Aktuelle Toureninfos

Hier könnt Ihr von Euren aktuellen Touren berichten (bitte nur zeitnahe Touren!).

User Login / Logout

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Kategorie: Skitour Skitour

Gabler

25.03.2019

Vom PP am Gasthaus Finkau zunächst über die Forststraße in mäßiger Steigung zur Trisslalm und flach weiter zur Materialseilbahn der Zittauer Hütte. Hier steiler aufwärts zum Wildgerloskees. Über diesen in gleichmäßiger Steigung zur Glatze und über diese aufwärts zum Skidepot. Von dort in Felskletterei zum kleinen Gipfelkreuz.


Kategorie: Skitour Skitour

Gipfelstürmer-Skitour Patscherkofel

24.03.2019

Von der Patscherkofel-Bergstation am Gipfelstürmerweg gemütlich auf den Patscherkofel-Gipfel. Abfahrt über Abkürzungen zur Bergstation und entlang der Piste zur Patscheralm. Nach einer gemütlichen Einkehr bei Heidi mit Ihrem Team hinab zur Teehüttn und nach einer weiteren kurzen Rast zurück zur Talstation.


Kategorie: Skitour Skitour

Windacher Daunkogel - Amberger Hütte - Hinterer Daunkopf

24.03.2019

Aus dem Stubaier Gletscherskigebiet mit den Liften bis kurz unterhalb der Daunscharte. Anstieg von wenigen Metern in die Daunscharte mit kurzer Steilabfahrt auf den Sulztalferner. Querung Richtung Wütenkarsattel und kurz davor links hinauf auf den Windacher Daunkogel (Wintergipfel). Abfahrt über den Sulztalferner in die Sulze hinaus in die Sulze zur Amberger Hütte.Nach einer gemütlichen Einkehr bei Serafin und seinem Team wieder Richtung Sulztalferner und kurz vor den Gletscherbrüchen links über wunderschönes Skigelände hinauf auf den Hinteren Daunkopf. Abfahrt Richtung Daunjoch und links hinab in das Gletscherskigebiet und durch die Wilde Grube zurück zum Ausgangspunkt.Fazit: Immer wieder eine fantastische Rundtour mit zwei Dreitausendern und einer gemütlichen Einkehr in der Amberger Hütte.


Kategorie: Skitour Skitour

Lizumerhütte - Skispitzl (2450m) - Mölstal

24.03.2019

Ein super Skitouren-Sonntag-Vormittag! :-D In der Früh von Walchen über den Winteraufstiegsweg rauf zum Toni auf die Lizumerhütte. Auf der Sonnenterrasse mit dem Toni noch ein Glaserl "zum Abschied" getrunken, denn in 3 Wochen ist die letzte Saison von Toni & Lee auf der Lizumerhütte vorbei!Die tollen Schneeverhältnisse dort drinnen ermöglichen aber noch lange super Touren mit super Einkehr! :-)Über die tief eingeschneiten "Schotteben-Almhütten" rauf zur "Unbenannten Scharte" und auf das Skispitzerl, 2450m. Bei so einem Wetter natürlich mehr als geniale Panoramablicke! Die Abfahrt hinunter in  das Mölstal war auch sehr gut. Guter Harschdeckel, der leicht auffirnt, manchmal sogar ein bisserl Pulver!Ab dem Möls-Hochleger dann wedeln auf der von Bundeheer planierten Forstraße und erst ab dem Niederlege goßteils apere Stellen auf dem Weg. War aber auch kein Problem, weil da kann man ja die Serpentinen der Strasse durch den Wald bestens abkürzen! ;-)  


Kategorie: Skitour Skitour

Gsallkopf, 3278m - Kaunertal

23.03.2019

Vom kleinen Parkplatz am Beginn der Rodelbahn zur Falkaunsalm entlang der Rodelbahn mit Abkürzungen hinauf zum Beginn des Wasserweges bei einer Schautafel. Hier fast eben zum Beginn vom Gallruth-Stollen der auf ca. 1 Kilometer länge eine Bergkuppe durchquert. Kurz vor der Gallruthalpe links über einen nie endenden, aber gut gegliederten Steilhang hinauf. Auf einer Höhe von etwa 2470m hält man sich rechts, querte einen flachen Boden und gelangt in einem weiten Rechtsbogen hinauf auf den Gallruthferner westlich vom Großen Dristkogel. Hinauf in einen Sattel (Übergang zum Gsallferner) und sofort links über einen langen Westhang auf einen Geländerücken der sich rechts zum Gipfelaufbau vom Gsallkopf hinaufzieht. Entlang diesem zum Gipfelaufbau und hier Skidepot. Um einen Felsrücken herum und durch versetzte mit Schnee gefüllte Steilrinnen hinauf bis kurz unterhalb vom Gipfel. Rechts hinaus auf den Felsgrat und zuletzt entlang diesem hinauf zur schmalen Firnschneide, die direkt hi


Kategorie: Skitour Skitour

Schöntalspitze-Überschreitung zum Westfalenhaus

22.03.2019

Vom Lüsens entlang der gut ausbeschilderten Skiroute durch eine längere Waldstufe hinauf in das Schöntal. Über einen ausgeprägten Rücken, später über gut kupiertes Gelände in einer Rechts-Links-Schleife zum Ansatz vom Gipfelhang. So hoch als möglich mit den Skiern, danach die Skier am Rucksack und entlang guter Steigspuren zum Gipfelkreuz. Über kurze versicherte und leichte Kletterpassagen hinab in die Zischgenscharte mit anschließender Südabfahrt hinab zum Westfalenhaus.Nach einer gemütlichen Einkehr und Mittagstisch bei Rinaldo mit seinem Team durch die Breitaus zur Längentalalm und hinaus in den Fernerboden. Im Bereich der Loipe mit einigen Schiebepassagen (Schlittschuhschritten) hinaus nach Lüsens.Fazit: Traumhafte Rundtour mit schöner Firnabfahrt zum Westfalenhaus und traumhafter Einkehr. Heute sicher die bessere Abfahrtsvariante als wieder entlang der Aufstiegsroute durch das Schöntal. Und vor allem auch viel abwechslungsreicher. Trotzdem den Abstieg in die Zischgenscharte nicht


Kategorie: Skitour Skitour

Furmenteler-Furmentelerscharte, 3145m

21.03.2019

Von Winnebach zuerst am Sommerweg (heute morgen nur ganz kurze apere Passagen) in das Winnebachtal. Hinab zu einem Wasserschloss und rechts des Baches (im Aufstiegssinne gesehen) hinauf zu einer sperrenden Felsstufe. Hier links den Markierungstangen folgend durch eine kurze Bachschlucht. Noch kurz flacher taleinwärts und zuletzt links über den sehr steilen, aber gut zu begehenden Schlusshang hinauf zur urigen Winnebachseehütte mit den Wirtsleuten Nina und Michael.Nach einem zweiten Frühstück über gut abgestuftes Gelände in einen Rechtsbogen hinauf zum Beginn vom Bachfallenferner. Hier verlässt man die Aufstiegsspur die links durch ein verstecktes Kar und dem Grünen Tatzen zum Übergang nach Lüsen hinaufführt, sowie die Spur die geradeaus weiter zum Bachfallenkopf führt und hält sich rechts und steigt in der rechten Gletscherhälfte Richtung Süden ziemlich geradeaus. Bei der Künlehnkarschneid links über einen kurze Steilstufe aufwärts (hier waren links früher Gletscherbrüche die es nicht


Kategorie: Skitour Skitour

Horntalerspitze, 2921m

20.03.2019

Von Seduck entlang der Fahrstraße zur Oberissalm. Danach am Winterweg hinauf zur Alpeinalm und über wunderschönes Skigelände auf die Horntaler Spitze. Abfahrt nahezu ident mit der Aufstiegsroute und danach noch weiter hinauf zur Franz Senn Hütte. Nach einer gemütlichen Einkehr wieder zurück nach Seduck.


Kategorie: Skitour Skitour

Glungezer & Sonnenspitze

19.03.2019

Von Tulfein auf der "Normalroute" auf den Glungezer. Zurück zur Glungezer Hütte mit gemütlicher Einkehr in der sehr gastfreundlichen Hütte. Danach auf die Sonnenspitze mit anschließender traumhafter Tiefschneeabfahrt.


Kategorie: Skitour Skitour

Rostizkogel 3394m

18.03.2019

Aufstiegsroute siehe Original Bericht Almenrausch.


Kategorie: Skitour Skitour

Sonnenspitze () von Tulfein

16.03.2019

Genuss Tour von der Bergstation Tulfein entlang der Piste bis kurz vor dem Tulfeinjöchl. Vor der Schäferhütte rechts entlang der klassischen Aufstiegsroute zur Glungezer Hütte bis kurz vor die Hütte. Zuletzt rechts über den Gipfelhang auf die Sonnenspitze (2639m).Nach einer kurzen Gipfelrast bei ziemlich starkem Wind hinab zur Glungezer Hütte und nach einer gemütlichen Einkehr hinab nach Halsmater und mit der Gondebahn wieder zurück ins Tal.Fazit: Wie immer eine schöne Spritztour die entlang der klassischen Aufstiegsroute ziemlich sicher ist. Heute sehr viel Betrieb am Glungezer da zugleich ein Skirennen sowie ein Skitouren-Aufstiegsrennen war.


Kategorie: Skitour Skitour

Sattelberg (2115) über Neder

12.03.2019

Vom Parkplatz Nr. 2 über Bauerwiesen hinauf zum Neder und weiter zum Waldrand. Durch lichtes Schneisen südwärts zur Rodelbahn. Wenige Meter links und danach sofort wieder rechts in selbiger Richtung durch lichte Schneisen zu einem querenden Forstweg. Entlang diesem kurz rechts und bei einer leichten Linkskehre links durch ein längeres, steileres und dichtes Waldstück hinauf bis kurz vor die Waldgrenze wo man wieder freie Lichtungen erreicht. Etwas links halten, einen Geländekopf umgehen und danach am hindernislosen Nordrücken hinauf auf den Sattelberg.Abfahrt entlang der Piste zur Sattelbergalm mit gemütlicher Einkehr bei Louis & Angi. Zuletzt weiter entlang der Piste zurück ins Tal.Tipp: Am Samstag den 16. März findet auf der Sattelbergalm die alljährliche Tourengeherparty statt. Ab 19.00 spielen die Alpen Vagabunden und laden zum Tanz ein!


<< < 1 2 3 4 5 6 7 > >>
Tomaselli Sportlerei und Schusterei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter