Aktuelle Toureninfos

Hier könnt Ihr von Euren aktuellen Touren berichten (bitte nur zeitnahe Touren!).

User Login / Logout

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Kategorie: Rodelbahn Rodelbahn

Naturrodelbahn Juifenalm - Sellraintal

20.01.2020

Aufstieg vom Parkplatz Juifenau am Winterwanderweg zur Juifenalm. Mit anschließender gemütlicher Abfahrt.


Kategorie: Skitour Skitour

Rote Wand vom Kolsassberg (2217m)

20.01.2020

Von der Felder Aste (1080m) oberhalb von Kolsassberg am direkten Weg auf einem Hohlweg, zuletzt durch eine Waldschneise, hinauf zur Herrenalm (1641m). Durch lichten Wald in süd-südöstlicher Richtung zum langen Schlusshang und in zahlreichen Kehren auf die Rote Wand (2217m).Abfahrt: Über den langen Hang und zuletzt noch durch eine steile Waldschneise weiter abwärts. Schräg links durch dichteren Wald zurück zur Herrenalm. Durch die Waldschneise abwärts zum Fahrweg und auf diesem zurück zum Ausgangspunkt.Fazit: Traumhafte Hochwintertour die bei Neuschnee die ideale Wahl ist. Wunderschönes Skigelände und auch der etwas lästige Waldgürtel kann bei der Abfahrt am Forstweg überwunden werden. Beeindruckende Ausblicke runden das Ganze noch zusätzlich ab.


Kategorie: Skitour Skitour

Weißseespitze

19.01.2020

Aufstiegsroute siehe Original Bericht 


Kategorie: Schneeschuh-& Winterwanderung Schneeschuh-& Winterwanderung

Schneeschuhtour unter den Geislerspitzen

19.01.2020

Von St. Johann in Ranui - St. Magdalena/Villnösstal (Bushaltestelle, 1.300 m) auf der Straße hinauf zur Waldschenke und von dort einige hundert Meter auf dem Weg Nr. 33 taleinwärts bis zu einer Weggabelung. Ab hier nach rechts auf dem Weg Nr. 28 durch den  Wald mäßig steil hinauf bis zu einer weiteren Weggabelung. Hier wiederum nach rechts auf einer Brücke über den Broglesbach und auf dem Forstweg aufwärts bis zu dessen Ende. Beim Schilderpflock nach links auf dem Weg Nr. 29 hinauf auf den Adolf Munkelweg und auf diesem über Weißbrunn und die Gschnagenhardtalm (2.006 m) hinauf zur Geislerhütte (1.996 m), wo man einkehren und sehr gut essen kann. Abstieg auf dem Weg Nr. 36 über die Dusler Alm auf den Weg Nr. 33 und auf diesem zurück zum Ausgangspunkt.


Kategorie: Skitour Skitour

Südlicher Hapmeskopf 3240m

18.01.2020

Aufstieg vom Rifflsee Richtung Wurmtalerkopf Am Rifflferner angelangt geht es linkerhand Richtung Wurmtaler Joch, wir halten uns dagegen rechterhand geradeaus hoch wo man zwei Rinnen sieht.Die rechte Rinne steigt man gut 100hm hoch. Oben angelangt geht es recht umschwierig auf den Grat zum Gipfel


Kategorie: Bergtour Bergtour

Nagelspitz

17.01.2020

Von Neuhaus die alte Spitzingstraße aufwärts bis zur Zufahrtsstraße zum Spitzingsee. Eine Kurve dort entlang und links ab in den Wald. Dem Steig steil aufwärts folgen bis zum Kessel unterhalb des Jägerkamps. Weiter zur Jägerbauernalm und links Richtung Nagelspitz. 


Kategorie: Skitour Skitour

Hechenfeld & Herrenstein im Kaisergebirge

17.01.2020

Vom Parkplatz Hüttling in Going entlang des Sinnersbaches, später über eine Abkürzung und zuletzt am Fahrweg bis kurz vor die Obere Regalp. Links auf einen Rücken hinauf und über das Hechenfeld zum Herrenstein unterhalb der Regalpspitze.Fazit: Rassige und landschaftlich wunderschöne Firntour an der Südseite vom Wilden Kaiser.


Kategorie: Schneeschuh-& Winterwanderung Schneeschuh-& Winterwanderung

Über die Seiser Alm zur Mahlknechthütte (2056 m)

17.01.2020

Vom Parkplatz Frommer (Auffahrt mit eigenem PKW nur bis 9:00 Uhr möglich) hinauf nach Compatsch und von dort  auf dem Winterwanderweg (Beschilderung bzw. Spuren folgend) nach Saltria und zur Tirler Schwaige. Von dort auf dem gebahnten Fahrweg hinauf zur Mahlknechthütte (2.054 m, Dienstag Ruhetag). Rückweg auf dem Winterwanderweg über Panorama, Laurinhütte und Spitzbühel zurück zum Ausgangspunkt.


Kategorie: Skitour Skitour

Kleegrubenscharte von Kasern (2495m)

16.01.2020

Vom Gasthaus Kasern (Winter geschlossen) geradeaus in der Talmitte in den Kaserer Winkel. Vorbei an einer kleinen Schäferhütte bis kurz vor den Talschluss. Rechts über einen mittelsteilen Nordosthang in zahlreichen Kehren hinauf in die weitläufige Kleegrube. Über dieses prachtvolle Skigelände in Kehren hinauf in die Kleegrubenscharte (2495m).Nach einer gemütlichen Gipfelpause mit Bekannten und der herrlichen Aussicht nahezu ident mit der Aufstiegsroute zurück nach Kasern. Bei der Heimfahrt noch wie immer die empfehlenswerte Einkehr im Gasthof Olpererblick in Toldern.Autoreninfo: Auch der Kaserer wird bereits durch den Kaserer Winkel begangen. Heute waren 3 Tourengeher zu beobachten. Auch alte Abfahrtsspuren sichtbar.


Kategorie: Skitour Skitour

Skitour Sas Ciampac & Col dala Sone

14.01.2020

Von der Kirche in Kolfuschg neben der Piste in nördlicher Richtung aufwärts zur Edelweißhütte (1832m). In gleicher Richtung weiter bis zur oberen Liftstation und danach nahezu ident mit dem Wanderweg, vorbei an einer kleinen Kapelle, durch schöne Mulden hinauf zum Campatschsee. Über einen langen Steilhang hinauf in das Ciampeijoch (2366m).Aus dem Joch schräg in südlicher Richtung auf die Crespeina-Hochfläche und in südlicher Richtung über welliges Gelände in die Scharte zwischen Sas Ciampei und Sas Ciampac. Danach am breiten Nordostrücken hinauf auf den Gipfel mit kleinem Gipfelkreuz aus Holzstäbe (2672m).Nach einer fantastischen Rundschau und herrlichem Tiefblick auf Corvara wieder zurück in das Ciampeijoch. Durch eine kurze gut begehbare Steilrinne (Sommerweg) auf die Gherdenacia-Hochfläche und in einem leichten ausholenden Rechtsbogen auf die markante Gipfelgestalt (Vulkanform) zu. Heute am direkten Westhang steil auf den Col dala Sone (2633m).Nach der nächsten grandiosen Rundschau


Kategorie: Schneeschuh-& Winterwanderung Schneeschuh-& Winterwanderung

Campillberg (2.190 m) und Jakobstöckl (2.030 m)

14.01.2020

Anfahrt über Brixen nach Lüsen zum kleinen Weiler Flitt mit Parkmöglichkeit etwas oberahlb des Kompatscherhofes (1370m). Vom Parkplatz auf Weg Nr. 2 über die Parkplätze Oberflitt und Schwaigerböden durch den Wald hinauf zur Flur Maurerdreiwiesen, hier die gebahnte Almstraße querend über freies Gelände hinauf zur Koch-Campill Alm (2.044 m) und von dort weglos über die Almmatten hinauf zum Gipfelkreuz auf dem Campillberg (für die Einheimischen Hörschwanger Kreuz), mit einem atemberaubenden 360° Panorama. Abstieg vom Gipfel in südöstlicher Richtung auf Weg Nr. 2 zur kleinen Kapelle "Jakobstöckl/Joggilestöckl". Von der Kapelle kurz hinüber zur Astalm, diese links liegenlassend, in westlicher Richtung durch ein Tälchen abwärts, an dessen Ende nach rechts und gleich wieder links in einem kurzen Aufstieg an einem Zaun entlang hinauf zur Großkaneider Alm und auf guter Spur nach Westen zurück zur Flur Maurerdreiwiesen. Ab dort auf dem bekannten Aufstiegsweg (Nr. 2) zurück zum Ausgangspunkt.N.B.


Kategorie: Schneeschuh-& Winterwanderung Schneeschuh-& Winterwanderung

Winterwanderung Armentara-Wiesen

13.01.2020

Von Badia nach San Linert und durch Wald zum Valgarei Hof. Zu den Höfen Aricara und Furnacia und weiter zur Ranch da Andre. Zur Jausenstation Ranch da Andre und weiter abwärts über die Almwiesen Armentara. Wieder über San Linert zurück.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 > >>
Alpine Auskunft

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter