Martelltal - das Tal der tausend Skitouren

Ein Skitoureneldorado der Extraklasse bietet dieses faszinierende Seitental des Vinschgaues. Skitouren und Skihochtouren für jeden Geschmack: Von den anspruchsvollen Gletscherbergen zu den sanften Firnhängen der südexponierten Aussichtsberge in den Ortler Alpen. Das Martelltal erstreckt sich aus dem Vinschgau von der Ortschaft Goldrain bei Latsch Richtung Süd-Südwesten über die Ortschaft Martell bis kurz nach dem Zufrittsee, dort wo sich auch der ergiebigste Bereich an großartigen Skitourenmöglichkeiten befindet.

Skitouren im Martelltal - ein ganz besonderes Erlebnis

Aufstieg auf die Köllkuppe (Cima Marmotta)
Aufstieg auf die Köllkuppe (Cima Marmotta)

Im Martelltal werden die kühnsten Skitourenträume noch wirklich wahr - weiße Hänge, weitläufige Gletscher, Ruhe, die Nähe der Natur spüren, das Gefühl alleine am Gipfel zu stehen und über die einzigartige Marteller Bergwelt zu blicken
.... diese grandiose Erfahrung wird Sie so schnell nicht wieder loslassen.

Das wunderschöne Tal in der nordöstlichen Ecke der Ortlergruppe gehört zu den vielfältigsten, sowie ergiebigsten Skitourengebieten Südtirols. ZufallspitzeCevedale und Veneziaspitzen sind klingende Namen und sind großartige Skitourenberge in direkter Nachbarschaft zum "König Ortler" und der Königsspitze. Entsprechend beliebt sind die klassischen Stützpunkte zwischen Königspitze, Cevedale und dem Martelltal.

Skitouren mit Komfort - angenehme Variante eines Skitouren-Urlaubes

Zahlreiche Skitouren und Schneeschuhwanderungen im Martelltal können auch direkt aus dem Tal aus unternommen werden. Dafür gibt es auch hier schöne Gasthöfe und Hotels, die sich als Tourenstützpunkt besonders gut eignen. Eine wunderschöner Stützpunkt mitten im Martelltal ist zum Beispiel das familiär geführte HOTEL WALDHEIM. Von hier aus lassen sich in wenigen Minuten die Ausgangspunkte zahlreicher Touren erreichen.

Direkt am südlichen Ende vom Zufrittsee kurz vor dem Talschluss liegt das kleine zauberhafte und ebenso familiär geführte HOTEL ZUM SEE. Von diesem lassen sich bereits schöne Touren direkt vom Hotel aus unternehmen.

Zufallhütte & Martellerhütte - Skitouren Stützpunkte der Extraklasse

Äußerst beliebte Tourenstützpunkte auf der Südtiroler Seite sind die Zufallhütte, die auf einer Geländekanzel hoch über dem Ende vom Martelltal thront, sowie die Marteller Hütte am Fuße des Fürkeleferners mit dem prächtigen Blick zur Zufallspitze. Von diesen tollen Stützpunkten aus stehen die unzähligen Dreitausender als grandiose Tourenziele auf dem Programm. Oder auch auf einer etwas weiter gezogenen Runde lernt man auch die ruhige Seite der gesamten Region kennen.

Aber nicht nur von den Hütten-Stützpunkten aus kann man die Gipfel im Winter besteigen, sondern auch sehr gut als Tagestouren aus dem Talschluss oder so manch wunderschöne Tour auch bereits von der Ortschaft Martell oder vom Zufrittsee aus starten. Auch dort findet man mit der Laaserspitze (Orgelspitze), Lyfispitze und der Zufrittspitze Skitouren, die man bereits im Hochwinter sehr gut unternehmen kann.

Im gesamten Martelltal findet der Tourengeher gemütliche Unterkünfte in Form von familiär geführten Hotels oder Gasthöfe, die sich auch sehr gut auf den Tourengeher eingestellt haben. Frühes Frühstück, Lunchpakete und Marschtee - um nur einige Annehmlichkeiten hier aufzuzählen.
Dort können Sie auch nach einem erlebnisreichen Tag im Schnee einfach die Seele baumeln lassen und die neugewonnen Eindrücke auf sich wirken lassen. Sowie in einer der feinen, verlockenden Wellnessoasen den Körper und Geist entspannen. Danach schließen Sie einen Skitourentag mit einer gemütlichen Marende bei Kaminfeuer ab.

Mit einem Satz: das Tal der unbegrenzten Skitouren-Möglichkeiten den ganzen Winter über! 

Auf der Köllkuppe (Cima Marmotta)
Auf der Köllkuppe (Cima Marmotta)
Bei den Drei Kanonen (Tre Canoni)
Bei den Drei Kanonen (Tre Canoni)
Blick zur Königsspitze
Blick zur Königsspitze
Am Monte Cevedale
Am Monte Cevedale

Autorentipp

Lade Dir die ALMENRAUSCH-APP auf Dein Smartphone oder Tablet, suche Dir unter Unterkünfte in der jeweiligen Region den gewünschten Betrieb (Tourenstützpunkt) aus. Öffne die Betriebspräsentation und klicke in der Navigationszeile auf das Symbol Favoriten. Wähle dabei "Betrieb mit Wintertouren hinzufügen", damit hast Du den Betrieb mit den dazugehörigen Wintertouren auf dem Smartphone oder Tablet unter Favoriten gespeichert. Somit kannst Du alle Touren offline und ohne Handyempfang (ideal im Hochgebirge) mit den Routenbeschreibungen, Karte, Gpx, usw. verwenden >zur Almenrausch-App

Anreise/Anfahrt

Mit dem PKW:

Sie erreichen das Tal mit den tausend Skitouren von Norden kommend auf der A12 Inntalautobahn, fahren kurz vor Landeck durch den Landecker Tunnel und über den Reschenpass in den Vinschgau nach Goldrain. Dort den Beschilderungen folgend rechts nach Süden in das Martelltal zum jeweiligen Stützpunkt oder Ausgangspunkt.

Ober auf der A12 Inntalautobahn, später A13/A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Bozen Süd – dorthin auch aus dem Trentino kommend. Dort rechts auf der MEBO (Schnellstraße) nach Meran und durch den Vinschgau weiter nach Westen zur Ortschaft Goldrain. Dort den Beschilderungen folgend links nach Süden in das Martelltal zum jeweiligen Stützpunkt oder Ausgangspunkt.

Aus der Schweiz kommen Sie am besten über den Ofenpass und das Val Müstair (Münstertal) in den Vinschgau nach Goldrain.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit der Vinschgerbahn zum Bahnhof Goldrain (Latsch) und von dort mit dem Bus (Linie 262) in das Martelltal zur gewünschten Haltestelle – Fahrplanauskunft unter www.sii.bz.it.

Unterkunfts- & Einkehrempfehlungen im Martelltal

Zufallhütte - Martelltal, 2265 m

Hüttenführer | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Die Zufallhütte liegt im Martelltal – einem der schönsten Seitentäler Südtirols - am Fuße mächtiger Gletscher umgeben von den Bergen des Cevedale- und Ortlermassivs. Im Reich der zahlreichen 3000er der Ortler Alpen liegt sie in einem der schönsten Skitourengebiete Südtirols und zählt zugleich auch zu ...

Hotel Waldheim*** - Martelltal

Hotels | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Das familiäre, mit viel Liebe geführte Hotel liegt im Martelltal - einem Seitental des Vinschgaus - im Nationalpark Stilfserjoch. Die große Sonnenterrasse lädt zum Genießen und Verweilen ein. Während die Eltern sich genüsslich den angebotenen Spezialitäten zuwenden, können sich die Kinder auf der ...

Hotel zum See***s - Martelltal

Hotels | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
WOHLFÜHLEN; ENTSPANNEN & GENIEßEN IM HOTEL ZUM SEE Dieses wunderschöne, familiär geführte Hotel liegt im hinteren Martelltal, einem der urigsten Seitentäler der Ferienregion Vinschgau. Hier genießen Sie die familienfreundliche Atmosphäre inmitten der atemberaubenden Natur des Nationalparks ...

Marteller Hütte, 2610 m - Martelltal

Hüttenführer | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
"HÜTTENHEIL" von der Marteller Hütte Die Marteller Hütte thront hoch über dem Talschluss vom Martelltal und ist umgeben von 15 Dreitausendern der südlichen Ortlergruppe. Die Schutzhütte ist im Sommer ein traumhaftes Wanderziel mit Ausgangspunkt am Parkplatz Hintermartell. Ebenso ein toller ...

Skitouren im Martelltal

Schwierigkeit

Drei Kanonen (Cima Tre Cannoni) von der Marteller Hütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 2 Std. | Höhendifferenz: 784 Hm | Weglänge: 5,5 Km | Exposition: SO, O, NO
Es muß nicht immer eine Tour auf den Cevedale oder Zufallspitze sein, sondern oft reicht auch eine Genusstour wie diese es ist. Diese unbedeutende Erhebung mit den drei Kanonen ist ein historisches Tourenziel, sowie ein fantastischer Aussichtpunkt. Besonders imposant ist der ...
Schwierigkeit

Marteller Hütte (Winterzustieg) von Hintermartell

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 2 Std. | Höhendifferenz: 576 Hm | Weglänge: 4,4 Km | Exposition: N, NO
Bereits der Anstieg bei einem mehrtägigen Hüttenaufenthalt zur Marteller Hütte ist ein landschaftlicher Hochgenuss. Zuerst passieren wir die malerisch liegenden Zufallhütte, die wir nun auch im Winter über die neue Hängebrücke erreichen können. Danach eröffnen sich ...
Schwierigkeit

Suldenspitze (3376 m) aus dem Martelltal

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
| Höhendifferenz: 1381 Hm | Weglänge: 9,2 Km | Exposition: S, SO, O
Die Suldenspitze hat sich in den letzten Jahren zu einem begehrten Tourenziel von der Bergbahn Sulden aus entwickelt und ist daher immer sehr gut besucht. Aber auch aus dem Martelltal ist sie trotz der etwas längeren Flachstücke im Mittelteil ein prächtiges und eigenständiges ...
Schwierigkeit

Zufallspitze (3757 m) von der Marteller Hütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 1227 Hm | Weglänge: 6,4 Km | Exposition: O, NO, S
Die prächtige und formschöne Zufallspitze sticht uns bereits von der Marteller Hütte ins Auge. Es ist auch fast die gesamte Aufstiegsroute direkt von der Hütte aus einzusehen. Nur das letzte Teilstück, das von Süden auf den Gipfel führt, ist nicht zu einzusehen. Am Gipfel ...
Schwierigkeit

Dritte Veneziaspitze (3356 m) von der Enzianhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 1376 Hm | Weglänge: 6,5 Km | Exposition: N, NW
Dieser nordseitige Anstieg direkt aus dem Martelltal auf die Dritte (östliche) Veneziaspitze über den Schranferner, zählt sicherlich zu den schönsten und auch anspruchsvollsten Tagestouren im Martelltal. Am Beginn noch gemütlich durch ein Waldstück, dann unterhalb der ...
Schwierigkeit

Monte Cevedale (3769 m) von der Marteller Hütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 4-4,5 Std. | Höhendifferenz: 1234 Hm | Weglänge: 7,9 Km | Exposition: SO, O, NO
Der Monte Cevedale zählt zu den begehrtesten Tourenzielen im Tourenbereich der Marteller Hütte, obwohl er skifahrerisch nicht zu den lohnendsten Touren zählt. Dafür wird man aber landschaftlich mit zahlreichen Höhenpunkten konfrontiert. Die Gipfelschau ist nach dem ...
Schwierigkeit

Cima Marmotta (Köllkuppe) – 3. Veneziaspitze Rundtour

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 4,5-5 Std. | Höhendifferenz: 1411 Hm | Weglänge: 7,6 Km (Anstiege) | Exposition: S, N, W, SO
Die Cima Marmotta (Köllkuppe) und 3. Veneziaspitze lassen sich mit einer großartigen Rundfahrt verbinden. Die Abfahrt von der 3. Veneziaspitze sucht ihresgleichen. Gipfelsammler können mit geringem zusätzlichen Zeitaufwand kann man auch noch die 1. und 2. Veneziaspitze ...
Schwierigkeit

Zufallspitze – Monte Cevedale Rundtour von der Marteller Hütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 4-5 Std. | Höhendifferenz: 1368 Hm | Weglänge: 7,2 Km (auf) - 7,9 Km (ab) | Exposition: N, O, S
Eine grandiose Rundtour mit zahlreichen Höhepunkten sowie fantastischen Ausblicken. Bereits der Aufstieg über den Fürkeleferner ist ein Genuss. Auf der Zufallspitze wird man für die Mühen mit einer grandiosen Rundschau belohnt. Spannender Übergang zum Cevedale der ein ...
Schwierigkeit

Zufallspitze-Cevedale (3757/3769 m) aus dem Martelltal

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 6-6,5 Std. | Höhendifferenz: 1833 Hm (Cevedale) | Weglänge: 10,7 Km (Cevedale) | Exposition: N, NO, O
Die grossartige Winterüberschreitung zählt sicherlich zu den schönsten Rundfahrten in der Ortlergruppe. Fantastische und immer wieder wechselnde Eindrücke während der gesamten Runde. Tolle Gratüberschreitung von den Zufallspitzen zum Monte Cevedale. Immer wieder ...
Schwierigkeit

Madritschspitze (3265 m) von der Zufallhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 2,5-3 Std. | Höhendifferenz: 1037 Hm | Weglänge: 6,5 Km | Exposition: S, SO, O
Die Madritschspitze ist ein häufig besuchter Gipfel im Tourenbereich der Zufallhütte mit wunderschönen Skihängen im Butzental. Der Anstieg führt unkompliziert durch das weitläufige Butzental auf den ungemein aussichtsreichen Gipfel. Prächtige 360° Rundumsicht vom ...
Schwierigkeit

Östliche (Dritte) Veneziaspitze, 3356 m – Skitour von der Zufallhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3-3,5 Std. | Höhendifferenz: 1191 Hm (mit Gegenanstieg) | Weglänge: 5,7 Km | Exposition: S, SW
Durch die neue Hängebrücke (seit Sommer 2015) ist die Östliche Veneziaspitze nunmehr von der Zufallhütte, ohne großen Umweg wie vorher über die alte Staumauer, auf direktem Weg erreichbar. Dieser Anstieg über den Schranferner zählt zu den anspruchsvolleren Touren im ...
Schwierigkeit

Innere Pederspitze (3295 m) aus dem Martelltal

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 1245 Hm | Weglänge: 6,4 Km | Exposition: S, SO, O
Die Innere Pederspitze (3295 m) zählt zu den anspruchsvolleren Touren mit Ausgangspunkt Alpengasthof Enzian oder auch Zufallhütte. Das tief eingeschnitten Madritschtal erfordert sichere Verhältnisse, da aus den seitlichen Steilflanken Lawinengefahr droht. Auch beim ...
Schwierigkeit

Hintere Schöntaufspitze (3325 m) von der Zufallhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3-3,5 Std. | Höhendifferenz: 1040 Hm | Weglänge: 5,6 Km | Exposition: S, SO, O
Auch wenn der Gipfel der Schöntaufspitze direkt oberhalb vom Suldener Skigebiet liegt, daher auch von dort leicht zu erreichen ist, erwartet uns ein Bergkino der Extraklasse. Befindet man sich doch direkt gegenüber vom Dreigestirn Ortler, Monte Zebru und der mächtigen ...
Schwierigkeit

Eisseespitze (3230 m) von der Zufallhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3-3,5 Std. | Höhendifferenz: 1015 Hm | Weglänge: 7,4 Km | Exposition: S, SO, O
Die Eisseespitze ist eine der „leichtesten“ Ski-Hochtouren im Tourengebiet der Zufallhütte. Die Route führt meist über flaches Gelände, unterbrochen durch ideal geneigte Geländestufen, später über einen langen nach Südost ausgerichteten vergletscherten ...
Schwierigkeit

Monte Cevedale (3769 m) aus dem Martelltal

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 5,5-6 Std. | Höhendifferenz: 1774 Hm | Weglänge: 11,7 Km | Exposition: N, NO, O
Diese Route auf den Monte Cevedale ist mit Abstand die längste die aus Südtiroler Gebiet auf den Gipfel führt. Meist wird der Cevedale mit Hilfe der Suldner Bergbahn von der Schaubachhütte aus über den Eisseepass oder über die Suldenspitze besucht. Landschaftlich trotz ...
Schwierigkeit

Zufallspitze-Cevedale (3757/3769 m) von der Zufallhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 5-6 Std. | Höhendifferenz: 1669 Hm | Weglänge: 9,1 Km (Anstiege) | Exposition: N, NO, O
Vom herrlichen Tourenstützpunkt Zufallhütte führt diese fantastische Rundfahrt (Überschreitung) über den Fürkeleferner auf die Zufallspitze mit Übergang auf den Cevedale. Anschließend schöne Abfahrt über den Langenferner zurück zur Hütte. Traumhafte ...
Schwierigkeit

Köllkuppe - Veneziaspitzen Rundtour von der Marteller Hütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 4-4,5 Std. | Höhendifferenz: 1040 Hm | Weglänge: 5,5 Km (auf) – 5,0 Km (ab) | Exposition: Alle Expositionen
Eine grandiose Rundtour im Veneziakamm mit zahlreichen Höhepunkten sowie fantastischen Ausblicken. Die ersten beiden Veneziaspitzen werden hierbei südlich umgangen und die dritte dann von Süden kommend bestiegen, wobei es möglich wäre auch die ersten beiden Spitzen ...
Schwierigkeit

Großer Suldener-Marteller Express (Platten- u. Pederspitze)

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 7-8 Std. (inkl. Bahn) | Höhendifferenz: 3105 Hm (inkl. Bahn) | Weglänge: 28,6 Km (inkl. Bahn) | Exposition: Alle Expositionen
Eine Rundtour der Extraklasse kann man mit Hilfe der Suldener Bergbahnen durchführen. Dabei erreicht man zwei prächtige, aber auch schwierige Gipfelziele, mit jeweils einer fantastischen Gipfelschau. Abwechslungsreiche Aufstiege mit grandiosen Abfahrten wechseln ...
Schwierigkeit

Köllkuppe (Cima Marmotta, 3330 m) von der Marteller Hütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 2,5 Std. | Höhendifferenz: 781 Hm | Weglänge: 4,2 Km | Exposition: N, W
Die Köllkuppe zahlt im Tourenbereich der Marteller Hütte zu den einfacheren Gipfelzielen und ist daher immer gut besucht. Ideale Tour auch bereits am ersten Tag eines mehrtägigen Hüttenaufenthaltes in der Marteller Hütte. Prächtige Einsicht von dem aussichtsreichen ...
Schwierigkeit

Kalvenwand (3061 m) vom Parkplatz Talschluss

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 2,5-3 Std. | Höhendifferenz: 1027 Hm | Weglänge: 4,5 Km | Exposition: S, SSO
Die Kalvenwand ist ein wunderschöner, einfacher Dreitausender im Martelltal. Eignet sich wunderbar als Eingehtour am ersten Tag eines mehrtägigen Aufenthaltes im Martelltal. Vom Gipfel kann man sehr viele Tourenmöglichkeiten im Marteller Talschluss einsehen und sich ...
Schwierigkeit

Hintere Schöntaufspitze (3324 m) aus dem Martelltal

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 1240 Hm | Weglänge: 6,5 Km | Exposition: S, SO, O
Die Hintere Schöntaufspitze (3324 m) mit Ausgangspunkt im Hinteren Martelltal, ist ein prächtiger Skigipfel mit traumhafter Aussicht ins zentrale Ortlergebiet mit direkten Blick auf das Dreigestirn Ortler, Monte Zebru und Königsspitze. Der Gipfelsieg aus dem Martelltal ...
Schwierigkeit

Hintere Schranspitze (3357 m) von der Zufallhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3-3,5 Std. | Höhendifferenz: 1163 Hm | Weglänge: 6,1 Km | Exposition: S, SW, N, NW
Die Hintere Schranspitze ist der letzte markante Felsgipfel im Felskamm, der den Schranferner und Gramsenferner voneinander trennt. Dieses herrliche Gipfelziel steht im Schatten der Östlichen Veneziaspitze, die für die meisten Tourengeher das begehrtere Tourenziel ist – ...
Schwierigkeit

Suldenspitze (3376 m) von der Zufallhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 1155 Hm | Weglänge: 7,7 Km | Exposition: S, SO, O
Die Suldenspitze hat sich in den letzten Jahren zu einem begehrten Tourenziel von der Bergbahn Sulden aus entwickelt und ist daher immer sehr gut besucht. Aber auch von der Zufallhütte ist sie trotz der etwas längeren Flachstücke im Mittelteil ein prächtiges und ...
Schwierigkeit

Köllkuppe–Cima Marmotta (3330 m) aus dem Martelltal

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 4-4,5 Std. | Höhendifferenz: 1355 Hm | Weglänge: 7,4 Km | Exposition: N, NW, NO
Die Cima Marmotta ist eine vielbegangen Skitour und führt über herrliches Skigelände, mit immer wieder fantastischen Ausblicken zum Dreigestirn Königsspitze, Monte Zebru und Ortler. Sowie zum mächtigen Fürkeleferner mit den herrlichen Dreitausendern Zufallspitze und ...
Schwierigkeit

Zufallhütte (2265 m) aus dem Martelltal

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 45-60 Min. | Höhendifferenz: 226 Hm | Weglänge: 1,8 Km | Exposition: O, NO, N
Die in traumhafter Panoramalage liegende Zufallhütte im Martelltal – im Herzen der Ortlergruppe – stellt einen optimalen Ausgangspunkt für fantastische Ski- und Skihochtouren dar. Zufallspitze, Cevedale, Suldenspitze sowie Veneziaspitze sind klingenden Namen und ...
Schwierigkeit

Innere Pederspitze (3295 m) von der Zufallhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3-3,5 Std. | Höhendifferenz: 1045 Hm | Weglänge: 5,5 Km | Exposition: S, SO, O
Die Innere Pederspitze ist eine prächtige, kurzweilige Skitour im direkten und gradlinigen Anstieg von der Zufallhütte. Dass im Mittelteil tief eingeschnitten Madritschtal, sowie der steile Gipfelbereich erfordert sichere Verhältnisse mit guter Sicht für die beste ...
Schwierigkeit

Cima Marmotta-Köllkuppe (3330 m) von der Zufallhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3-3,5 Std. | Höhendifferenz: 1134 Hm | Weglänge: 5,8 Km | Exposition: N, NW, NO
Die Köllkuppe - oder auch Cima Marmotta - ist ein häufig besuchter Gipfel in der Ortler Gruppe im Tourengebiet der Zufallhütte. Zu recht wie man schnell feststellen wird: herrliche Skigelände bereits ab dem Plimatal bis hinauf zum Gipfel, das bei vernünftiger Spurwahl auch ...
Schwierigkeit

Laaser Spitze (3305 m) vom Berggasthof Stallwies

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
| Höhendifferenz: 1433 Hm | Weglänge: 5,6 Km | Exposition: S, SO
Großartige Skitour auf den ungemein aussichtsreichen Gipfel hoch über dem Vinschgau. Der Anstieg erfordert durch die teilweise sehr steilen Hänge absolute Sicherheit und gute Sicht für deren Beurteilung. Am Gipfel erwartet den Skibergsteiger eine fantastische Aussicht ...
Schwierigkeit

Hintere Schranspitze (3357 m) vom Parkplatz Talschluss

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 1302 Hm | Weglänge: 7,2 Km | Exposition: S, SW, SO, N, NW
Die Hintere Schranspitze ist der letzte markante Felsgipfel im Felskamm, der den Schranferner und Gramsenferner voneinander trennt. Dieses herrliche Gipfelziel steht im Schatten der Östlichen Veneziaspitze, die für die meisten Tourengeher das begehrtere Tourenziel ist – ...
Schwierigkeit

Butzenspitze (3300 m) von der Zufallhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3-3,5 Std. | Höhendifferenz: 1129 Hm | Weglänge: 7,6 Km | Exposition: S, SO, O
Die Butzenspitze ist im Gegensatz zur benachbarten Madritschspitze ein eher wenig besuchtes Gipfelziel – zu Unrecht wie man bei einem Besuch bald feststellen wird. Herrliches Aufstiegsgelände ab den Hinteren Wandln mit fantastischen Blicken auf den Langenferner und zum ...
Schwierigkeit

Cima Tre Cannoni (3275 m) von der Zufallhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 1154 Hm | Weglänge: 8,1 Km | Exposition: N, NO, O
Es muß nicht immer eine Tour auf den Cevedale oder Zufallspitze sein, eine beeindruckende und landschaftlich grandiose Rundtour führt uns von der Zufallhütte zur Marteller Hütte und über den Zufallferner zu den Drei Kanonen am Cima Tre Cannoni auf historischen Boden. Diese ...
Schwierigkeit

Östliche Veneziaspitze (3356 m) von der Marteller Hütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 2,5-3 Std. | Höhendifferenz: 797 Hm | Weglänge: 4,1 Km | Exposition: N, NW, W
Die Östliche Veneziaspitze ist ein äußerst begehrtes Skitourenziel, die auch als Tagestour von Hintermartell aus leicht durchgeführt werden kann. Aber auch von der Marteller Hütte lohnt sich der Anstieg auf diesen wunderschönen Aussichtsgipfel im Veneziakamm. Durch die ...
Schwierigkeit

Monte Cevedale (3769 m) von der Zufallhütte

Skitour | Ortler Alpen | Martelltal, Zufallhütte & Marteller Hütte
Gehzeit: 5-5,5 Std. | Höhendifferenz: 1548 Hm | Weglänge: 10,1 Km | Exposition: N, NO, O
Der Monte Cevedale ist so ziemlich das begehrteste Skitourenziel in den Ortler Bergen von der Südtiroler Seite aus. Obwohl hier sicherlich nicht die lohnendsten Abfahrten zu finden sind. Landschaftlich dafür eine wunderbare Tour mit vielen verschiedenen Eindrücken. ...

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter