Wandern in Südtirol – die Region um Meran entdecken

Rund um Meran gibt es zahlreiche Wanderregionen mit tiefblauen Bergseen, liebreizenden Tälern und hochalpinen Bergregionen zu entdecken. Zum Beispiel herrliche Seenwanderungen in der Texelgruppe, sowie hochalpine Bergtouren in den angrenzenden Ötztaler- und auch Ortler Alpen. Die ideale Jahreszeit zum Wandern ist der Frühling mit der beeindruckenden Apfelblüte, der Sommer und Frühherbst für hochalpine Unternehmungen und Radtouren, sowie der Herbst und Spätherbst wiederum für Waalweg- und Weinberge Wanderungen.

In der Kurstadt Meran

Wandern in der Kurstadt Meran & seinen Feriendörfern

Dank seiner Lage ist Meran mit seinen Nachbardörfern, die in wunderschönen sanften Hanglagen liegen, ein zentraler Ausgangspunkt für zahlreiche Unternehmungen im Frühjahr, Sommer und im Herbst. Hier findet jeder Urlaubsgast etwas für seinen Geschmack. Spazierwege und Promenaden in der Stadt, wunderschöne Waalwege die sich um ganz Meran ziehen.

  • Eine besonders schöne und familienfreundliche Wanderung führt von Gratsch am Tappeinerweg, hoch über den Dächern von Meran, zum Pulverturm und hinab in das Stadtzentrum von Meran. Dieser besonders schön angelegte Promenadenweg bietet außergewöhnliche Blicke auf das Meraner Talbecken bis hin ins Vinschgau. Er wurde vom Arzt Franz Tappeiner finanziert und erbaut. Entlang des Weges findet man mediterrane Pflanzen wie Eichen, Eukalyptus, Pinien, Agaven und Olivenbäume genauso wie exotische Pflanzen wie Palmen, Bambus und Kakteen. Zusätzlich ist der Tappeinerweg mit fixen Teleskop-Fernrohren ausgestattet, die auf besondere Gebäude der Stadt und der nahen Umgebung gerichtet sind.

  • Ein weiteres Highlight ist der Algunder Waalweg, der oberhalb der Ortschaft Algund von Töll (Parkplatz Algunder Waalweg) nach Gratsch führt, und dort dann auch in den Tappeinerweg einmündet. Während der gesamten Wanderung findet man immer wieder herrliche Aussichtspunkte vor, von denen man die Blicke weit über das Etschtal und die Kurstadt Meran schweifen lassen kann. Besonders zu empfehlen ist diese Wanderung im Frühjahr während der Apfelblüte.

  • Direkt vom Kurhaus Meran führt eine wunderschöne Wanderung auf historischen Wegen in das Dorf Tirol hinauf und weiter zum geschichtsträchtigen Schloss Tirol, das man auch unbedingt Besichtigen sollte. Für die Rückkehr stehen zahlreiche Varianten zur Auswahl. Sehr schön ist auch die Rückwanderung über die Brunnenburg und dem Tappeinerweg. Herrliche Einkehrmöglichkeiten, traumhafte Aussichten geben dieser Wanderung noch zusätzlichen Flair.
Unterwegs auf der Tappeiner Promenade
Unterwegs auf der Tappeiner Promenade
Unterwegs am Algunder Waalweg
Unterwegs am Algunder Waalweg
Wanderung zum Schloss Tirol
Wanderung zum Schloss Tirol

Wandern und Bergsteigen in der Texelgruppe

Mehrere Aufstiegsanlagen in der Nähe von Meran tragen Sorge dafür, dass der Einstieg zu den wunderschönen Wander- und Bergtouren hoch oberhalb von Meran, zu einem wahren Vergnügen wird:

  • Von Dorf Tirol schwebt man gemütlich mit der Gondelbahn Hochmuth hinauf zum Berggasthof Hochmuth. Hier erlebt man schon mit dem ersten Schritt aus der Gondelbahn Naturschön pur mit sensationellen Ausblicken in den Talkessel von Meran. Die besondere Lage macht den Gasthof zu einem idealen Ausgangspunkt für Wanderungen und Bergtouren aller Art. Für trittsichere Geher empfiehlt sich hier die Bergtour über Steinegg auf die ungemein aussichtsreiche Mutspitze, dem südlichen Eckpfeiler der Texelgruppe.

  • Von Plars stellt die Fahrt mit den Sessellift nach Vellau ein einzigartiges Naturerlebnis dar. Durch Weinberge und die Wälder von Algund schwebt man langsam nach Vellau. Von dort dann mit einem nostalgischen Korblift hinauf zur malerisch liegenden Leiter Alm, die auch zugleich das Eingangstor zur Texelgruppe ist. Von hier aus erreicht man am Meraner Höhenweg das Hochganghaus, von dem ein anspruchsvoller Wanderweg über die Hochgangscharte zu den berühmten Spronser Seen führt. Nach der Durchwanderung der Seenplatte mit dem Langsee, Grünsee und Kaserlacke besteht die Möglichkeit über die Taufenscharte zurück zur Leiter Alm zu wandern.

  • Von Partschins aus gelangt man mit der Texelbahn in luftiger Höhe hinauf auf den Giggelberg, wo man auch direkt in den Meraner Höhenweg einsteigen kann. Ein besonders schöner Abschnitt des Meraner Höhenweges führt vom Giggelberg nach Hochforch und weiter durch die 1000-Stufen-Schlucht zum Pirchhof. Weiter über eine Hängebrücke zur Seilbahn Unterstell mit der man hinab nach Naturns gelangt. Versierte Bergsteiger erreichen von dort auch die Zielspitze - ein formschöner, aber schwierig zu bezwingender Dreitausender in der Texelgruppe, den man auch gut überschreiten kann.
Blick von Hochmuth über Meran
Blick von Hochmuth über Meran
Am Meraner Höhenweg
Am Meraner Höhenweg
Bergtour auf die Rötspitze
Bergtour auf die Rötspitze

Unterkunftsempfehlung: Erholung und Wellness über Meran im Bio- & Wellnesshotel PAZEIDER

biohotel pazeider

4-Sterne Bio- & Wellnesshotel PAZEIDER

Eingebettet in die grandiose Natur Südtirols liegt das familiär geführte 4-Sterne Bio- & Wellnesshotel PAZEIDER am Berg mit einem traumhaften Blick über die Kurstadt Meran. Entrücken Sie dem Alltag - ob beim Klettern, Wandern, Mountainbiken, Golfen oder einfach beim süßen Nichtstun. Im familiengeführten Wellnesshotel ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die zertifizierte Bioküche macht da keine Ausnahme. Wenn naturbelassene und hochwertige Zutaten auf Südtiroler Kochkunst treffen, heißt das für Sie: Bio auf dem Teller und Sterne auf der Zunge! Umgeben vom ursprünglichen und ländlichen Charme Marlings, sind es dank guter Anbindung durch Bus und Bahn nur 6 Minuten ins städtisch geprägte Meran.

Entspannen vom Scheitel bis zur Seele. Es erwartet Sie in unserem familiengeführten Bio Wellnesshotel in Südtirol ein 1000 m2Wellnessbereich mit 4 Saunen, Kneippbecken und Erfrischungstauchbecken - gespeist von reinstem Bergquellwasser aus hauseigener Quelle. In Trinkwasserqualität! 2 beheizte Pools und ein breites Angebot an Wellnessanwendungen von Ayurveda-Treatments bis zu Heupeeling lassen keine Wellness-Wünsche offen.

Urlaub in Marling
Entspannen im Urlaub
Wohnen im Grünen

Das könnte Sie auch interessieren:

3000er-Touren im Herzen des Nationalparks

Der Nationalpark Hohe Tauern zählt zu einen der großartigsten Hochgebirgslandschaften. Die ruhig gelegende Marktgemeinde Matrei in Osttirol ist eine gute "Zentrale" für ein umfangreiches Tourenprogramm in dieser Region!

Urlaub & Schlafen im Orient Express - für Romantiker & Abenteuerlustige

Wer nach dem Genuss des alten Agatha Christie Films – oder gar der Neuauflage mit Johnny Depp – auf den Geschmack gekommen ist, kann sich seinen Traum von der Fahrt im Orient-Express durch Europa beim Wirtshaus & Hotel Lener in Freienfeld bei Sterzing zwar nicht wirklich erfüllen. Dafür aber in der luxuriösen Suite im Originalstil des legendären „Orient-Express“ ein paar ausgewöhnliche Urlaubstage in Südtirol erfüllen.

Beeindruckende Almwandertage in Tirol

Stressfreies wandern, Almbauern besuchen und deren Köstlichkeiten kennen lernen! Beeindruckende Art & Weise, wie man den Alpenhauptkamm kennen lernen kann!

Wandern, Relaxen & Urlauben im naturbelassenen Antholzertal

Das Antholzertal ist ein wahres Naturparadies für Erholungssuchende und der richtige Ort für Naturliebhaber. Bereits am Beginn vom Tal befindet sich die Fraktion Niederrasen und bietet sich perfekt an, um Energie zu tanken. Durch die zentrale Lage und auch der Nähe zu den Dolomiten ein perfekter Urlaubsort. 

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter