kompass logo

Was das Schuhwerk bieten sollte

Ratgeber Wanderschuhe - Was das Schuhwerk bieten sollte
Wandern ist für eine wachsende Anzahl an Sportliebhabern eine beliebte Art der Bewegung. Die Nähe zur Natur und die natürlichen Bewegungsabläufe sorgen für ein gutes Gefühl und ein Höchstmaß an Abwechslung und Flexibilität. Schließlich können Wanderungen in fast jeder Region durchgeführt werden und die Umgebung eröffnet stets ein anderes Panorama. Damit Wandertouren zum unbeschwerten Freizeitspaß werden, muss allerdings die Ausrüstung stimmen. Insbesondere das Schuhwerk spielt beim Laufen über Stock und Stein eine entscheidende Rolle. Das Schuhwerk muss in Tirol und anderen Wanderregionen außergewöhnlichen Bedingungen standhalten, um Gelenke zu schonen und ein angenehmes Tragegefühl zu gewährleisten. Nachfolgend finden Sie hilfreiche Tipps zur Kaufentscheidung.

Hilfreiche Tipps zur Kaufentscheidung

Die Größe anpassen
Bei Wanderungen ist es grundsätzlich empfehlenswert komfortable und atmungsaktive Wanderstrümpfe zu tragen. Diese Socken sind etwas dicker als herkömmliche Modelle und schützen den Fuß vor Reibungen im Wanderschuh. Damit sich die positive Wirkung der hochwertigen Socken auch auf den Tragekomfort auswirken kann, sollte der Wanderschuh eine halbe Schuhgröße größer gekauft werden. Dann bleibt dem Fuß ausreichend Platz. Dies ist auch aufgrund des Aspektes wichtig, dass die Füße bei größeren Touren leicht anschwellen könnten. Der gesamte Fuß sollte ausreichend Freiraum haben. Damit werden Reibungen minimiert und zudem stehen Zehen nicht vorne an, was ansonsten erhebliche Schmerzen verursachen könnte. Insbesondere bei Abstiegen wäre ein zu enger Schuh schmerzhaft.

Geeignete Marken und Modelle
Viele Hersteller von Wander- und Outdoor-Schuhen haben bereits Jahre und Jahrzehnte lange Erfahrung in der Entwicklung. Innovative Materialien, beste Passformen und strapazierfähige Oberflächen machen diese Schuhe zum zuverlässigen Begleiter. Neben bekannten Marken wie Jack Wolfskin oder Polarino bestehen zwar auch No-Name-Artikel, doch in der Regel ist vom Kauf solcher Schuhe abzuraten. Zumindest wenn es darum geht einen Wanderschuh auf lange Sicht zu kaufen. Bei besonders günstigen Modellen werden weniger stabile Materialien verwendet und bei der Passform sowie dem Tragekomfort müssen deutliche Abstriche gemacht werden. Sollen Wanderungen möglichst angenehm und schonend gestaltet werden, lohnt sich die Investition in eine gute Schuhmarke. Zumal solche Ausführungen meistens viel länger halten. Online ist das Angebot besonders groß. Beispielsweise werden im Onlineshop Universal unter universal.at im Bereich Outdoor zahlreiche Outdoorschuhe von verschiedenen Marken präsentiert.

Schuhlänge prüfen
Um zu prüfen, ob die Schuhlänge die richtigen Maße hat, lohnt sich das Entnehmen der Einlegesohle. Stellen Sie Ihren Fuß darauf. Die Ferse sollte ohne überzustehen in der Sohle liegen. Gleichzeitig muss vor den Zehen ein Zentimeter bis zum Sohlenrand übrig bleiben. Dann bleibt dem Fuß ausreichend Platz. Zudem macht es Sinn beim Probieren der Schuhe stets die Wandersocken zu tragen. Schließlich muss der Schuh später mit diesen Socken passen. Um die Größe tatsächlich richtig zu bestimmen, sind die Strümpfe unerlässlich. Mit herkömmlichen Socken wäre das Größenbild verfälscht.

Schuhe testen
Um den Schuh richtig testen und auf den nötigen Halt prüfen zu können, sollten immer beide Schuhe getragen werden. Laufen Sie damit einige Schritte und gehen Sie, wenn möglich, Treppen hoch und runter. Beim Treppensteigen darf der Schuh nicht an der Ferse hochrutschen. Richtig geschnürt müssen Wanderschuhe fest sitzen. Auch ein Rutschen am Spann sollte nicht möglich sein. Die Zehen müssen bei allen Bewegungen ausreichend Platz haben. Erst dann ist die Passform perfekt. Zusätzlich spielt das Gewicht eine entscheidende Rolle. Umso leichter Wanderschuhe sind, desto besser.

Bildquelle: Maren Beßler / pixelio.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Funktionsjacke-spezial-für-Berge

Bergsteiger und Outdoor-Sportler brauchen Kleidung, auf die sie sich zu 100 Prozent verlassen können. Das trifft besonders auf die Jacken...

Hochwertige Sonnenbrille für Aktivitäten in den Bergen

Nach einem winterlangen Test liefert dieser Bericht wichtige Informationen, welche Qualitätskriterien bei Sonnenbrillen für alpine...

Steigfell Vacuum Base – sehr innovative Qualität aus Tirol

Hervorragende Hafteigenschaften beim Aufstieg, einfache Bedienung, geniales Handling und Langlebigkeit – rein diese wichtigen Produktfeatures...

<b>contour hybrid pure</b> - Steigfell made in Austria…

Das perfekte Fell auch für lange, anspruchsvolle Touren.Die hybrid 2-Lagen Adhäsionstechnologie bietet alle Vorteile "kleberloser"...

Sie finden Almenrausch auch auf