kompass logo
Skitour Skitour

Schnapfenspitze-Überschreitung (3219m) von der Heidelberger Hütte

Bericht geschrieben von: almenrausch am 31.03.2021
Tag der Begehung: 30.03.2021
Aktuelle Bedingungen:
Sehr gute Bedingungen - bei der Abfahrt zuerst Pulver danach die letzten Hänge hinab in das Jamtal Firn - sehr gute Ratracspur zurück nach Ischgl.
Witterung:
Wunderschöner Frühlingstag - fast windstill
Gefahrenhinweis:
Bei rechtzeitiger Abfahrt keine - tageszeitliche Erwärmung beachten!

Aufstieg von der Heidelberger Hütte zur Lareinfernerjoch (2853m) mit kurzer Abfahrt in westlicher Richtung über den Lareinferner zum Aufstieg auf die Schnapfenspitze. Über eine kurze steile Ostrinne in ein flaches Becken südlich der Kühalpelisspitze und über eine weitläufigen steilen Nordhang in das nächste flache Becken nordwestlich der Östlichen Schnapfenspitze. Über eine kurze Steilstufe in die breite Einsattelung zwischen Westlicher und Östlicher Schnapfenspitze. Hier Skideopt und zu Fuß die letzten Meter auf die Östliches Schnapfenspitze (3219m) - wäre auch gut mit Skier möglich aber der kurze Steilhang war noch gefroren.

Abfahrt: Zurück in die Einsattelung und aus dieser südwestwärts einen kurzen Steilhang südlich der Westlichen Schnapfenspitze querend zur Einfahrt in die Mittlere Schnapfenkuchl. Kurz links am Grat entlang und an einer geeigneten Stelle schräg rechts hinab auf den Ferner, links zum langen Steilhang queren und über diesen nord-nordwestwärts hinab. Durch das gut gestufte Hochtal talauswärts und bevor es geradeaus hinab ins Jamtal geht rechts haltend (im Abfahrtssinne gesehen) hinaus auf eine  Geländekante und über wunderschöne Firnhänge immer talaus haltend, hinab ins Jamtal. Zuletzt am gut gewalzten Fahrweg hinaus nach Galtür und mit dem Bus zurück nach Ischgl.

Fazit: Traumhafte Überschreitung mit ein wenige Westalpen-Feeling. Traumhafter, etwas verwinkelter Anstieg auf die ungemein aussichtsreiche Schnapfenspitze. Zuletzt eine Traumabfahrt durch die gut versteckte Mittlere Schnapfenkuchl.
Bei dieser Tour müssen aber alle Parameter zusammenstimmen. Tageszeit, Schneeverhältnisse, gute Sicht und Orientierungsvermögen müssen passen. Die Einfahrt in die Schnapfenkuchl ist ohne Spur nicht ganz leicht zu finden!

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf