kompass logo
Skitour Skitour

Greifvogel auf fast 3000 Metern in den Tuxer Alpen

Bericht geschrieben von: Almenrausch-Andreas am 12.01.2020
Tag der Begehung: 12.01.2020
Aktuelle Bedingungen:
Schneeverhältnisse noch recht gut!
Witterung:
Sonne, Sonne, Sonne...
Gefahrenhinweis:
Gefahrenstufe 1 - so gut wie fast keine Gefahren. Lawinen.report aber IMMER lesen!

Sonne, Lawinenwarnstufe 1 gering... Was für ein traumhafter Skitourentag! :-D 

Vom Parplatz Walchen über die Lizumerhütte auf den Geier mit verdienter Einkehr auf der "schmackhaften" Lizumerhütte... Toller Tag!


Bei Aufstieg über den Winterweg hat man kurz nach der Stieralm schon gesehen, dass auf den letzten hunderten Metern bis zum Parkplatz langsam und mit guten Kanten gefahren wird, weil etwas hart und leicht eisig, aber immer noch ausreichend Schnee, um nicht wirklich viel am Belag oder Kanten zu schädigen :-D

Aufstieg von der Lizumerhütte auf den Geier wie in der originale Routenbeschreibung. Auf diesem Weg sind die Blicke natürlich viel herumgeschwirrt, wo man denn gut abfahren kann. Schnee hat es an allen Hängen noch einigen!


Nach dem Genuss der genialen Panorama-Aussicht hab ich die Abfahrt über den Hang rechts (östlich) der Aufstiegsspur und dann links unterhalb vom Reckner ausgewählt. Schnee noch ausreichend! Abwechselnd zwischen gut befahrenen Tiefschneehänge, ein bisschen Pulver für komplett eigene Spuren und nur an wenige Stellen leichter Bruchharsch. Abfahrt unterm Strich: GUT! ;-)


Nach der köstlichen Einkehr auf der Lizumer Hütte und den schönen Sonnenstrahlen auf der Terrasse, gings über die Aufstiegsroute retour zum Parkplatz. Nur die letzten hunderte Meter sehr gute Konzentration auf den harten, glatten Stellen ... :-D 

=> TOLLER SKITOURENTAG! ;-) 

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf