kompass logo
Skitour Skitour

Wechnerscharte vom Speicher Längental

Bericht geschrieben von: almenrausch am 17.04.2020
Tag der Begehung: 17.04.2020
Aktuelle Bedingungen:
Allerbeste Firnbedingungen - im letzten Steilhang sogar noch etwas Pulver
Witterung:
Herrlicher Frühlingstag

Start am Speicher Längental dessen Staumauer derzeit durch die großflächigen Bau- und Sanierungsarbeiten etwas erschwert aber dennoch nach Rücksprache mit den Bauarbeitern offiziell zu begehen ist. Kann sein das man etwas in die Steilflanke ausweichen muss.
Nach diesem ein Stück am Fahrweg entlang Richtung Mittergrathütten und an einer geeigneten Stelle nicht so steil aufwärts in das Mittertal. Ziemlich in der Mitte haltend taleinwärts und zuletzt rechts auf den Manigkogel zu. Unterhalb diesem links den Steilhang querend weiter. Zuletzt in Kehren hinauf in eine flaches Becken. Kurz flacher mit ein paar Meter Höhenverlust in das Kar mit dem ehemaligen Mittertalferner und zuletzt steil hinauf in die Wechnerscharte.

Abfahrt in etwa der Aufstiegsroute bei perfektem Firn bis ins untere Mittertal.


Anmerkung in eigener Sache: Wir haben uns bewusst mit dem heutigen Tag zu diesem Schritt entschieden, da sich die Welt weiterdreht, sowie auch derzeit tausende von Rädern die nicht mehr oder weniger Gefahr darstellen. Bewusst die gewissen Verordnungen mit der Personenzahl und den Abständen eingehalten. Ebenso bewusst ein nicht allzuschwierige Tour bei perfekten Verhältnissen ausgesucht. Auch bewusst nicht die uns bekannte Steilrinne hinab ins Längental gefahren, die auch heute bei entsprechender Zeit auch gut gegangen wäre.
Aber bereits bei Aufstieg gesehen, das die Abfahrt bei den heutigen Bedingungen zu 100% entlang der Aufstiegsroute ungleich schöner werden wird. Was sich natürlich auch bestätigt hat.

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf