Lizumer Hütte, 2019m - Wattental
 Lizumer Hütte am Wattenberg
gute Speisen
die Wirtsleute Lukas und Tobis
"So schmecken die Berge" des OEAV
köstliche Nachspeise
das Umweltgütesiegel
4 Bettzimmer mit Waschbecken
Lagerstockbetten
einer der Zustiege zur Hütte im Winter
LVS-Trainingscamp, permanente Suchstation
viele Routenmöglichkeiten
Boulder-Kletterwand
Slacklinen mit Kindern
Sonnenterrasse mit Hüttenteich

Wohlfühlen in der Lizumerhütte

Dieses Ziel des Alpenvereins Hall in Tirol wird durch die besonders gastfreundliche Infrastruktur der Hütte hervorragend umgesetzt:Durch die große Sonnenterrasse und Liegewiese neben dem Hüttenteich und Wildbach, den Gaststuben, der Hüttenbücherei oder Nächtigungen in Zweier- und Vierer-Zimmern mit Fließwasser ist der Aufenthalt sehr schön. Die Boulder-Kletterwand (innen und außen), sowie die 9m-Kletter-Vorstiegswand im Freien und die Slackline-Anlage heben das Angebot auf hohes Niveau an. Zusätzlich verfügt die Hütte über Trockenraum & Schuhtrockenraum.

Die Hüttenwirtsleute Tobias und Lukas mit ihrem Team verstärken das gute Wohlfühlen durch ihre Gastfreundschaft und die köstliche Verpflegung. Sehr gut "schmecken die Berge", wenn hochwertige Zutaten von lokalen Qualitätsbetrieben, wie z.B. der benachbarten Almkäserei, für die g'schmackigen Speisen verwendet werden - ein vorbildliches Konzept der Alpenvereine.

Von der Lizumerhütte aus können die Berge in den Tuxer Alpen sehr variantenreich genossen werden. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten im Sommer und Winter.

Die professionelle Ausübung der Bergsportaktivitäten und Alpinausbildung wird durch Wetter-Info via Satellit inkl. Internet, Radio und TV-Möglichkeit, sowie dem Seminarraum "Haller Stube" mit Beamer, Audio und Internet sehr gut unterstützt.Zur besonderen Austattung der Lizumerhütte zählen die permanente Lawinenpieps-Suchstation im LVS-Trainingscamp und der Infopoint des Lawinenwarndienstes Land Tirol.

Tobias und Lukas freuen sich mit ihrem Team auf Euer Wohlfühlen in der Lizum!

Tobias Spechter und Lukas Aichhorn


6113 - Wattenberg
Wattener Lizum
Österreich

Öffnungszeiten

von bis  
- -
aktuell geschlossen
Bis 29. Mai nur am Wochenende für Einkehr gehöffnet. Ab 29. Mai täglich geöffnet & offen für Nächtigungen!!!

Finde uns auf Google Maps

Übernachtung/Preise

Es stehen 40 Betten in Zweier- und Vierer-Zimmern mit Fließwasser, ein Zimmer mit 5 Betten, sowie 44 Betten in drei Zimmerlagern für erholsamen Schlaf in den Tuxer Bergen zur Verfügung. Hüttenschlafsack nicht vergessen! Und bitte rechtzeitig reservieren.
Die Sanitärräume und WC's sind sehr hochwertig und getrennt angelegt worden. Drei Duschen mit Warmwasser stehen den Gästen per erwerbbarer Duschmarke zur Verfügung.
Die Halbpensionspauschale beinhaltet ein genußvolles Abendessen und ein stärkendes wie reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Erwachsenenpreise*

Zweier-Zimmer inkl. Fließwasser  
AV-Mitglieder bezahlen pro Person:  € 24,-
Nicht-AV-Mitglieder pro Person:       € 34,-                                       

Vierer-Zimmer inkl. Fließwasser
AV-Mitglieder bezahlen pro Person:  € 18,-
Nicht-AV-Mitglieder pro Person:        € 28,-  

Lager
AV-Mitglieder bezahlen pro Person:  € 12,-
Nicht-AV-Mitglieder pro Person:        € 22,- 

Selbstversorger müssen einen Beitrag von € 5 pro Nacht für die aufwendige Infrastruktur bezahlen!


Junioren- bis Kinderpreise*

Junioren (19 - 25 J.)   € 10,-  (AV) /€ 20,- (Nicht-AV)
Jugend (7 - 18 J.)       € 6,50  (AV) / € 13,- (Nicht-AV)
Kinder (bis 6 J.)          € 0,-  (AV) / € 5,- (Nicht-AV)

Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Heizung, Schuhtrockner, Trockenraum, Warmwasser, Steuern und Abgaben, Rettungsbeitrag und Gepäckversicherung.
In der Hütte kann man sofort Alpenvereinsmitglied werden.

In der Alpenvereins- Lizumerhütte ist Bezahlung auch per Bankomat- oder Kreditkarte möglich!

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 5°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 3100m
Nachmittag
Temperatur: 16°C
Sonnig: 100%
Frostgrenze: 3300m
Morgen
Temperatur: 21°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 4000m
Übermorgen
Temperatur: 19°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 3600m
Am Dienstag erleben wir einen klassischen Föhntag: Es ist meist heiter, über manchen Gipfeln tummeln sich die charakteristischen "Föhnfische" (im Fachjargon: "Altocumulus lenticularis"), dazu frischt der Wind mitunter böig auf und selbstverständlich wird es auch mild.

Am Mittwoch erreicht die Föhnlage ihre höchste Intensität: Die Spitzenwerte der Windböen im Hochgebirge liegen über 120 km/h, zugleich gibt es Plusgrade bis 4000 m. Auch im Tal ist es für die Jahreszeit enorm warm. Am Freitag oder Samstag ist die Föhnlage zu Ende!

© 2020
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter