Die schönsten Almen im Sellraintal, Kühtai mit Ochsengarten

Die Region Sellraintal mit der Ortschaft Kühtai sowie Ochsengarten sind wunderschöne Wandergebiet mit ein paar herrlichen Almen für Ihren Familienausflug im Sommer sowie zum Rodeln im Winter.

Gleirsch Alm, 1666 m - Sellraintal

HERZLICH WILLKOMMEN IN DER GLEIRSCHALM

Die Gleirsch Alm, im gleichnamigen Tal, ist eine im Sommer und Winter bewirtschaftete Einkehralm im Gleirschtal - einem Seitental des Sellraintales. Sie ist vom gebührenpflichtigen Parkplatz in St. Sigmund am Almenweg in etwa 30-45 Minuten zu erreichen.

Die Gleirsch Alm wird von der Familie Witting selbst bewirtschaftet und geführt. Sie bietet dem Einkehrer typische Almgerichte, selbst erzeugten Graukäse und Milchprodukte aus eigener landwirtschaftlicher Erzeugung.

Ein ideales Ausflugsziel für Groß und Klein. Speziell auch für Familien mit Kindern, da der Zustieg zur Alm leicht ist und bereits am Almweg ein großer Waldspielplatz vorhanden ist.
Weiters finden die Kinder auch direkt bei der Gleirschalm einen großen Spielplatz. Während sich die Eltern auf der schönen Sonnenterrasse verwöhnen lassen, können die Kinder am Spielplatz ihren Spielen in Sichtweite der Eltern nachgehen.

Für Wanderer bietet das hintere Gleirschtal auch lohnende Ziele: Die Pforzheimer Hütte im Gleirschtal ist in etwa 2 Stunden von der Alm zu erreichen - weiters ist die Felsenkapelle, wenige Gehminuten von der Alm talein entfernt, für Wallfahrer oder Wanderer ein beliebtes Ziel. 

Im Winter ist die Alm ein äußerst beliebtes Rodelziel für Besucher aus nah und fern. Die beleuchtete Gleirscher Rodelbahn ist die Rodelbahn für Familien mit Kindern im Sellraintal. Ideal im Winter auch für Hüttenabende und Feste der besondern Art. Die Rodelbahn führt vom gebührenpflichtigen Parkplatz in kinderfreundlicher Steigung, teils mit seperaten Anstieg, in etwa 30-45 Minuten Gehzeit zur Alm.
Ein Top Ausflugsziel  für Wanderer, Naturgeniesser, Rodler und Mountainbiker.

Wir wünschen Ihnen in unserer Alm schöne und erholsame Stunden

Ihre Familie Witting

Familie Witting

Gleirsch
6184 - St. Sigmund im Sellrain
Sellraintal-Gleirschtal
Österreich

Öffnungszeiten

von bis  
07.12.2019 08.12.2019
aktuell geschlossen
14.12.2019 15.12.2019
aktuell geschlossen
20.12.2019 22.12.2019
aktuell geschlossen
26.12.2019 06.01.2020
aktuell geschlossen
10.01.2020 12.01.2020
aktuell geschlossen
17.01.2020 19.01.2020
aktuell geschlossen
24.01.2020 26.01.2020
aktuell geschlossen
31.01.2020 02.02.2020
aktuell geschlossen
07.02.2020 16.02.2020
aktuell geschlossen
20.02.2020 01.03.2020
aktuell geschlossen
05.03.2020 08.03.2020
aktuell geschlossen
12.03.2020 15.03.2020
aktuell geschlossen
19.03.2020 22.03.2020
aktuell geschlossen
26.03.2020 29.03.2020
aktuell geschlossen
Achtung: Nur Barzahlung möglich!
Geöffnet ab 10.30 Uhr
Warme Speisen von 11.30 Uhr bis 20.30 Uhr
Sonntags von 11.30 Uhr bis 19.00 Uhr
Fam. Witting 0664/3254697

Achtung: Silvester ab 18.30 Uhr geschlossen!

Finde uns auf Google Maps

Anfahrt/Anreise

Anfahrt mit dem PKW: A 12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Kematen, weiter in das Sellraintal, über Gries/Sellrain bis zur Ortschaft St. Sigmund. Hier befindet sich ein großer Parkplatz am Beginn des Gleirschtal's - gebührenpflichtig!

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit dem Postbus von Innsbruck nach St. Sigmund (www.vvt.at).

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -5°C
Sonnig: 90%
Frostgrenze: 0m
Nachmittag
Temperatur: 9°C
Sonnig: 100%
Frostgrenze: 3200m
Morgen
Temperatur: 9°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 3000m
Übermorgen
Temperatur: 4°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 2000m
Ein kräftiges Hoch über den Alpen behält das Wetter weiterhin fest in seinem Griff. Dabei weht mit einer sanften westlichen Strömung subtropisch warme Luft heran. So ist es heute uneingeschränkt sonnig, irgendwelche Bewölkung sollte es nicht geben.

Am Freitag sorgt der trockene Südwind dafür, dass wir wieder einige Sonnenstunden abbekommen, und es wird nochmals mild. Am Samstag und Sonntag erreichen uns dann Wolken.

© 2019
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter