Atemberaubendes Bergerlebnis im Sommer im Stubaital!

Das Stubaital in Tirol liegt nahe der Landeshauptstadt Innsbruck und ist durch die Brennerautobahn optimal zu erreichen. 35 Kilometer lang, umgeben von 80 Gletschern und 109 Dreitausendern begeistert das Stubai Bergsportliebhaber mit seiner vielfältigen Bewegungskompetenz. Ganz klar, der Sommer im Stubai spielt sich draußen ab, denn Highlights wie der Stubaier Höhenweg oder die Seven Summest Stubai locken zum persönlichen Gipfelerlebnis.

Mutterberger See - Blick zum Zuckerhütl
Mutterberger See - Blick zum Zuckerhütl

Das Stubai - bewegt und fasziniert!

Ist es die frische Bergluft, das einzigartige Panorama oder die alpine Vielfalt, die Aktivurlauber und Wanderer im Stubai in ihren Bann zieht? Ganz sicherlich alles zusammen.

Die vier Stubaier Bergbahnen, Stubaier Gletscher, Schlick 2000, Serlesbahnen Mieders und Elferbahnen bringen Bergsportbegeisterte schnell zu den Ausgangspunkten für Höhenwanderungen und anspruchsvolle alpine Touren. Die Fahrten sind mit der Stubaier Super Card sogar kostenlos.

Seven Summits Stubai & Stubaier Höhenweg - echt stark!

Niederer Burgstall - Schlick
Niederer Burgstall - Schlick
Blick auf den Sulzenauferner
Blick auf den Sulzenauferner

Die beeindruckendsten, markantesten und mächtigsten Gipfel wurden von den erfahrensten Bergführern des Tales zu den Seven Summits Stubai gewählt. Wer sich aufmacht zu einem dieser Gipfel wird belohnt. Mit unvergleichlich schöner Natur und echtem Weitblick. Der Stubaier Höhenweg ist einer der schönsten Höhenwanderwege der Alpen, der auf sieben Etappen (Gehzeit zwischen 3 und 7 Stunden) durch die Stubaier Alpen führt. Von Hütte zu Hütten wandern und so seinen Sommerurlaub in den Bergen zu verbringen hat seinen ganz eigenen Reiz. Es gibt wohl keine bessere Route auf der man seinen Alltagsstress ausblenden kann. Hektik sucht man hier oben vergebens. Dafür kommen Höhenwanderer Schritt für Schritt zur Ruhe.

Mehr dazu findet man auch hier...

Naturvielfalt zwischen Berg & Tal sowie Wasser & Eis

Grawa-Wasserfall
Grawa-Wasserfall
Klaus Äuele im Stubaital
Naturschauplätze im Stubaital

Wasserfälle, Hochmoore, Wiesen und Aussichtsplätze sind im Stubai nicht minder beeindruckend als die hohen Berge. Die Stubaier Naturschauplätze sind aufregend, entspannend, verlockend und vielfältig zugleich. Um die Natur in ihrer vollen Pracht genießen zu können, laden Bänke und Liegen zum Rasten, Verweilen und Träumen ein. Hier können Wanderer ganz bei sich sein und den Moment festhalten, vor atemberaubender Bergkulisse mit faszinierendem Ausblick.

Außerdem gilt es die beeindruckenden Stubaier Bergseen zu entdecken. Die neun schönsten Stubaier Bergseen sind aufgrund der Ruhe und Vielfalt, welche sie ausstrahlen, erstrebenswerte Ziele und Etappen bei Wanderungen. Ganz bewusst hat man sich für diese Bergseen entschieden, sie faszinieren auf ihre ganz eigene Art und Weise. Mal scheinen sich die schneebedeckten Gipfel vor dem Wasser zu verbeugen, anderenorts sorgt ein sattes Smaragdgrün für Begeisterung und unzählige „Stoanmandl“ erweisen wiederum einem weiteren Stubaier Bergsee die Ehre.

Unterwegs am Elfer-Panoramaweg
Naturschauplätze im Stubaital
Bei der Falbesoner Ochsenalm
Naturschauplätze im Stubaital

Am WildeWasserWeg lässt sich die Reise eines Wassertropfens vom Ursprung im Eis bis hin zum reißenden Bach wandernd nachverfolgen. Drei Etappen können am Stück oder einzeln ausgekundschaftet werden und führen auf über zehn Kilometer und 1.200 Höhenmeter bis hin zum Sulzenauferner, einem Gletscherfeld auf 2.477 Metern Seehöhe. Am WildeWasserWeg wird das Naturereignis so auf fantastische Art und Weise erlebbar gemacht. Ausgehend von in der Sonne gleisenden Gletscherfeldern über türkisblaue Gebirgsseen, etlichen kleineren Quellen, die sich zu tosenden Wasserfällen sammeln, bis hin zu kleinen Auen und Schwemmland gibt es auf dem WildeWasserWeg alle unterschiedlichen Erscheinungsformen des nassen Elements zu bestaunen.

Einkehren am Weg - Genusswandern mit der Stubaier Note

Bewegung an der frischen Luft und Genuss am Teller gehören im Stubai einfach zusammen. Was der Duft der Almkräuter und Wiesen von der Einkehr verspricht, wird bei zünftigen Brettljausen mit frisch gebackenem Bauernbrot, herzhaftem Speck und Käse eingelöst. Dampfende Knödel in vielerlei Variationen, Käsespätzle, süße Strudel und hausgemachte Kuchen und zum Abschluss ein feuriges Schnapserl machen die müden Beine wieder munter und jeden fit für ein neues Abenteuer in der Stubaier Bergwelt!

Weitere Informationen: www.stubai.at

Wanderurlaub im Stubai
Wanderurlaub im Stubai

Bei Interesse an diesem Tiroler Tal, meldet Euch direkt bei der Ferienregion Stubai:
Tel. +43 501 881 0 | [email protected] | www.stubai.at

Fotos-Quelle: Stubai.at

Urlaub in Stubai

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter