Aktuelle Toureninfos

Hier könnt Ihr von Euren aktuellen Touren berichten (bitte nur zeitnahe Touren!).

User Login / Logout

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Kategorie: Bergtour Bergtour

Glödis (3.206m)

17.09.2020

Der Glödis – auch das „Matterhorn Osttirols“ genannt. Ausgangspunkt war Parkplatz Lienzerhütte / Wangenitzseehütte. Aufstiegszeit in etwa 3:45 Stunden via dem B/C Klettersteig - Retour ähnlich, jedoch noch den Gartlsee (Aufstieg zum Schober) angesehen.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Westl. Floitenspitze & Kreuzkofelrundwanderung

16.09.2020

Mit dem E-Bike von Stallila durch das Rotbachtal zur Daimeralm. Zu Fuß weiter zur Schwarzensteinhütte, nach einer kurzen Einkehr über das Trippachkees zum Trippachsattel und über Blockgelände auf die Westliche Floitenspitze (3195m).Zurück zur Hütte und über das Grosse Tor hinab zur Kegelgasslalm im Trippachtal. Nach einer gemütlichen Einkehr mit Hoangascht mit Klara und Siegfried den Almwirten auf den Kreuzkofel (2420m) und durch Westflanke hinab zur Daimeralm.Fazit: Grandiose Rundtour mit fantastischen Eindrücken, Ausblicken und Einkehrmöglichkeiten. Super Rundtour mit Hilfe der E-Bikes.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Wurmaulspitze (3022m) von der Fanealm

14.09.2020

Von der Fanealm taleinwärts zur Brixner Hütte und auf die Wurmaulspitze. Abstieg auf der selben Route mit gemütlicher Einkehr bei der Fanealm. Wunderschöner Dreitausender mit prächtigen Ausblicken der immer wieder ein schönes Tourenziel darstellt.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Hochwilde von Pfelders

14.09.2020

Von Pfelders über den Lazinershof und Lazinser Alm zur Stettiner Hütte, die derzeit gerade neu errichtet wird. Von dieser weiter durch die Südflanke auf die Hochwilde (3480m). Auch hier gibt es eine Baustelle am Gipfel. 


Kategorie: Bergtour Bergtour

Obernberger Tribulaun - Rundtour (08.09.)

10.09.2020

Mit dem E-Bike bis zum Seesteig und danach zu Fuß auf den Obernberger Tribulaun. Weiter Richtung Schwarze Wand und davor links über den Nördlichen Rosslauf hinab zum Kreuzjoch und weiter zum Portjoch. Hinab zur Seealm und zurück zu den Rädern. Bei der Rückfahrt noch eine schönen Einkehr bei unserem Almenrausch-Partnerbetrieb Almi's Berghotel. Wunderschöner Stützpunkt im Obernberger Tal für viele weitere schöne Touren.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Peistakogel (2644m) von der Schweinfurterhütte

05.09.2020

Von der Schweinfurterhütte zur Finstertaler Sennhütte und Richtung Hohe Wasserfalle. Im Wannenkar bei bei der beschilderten Wegteilung dann links aufwärts in das Kar mit einer noch kleinen vorhandenen Wasserlacke. Am sanierten und neu markierten gutem Steiglein zuerst über Felssturzgelände, danach am Serpentinensteiglein direkt hinauf zum Gipfel. Zurück zur Schweinfurter Hütte und nach einer gemütlichen Einkehr bei Andreas und Carmen mit dem E-Bike am Bergmähderweg zurück nach Niederthai.Ideal als Bike & Hike Tour zu kombinieren mit wunderschöner Einkehr in der sehr gastfreundlichen Berghütte bei Carmen und Andreas.Tipp: Die Hütte ist noch bis voraussichtlich mindestens 7. Oktober geöffnet - bei Schönwetter vielleicht auch noch etwas länger! 


Kategorie: Bergtour Bergtour

Gritzer Hörndl - Gritzer Seen - Speikboden Runde

28.08.2020

Von der Speikbodenhütte oberhalb von St. Veit im Defereggental über Proh auf das Gritzer Hörndle (2631m). Abstieg zu den Gritzer Seen und über das Virgentörl Richtung Lasörlinghütte zur Gumpenlacke. Richtung Merschenhöhe, hinab in das Steinkar und aufwärts auf den Speikboden (2653m). Abstieg über das Heimkehrerkreuz und Frötzalm zur Speikbodenhütte mit gemütlicher Einkehr.Fazit: Traumhafte Rundtour mit herrlichen Eindrücken und Ausblicken. Besonders schön sind auch die drei Gritzer Seen - ein wunderschöner, einsamer Ort. Empfehlung: Für mehrere wunderschöne Wandertag im Defereggental empfehlen wir unseren familiär geführten Almenrausch-Partnerbetrieb Alpengasthof Pichler in St. Veit. Toller Stützpunkt in wunderschöner sonniger Aussichtslage.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Figerhorn am Wendelin-Weingartner Weg

26.08.2020

Mit dem Wanderbus von Burg bei Kals zum Lucknerhaus. Am Wendelin-Weingartnerweg zum Grei-Bichl und auf das Figerhorn (2743m). Nach der grandiosen Glocknerschau zurück zum Grei-Bichl und über die Geierspitze hinab zur Felsenkapelle und am Talwanderweg zurück nach Burg zum Hotel Taurerwirt.Fantastische Durchquerung mit grandiosem Gipfelziel mit einzigartigem Glocknerblick.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Porze-Überschreitung von der Neuen Porze Hütte

25.08.2020

Von der Neuen Porze Hütte auf das Tilliacher Joch und am am Ost-Klettersteig auf die Porze. Nach der prächtigen Rundumsicht am Austria-Steig (versichert) in die Porze Scharte und zurück zur Hütte. Danach wieder mit dem E-Bike zurück zum Ausgangspunkt beim Langlauf- und Biathlonzentrum in Obertilliach.Bei der Heimfahrt noch eine gemütliche Einkehr bei unserem Almenrausch-Partnerbetrieb Klammerwirt in Rauchenbach bei Kartitsch.


Kategorie: Bergtour Bergtour

Düsseldorfer Hütte (2.721 m) und Hinteres Schöneck (3.128 m)

23.08.2020

Vom Parkplatz des Kanzelliftes in Sulden (1844 m) über den Bach hinüber auf die gegenüberliegende Talseite und auf Steig Nr. 5 (am Wegbeginn Hinweisschilder) durch das Zaytal nordostwärts mittelsteil hinauf zur Düsseldorfer Hütte (2721 m). Nun dem Wegweiser »Hinteres Schöneck« folgend auf dem gut markierten Steig westwärts durch steile, grasdurchsetzte und abschnittsweise augesetzte Felshänge (stellenweise gesichert) in mittelsteilem, nicht allzu schwierigem Anstieg hinauf zum Gipfelkreuz des Hinteren Schöneck (3128 m). Abstieg vom Gipfel südwestwärts zuerst am scharfen Blockgrat und dann auf dem gut markierten Steiglein durch die steilen Hänge des Vorderen Schönecks hinunter zu dessen Südrücken und hier rechts abdrehend durch die begrasten Hänge stets auf dem markierten Steig hinunter zur Kälberalm (2248 m, empfehlenswerte Einkehr). Von dort  auf dem breiten Güterweg (Mark. Nr. 18), dann diesen bald nach rechts verlassend auf dem schmalen Waldsteig Nr. 19 durch die Wal


Kategorie: Bergtour Bergtour

Königskogel (3050m) aus dem Passeiertal

22.08.2020

Vom Parkplatz Oberglangegg Alm an der Timmelsjochstraße in wenigen Minuten am Fahrweg zur wunderschönen Almhütte. Von dieser kurz nordostwärts auf die Schwenzerspitze zu und danach in süd-südwestlicher Richtung durch ein wunderschöne Hochtal (Inneres Kar) auf das Schäferegg zu. In einer Links-Rechts-Schleife auf einen Grasrücken südlich der Gamsbank hinauf. Am Rücken der immer felsiger wird hinauf auf das Schäferegg. Weiter über den nun felsigen Rücken über kurze versicherte Passagen unterhalb der Mittleren Schwenzerspitze zu und zuletzt am super angelegten Wanderweg steile Hänge in südlicher Richtung querend bis unterhalb des Königsjoch. Zuletzt etwas steiler hinauf in das Königsjoch (2825m).Links am felsigen Kamm in südwärts auf den Gipfelaufbau vom Königskogel zu und zuletzt am Westgrat über Schrofengelände und Felstufen, teils in ganz leichter Kletterei hinauf auf den Königskogel mit der großen Steinpyramide und einem wunderschönen Kreuz (Frauenkreuz; 3050m).Nach der großartigen Ru


Kategorie: Bergtour Bergtour

Riepenkopf vom Schlegeisspeicher

22.08.2020

Vom Schlegeisspeicher am Hüttenzustiegsweg hinauf zur Olpererhütte. Danach wie geplant Richtung Olperer bis zu einem Schilderbaum am Wegverzweig unterhalb vom Olperer. Dadurch, das der Olperer nach wie vor im Nebel lag umdisponiert und in südwestlicher Richtung zum Riepengrat und zuletzt von Süden kommend über einen kurzen Blockgrat zum schlichten Gipfelkreuz am Riepenkopf (2859m).Abstieg wie beim Aufstieg mit kurzem Abstecher zur Seilbrücke.Leider heute kein Olperer aber dennoch eine wunderschöne, einfache Bergtour auf den Vorgipfel vom Olperer.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 > >>
Alpine Auskunft

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter