kompass logo
Skitour Skitour

Seblaskreuz, 2353m - Stubaital

Bericht geschrieben von: almenrausch am 16.01.2019
Tag der Begehung: 16.01.2019
Aktuelle Bedingungen:
Bis auf kurze Bereiche im Gipfelbereich sehr gute Bedingungen. Ab etwa 70-80 Höhenmeter unterhalb vom Gipfel hinab Richtung Auffangalm traumhafter Pulver.
Gefahrenhinweis:
Gut angelegte Spur daher kaum bis gar nicht lawinengefährdet. Wenn man auch im Bereich der Aufstiegsspur abfährt auch relativ bis fast sicher
Passende Almenrausch Tour: Jamtalhütte (2165 m) von Galtür

Vom Parkplatz "Josef" im Oberbergtal (ab heute die Sperre wieder aufgehoben) entlang der Rodelbahn zur Brandstattalm. Nach einem gemütlichen Frühstück bei Karin entlang der gut angelegten Aufstiegsspur über wunderschönes Skigelände hinaus auf den Nord-Nordostrücken und zuletzt über den etwas abgeblasen Rücken fast bis zum Gipfel mit Skier.

Nach einer gemütlichen Gipfelrast ebenfalls fast vom Gipfel sich etwas seitlich vom Rücken haltend abwärts und danach über gut gegliedertes Gelände in östlicher Richtung abwärts zur Waldgrenze. Entlang einer gut fahrbaren breiten Schneise hinab bis zur Auffangalm, die man rechts liegen lässt. Einmündung in die Rodelbahn und zurück zum Ausgangspunkt. Hier steigt man auch oft auf - war aber heute nicht gespurt und zu viel Schnee.


Fazit: Heute sicherlich eine gute Wahl mit herrlichen Tiefschneehängen und damit super Tiefschneeabfahrt.


Für die Rodler: Die Rodelbahn Brandstattalm wird heute Abend nochmals gefräst und wird daher ab Morgen in einem tollen Zustand sein (Auskunft von Karin). War aber heute auch schon sehr gut beieinander.

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf