Sommerglück unter den Gipfeln ... Unterwegs zu den Almen Österreichs

Prall grüne Bergwiesen voller saftiger Kräuter, das Bimmeln der Kuhglocken, die mit Holzschindeln gedeckte Hütte: Almen sind Sehnsuchtsorte. Die Unbeschwertheit unter freiem Himmel, das einmütige Zusammenleben mit den Tieren, die selbstproduzierten Nahrungsmittel und das langsamere Dahinziehen der Zeit - all das gehört zu den Wunschträumen unserer Tage.
Herbert Raffalt und Susanne Schaber haben sich auf die Suche gemacht nach dem wirklichen Leben auf der Alm, haben dabei Hirten, Almbauern und Volkskundler getroffen und das Wesen des Almlebens von heute erkundet.


weiterlesen / mehr Infos

Stubai - Heinz Zak

Stubai. Die Berge und das Tal

Ein Pracht-Bildband, der Berglust macht

Die Berge rund um das Stubaital zählen zu den eindrucksvollsten und beliebtesten Bergregionen Österreichs. Wanderer und Bergsteiger finden hier ein weites Betätigungsfeld. Viele beliebte Dreitausender wie Zuckerhütl, Wilder Pfaff, Habicht und Wilder Freiger sind relativ leicht zu erreichen. Die zahlreichen, gemütlichen Hütten sind ideale Ausflugsziele oder Stützpunkte für großartige Trekkingrouten wie den Stubaier Höhenweg, der zu den schönsten der Ostalpen zählt.


weiterlesen / mehr Infos

lawine - das Praxis Handbuch

lawine

Das Praxis-Handbuch. Die entscheidenden Probleme und Gefahrenmuster erkennen. Mit neuen UnfallanalysenEin Muss für alle die Schnee und ihr Leben lieben: der topaktuelle Stand des Lawinenwissens

Mit dem großen Erfolg des innovativen Handbuches "lawine." gelang es den beiden international renommierten Tiroler Lawinenwarnern Rudi Mair und Patrick Nairz vor fünf Jahren, das von ihnen entwickelte Konzept der Gefahrenmuster in der Lawinenkunde einzuführen und zu etablieren.


weiterlesen / mehr Infos

Die Bergtour ans Meer

Die Bergtour ans Meer

Interessantes Erlebnisbuch von Gerhard Aichner, Vorsitzender des OEAV Tirol und der Sektion Hall in Tirol

Ein guter, empfehlenswerter, farbig illustrierter Tourenführer für 21 Etappen von Scharnitz nach Venedig – ein Traumpfad zu Fuß über die Alpen: Via Venezia - vom Isar-Ursprung zur Adria. Dieses Trekkingführer-Buch ist ein Erlebnisbericht, mit sachlichen Wegeschilderungen und beeindruckenden Bildern, als Ansporn und Motivation, auch von der Scharnitz übers Karwendel und den Alpenbogen nach Venedig, bis ans Meer zu wandern.


weiterlesen / mehr Infos

Es wird schon gut gehen

"Es wird schon gut gehen"

Berge und andere Abenteuer meines Lebens.
Wolfgang Nairz im Gespräch mit Horst Christoph

Die Bergwelt als Spielwiese oder das Abenteuer eines geglückten Bergsteigerlebens - Grenzenloser Optimismus steht am Anfang jener Abenteuer, deren Gelingen einer Mischung aus Mut, Erfahrung, Improvisationsgeschick und Glück zu danken ist. Das Scheitern ist dabei kein Versagen, sondern die Erkenntnis, dass nur die kühnsten Träume den Sieg verdienen. Diese Haltung ließ Wolfgang Nairz sein Leben lang zu neuen Zielen aufbrechen: als Bergsteiger, Expeditionsleiter, Drachenflieger und Ballonfahrer ebenso wie in seinem beruflichen und sozialen Engagement. 1978 leitete er eine der erfolgreichsten Mount-Everest-Expeditionen aller Zeiten, in deren Verlauf Reinhold Messner und Peter Habeler die sensationelle erste Besteigung des Everests by fair means gelang.

 

weiterlesen / mehr Infos

Wege in die Vergangenheit in Tirol

Wege in die Vergangenheit in Tirol

Christine Zucchelli
55 Kulturwanderungen zwischen Arlberg und Großglockner

In die Fußstapfen von Kaisern, Päpsten oder legendären Riesen treten, den Salzknappen, Goldsuchern und Schmugglern nachspüren, Heilquellen, Steinzeithöhlen und Kultplätze entdecken, Schwabenkinder, Latschenbrenner, Wanderhändler und Schafhirten begleiten oder Andreas Hofer, Albin Egger Lienz und Ludwig Ganghofer begegnen.

 

weiterlesen / mehr Infos

Karwendel

Karwendel

Heinz Zak

In 300 ungewöhnlichen, zum Teil unter extremen Bedingungen aufgenommenen Bildern erzählt der Autor und Fotograf von "seinem" Karwendel zu allen Tages- und Jahreszeiten. Er zeigt die urtümliche Felslandschaft, erzählt von Bergbau, Almwirtschaft, Holzdrift, der Tier- und Pflanzenwelt, aber auch von der Nutzung des Karwendels als Sport- und Erholungsraum.

 

weiterlesen / mehr Infos

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter