Aktuelle Toureninfos

Hier könnt Ihr von Euren aktuellen Touren berichten (bitte nur zeitnahe Touren!).

User Login / Logout

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Kategorie: Skitour Skitour

Karwendeldurchquerung "Classic"

27.02.2019

Karwendeldurchquerung vom Hafelkar nach Absam/BettelwurfsiedlungMit der Bahn auf das Hafelekar und zu Fuß auf die Hafelekarspitze. Direkt Abfahrt durch eine nach Nordost ausgerichtete Steilrinne in das Hafelekar. Talauswärts in die Grubach und über schöne Südhänge auf das Niederbrandjoch. Am Kamm Richtung Gleirschtaler Brandjoch und kurz davor seitlich zweier sperrender Felsköpfe zum Gipfelaufbau (Schlüsselstelle, Skier am Rücken). Am Grat entlang aufwärts auf das Nördliche Gleirschtaler Brandjoch (2372m). Hinab in die Scharte vor dem Südlichen Gleirschtaler Brandjoch und links über einen traumhaften Osthang hinab in die Pfeis. Hohe Querung nördlich der Rumerspitze gegen Osten und zuletzt über schön gestuftes Gelände hinauf in das Stempeljoch (2215m). Steilabfahrt über herrliches Skigelände in die Halltaler Pfeis und hinas zum Issanger. Mit kurzem Gegenanstieg über das Issjöchl (1668m) hinüber zu den Herrenhäusern und entlang der Fahrstraße soweit erkennbar, über zahlreiche L


Kategorie: Skitour Skitour

Schneegrubenspitze in der Kelchsau

27.02.2019

Super Abfahrt! Den Schnee auch bei so viel Sonneneinstrahlung und diesen "etwas frühlingshaften Temperaturen" bestens genutzt!!! :-)Bei diese nördlich ausgerichteten Tour ca. 2/3 des Aufstieges im Schatten, doch bei guter Kleidung null Problem :-) Der Anstieg zum Gipfel mit traumhaften Panoramablicken verbunden und dann vor allem die Abfahrt super! Teilweise Pulver, ansonsten ist der stabile Harschdeckel eine perfekte Unterlage :-)Der perfekte Abschluss ist natürlich eine Einkehr im Gasthof Wegscheid, wo ich auf der Sonnenterrasse liebend gern wieder die köstliche Graukassuppe von Gottfried genoss! :-)


Kategorie: Skitour Skitour

Skitour Hochwanner, 2488m

26.02.2019

Vom Speicher Längental kurz nach der Ortschaft Kühtai über die Staumauer und kurz entlang der Aufstiegsspur ins Mittertal durch ein Waldstück zum Nordrücken. Über diesen hinauf bis unterhalb sperrenden Felsen und links schräg in südlicher Richtung zur letzten langen Steilstufe die in mehreren Kehren überwunden wird. Zuletzt schräg auf den Nordgrat hinaus. Richtung Süden am Grat auf einen Vorgipfel der auch meist zugleich das Winter-Gipfelziel ist. Von diesem noch kurz weiter am Grat und über zwei kurze Felsstufen auf den Hauptgipfel mit einem Vermessungszeichen. Fazit: Bei sicheren Verhältnissen eine kurze, steile Spritztour auf den ungemein aussichtsreichen Gipfel. Schöne Tiefblicke ins Mittertal und Längental, sowie immer wieder hinab zum Speicher Längental und zur Ortschaft Kühtai.Anmerkung: Die von uns heute gewählte Aufstiegsroute ist gefühlt so ziemlich die "sicherste" Variante. Dabei berührt man nicht wirklich die steilen Lawinenschneisen. Der Querung und den letzten Steilh


Kategorie: Skitour Skitour

Poverer Jöchl, 2315 m vom Kolsassberg

26.02.2019

Super Skitour mit tollen Abfahrtshängen!Zuerst ein paar hundert Meter vom kleinen Parkplatz bei der Volksschule mit Ski auf den Rücken warm laufen, dann durch den Wald und ab dem Almgelände der Studlalm Genuss der Sonne und freie Blicke auf die Berge Rote Wand, Poverer Jöchl und Sagspitze.Bei der Aufstiegsspur konnte ich schon meine Abfahrtshänge bestens "begutachten"!Nach den tollen Ausblicken ins Inntal hinunter und rüber ins Karwendel, konnte ich die geniale Abfahrt bestens genießen, denn sie war am späten Vormittag, kurz vor  Mittag sehr gut!! Hab nordseitig der Aufstiegsspur bei dem sehr lichten Wald sogar noch meine eigenen Spuren in den unberührten Hang gesetzt! :-D Super!Dann ging's im Wald auf dem stabilen, harten "5-Meter-Wedl-Weg" hinunter zum Ausgangspunkt. Die ein oder andere Abkürzung durch lichte Waldschneisen sind auch dabei! :-)   


Kategorie: Skitour Skitour

Rundtour Vordere Mut - Neunerkogel

25.02.2019

Von der Dortmunder Hütte durch lichten Zirbenwald am breiten Rücken in südlicher Richtung aufwärts Richtung Hohe-Mut-Bergstation. Wenige Meter kurz der Piste entlang, diese einmal queren und links der Bergstation hinauf auf die Vordere Mut (2398m). Nach dem wunderschönen Ausblick über einen kurzen Osthang (ident mit dem Sommerweg) zu Fuß abwärts zur Staumauer vom Finstertaler Speicher. Über diese hinüber zum Sperrenhaus und am breiten West-Südwestrücken steil hinauf Richtung Neunerkogel. Die letzten Meter über den abgeblasenen Rücken zu Fuß auf den Neunerkogel (2640m).Vom Gipfel wieder zurück zur Staumauer und Richtung Norden hinab zur Talstation vom Drei-Seen-Lift (Hotel Alpenrose). Weiter zur Talstation der Hohen-Mut-Bahn und von dieser zu Fuß zurück zur Dortmunder Hütte mit gemütlicher Einkehr bei Monika mit Ihrem Team.Fazit: Wunderschöne kleine Rundtour mit herrlichen Ausblicken und Eindrücken. Beim Aufstieg zur Vorderen Mut berührt man fast kaum die Skipisten. Diese Tour eignet si


Kategorie: Skitour Skitour

Großglockner 3798m..

25.02.2019

Aufstiegs Route siehe Originalbericht Almenrausch 


Kategorie: Skitour Skitour

Gipfelstürmer-Skitour Patscherkofel

24.02.2019

Auffahrt mit der Patscherkofelbahn und danach am bestens präparierten Winterwanderweg gemütlich auf den Gipfel. Abfahrt entlang der ebenso toll präparierten Pisten zur kleinen Teehütt'n mit gemütlicher Einkehr und Plausch mit Bekannten. Wie immer ein netter Sonntags-Nachmittags-Spaziergang am Patscherkofel:)


Kategorie: Skitour Skitour

3.Watzmannkind

24.02.2019

Von Hammerstiel entlang der Forststraße bis zur Abzweigung Schapbachdiensthütte. Weiter nach links und der Forststraße bis zur markanten "Benzinkurve" folgend. Dort dann die Straße verlassend und geradeaus durch den Wald steil aufwärts. Am Ende des Waldgürtels wird das Kar erreicht. Dort links am 4.Kind vorbei in einigen Spitzkehren aufwärts zum 3.Kind.


Kategorie: Skitour Skitour

Auf der „Route Roman“ auf den Glungezer

23.02.2019

Auffahrt mit der Patscherkofelbahn zur Bergstation. Über den direkten Nordhang auf den Patscherkofel-Gipfel. Abfahrt am Ostrücken zum Alpengasthof Boscheben (im Winter geschlossen). Ein Stück am Zirbenweg durch ein Waldstück zum Abzweig zur Viggarspitze. Durch ein schmales Hochtal hinauf in die Südseite der Viggarspitze.  Von nun an immer in östlicher Richtung am breiten Kamm durch Mulden und über Kuppen hinauf zum Gipfelaufbau der Sonnenspitze. Die letzten Meter etwas steiler auf den Gipfel der Sonnenspitze. Hinab zur Glungezer Hütte und noch kurz auf den Glungezer-Gipfel.Abfahrt: Zurück zur Glungezer Hütte und nach einer gemütlichen Einkehr Richtung Südwesten über wunderschön gegliederte Hänge hinab in das Viggartal zum Meissner Haus. Nach der nächsten gemütlichen Einkehr entlang der Naturrodelbahn neben dem Mühltaler Bach hinaus zum Ortsteil Mühltal von Ellbögen. Mit dem Bus zurück zur Haltestelle Goldbühel nach dem Grünwalderhof und wenige Meter entlang der Römerstraße zurück


Kategorie: Skitour Skitour

Skitour Scheibenspitze über die Blasigeralm

21.02.2019

Von Navis in das Weirichtal und weiter zur Blasigleralm. Hier rechts Richtung Süden durch ein Bachtal und über eine leicht bewaldete Steilstufe hinauf zum Blasigeralm-Hochleger. In gleicher Richtung weiter über Kuppen und durch Mulden genau auf den mächtigen Steilhang der Scheibenspitze zu. Im Aufstiegssinne gesehen etwas links haltend in zahlreichen Spitzkehren hinauf auf den Gratrücken links (östlich) vom Gipfel. Die letzten Meter am breiten Nordostrücken hinauf zum Gipfelkreuz am weitläufigen Gipfelplateau.Fazit: Derzeit eine sichere Tour bei diesen Verhältnissen, was sich aber wieder sofort ändern kann. Herrlicher Aussichtsgipfel mit fantastischem Tiefblick ins Schmirntal, sowie zu den gegenüber liegenden Zillertaler Alpen.


Kategorie: Skitour Skitour

Monte Cevedale 3769m, Suldenspitze 3355m

21.02.2019

Aufstieg Route siehe Originalbericht Almenrausch  


Kategorie: Skitour Skitour

Glungezer-Überschreitung von Halsmater

20.02.2019

Von Halsmater entlang der Piste bis kurz vor dem letzten Flachstück das sich hin zur Schleppliftstation zieht. Hier links in nördlicher Richtung aufwärts und am breiten, fast baumfreien Rücken durch kleine Tälchen und über Kuppen auf den Schartenkogel (2311m). Hinab in das Tulfeinjöchl (2278m) unterhalb der Sessellift-Bergstation, durch eine Mulde und hinauf auf den Nordrücken der sich links vom Steilhang Richtung Gipfel hinaufzieht. Über diesen aufwärts danach etwas rechts am breiten Nordostrücken hinauf auf den Glungezer-Gipfel (2677m).Hinab zur Glungezerhütte mit einer gemütlichen Einkehr und danach in südwestlicher Richtung über den ersten Steilhang hinab Richtung Viggartal. Nach dem ersten Steilhang rechts halten und unterhalb der Sonnenspitze hinausqueren. Nach einem Geländerücken wieder links eindrehen und über wunderschöne Hänge hinab Richtung Viggar-Hochleger (1928m) und immer leicht talauswärts haltend durch lichten Wald in westlicher Richtung in den Talboden. Bei einem klein


<< < 3 4 5 6 7 8 9 > >>
Tomaselli Sportlerei und Schusterei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter