Kals am Großglockner – Tirols Skitouren-Mekka am Großglockner

Das Kalser Tal mit seinem Hauptort Kals am Großglockner ist etwas ganz Besonderes: Ein überwältigendes Panorama von zahlreichen Dreitausendern inmitten des Nationalparks Hohe Tauern bildet eine traumhafte Kulisse für eine unvergleichbare Winterlandschaft am Fuße des Großglockners.

Skitouren & Skihochtouren im Banne des Großglockners

Blick zum Großglockner - Lucknerhaus
Blick zum Großglockner - Lucknerhaus

Spuren im tiefen Schnee

Wer die Stille und Einsamkeit in der tief verschneiten Bergwelt abseits der Pisten liebt, der findet rund um Kals viele interessante Skitouren in allen Schwierigkeitsgraden. Von einfachen Skiwanderungen und als Krönung die Winter-Gipfelbesteigung des Großglockners.

Dem Bann der Kalser Bergwelt kann sich kaum einer entziehen und die Skitouren zählen zu den schönsten die Osttirol zu bieten hat. Mit dem auch im Hochwinter bewirtschafteten Lucknerhaus - später im Frühjahr auch mit der Stüdlhütte - stehen zwei prächtige Hütten für ausgedehnte Skitouren und Schneeschuhwanderungen in der Glockner Region zur Auswahl.

Unterwegs auf den Hochschober
Unterwegs auf den Hochschober

Ausgangspunkt für herrliche Skitouren

Der Ausgangspunkt beim Lucknerhaus ist ideal für die Touren in der Glocknergruppe und auch Schobergruppe. Anstiege wie auf das Figerhorn, zu den Romariswandköpfen, auf den Weissen Knoten, zu den Gridenkarköpfen, auf das Böse Weibele und zu guter Letzt noch die Königstour auf den Großglockner, ziehen alljährlich hunderte von Tourengeher und Schneeschuhwanderer magisch an.

Nicht zu Unrecht:
Beeindruckende Ausblicke, fantastische und schneesichere Abfahrten versprechen Outdoorvergnügen in der herrlichen Winterlandschaft pur.

Auch aus dem Tal führen rassige und schwierige Touren auf zahlreiche Gipfel. Ein Paradebeispiel ist die Tour durch das Lesachtal zu den Lesachalmen und weiter auf den Hochschober oder auch auf das Kalsertörl. Ebenso stehen im Tal gemütliche Hotels wie zum Beispiel der Taurerwirt in Kals und einfache Gasthäuser für den Winterbergsteiger zur Auswahl.

Jedes Jahr im März haben Sie die Gelegenheit mit den Kalser Berg- und Skiführen im Zuge eine Skitourenwoche eine Königstour auf den Großglockner zu unternehmen. Dabei erleben Sie in 7 Tagen Kals von seiner schönsten Seite.

Auszug aus dem reichhaltigen Programm:

  • Begrüßung und Tourenplanung durch Kalser Bergführer
  • 3-4 Skitouren mit Kalser Bergführern
  • alpine Sicherheitsschulung im Gelände, LVS-Übung, Schnee- und Lawinenkunde im Zuge einer Skitour
  • Vortrag von den Kalser Berg- und Skiführern
  • 1 Übernachtung auf der Stüdlhütte mit Abendessen und Frühstück
  • Großglockner-Gipfelbesteigung (3 798 m) mit den Kalser Bergführern oder alternative Skitour
  • Abschlussabend mit Wochenrückblick in Bildern, anschließend gemütliches Beisammensein (Programmänderungen vorbehalten)

Tipp: Diese empfehlenswerte Skitourenwoche kann im Paketpreis in verschiedenen Unterkunfts-Kategorien in Kals gebucht werden.

Unterwegs auf das Böse Weibele
Unterwegs auf das Böse Weibele
Figerhorn - beeindruckender Aussichtsgipfel
Figerhorn - beeindruckender Aussichtsgipfel
Am Großglockner - Königstour
Am Großglockner - Königstour
Rundblick vom Weissen Knotten
Rundblick vom Weissen Knotten

Autorentipp

Lade Dir die ALMENRAUSCH-APP auf Dein Smartphone oder Tablet, suche Dir unter Unterkünfte in der jeweiligen Region den gewünschten Betrieb (Tourenstützpunkt) aus. Öffne die Betriebspräsentation und klicke in der Navigationszeile auf das Symbol Favoriten. Wähle dabei "Betrieb mit Wintertouren hinzufügen", damit hast Du den Betrieb mit den dazugehörigen Wintertouren auf dem Smartphone oder Tablet unter Favoriten gespeichert. Somit kannst Du alle Touren offline und ohne Handyempfang (ideal im Hochgebirge) mit den Routenbeschreibungen, Karte, Gpx, usw. verwenden >zur Almenrausch-App

Anreise/Anfahrt

Mit dem PKW:
Von Norden über den Felbertauern Richtung Lienz nach Huben. Dort links aufwärts in das Kalsertal nach Kals.
Von Kärnten oder Südtirol kommend nach Lienz und dort Richtung Felbertauern nach Huben. Dort rechts aufwärts in der Kalsertal nach Kals.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Von Innsbruck oder München mit der Bahn nach Kitzbühel (je nach Verbindung in Wörgl eventuell einmal umsteigen). Von dort mit dem Regionalbus (Linie 4410) über den Felbertauern nach Huben. Dort umsteigen und mit dem Regionalbus (Linie 4408) nach Kals.
Oder mit der Bahn nach Lienz und von dort mit dem Regionalbus (Linie 4412) nach Huben, umsteigen und mit dem Regionalbus (Linie 4408) nach Kals.

Unterkunfts- & Einkehrempfehlungen in Kals am Großglockner

Vital- und Wanderhotel Taurerwirt - Kals/Großglockner

Hotels | Glocknergruppe | Kals, Großglocknerregion & Schobergruppe
Tipp für den Sommer: Großglockner Gipfelwoche02 06 18 – 23 06 18 u. 22 09 18 – 02 10 18  Die Liebe zur Natur und zum Nationalpark Hohe Tauern ist bei allen Familienmitgliedern und Mitarbeiter spürbar. Die Schönheit der Natur zu vermitteln ist unser Ziel.Aus diesem Grunde bietet Ihnen unser ...

Skitouren in Kals am Großglockner

Schwierigkeit

Großglockner (3798 m) - Skitour vom Lucknerhaus

Skitour | Glocknergruppe | Kals, Großglocknerregion & Schobergruppe
Gehzeit: 6-7 Std. | Höhendifferenz: 1897 Hm | Weglänge: 7,4 Km | Exposition: S, SSW
Der höchste Berg Österreichs wird in letzter Zeit beinahe das ganze Jahr über bestiegen. Im Hochwinter wird er häufig sehr oft unterschätzt, da das steile Glocknerleitl oft vom Wind blank gefegt ist. Am besten und am schönsten ist eine Besteigung im Frühling bei Firn. Im ...
Schwierigkeit

Hochschober (3242 m) von Lesach

Skitour | Schobergruppe | Kals, Großglocknerregion & Schobergruppe
Gehzeit: 5-5,5 Std. | Höhendifferenz: 1847 Hm | Weglänge: 9,3 Km | Exposition: N, W
Die Skitour auf den Hochschober zählt zu schönsten aber auch technisch anspruchsvollsten Touren im Kalser Tal. Herrliche landschaftliche Eindrücke vom Beginn bis zum Ende der traumhaften und abwechslungsreichen Skitour. Immer wieder wechselnde Eindrücke und vom Gipfel ...
Schwierigkeit

Böses Weibele (3119 m) vom Lucknerhaus

Skitour | Schobergruppe | Kals, Großglocknerregion & Schobergruppe
Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 1220 Hm | Weglänge: 7,0 Km | Exposition: N, W
Das Böse Weibele ist nicht nur im Sommer eine lohnende Tour sondern auch im Winter als Skitour. Bis zum Peischlachtörl zwar nicht wirklich aufregend, aber ab hier dann wunderschönes Skigelände mit einer herrlichen Schlucht Wanderung kurz nach dem Törl. Wunderschöne ...
Schwierigkeit

Weisser Knoten (2864 m) vom Lucknerhaus

Skitour | Glocknergruppe | Kals, Großglocknerregion & Schobergruppe
Gehzeit: 3-3,5 Std. (mit Gegenanstieg) | Höhendifferenz: 1060 Hm | Weglänge: 4,3 Km | Exposition: S, SW, W - bei der Überschreitung auch O
Vielbegange und sehr beliebte Skitour in herrlicher landschaftlicher Umgebung. Ab dem Medelsattel hat man immer den Grossglockner im Blickfeld. Ideale Tour am ersten Tag eines mehrtägigen Hüttenaufenthaltes im Lucknerhaus, den vom Gipfel hat man eine tolle Einsicht in das ...
Schwierigkeit

Figerhorn (2743 m) vom Lucknerhaus

Skitour | Glocknergruppe | Kals, Großglocknerregion & Schobergruppe
Gehzeit: 2-2,5 Std. | Höhendifferenz: 801 Hm | Weglänge: 3,4 Km | Exposition: S, SO, O
Dieser bekannte Skiberg in der Glocknergruppe ist dem Großglockner vorgelagert. Die weiten Hänge der Greiwiesen - die zudem auch noch gut windgeschützt sind - bieten Abfahrtsvergnügen pur. Im steilen Gipfelhang sollte man jedoch genau auf die jeweilige Lawinensituation ...

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+