Das Wandergebiet und die Bergtourenregion Tiroler Gailtal/Lesachtal - auch zugehörig zu den Tiroler Wanderdörfern - beginnt bei Tassenbach nahe Heinfels im Osttiroler Pustertal und zieht sich gegen Osten über den Kartitscher Sattel nach Untertilliach kurz vor Maria Luggau in Kärnten -  ein Pardies für Deinen Wanderurlaub.

Kartitsch im Tiroler Gaital
Kartitsch im Tiroler Gaital

Kartitsch liegt bereits auf 1.350 m Meereshöhe in einem der höchstgelegenen Täler im ohnehin bereist hochgelegenen Osttirol. Kurz nach dem Kartitscher Sattel blickt man auf die zwei weiteren Ortschaften Obertilliach und Untertilliach. Die Wiesenflächen rund um die Ortschaften sind von zahllosen Heustadeln besetzt.

Richtige Bergsteiger werden eher die Südseite des Tales bevorzugen. Die Karnischen Alpen, allem voran mit dem Karnischen Höhenweg, sind ein Naturparadies sondergleichen. Herrliche Routen führen aus dem Haupttal gegen Süden tief in den Karnischen Kamm und hinauf zu aussichtsreichen Gipfelzielen mit schönen Bergseen und Berghütten. Pfannspitze, Großer Kinigat und Porze um nur einige große Gipfel hier anzuführen, ermöglichen den Alpinisten grandiose Bergtouren und Überschreitungen.

Der Golzentipp ist der Hausberg dieser herrlichen Gegend und ist zugleich auch ein perfekter Aussichtspunkt mit einem grandiosen Rundumblick, der von den Hohen Tauern und die Schobergruppe über die Lienzer Dolomiten, die Karnischen Alpen bis zu den Sextener Dolomiten und weit hinein ins Pustertal reicht.

Kriegerfriedhof am Hochgräntenjoch
Kriegerfriedhof am Hochgräntenjoch

In der Zeit bis zum Ersten Weltkrieg erlebte die Erschließung des Gebietes ihren ersten Höhepunkt, doch durch den Ausbruch des Krieges wurden der Alpintourismus und der Fremdenverkehr schlagartig beendet. Der Karnische Kamm wurde zu einer langen Gebirgsfront. Ein dichtes Netz an Wegen, so genannte Frontwege, und Stellungen wurden in den Karnischen Alpen errichtet. Nach dem Krieg wurden erste zerstörte Schutzhütten wieder errichtet, vor allem aber Frontwege miteinander zum Karnischen Höhenweg verbunden und durchgehend Schutzhütten und Notunterstände gebaut.

Von 1938 bis 1945 prägten erneut Krieg und Zerstörung die Region. Eine von der Besatzungsmacht verhängte Sperrzone im Gail- und Lesachtal unterband nach dem Krieg jegliche Ansätze des Bergsteigens. Doch auch nach deren Aufhebung begann die Wiederbelebung des Bergsteigens am Karnischen Kamm nur schleppend, da die Stützpunkte für Alpinisten fehlten. Als Folge war der Karnische Höhenweg immer mehr dem Verfall preisgegeben.
Ab 1970 setzten sich die Dolomitenfreunde mit Hilfe des Österreichischen Alpenvereins für die Instandsetzung des Karnischen Höhenweges und der Hütten ein.

Urlaub im Tiroler Gailtal/Lesachtal

Das beschauliche und naturbelassene Hochtal ist der ideale Urlaubsort für alle, die ursprünglichste Alpenkultur und erholsame Ruhe abseits vom alpinen Trubel sucht. Die urigen Tiroler Orte Kartitsch, Obertilliach und Untertilliach im Tiroler Gailtal/Lesachtal besinnen sich bewusst und stolz auf Ihre regionalen Traditionen und empfangen Sie mit viel Herzlichkeit in einem unvergleichlichen Bergpanorama.

Obstanser Seehütte in den Karnischen Alpen
Obstanser Seehütte in den Karnischen Alpen
Am Großen Kinigat
Am Großen Kinigat
Stuckensee im Leitertal
Stuckensee im Leitertal
Unterwegs am Karnischen Höhenweg
Unterwegs am Karnischen Höhenweg

Anreise / Anfahrt

Mit dem PKW:

Von Bregenz/Innsbruck auf der A12/A13 Inntal- u. Brennerautobahn über den Brenner und auf der A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Brixen/Nord - hierher auch aus Richtung Bozen kommend. Auf der E66 durch das Pustertal über Bruneck und Innichen bis kurz nach Sillian. Bei Tassenbach rechts auf der B111 in östlicher Richtung aufwärts in das Tiroler Gailtal.

Von Wien/Linz auf der A1 nach Salzburg und weiter auf der A10 Tauernautobahn zur Ausfahrt Spittal-Milstätter See. Auf der B100 weiter nach Oberdrauberg und dort in südlicher Richtung auf der B110 nach Kötschach-Mauthen. Über die B111 in das Tiroler Gailtal.

Von Graz/Klagenfurt auf der A2 zur Ausfahrt Hermagor und auf der B111 bis Kötschach-Mauthen. Weiter in westlicher Richtung in das Tiroler Gailtal.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Von Innsbruck mit dem Regionalbus (Linie 4420) nach Sillian, dort umsteigen und mit dem Regionalbus (Linie 4416) in das Tiroler Gailtal.
Ansonsten mit der Bahn zum Bahnhof Lienz. Von dort mit dem Regionalexpress zum Bahnhof Tassenbach und mit dem Regionalbus (Linie 4416) in das Tiroler Gailtal.

Unterkunfts- und Einkehrempfehlungen in der Region

Klammerwirt - Gästepension Klammer - Kartitsch

Bauernhöfe | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Der traditionsreiche Erbhof in Kartitsch ist das ideale Urlaubsquartier für Erholungssuchende und Naturliebhaber. Inmitten einer herrlichen Landschaft gelegen, mit einem besonders nahen Kontakt zur Landschaft und gemütlicher Gaststuben - entspannt Ihren Urlaub genießen.Die beeindruckende ...

Ferienhaus Töldererhof - Hochpustertal

Ferienwohnungen/Ferienhäuser | Villgratner Berge-Deferegger Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Urlaub im Garten der Dolomiten Rund um unser gemütliches Ferienhaus erwartet Sie ein kleines Ferienparadies. Unsere Ferienwohnungen liegen in 1.098 m Höhe in Strassen in Osttirol idyllisch, ruhig - mit beeindruckendem Rundum-Panoramablick auf die dichten Wälder und blühenden Wiesen des malerischen ...

Tourentipps in der Region

Schwierigkeit

Pfannspitze (2678 m) durch das Winkler Tal

Bergtour | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Gehzeit: 6,5-7 Std. | Höhendifferenz: 1329 Hm | Weglänge: 14,8 Km
Die Pfannspitze, die südöstlich oberhalb der Obstanser Seehütte thront, zählt zu den beliebtesten Gipfelzielen im Bereich der Hütte. Bereits der Aufstieg durch den Obstanser Boden und weiter zur Seehütte, mit anschließendem Besuch des Kriegerfriedhofes südlich ...
Schwierigkeit

Eisenreich-Überschreitung (2665 m) aus dem Winklertal

Bergtour | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Gehzeit: 7-8 Std. | Höhendifferenz: 1504 Hm | Weglänge: 18,6 Km
Lange, aber äußerst lohnende Rundtour, die durch grandiose landschaftliche Abschnitte in den Karnischen Alpen führt. Bereits beim Aufstieg zur Obstanser Seehütte erlebt man mit dem Wasserfall, der Prinz-Heinrich-Kapelle und der wunderschön liegenden Obstanser ...
Schwierigkeit

Filmoorhöhe (2457 m) durch das Leitertal

Bergtour | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Gehzeit: 6-7 Std. | Höhendifferenz: 1089 Hm | Weglänge: 15,6 Km
Die Filmoorhöhe ist kein sehr ausgeprägtes Gipfelziel im Karnischen Hauptkamm. Da die Erhebung aber technisch leicht zu erreichen ist, eine großartige Aussicht nach Süden und besonders auf den mächtigen Felsstock vom Kinigat bietet, ist auch dieser Gipfel ein ...
Schwierigkeit

Große Kinigat (2689 m) durch das Leitertal

Bergtour | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Gehzeit: 7-7,5 Std. | Höhendifferenz: 1255 Hm | Weglänge: 16,4 Km
Der Aufstieg durch das Leitertal über die Stuckenseen zur Filmoor Standschützenhütte auf die Große Kinigat zählt zu den landschaftlich schönsten Routen auf den ungemein aussichtsreichen mächtigen Felsgipfel. Herrliches Almgelände mit den traumhaften zwei kleinen ...
Schwierigkeit

Öfenspitze-Hocheck (2334/2447 m) von Rauchenbach

Bergtour | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
| Höhendifferenz: 985 Hm | Weglänge: 9,1 Km
Nicht nur im Winter ist die formschöne Öfenspitze ein sehr beliebtes Tourenziel - sondern auch im Sommer (besonders bei den Einheimischen). Die ersten zwei Drittel des Aufstieges führen zwar unspektakulär durch Wald. Aber ab dem Seeland (romantischer Rastplatz mit ...
Schwierigkeit

Kinigat-Pfannspitze (2689/2678 m) 2 Gipfelrundtour von Rauchenbach

Bergtour | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Gehzeit: 8-9 Std. | Höhendifferenz: 1741 Hm | Weglänge: 20,7 Km
Lange und anstrengende Traumrunde mit zwei tollen Gipfelzielen in den Karnischen Alpen. Immer wieder fantastische Ausblicke und Eindrücke von der großartigen Landschaft der Karnischen Alpen. Als weitere Höhepunkte liegen mit dem Kriegerfriedhof und der ...
Schwierigkeit

Hochgränten-Hollbrucker Spitze Rundtour

Bergtour | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Gehzeit: 5,5-6 Std. | Höhendifferenz: 1334 Hm | Weglänge: 14,1 Km
Am Beginn des Tiroler Gailtales wartet mit der Hollbrucker Spitz eine lange und einsame Rundwanderung auf uns. Steiler Anstieg im Mittelteil des Hollbrucker Tales zu den Ochsenböden und wunderschöner Anstieg über schönes Almengelände zum Unterstand Hochgränten und zum ...
Schwierigkeit

Dorfberg (2115 m) von Rauchenbach/Klammerwirt

Bergtour | Lienzer Dolomiten | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Gehzeit: 4-4,5 Std. | Höhendifferenz: 675 Hm | Weglänge: 11,7 Km
Einfache Rundtour die durchwegs auf guten Forstwegen und einfachen Bergwegen auf den sehr aussichtsreichen Dorfberg führt. Am schönsten ist diese Tour im Frühsommer wenn die Wiesen im oberen Bereich der Tour sich in ein prachtvolles Blumenmeer verwandeln. Fantastische ...
Schwierigkeit

Gatterspitze (2430 m) durch das Winkler Tal

Bergtour | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Gehzeit: 5,5-6 Std. | Höhendifferenz: 1089 Hm | Weglänge: 12,3 Km
Die Gatterspitze ist ein ungemein aussichtsreicher, dem Karnischen Kamm vor gelagerter Gipfel. Er wird vorwiegend von den Einheimischen besucht, da er im Schatten der Pfannspitze oder auch vom Eisenreich liegt. Wer Einsamkeit sucht der ist bei dieser Tour bestens beraten. Tolle ...
Schwierigkeit

Unterer u. Oberer Stuckensee durch das Leitertal

Seenwanderung | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 588 Hm | Weglänge: 9,9 Km
Die beiden herrlichen Gebirgsseen liegen tief eingebettet östlich unterhalb der Filmoor Standschützenhütte in einer wunderschönen Almenlandschaft tief in den Karnischen Alpen. Die beiden Seen sind ein wahres Kleinod und erfreuen sich großer Beliebtheit bei den ...
Schwierigkeit

Große Kinigat (2689 m) durch das Erschbaumertal

Bergtour | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Gehzeit: 6-6,5 Std. | Höhendifferenz: 1377 Hm | Weglänge: 18,0 Km
Die Kinigat ist über viele verschiedene Routen zu erreichen. Dieser Aufstieg ist bis in die Tscharre ident mit dem Klettersteigzustieg. Von dort führt gute Bergweg über den Hintersattel in die Süd-Süostflanke von der Kinigat. Bereits hier wartet auf den Bergsteiger eine ...
Schwierigkeit

Großer Kinigat, 2689 m

Klettersteig | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Gehzeit: 6-6,5 Std. | Höhendifferenz: 1280 Hm | Weglänge: 15,1 Km | Exposition: N, NW
Der Klettersteig auf die Große Kinigat ist ein schwieriger alpiner Klettersteig. Die Route zieht am nordöstlichen Eckpfeiler des Kinigat Massivs empor. Nur der obere Bereich ist relativ einfach zu begehen. Bereits im unteren Abschnitt sind einige schwierige Passagen mit teils ...
Schwierigkeit

Hollbrucker Spitze (2573 m) von Hollbruck

Bergtour | Karnische Alpen | Hochpustertal, Tiroler Gailtal, Kartitsch
Gehzeit: 5,5-6 Std. | Höhendifferenz: 1334 Hm | Weglänge: 11,2 Km
Der Aufstieg am Innerkofler Höhenweg über die Eggerwiesen und der Zenzerspitze ist die kürzeste Variante von Hollbruck auf den sehr aussichtsreichen Gipfel. Teilweise führt der Bergweg ziemlich steil und anstrengend durch Wald. Ab der Waldgrenze dann eine herrliche ...

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+