kompass logo

Gletscherinformationen

Entstehung der Gletscher und Infos über die Spaltenarten
Gletscher sind grosse Schnee-, Firn- und Eismassen und es gibt sie nur in den kalten Gebieten. Anzufinden sind sie in verschiedenen Gebirgsregionen sowie in polaren Regionen.
Aber nur wenn es kalt ist entstehen noch lange keine Gletscher, denn dazu braucht es auch genügend Niederschlag. Im nördlichen Alaska wäre es zum Beispiel genügend kalt, aber dort gibt es wenig Niederschlag.

Die augenfälligste Eigenheit, die dem Hochgebirge einen besonderen (und besonders ernsten) Charakter verleiht, ist die Vergletscherung. Schneemassen, die sich über Jahrtausende angesammelt haben und unter dem Druck ihres Eigengewichts in mehreren Stadien zu Gletschereis >verschmolzen< sind, fließen langsam zu Tal. 
Geländeunebenheiten unter dem Gletscher bewirken dabei unterschiedliche Fließgescheindigkeiten des Eises, wodurch Spalten aufreißen. 

Längsspalten entstehen über flußparallelen Rücken unter dem Gletscher durch lokales Aufreißen des Eises.  Als Bergschrund bezeichnet man die Kluft zwischen fließendem und stehendem Eis. Er ist ohne Schneebrücke meist nur schwer zu überwinden.
Eine Randkluft öffnet sich durch Abschmelzen des Eises am wärmeleitenden Fels.  Beim Übertritt von Eis auf Fels sollte man die Tatsache auch bei scheinbar bündig abschließender Schneedecke beachten und deren Festigeit prüfen !

Nach oben offene, aufgerissene Eisklüfte über Bodenerhebungen heißen V-Spalten, wegen Staudrucks nach unten geöffnete Klüfte meist unterhalb von Gefällsstrecken A-Spalten. Ansonsten sind die Eiswände der Spalten mehr oder weniger parallel. 
Da die am schnellsten fließende Hauptmasse des Gletscherstroms sich normalerweise zurMitte hin befindet und das Eis am seitlichen Fels oder der Seitenmoräne entlangreibt, entstehen an den Rändern Radialspalten. Querspalten tauchen an und oberhalb von steileren Gefällsabschnitten wegen lokal erhöhter Fließgeschwindigkeit auf.

Hintertuxer Gletscher E-Book

Erfahren Sie auf über 20 Seiten alles zum Thema Gletscher: 

  • Einfach und klar strukturiert
  • Informativ und mit echtem Mehrwert
  • In Kooperation mit dem Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen

Das könnte Sie auch interessieren:

Bergwege-Klassifizierung

Kriterien für die Einteilung und Klassifizierung Schwierigkeit und Gefährlichkeit - es gibt Weg die schwierig aber ungefährlich sind....

Schnee- und Lawineninfos

Es gibt vier primäre Faktoren, die die Lawinensituation direkt beeinflussen. Die Problematik besteht darin, daß die Faktoren immer in...

Notfälle im Gebirge

Notfälle im Gebirge können für den Verunfallten teuer werdenIn den Bergen zu wandern oder zu klettern bedeutet meist immer ein erhöhtes...

Lawinen-Gefahrenskala

Die Europäische Gefahrenskala für Lawinenist eine seit 1993 in Europa geltende Bewertungsskala für die Einschätzung der Lawinengefahr...

Sie finden Almenrausch auch auf