Neue Regensburger Hütte, 2286 m - Stubaital

...Neue Regensburger Hütte - Bergurlaub an einem magischen Platz

Die Neue Regensburger Hütte liegt in traumhafter Aussichtslage hoch über einem Wasserfall auf einer Geländekanzel am Rand des "Hohen Mooses", das vom Gletscherbach des Hochmoosferners gespeist wird. Die hochalpine Umrandung ist ein Paradies für Hüttenwanderer und Bergsteiger. Den Höhepunkt bildet die Ruderhofspitze im Talschluss des Falbesoner Tales. Im Süden auf der gegenüberliegenden Talseite liegt der Habicht mit dem Mischbachferner.
Sie ist Ausgangspunkt und Stützpunkt für hochalpine Bergtouren, Bergwanderungen und Wanderungen von Hütte zu Hütte in den Stubaier Alpen und auch ein idealer Platz für Familien.


Ausstattung

Die Neue Regensburger Hütte hat ihren ursprünglichen Charakter als Stützpunkt für Hüttenwanderer und Bergsteiger bewahrt. Die Hütte ist einfach und funktionell ausgestattet.
In den drei gemütlichen Gaststuben mit insgesamt 93 Sitzplätzen servieren die Hüttenpächter schmackhafte, regionale Gerichte.
Von der Sonnenterrasse hat man eine herrliche Aussicht auf das "Hohe Moos" mit den umliegenden Dreitausendern und besonders in den Talschluss zur mächtigen Ruderhofspitze. Das hütteneigene Wasserkraftwerk sorgt für ausreichend Energie - auch für warme Duschen!


Unterkunft

Für Hüttenwanderer und Alpinisten bietet die Hütte insgesamt 96 Schlafplätze, davon 31 Zimmerlager, 50 Matratzenlager und 10 Notlager. Der Winterraum mit 5 Schlafplätzen ist das ganze Jahr über zugänglich (außerhalb der Öffnungszeiten nur mit AV-Winterraum-Schlüssel). Die Hütte ist Mitte Juni bis Ende September geöffnet.


Hüttenurlaub in den Bergen

Die Hütte eignet sich besonders gut für einen mehrtägigen Aufenthalt: Der gemütliche Gastraum, die Sonnenterrasse, die gute Küche mit Stubaier Schmankerln und die Vielfalt des "Hohen Mooses", bieten ideale Voraussetzungen für einen längeren Erholungsaufenthalt. Die Mehrbettzimmer sind besonders für Familien geeignet. Der kleine See und die Kletterblöcke in Hüttennähe sind ein ideales Abenteuergelände für Kinder. Der See lädt im Sommer auch zum Baden und Flossfahren ein. Der Aufstieg mit Einkehrmöglichkeit an der Ochsenalm ist für Kinder ab ca. 8 Jahre möglich.
Gruppen können gemeinsam in den Lagern untergebracht werden.

Eine kleine Stube mit 14 Sitzplätzen kann für Kurse oder Besprechungen genutzt werden.


Ausstattung / Schlafplätze

  • 31 Betten
  • 60 Lager
  • Waschräume mit fließendem Kalt- und Warmwasser und Duschen, eigener Winterraum (AV-Schlüssel) Winterraum aktuell aufgrund Behördlicher Auflagen gesperrt.

Ausführliche Informationen zur Neuen Regensburger Hütte finden Sie auf der Internetseite www.regensburgerhuette.at

Familie Martina und Herbert Ofer

Falbeson 285
6167 - Neustift im Stubaital
Stubaital
Österreich

Öffnungszeiten

von bis  
- -
aktuell geschlossen
Liebe Bergfreunde!
Aufgrund der massiven Umbauarbeiten ist es uns leider nicht mehr möglich, Euch weiterhin zu beherbergen bzw. zu bewirten.
Wir bitten um Verständnis für die dringend notwendigen Bauarbeiten und würden uns sehr freuen, Euch im Sommer 2019 wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Herzlich Bedanken möchten wir uns bei allen Besuchern, welches uns dieses Jahr trotz Bauarbeiten besucht und uns viel Verständnis entgegengebracht haben!

Finde uns auf Google Maps

Hüttenumgebung

Direkt an der Hütte liegen besonderes Naturschauspiele und magische Orte:

  • Der Falbesoner-Wasserfall, der 300 Meter neben der Hütte ins Tal stürzt.
  • Der Hütten-Badesee, der vom Hochmoor gespeist wird und so warm ist das man den ganzen Sommer darin Baden kann - ein ganz besonderes Erlebnis.
  • Das Naturschauspiel Hohe Moos, ein magischer Platz wenige Meter von der Hütte entfernt! Es übt eine ganz besondere Faszination aus. Besonders in den Abendstunden taucht das Hochmoor in ein einzigartiges Licht und zieht Besucher der Neuen Regensburger Hütte vor dem Abendessen in seinen Bann!

Zustiegsmöglichkeiten

Hüttenwanderungen und Hüttenzustiege zur Neuen Regensburger Hütte

 

Bike & Hike Neue Regensburger Hütte


Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach die Regensburger Hütte unter "Unterkünfte/AT/Stubaital" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!

Tourentipps in der Hüttennähe

Wander- & Bergtourentipps von der Neuen Regensburger Hütte


Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach Mühle Resort unter "Unterkünfte/AT/Stubaital" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!

Anfahrt / Anreise

Zum Ausgangspunkt Falbeson - Waldcafe

Mit dem PKW:
A12/A13 Inntalautobahn zur Ausfahrt Schönberg/Stubaital und durch das Stubaital Richtung Talschluss nach Falbeson kurz vor Ranalt. Dort vor einer Bachbrücke rechts Richtung Waldcafe zum ausbeschilderten Hüttenparkplatz der Neuen Regensburger Hütte.
Oder auch aus Richtung Innsbruck oder Matrei kommend entlang der Brenner Bundesstraße nach Schönberg und in das Stubaital.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn zum Hauptbahnhof Innsbruck und mit dem Bus (Linie ST) zur Haltestelle Falbeson im Stubaital kurz vor Ranalt.

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -4°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 0m
Nachmittag
Temperatur: 2°C
Sonnig: 20%
Frostgrenze: 1500m
Morgen
Temperatur: 1°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 1300m
Übermorgen
Temperatur: -1°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 800m
Mit einem Gemisch aus Sonne und Wolken geht es heute weiter. Eine kleine Störung, die freilich keine allzu nachhaltige Wirksamkeit entfaltet, sorgt dafür, dass wir weniger Sonne als gestern abbekommen. Mitunter sind sogar auch Schauer möglich.

Morgen ist die Störung abgezogen und nach Auflösung der Restbewölkung ist es recht freundlich. Die nächsten Tage können mit keiner nennenswerten Veränderung aufwarten: Es bleibt wechselhaft bei sinkenden Temperaturen.

© 2018
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter