Aktuelle Toureninfos

Hier könnt Ihr von Euren aktuellen Touren berichten (bitte nur zeitnahe Touren!).

User Login / Logout

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Kategorie: Skitour Skitour

Pfaffenschneid 3498m

02.06.2020

01.06.2020 Frühjahrstour auf die Pfaffenschneid 3489m, Start Mutterberg, Ski tragen bis Dresdnerhütte, dann gehts rauf bis zum Fernaujoch, kurze Abfahrt hinunter zum Beginn des Pfaffenferner, Aufstieg bis zur großen Gletscherfläche und dann rechts  auf die markante Gletschermauer zusteuern, diese haben wir in sehr gut mit Harscheisen und ein paar kehren hinter uns gelassen, dann in schönen Aufschwüngen den Gipfel entgegen. Der Neuschnee hat keine Probleme im Gipfelhang bereitet. Gipfelaufbau leichte Klettereien der letzen Verschneidung. schöner Blick hinüber zum Zuckerhütl !Start 5:30 Uhr Gipfelankunft 10:30 UhrAufstieg 2150 HöhenmeterGesamtdauer 7:30 Stunden


Kategorie: Skitour Skitour

Zuckerhütl 3507m

22.05.2020

Start 5:20 Mutterberg ! Ski tragen bis 2 kurven vor dem Tunnel, dann Ski anlegen bis hinauf zur  Dresdner Hütte,dann sehr gute Bedingungen bis hoch zum Fernaujoch, kurze Abfahrt hinunter zum Ende des Pfaffenferners, Aufstieg über Pfaffenjoch  zum Zuckerhütl, Top Aufstiegsbedingungen.Abfahrt wie Aufstieg bei sensationellen Firnverhältnissen, Aufstieg Fernaujoch, Auf Piste dann hinunter zur Dresdner Hütte, hier ging es noch sehr gut wurde aber durch die Tageserwärmung schon sulzig, aber immer noch sehr gut ! Hinter Dresdner Hütte kann man noch fast ganz hinunter fahren, lediglich die letzten 200 Höhenmeter zu Fuß.


Kategorie: Skitour Skitour

Ski-Hochtour Glockturm, 3353m

19.05.2020

Vom Parkplatz am Eingang vom Riffltal durch das Riffltal zu den Resten vom Rifflferner und in eine Einsattelung rechts vom Gipfel. Die letzten Meter steil auf den höchsten Punkt mit der traumhaften Aussicht. Abfahrt ebenfalls durch das Riffltal.Wird nun doch die letzte Tour für diese Saison gewesen sein.


Kategorie: Skitour Skitour

Niederreichscharte von der Dortmunder Hütte

08.05.2020

Von der Dortmunderhütte am Sommerweg in das Längental und bis nach der ersten Stufe zu Fuß. Danach durch das liebreizende Tal relativ flach talein und durch den sogenannten Bug in einer Rechtskehre in ein wunderschöne Hochtal. Hier zweigt auch links die Aufstiegsroute auf den Hochreichkopf ab. Weiter in den Talschluß und links über eine kurze Steilstufe aufwärts. Kurz wieder flacher Richtung Scharte und nochmals steiler aufwärts in die Niederreichscharte mit dem wunderschönen Tiefblick ins Ötztal.


Kategorie: Skitour Skitour

Liebener Spitze von Obergurgl

07.05.2020

Von Obergurgl auf der Piste mit ganz kurzem Tragestück zur Nederhütte und zum Eingang ins Gaisbergtal. Durch das relativ flache Gaisbergtal in süd-südöstlicher Richtung auf die Steilstufen des Gaisbergferners zu. In zahlreichen Kehren aufwärts in das flachere Becken rechts der Gletscherbrüche und rechts über die besagte Steilstufe in das westliche Gletscherbecken. Über wunderschönes Skigelände aufwärts zum Gipfelgrat und die letzten Meter zu Fuß zum einfachen Gipfelkreuz.Wie immer eine wunderschöne Saison-Abschlusstour auf den formschönen Dreitausender im Gurgler Kamm.


Kategorie: Skitour Skitour

hike & Skitour Zwieselbacher Roßkogel 3081m

30.04.2020

Start Hagen 7:15 bei 4 Grad. Ski tragen bis über die erste Zwinge zum Hüttl am Stoa auf 2025m,  dann geht es entlang der Route hoch über eine geschlossene Harte Schneedecke bis zum Gipfel.Beim Herunterfahren wird man ab jetzt bald die untere Zwinge nicht mehr passieren können, da hier der Bach schon sehr frei ist. Eine Umgehung wird besser sein !!! dann kann man noch einmal die Ski kurz anschnallen und ein bisschen das Tal hinausfahren.Alles im allen noch sehr lohnend !


Kategorie: Skitour Skitour

Hike & Ski Hinterer Spiegelkogel

24.04.2020

Von Vent am Sommerweg zur Ramolalm. Noch ein kurzes Stück am Sommerweg weiter aufwärts und danach auf einem Steiglein in die Spiegelbachschlucht. Kurz steil aufwärts und danach über super gut gegliedertes Gelände im Spiegelbachtal hinauf Richtung Ramoljoch. Etwas unterhalb vom Joch rechts über eine versteckte Rampe hinauf in das weite Becken unterhalb vom Spiegelferner. Über die rechts nicht so steile abgetrennt Gletscherhälfte (im Aufstiegssinne gesehen) in zahlreichen Kehren aufwärts und zuletzt über ein kleines Joch auf die linke Gletscherhälfte. Zuletzt steil entlang eines Windkolkes hinauf auf den höchsten Punkt mit Steinmann. Links am Gipfelgrat wenige Meter abwärts zum vorgelagerten Gipfelkreuz.Abfahrt: Annähernde entlang der beschriebenen Aufstiegsroute.Anmerkung: Bei Neuschnee und nicht ganz so sicheren Verhältnissen oberhalb der Ramolalm nicht rechts in die Schlucht wechseln (äußerst lawinengefährlich!), sondern am breiten Rücken etwas rechts ausholend nahezu ident mit dem So


Kategorie: Skitour Skitour

Essener Spitze (3202m) von Obergurgl

23.04.2020

Von Obergurgl auf der Festkogelpiste ins Verwalltal und durch dieses zur alten Zollwachhütte. Noch kurz flach taleinwärts und noch vor dem im Hochwinter gefährlichen Steilhang des Ferwallferners links über  eine kurzen Steilhang aufwärts und danach über das Ferwalljoch au den Grantferner. Schräg über den Ferner südwärts auf eine gut erkennbare Einsattelung nördlich des Gipfels zu und etwas steiler auf den Grat. Skidepot und abwechseln über leicht ausgesetzte Felsköpfe und gut stapfbaren Schnee (Firn) am Nord-Nordostgrat auf die Essener Spitze.Fazit: Leicht verwinkelte Hochtour mit wunderschönen landschaftlichen Eindrücken. Leider wird man durch die verschiedenen Ausrichtung dann natürlich auch nicht von oben und unten Firn serviert bekommen.Weitere Infos: Es wurde auch der Granatenkogel heute begangen mit direkter Aufstiegsroute über den sehr steilen Nordhang und nicht in die Scharte und dann am Grat auf den Gipfel.Ebenso waren Tourengeher heute auf dem Hochfirst. Die danebenliege


Kategorie: Skitour Skitour

Zwieselbacher Rosskogel von Haggen

22.04.2020

Von der Schärmeralm in Haggen zu Fuß über die aperen Felder ins Krapestal. Danach mit Skier durch die erste Zwing zum Hüttl am Stoa und durch die zweite Zwing Richtung Kraspessee. Nördlich der Rotgrubenspitze über eine Steilstufe auf den Kraspesferner und weiter auf den Zwieselbacher Rosskogel. Abfahrt wieder entlang der Aufstiegsroute.Bezüglich Firn wäre es durch die Rotgrube oder Walfeskar ins Gleirschtal besser gewesen.


Kategorie: Skitour Skitour

Niederreichscharte von der Dortmunder Hütte

22.04.2020

Von den Parkmöglichkeiten im Bereich der Dortmunder Hütte am Sommerweg - kurze Stellen zu Beginn ausgeapert - oberhalb vom Kraftwerk Kühtai ins Längental. Durch das wunderschöne Tal entlang des ausapernden Baches taleinwärts. Im Bug in einem Rechtsbogen über gut gestuftes Gelände in ein weites Becken nördlich vom Hochreichkopf. Kurz flacher weiter, danach links über ein kurze Steilstufe aufwärts in ein weiteres Becken und zuletzt über eine kurz Steilstufe in die Niederreichscharte (2729m).Fazit: Zwar keine Gipfeltour aber eine Tour durch wunderschönes Gelände in die Scharte mit dem fantastischen Tiefblick ins Ötztal, sowie zu den gegenüber liegenden Ötztaler Alpen. Jetzt durch die Schneeschmelze findet man wunderschöne Tumpen im Bereich des ausapernden Baches. Leider anschließend keine Einkehr wie gewohnt in der Dortmunder Hütte bei Monika - wird aber bald wieder möglich sein.


Kategorie: Skitour Skitour

Wechnerscharte vom Speicher Längental

17.04.2020

Start am Speicher Längental dessen Staumauer derzeit durch die großflächigen Bau- und Sanierungsarbeiten etwas erschwert aber dennoch nach Rücksprache mit den Bauarbeitern offiziell zu begehen ist. Kann sein das man etwas in die Steilflanke ausweichen muss.Nach diesem ein Stück am Fahrweg entlang Richtung Mittergrathütten und an einer geeigneten Stelle nicht so steil aufwärts in das Mittertal. Ziemlich in der Mitte haltend taleinwärts und zuletzt rechts auf den Manigkogel zu. Unterhalb diesem links den Steilhang querend weiter. Zuletzt in Kehren hinauf in eine flaches Becken. Kurz flacher mit ein paar Meter Höhenverlust in das Kar mit dem ehemaligen Mittertalferner und zuletzt steil hinauf in die Wechnerscharte.Abfahrt in etwa der Aufstiegsroute bei perfektem Firn bis ins untere Mittertal.Anmerkung in eigener Sache: Wir haben uns bewusst mit dem heutigen Tag zu diesem Schritt entschieden, da sich die Welt weiterdreht, sowie auch derzeit tausende von Rädern die nicht mehr oder weniger G


Kategorie: Skitour Skitour

Glungezer & Sonnenspitze

11.03.2020

Vom Schartenkogellift auf der Standardroute zur Glungezer Hütte und auf den Glungezer. Abfahrt am Nord-Nordostrücken zur Einfahrt zum Osthang und über diesen direkt hinab zur Schäferhütte nahe dem Tulfeinjöchl.Wiederum Aufstieg Richtung Glungezerhütte und kurz davor rechts auf die Sonnenspitze. Zurück zur Einfahrt ins Frauental und durch dieses zur Einfahrt in den Hirschvoglhang. Über den gut abgestuften Hang in nord-nordöstlicher Richtung abwärts und zuletzt durch lichten Zirbenwald schräg rechts zum Schartenkogellift. Auf den Schartenkogel und zuletzt auf den Pisten hinab nach Halsmater und mit der Bahn ins Tal.Danach noch zur "Nachbesprechung" eine tolle Einkehr im Larchnhittl unterhalb der Talstation auf der sonnigen, wunderschönen Aussichtsterrasse.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 > >>
Alpine Auskunft

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter